Jump to content
S.i.mon

Goldman Sachs Barriere-Aktienanleihe Pro auf Tesla

Recommended Posts

S.i.mon
Posted

Basiswert: Tesla 

Laufzeit: 1 Jahr (20.4.2021)

Währung: Euro

Emittent: Goldman Sachs

ISIN: DE000GC09GL3

WKN: GC09GL

Comdirect

 

 

Die Zeichnungsfrist ist bis zum 20.4.2020, der erste Börsenhandel findet am 5. Mai 2020 statt. Der 5. Mai ist außerdem der Valutatag.

Der Zinssatz beträgt 9% p.a.

Die Barriere wird ausschließlich am Laufzeitende betrachtet und die Barriere beträgt 60% des Basispreises. Falls die Barriere unterschritten wird:

Zitat

Die Anzahl der zu liefernden Aktien errechnet sich aus dem Nominal- betrag, der auf Basis des EUR/USD-Wechselkurses am letzten Bewertungstag in US-Dollar umgerechnet wird, geteilt durch den Basispreis. Würde die Tesla-Aktie beispielsweise anfangs bei 330,00 Dollar (Basispreis) notieren und der maßgebliche EUR/USD-Wechselkurs bei 1,07 Dollar notieren, beträgt die Anzahl der zu liefernden Aktien 3,2424 (1.000 EUR x 1,07 USD/EUR geteilt durch 330,00 USD = 3,2424). Dies bedeutet, der Anleger erhält bei Fälligkeit 3 Tesla-Aktien geliefert. Darüber hinaus erhält er einen Geldbetrag, der dem Gegenwert von 0,2424 TeslaAktien am letzten Bewertungstag (umgerechnet in Euro) entspricht.

 Den Produktflyer findet ihr auf der verlinken Comdirect Seite.

 

Das schlechteste Rating was Goldman Sachs hat ist Baa2 und das beste A1. Quelle: Finanzen.net , somit ist Emittenten Risiko nicht sehr hoch oder?

 

Ich persönlich finde die Aktienanleihe recht interessant, da die Barriere nur am Laufzeitende betrachtet wird und der Zinssatz 9% beträgt. Die Wahrscheinlichkeit ob die Aktie in einem Jahr 40% tiefer steht lässt sich nicht seriös berechnen (?) ich finde, dass jetzt kein schlechter Zeitpunkt ist, da die Aktie ja neulich ziemlich abgestürzt ist. Schlussendlich kann man sagen das diese Aktienanleihe eine Wette darauf ist, dass Tesla in einem Jahr weniger als 40% verliert? Wer aber langfristig an den Erfolg von Tesla glaubt, würde bei einem 40% absturz Tesla Aktien zu einem garantiert günstigen Preis bekommen. 

Würde das unter diesem Punkt Sinn machen eine kleine Position zu eröffnen? Ich bin mir dem hohen Risiko bewusst und weiß das es ein Zock ist.

 

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted

Kann man alles machen. Aber mein Tipp: Schau lieber nach Discountzertifikaten, die haben die selbe Funktionsweise (Discount anstatt Kupon) aber es sind weniger Gebühren im Produkt eingepreist im Vergleich zu Aktienanleihen und sie sind zeitgleich besser vergleichbar über die Emittenten hinweg.

Share this post


Link to post
Belgien
Posted

Die Angabe des „Puffers“ von 40% ist bei diesem in der Zeichnungsphase befindlichen Produkt nur indikativ und wird erst am 20.04. verbindlich festgelegt (kann am Ende auch weniger sein). Generell sollte man aus Kostengründen nie Zertifikate/Aktienanleihen in der Zeichnungsphase erwerben, für die ein individueller Flyer erstellt wird, bei solchen Produkten werden Vertriebsmargen eingepreist, die man sich sparen kann.

Share this post


Link to post
S.i.mon
Posted
vor 6 Stunden von Belgien:

Die Angabe des „Puffers“ von 40% ist bei diesem in der Zeichnungsphase befindlichen Produkt nur indikativ und wird erst am 20.04. verbindlich festgelegt (kann am Ende auch weniger sein). Generell sollte man aus Kostengründen nie Zertifikate/Aktienanleihen in der Zeichnungsphase erwerben, für die ein individueller Flyer erstellt wird, bei solchen Produkten werden Vertriebsmargen eingepreist, die man sich sparen kann.

