Jump to content
Sebastian1987

Einstieg mit ETF-Sparplan

Recommended Posts

Sebastian1987
Posted

Hallo zusammen,

 

ich beschäftige mich gerade damit mein Geld sinnvoller anzulegen, als es auf dem Konto zu lassen und würde gerne einen ETF-Sparplan anlegen. da ich in diesem Bereich noch kein großes Wissen besitze, hätte ich hierzu ein paar Fragen. Aber vielleicht zunächst noch ein paar Anmerkungen zu mir und meinen Absichten:

 

- Ich bin 32 alt und unbefristet angestellt

- Bisher legt nur mein Vater Geld für mich in Aktien an, jetzt würde ich auch gerne mein eigenes Geld anlegen

- Mein Horizont ist dabei definitiv ein weiterer, also eher > 10 Jahre

- Ich bin Kunde bei der DKB

- Meine monatliche Sparrate wäre 150 € oder z.B. bei einer quartalsweisen Anlage in einem nicht thesaurierenden ETF 500 €

 

Da ich zu einem der "typischen" und breit gestreuten ETF´s tendiere, gilt mein erster Gedanke der Frage nach dem richtigen Broker. Ich habe mich hierzu schon im Internet anhand von Vergleichen informiert, aber so ganz klar, wurde es mir dort hinsichtlich der Kosten noch nicht.

Also vorab, am liebsten wäre es mir mein Depot auch bei der DKB zu haben. Hier betragen die Kosten fix 1,50€ je Sparplanausführung. Daher auch meine zuvor schon erwähnte Überlegung eine quartalsweisen Ausführung des Sparplans. Davon ab soll es für mich bei der DKB keine weiteren Kosten geben, während der Ausführung des Sparplans. Jetzt gibt es dennoch einige Anbieter die dennoch, gemäß den Vergleichsportalen günstiger wären (gerade wenn man vielleicht in mehrere ETF´s investieren wollen würde) und auch thesaurierende ETF´s anbieten. Vielleicht könnte man mich daher mal über folgende Punkte aufklären:

 

- Welche weitere Kosten würden in der Regel bei anderen Anbietern noch auf mich zu kommen? Ich habe zum Teil gelesen, dass es von Drittkonten nicht geht. Das heißt ich müsste dort ein Konto einrichten, was ja sicherlich nicht immer kostenlos ist!? Oder zumindest eine Gebühr bezahlen für Überweisungen von einem Drittkonto!?

 

- Im Gegensatz zur DKB bieten einige Broker sogar komplett kostenlose Sparplanausführungen im Rahmen von Aktionen an. Fallen hier dann wirklich keine weiteren Kosten an? So wie ich das verstanden habe, sind die Sparpläne nur immer eine gewisse Zeit kostenlos. Also macht es sich wahrscheinlich bei einem langen Anlagehorizont keinen so großen Sinn, sich daran zu orientieren oder?

 

- Gibt es, neben Steuern und Kosten beim Verkauf, noch weitere Kosten die ich auf dem Schirm haben sollte?

 

Kennt jemand auch einen ETF-Vergleich wo man etwas mehr "spielen" kann, was Kosten in Abhängigkeit der Häufigkeit der Ausführung, Überweisung von einem Drittkonto etc. betrifft?

 

Würde mich freuen, wenn mir hier jemand etwas helfen könnte :)

 

Vielen Dank schonmal!

Share this post


Link to post
yggde
Posted

Vanguard FTESE All-World IE00B3RBWM25 aktuell kostenfrei bei der DKB besparbar -danach vermutlich 1,5 EUR je Sparrate.

Mehr braucht es nicht!
 

Share this post


Link to post
alsuna
Posted
vor 18 Stunden von Sebastian1987:

Welche weitere Kosten würden in der Regel bei anderen Anbietern noch auf mich zu kommen? Ich habe zum Teil gelesen, dass es von Drittkonten nicht geht. Das heißt ich müsste dort ein Konto einrichten, was ja sicherlich nicht immer kostenlos ist!? Oder zumindest eine Gebühr bezahlen für Überweisungen von einem Drittkonto!?

