Jump to content
picolino

Warum bietet ein Emittent mehrer Zertifikate auf den gleichen Basiswert an?

Recommended Posts

picolino
Posted

Die ganzen Diskussionen um den Ölpreis haben mich auf das Thema Zertifikate gebracht. Ich finde die Thematik an sich spannend und würde das ganze gerne besser verstehen.

 

Auf https://www.onemarkets.de/ habe ich mir mal Faktor 3 Zertifikate auf den Brent Oil Preis anzeigen lassen. Ich habe keine weiteren Filter verwendet. Meine Suche ergab 7 Treffer:

 

image.thumb.png.1f4eab1e298dcb0dda9de5fc2bc46ccd.png

Auf dieser Übersicht sehen die Papiere erstmal ziemlich ähnlich aus. Das Bezugsverhältnis ist etwas unterschiedlich, aber das dürfte ja noch kein Grund für die Auflage verschiedener Papiere sein, richtig?

 

In den KID's habe ich auch keine nennenswerten Unterschiede finden können.

 

Ich habe dann überlegt, ob das vielleicht mit dem Emissionstag zusammenhäng, kann es sein, dass "jüngere" Zertifikate nicht so stark vom Referenzindex abweichen?

 

Hier mal die Links zu den 7 Treffern:

 

  1. DE000HZ7YK65
  2. DE000HZ7YK57
  3. DE000HZ50KU9
  4. DE000HZ4NH25
  5. DE000HZ4NH17
  6. DE000HZ33HJ4
  7. DE000HX9V135

 

Warum legt die Hypo 7 mal das gleiche Papier auf? Offensichtlich verstehe ich die Unterschiede nicht, kann mich jemand erleuchten? :)

 

Danke!

 

Share this post


Link to post
Mikromenzer
Posted

Die Bezugsverhältnisse unterscheiden sich und somit die Preise.

Share this post


Link to post
picolino
Posted
32 minutes ago, Mikromenzer said:

Die Bezugsverhältnisse unterscheiden sich und somit die Preise.

Ja, das habe ich auch gesehen, aber ich verstehe nicht, inwieweit sowas die Auflage von verschiedenen Zertifikaten rechtfertigt. Solange ich frei entscheiden kann, wie viele Anteile ich kaufe, ist der Unterschied doch völlig egal. Oder ist das wichtig aus irgendeinem Grund?

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted
vor 17 Stunden von picolino:

Ja, das habe ich auch gesehen, aber ich verstehe nicht, inwieweit sowas die Auflage von verschiedenen Zertifikaten rechtfertigt. Solange ich frei entscheiden kann, wie viele Anteile ich kaufe, ist der Unterschied doch völlig egal. Oder ist das wichtig aus irgendeinem Grund?

Das Problem ist, dass bei diesen niedrigpreisigen Dingern kleinere Preisbewegungen im Öl nicht handelbar sind, da es eben eine signifikante Bewegung benötigt, um das Zertifikat um 1 Cent zu bewegen.

Da Rohöl sehr volatil war in letzter Zeit, wurden eben immer wieder neue Zertifikate mit höheren Ausgangspreisen aufgelegt, welche aber ebenfalls weit abgerutscht sind.

Faktor-Zertifikate haben es so an sich, dass sie mit der Zeit gen 0 gehen, je mehr der Basiswert stark hin und her schwankt. Und dann hat man einen höheren (prozentualen) Spread und muss länger warten bis sich eine Basiswertpreisbewegung auch im Zertifikat sichtbar macht. Darum werden da immer wieder neue aufgelegt und in der Regel die alten Produkte auch auf "ausverkauft" gestellt, bzw. keine Briefkurse mehr gestellt.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...