Also meinst du das die Barriere am Ende vielleicht nur 30% unter dem Basispreis ist?

Kann man die Gebühren irgendwo sehen, ansonsten ist der erste Handels der Valutatag, würde man die 9% den Trotzdem bekommen?

Share this post


Link to post
bondholder
Posted
vor 13 Stunden von S.i.mon:

Also meinst du das die Barriere am Ende vielleicht nur 30% unter dem Basispreis ist?

Kann man die Gebühren irgendwo sehen, ansonsten ist der erste Handels der Valutatag, würde man die 9% den Trotzdem bekommen?

Fällt dir ein guter Grund [*] ein, derartige Produkte in der Zeichnungsphase zu erwerben?

Im Börsenhandel weißt du, was du bekommst...

 

[*] aus Anlegersicht – für den Verkäufer gibt es jede Menge gute Gründe!

Share this post


Link to post
S.i.mon
Posted
vor 6 Stunden von bondholder:

Fällt dir ein guter Grund [*] ein, derartige Produkte in der Zeichnungsphase zu erwerben?

Im Börsenhandel weißt du, was du bekommst...

Damit kenne ich mich nicht aus. Ist das was im Flyer steht nicht "Gesetz"?

Reicht es wenn man die Anleihe am Valutatag kauft?

Wo sehe ich die Gebühren die in der Zeichnungsphase auf mich zukommen?

Share this post


Link to post
Belgien
Posted · Edited by Belgien

Ein Flyer ist kein „Gesetz“, sondern eine Werbebroschüre, „Gesetz“ sind die im Verkaufsprospekt festgelegten Emissionsdetails. In der Regel unterscheiden sich die Produktmerkmale im Flyer und im endgültigen VK-Prospekt (bei Goldman Sachs ist dies der allgemeine Basisprospekt und das pdf der „endgültigen Bedingungen“ für das jeweilige Wertpapier) nicht wesentlich. 
 

Über die Kosten des Produkts klärt das Basisinformationsblatt auf, bei dieser Aktienanleihe ist die Kostenquote für den Einstieg mit 23,97% der investierten Summe angegeben. 
 

Wenn Du diese Aktienanleihe attraktiv findest und sie zeichnest, tust Du immerhin ein gutes Werk: Comdirect freut sich über die Vertriebsvergütung, die von Goldman Sachs an Comdirect gezahlt wird, Goldman Sachs freut sich noch mehr, dass es immer noch Kunden gibt, die sich durch Werbung zum Erwerb solcher Produkte bewegen lassen.

 

Deine Reaktionen auf die bisherigen Kommentare/Erläuterungen zeigen, dass Dich nichts davon abhalten wird, diese überteuerte Aktienanleihe zu zeichnen. Daher wünsche ich Dir viel Erfolg.

Share this post


Link to post
uang
Posted
vor 18 Stunden von S.i.mon:

Reicht es wenn man die Anleihe am Valutatag kauft?

Wieso willst du denn genau diese Aktienanleihe auf Tesla kaufen? Aktuell werden 89 (laut ariva) andere Aktienanleihen auf Tesla in Deutschland gehandelt. Einige auch mit Quanto. Mit dem genannten Papier hast du nämlich auch ein Währungsrisiko.

Wie passiv investor ja auch bereits geschrieben hat haben Discount Zertifikate eine sehr ähnliche Funktionsweise. Das würde die Anzahl an Produkten mit ähnlichen Chancen/Risiko nochmals erweitern...

Share this post


Link to post
S.i.mon
Posted
vor 8 Stunden von uang:

Wieso willst du denn genau diese Aktienanleihe auf Tesla kaufen? Aktuell werden 89 (laut ariva) andere Aktienanleihen auf Tesla in Deutschland gehandelt. Einige auch mit Quanto. Mit dem genannten Papier hast du nämlich auch ein Währungsrisiko.

 

Ich bin auf dieses Produkt auf der ComdirectSeite gestoßen und fande es interessant wegen den 9% p.a. . Grundsätzlich muss es keine Aktienanleihe auf Tesla sein, bin durch Zufall auf diese gestoßen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.