Die genauen Kosten muss man natürlich immer beim Anbieter nachschauen. Aber grundsätzlich:

- Depotgebühren kann man idR vermeiden. Die meisten der online Broker führen das Depot kostenlos.

- Bei den meisten bekommst du ein Verrechnungskonto, das idR nur Überweisungen auf ein von dir spezifiziertes Verrechnungskonto erlaubt. Das gehört zum Depot und ist somit kostenlos. Manche berechnen Negativzinsen auf Guthaben auf dem Verrechnungskonto.

 

vor 18 Stunden von Sebastian1987:

- Im Gegensatz zur DKB bieten einige Broker sogar komplett kostenlose Sparplanausführungen im Rahmen von Aktionen an. Fallen hier dann wirklich keine weiteren Kosten an? So wie ich das verstanden habe, sind die Sparpläne nur immer eine gewisse Zeit kostenlos. Also macht es sich wahrscheinlich bei einem langen Anlagehorizont keinen so großen Sinn, sich daran zu orientieren oder?

Genau so würde ich das (mittlerweile) auch sehen. Aktionen kommen und gehen.

 

vor 18 Stunden von Sebastian1987:

- Gibt es, neben Steuern und Kosten beim Verkauf, noch weitere Kosten die ich auf dem Schirm haben sollte?

Kosten beim Kauf und natürlich die laufenden Kosten der Wertpapiere, also z.B. des ETFs.

Steuern würde ich nicht als Kosten sehen, denn die betreffen uns alle gleichermaßen.

 

vor 18 Stunden von Sebastian1987:

Da ich zu einem der "typischen" und breit gestreuten ETF´s tendiere, gilt mein erster Gedanke der Frage nach dem richtigen Broker.

Anders herum wird auch ein Schuh draus: erst überlegen, was denn gekauft werden soll und dann den passenden Broker wählen.

Share this post


Link to post
Sebastian1987
Posted

@alsuna: Vielen Dank für deine Ausführungen!

 

Ich habe mich jetzt nochmal etwas tiefer mit dem Thema der Steuern beschäftigt und habe noch ein paar Verständnisfragen:

 

- Durch die relativ neue Vorabpauschale entstehen einem keine finanziellen Nachteile, weil die gezahlten Beträge beim Verkauf auf die zu zahlenden Steuern angerechnet werden?

- Ich bin aktuell in der Kirche. Im Laufe des Zeitraumes bis ich den ETF verkaufe, trete ich aus der Kirche aus. Dann muss ich auf den ganzen erzielten Gewinn den ich in der Zeit gemacht, keine Kirchensteuer zahlen oder?

- Was sind die Vor- und Nachteile des Wechsels von der Anrechnung der Quellensteuer hin zur Teilfreistellung? Gibt es da vielleicht ein gut dargestelltes Zahlenbeispiel, damit auch ich es begreife? ;)

 

 

Share this post


Link to post
alsuna
Posted
vor 40 Minuten von Sebastian1987:

- Durch die relativ neue Vorabpauschale entstehen einem keine finanziellen Nachteile, weil die gezahlten Beträge beim Verkauf auf die zu zahlenden Steuern angerechnet werden?

Korrekt. Man hat nur eine Verschiebung der Liquidität, muss also in der Zeit bis zum Verkauf jährlich die Vorabpauschale zahlen. Aktuell ist das bei einem Basiszinssatz von 0,07% echt wenig, aber sollte sich daran etwas verändern, kann das auch eine nennenswerte Liquiditätsverschiebung bedeuten.

 

vor 43 Minuten von Sebastian1987:

- Ich bin aktuell in der Kirche. Im Laufe des Zeitraumes bis ich den ETF verkaufe, trete ich aus der Kirche aus. Dann muss ich auf den ganzen erzielten Gewinn den ich in der Zeit gemacht, keine Kirchensteuer zahlen oder?

