Jump to content
Sign in to follow this  
Newbie_MA

SUCHE: Nasdaq ETF (non EU-hosted)

Recommended Posts

Newbie_MA
Posted

Guten Morgen, 

 

Ich würde gerne in einen ETF auf den Nasdaq investieren via Sparplan. 

Nun stelle ich mir folgende Frage: Macht es ggf. Sinn einen ETF zu wählen, dessen Anbieter nicht in der EU ansässig ist, um potentielle "Ausfälle" die aus der Corona-Krise resultieren können, vorzubeugen?
(Mit "Ausfälle" meine ich z.B. dass ein ETF der z.B. von der Comdirect ausgegeben wird nicht von einer potentiellen EU-seitigen Bankenkrise / Illiquidität der Bank / ... betroffen sein wird)

 

Gegebenenfalls habe ich das gerade nicht im korrekten Wording wiedergegeben, aber ich hoffe Ihr wisst, was ich damit zum Ausdruck bringen möchte. 

 

Macht das aus Sinn von Euch Experten überhaupt Sinn?
Was würde dafür oder dagegen sprechen?

 

Vielen Dank für Eure Meinungen und ganz liebe Grüße

Kay

Share this post


Link to post
alsuna
Posted

Ohne Umwege kannst du solche Produkte in Deutschland gar nicht kaufen. Bzw dein Broker darf sie dich nicht kaufen lassen (Stichwort Mifid 2).

 

vor 1 Stunde von Newbie_MA:

ein ETF der z.B. von der Comdirect ausgegeben wird

Sowas gibt es nicht.

 

vor 1 Stunde von Newbie_MA:

Macht das aus Sinn von Euch Experten überhaupt Sinn?

Kennst du das Konzept des Sondervermögens? Was lässt dich aktuell daran zweifeln?

Share this post


Link to post
Newbie_MA
Posted · Edited by Newbie_MA
vor 3 Stunden von alsuna:

Ohne Umwege kannst du solche Produkte in Deutschland gar nicht kaufen. Bzw dein Broker darf sie dich nicht kaufen lassen (Stichwort Mifid 2).

 

Sowas gibt es nicht.

--> ComStage Nasdaq-100 UCITS ETF - I USD DIS

Zitat

 

Kennst du das Konzept des Sondervermögens? Was lässt dich aktuell daran zweifeln?

Doch, das kenne ich. 
Dennoch wäre eine pot. Besteuerung / Enteignung auf alle EU-gehosteten Fonds nicht auszuschließen, oder?

Siehe hier: https://www.focus.de/finanzen/experten/weik_und_friedrich/geld-in-gefahr-naechste-schritte-enteignung-und-hoehere-steuern_id_4453095.html

Die Frage ist, ob dieses Risiko mit einem non-EU Fond minimiert werden kann?!
Oder ist das Thema mit der Enteignung / zus. Besteuerung auf Finanzprodukte / Vermögen eher panikmache?

Share this post


Link to post
Pat90
Posted

Der ETF hat eine Luxemburger ISIN? Wie kommst du darauf, dass der nicht in der EU aufgelegt ist?

Share this post


Link to post
Life_in_the_sun
Posted · Edited by Life_in_the_sun
vor 3 Stunden von alsuna:

Ohne Umwege kannst du solche Produkte in Deutschland gar nicht kaufen. Bzw dein Broker darf sie dich nicht kaufen lassen (Stichwort Mifid 2).

 

Sowas gibt es nicht.

 

Kennst du das Konzept des Sondervermögens? Was lässt dich aktuell daran zweifeln?

Ein Artikel von Weik & Friedrich. Sehr vertrauensvolles „Expertenduo“ ! Ironie off

Share this post


Link to post
Merol Rolod
Posted

Von der Comdirect aufgelegte ETFs, Einteignung von Sondervermögen und ein Artikel von WuF... :w00t:

Kauf den Fonds von WuF und gut ist es. Das sind echte Profis in Sachen Werterhaltung. ;):rolleyes:

Share this post


Link to post
Janhaft
Posted
vor 5 Stunden von Newbie_MA:

Nun stelle ich mir folgende Frage: Macht es ggf. Sinn einen ETF zu wählen, dessen Anbieter nicht in der EU ansässig ist, um potentielle "Ausfälle" die aus der Corona-Krise resultieren können, vorzubeugen?

Nein macht es nicht.

 

Wenn du trotzdem Lust auf eine Herausforderung (Steuererklärung) und einen nicht MIFID II konformen ETF hast, $QQQ auf der NASDAQ über Lynx, Captrader, Interactive Brokers oder Tastyworks kaufen :)

Share this post


Link to post
whister
Posted
vor einer Stunde von Newbie_MA:

Dennoch wäre eine pot. Besteuerung / Enteignung auf alle EU-gehosteten Fonds nicht auszuschließen, oder?


Siehe hier: https://www.focus.de/finanzen/experten/weik_und_friedrich/geld-in-gefahr-naechste-schritte-enteignung-und-hoehere-steuern_id_4453095.html

Sollte es eine höhere Besteuerung geben wirst du auch mit einem nicht-EU Fonds betroffen sein.

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor einer Stunde von Newbie_MA:

--> ComStage Nasdaq-100 UCITS ETF - I USD DIS

Was hat ein Fonds, der von der französischen Lyxor verwaltet wird, mit comdirect zu ztun?

 

vor einer Stunde von Newbie_MA:

Oder ist das Thema mit der Enteignung / zus. Besteuerung auf Finanzprodukte / Vermögen eher panikmache?

Kommt darauf an, wen du fragst.

Share this post


Link to post
Newbie_MA
Posted

Hallo zusammen, 

 

vielen Dank für Euer Feedback! Much appreciated! 

Also dieses Duo WuF haltet ihr für nicht wirklich kompetent / vertrauenswürdig?

Merke ich mir! 
(Wobei das ja nichts an dem verabschiedeten Gesetz ändert, oder?!)
 

Würde mich dieser ETF vor pot. Komplikationen in der Steuererklärung bewahren?
iShares Nasdaq 100 UCITS ETF (DE)ISIN DE000A0F5UF5, WKN A0F5UF

Danke für eine kurze Info und viele Grüße

Kay

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 8 Minuten von Newbie_MA:

Würde mich dieser ETF vor pot. Komplikationen in der Steuererklärung bewahren?

Was sollen das denn für potentielle Komplikationen sein?

Ich lege seit 2009 in ETF an und mache jedes Jahr eine Steuererklärung. Ich kann mich nicht an Komplikationen erinnern und auch nicht, irgendwelche im Vorfeld aus dem Weg geräumt zu haben.

Share this post


Link to post
Newbie_MA
Posted
vor 1 Minute von west263:

Was sollen das denn für potentielle Komplikationen sein?

Ich lege seit 2009 in ETF an und mache jedes Jahr eine Steuererklärung. Ich kann mich nicht an Komplikationen erinnern und auch nicht, irgendwelche im Vorfeld aus dem Weg geräumt zu haben.

Ich bezog mich hier auf den Kommentar von: 

 

vor 23 Stunden von Janhaft:

Wenn du trotzdem Lust auf eine Herausforderung (Steuererklärung) und einen nicht MIFID II konformen ETF hast, $QQQ auf der NASDAQ über Lynx, Captrader, Interactive Brokers oder Tastyworks kaufen :)


Verstehe ich das richtig, dass diese Aussage von Janhaft nicht auf den von mir gewählten ETF von ComStage (Nasdaq-100 UCITS ETF - I USD DIS) zutrifft?
Welchen würdest Du mir denn empfehlen?

Danke für Deine Meinung!

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 13 Minuten von Newbie_MA:

(Wobei das ja nichts an dem verabschiedeten Gesetz ändert, oder?!)

Welches Gesetz (in D) erlaubt Enteignung von Aktienfonds?