Abgesehen von der Vorabpauschale wird die Steuer dann fällig, wenn der steuerliche Ertrag entsteht. Der entsteht bei einem Verkauf. Es gelten dann die steuerlichen Regeln des Verkaufszeitpunkts.

 

vor 45 Minuten von Sebastian1987:

- Was sind die Vor- und Nachteile des Wechsels von der Anrechnung der Quellensteuer hin zur Teilfreistellung? Gibt es da vielleicht ein gut dargestelltes Zahlenbeispiel, damit auch ich es begreife? ;)

Die Steuerreform ist im Steuer-Unterforum rauf und runter diskutiert worden. Aus dem Kopf weiß ich jetzt nur die Präsentation von @kleinerfisch, die hier verlinkt ist. Ich würde aber mal anders herum fragen: das alte Steuerregime betrifft dich überhaupt nicht. Warum möchtest du die Vor- und Nachteile des neues Regimes verstehen, wenn du doch eh dran gebunden bist?

Share this post


Link to post
Sebastian1987
Posted

Ich habe mich mal näher mit ETF-Sparplänen bei der DKB beschäftigt und würde gerne wissen, ob es bei anderen Banken und Brokern genauso ist.

 

- Muss man immer eine festgelegte Dauer für den Sparplan festlegen?

- Ist es üblich das man bei einem vorzeitigen Ausstieg eine Kündigungsfrist von 3 Monaten hat und dann monatlich Kosten in Form von Vorschusszinsen anfallen bis zum Laufzeitende?

- Ist es üblich, dass man den Sparplan auch nach der festgelegten Dauer fortführen kann?

 

Das hatte mich alles etwas überrascht, weil je bei einem solchen ETF-Sparplan vor allem der Endzeitpunkt von großer Bedeutung ist und man ja so fast keine Möglichkeit hat zu einem nach persönlicher Meinung guten Zeitpunkt auszusteigen.

Share this post


Link to post
intInvest
Posted
vor 36 Minuten von Sebastian1987:

Ich habe mich mal näher mit ETF-Sparplänen bei der DKB beschäftigt und würde gerne wissen, ob es bei anderen Banken und Brokern genauso ist.

 

- Muss man immer eine festgelegte Dauer für den Sparplan festlegen?

- Ist es üblich das man bei einem vorzeitigen Ausstieg eine Kündigungsfrist von 3 Monaten hat und dann monatlich Kosten in Form von Vorschusszinsen anfallen bis zum Laufzeitende?

- Ist es üblich, dass man den Sparplan auch nach der festgelegten Dauer fortführen kann?

 

Das hatte mich alles etwas überrascht, weil je bei einem solchen ETF-Sparplan vor allem der Endzeitpunkt von großer Bedeutung ist und man ja so fast keine Möglichkeit hat zu einem nach persönlicher Meinung guten Zeitpunkt auszusteigen.

Da hast du dir was falsches angeschaut. Vermutlich einen gewöhnlichen festverzinslichen Sparplan. Bieter die DKB auch an.

 

Hat mit ETF Sparplänen aber nichts zu tun.

Share this post


Link to post
Sebastian1987
Posted

Okay, da habe ich mich wirklich vertan.

 

Ich habe mir gerade eine Übersicht der ETF auf den MSCI World angeschaut (dieser hier) hinsichtlich ihrer Performance. Ich dachte, dass es nur ganz minimale Differenzen durch die Trackingdifferenzen gibt. Da mein aktuell bevorzugter ETF der iShares Core MSCI World ist, würde ich gerne wissen, wodurch die Differenz zu den ETF´s kommt die gemäß der Übersicht am besten performt haben im letzten Jahr. Kann mir das jemand erklären? 

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 31 Minuten von Sebastian1987:

wodurch die Differenz zu den ETF´s kommt die gemäß der Übersicht am besten performt haben im letzten Jahr. Kann mir das jemand erklären?

 

Unterschiedliche Stichtage, normalerweise.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.