 

vor 13 Minuten von Newbie_MA:

Würde mich dieser ETF vor pot. Komplikationen in der Steuererklärung bewahren?
iShares Nasdaq 100 UCITS ETF (DE)ISIN DE000A0F5UF5, WKN A0F5UF

Welche Komplikationen erwartest du denn? Es gibt eine Abgeltungssteuer, die Bank führt die Steuer ab und alles ist in Butter. Lediglich, wenn du eine Günstigerprüfung durchführen lassen willst um Geld zurück zu bekommen, musst du die Anlage KAP ausfüllen. Was in welche Zeilen einzutragen ist, entnimmst du der Steuerbescheinigun, die du von deinem Broker bekommst.

vor 2 Minuten von Newbie_MA:

Verstehe ich das richtig, dass diese Aussage von Janhaft nicht auf den von mir gewählten ETF von ComStage (Nasdaq-100 UCITS ETF - I USD DIS) zutrifft?

Das hat nichts mit dem ETF zu tun, sondern mit den nicht-deutschen Brokern, von denen Janhaft schreibt. Solche Broker würde ich meiden, wenn ich keine Ahnung habe.

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 1 Minute von Newbie_MA:

Verstehe ich das richtig, dass diese Aussage von Janhaft nicht auf den von mir gewählten ETF von ComStage (Nasdaq-100 UCITS ETF - I USD DIS) zutrifft?

richtig, alle bei einem deutschen Broker zu erwerbende ETF sind MIFID konform und steuerlich unkompliziert.

 

vor 2 Minuten von Newbie_MA:

Welchen würdest Du mir denn empfehlen?

oben war von dem iShares die Rede, jetzt comstage. Das nimmt sich nichts, kannst Du Schnick - Schnack - Schnuck spielen und wirst immer den richtigen erwischen.

Share this post


Link to post
Newbie_MA
Posted
vor 2 Minuten von odensee:

Welches Gesetz (in D) erlaubt Enteignung von Aktienfonds?

--> https://www.rhotham.de/sanierungs-und-abwicklungsgesetz.html

das meinte ich:
 

1.) Alle Privatkunden und Firmenkunden, die Einlagen ab 100.000 € bei einer "systemrelevanten" Bank führen. Die Einlagen können sich aus verschiedenen Positionen zusammensetzen. Die Summe aller Positionen ergeben die maßgebliche Einlage, welche, wenn sie 100.000 € überschreitet, unter das SAG fallen.

• z.B. Sparbuch
• z.B. Festgeld
• z.B. Tagesgeld
• z.B. Giroguthaben
• z.B. Sparverträge (auch VWL)
• z.B. Namensschuldverschreibungen
• und oft übersehen: vorübergehend "geparkte" Liquidität aus einem Wertpapierdepot!

 

Welche Komplikationen erwartest du denn? Es gibt eine Abgeltungssteuer, die Bank führt die Steuer ab und alles ist in Butter. Lediglich, wenn du eine Günstigerprüfung durchführen lassen willst um Geld zurück zu bekommen, musst du die Anlage KAP ausfüllen. Was in welche Zeilen einzutragen ist, entnimmst du der Steuerbescheinigun, die du von deinem Broker bekommst.

 

Gerade eben von west263:

richtig, alle bei einem deutschen Broker zu erwerbende ETF sind MIFID konform und steuerlich unkompliziert.

 

oben war von dem iShares die Rede, jetzt comstage. Das nimmt sich nichts, kannst Du Schnick - Schnack - Schnuck spielen und wirst immer den richtigen erwischen.

Danke!

Share this post


Link to post
bondholder
Posted

Jetzt wird's richtig albern.

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 2 Minuten von Newbie_MA:

Liquidität aus einem Wertpapierdepot!

ja und, damit ist Geld gemeint, keine Wertpapiere

Share this post


Link to post
odensee
Posted

Es wäre schön, wenn du die Zitatfunktion vernünftig nutzen würdest, statt mit Fettschrift in "meinen" Text hineinzuschreiben.

 

Wenn du tatsächlich 100.000 Euro und mehr an Liquidität parkst, hast du ein Luxusproblem. Damit kenne ich mich, mangels Luxus, nicht aus und schließe mich bondholder an.

Share this post


Link to post
alsuna
Posted

Allein schon die Verwendung des Begriffs "Enteignung" in diesem Kontext spricht Bände über die Absicht der Autoren dieser Texte. 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...