Jump to content
newbie2013

Aktienanleihen - Wo ist der Haken?

Recommended Posts

newbie2013
Posted

Mal wieder eine Newbie-Frage zu Derivaten:

 

Wenn ich es richtig verstehe, kann man im Moment Fresenius-Aktienanleihen mit einer Coupon-Rendite von 35% kaufen: https://www.comdirect.de/inf/zertifikate/DE000TR933N4?ID_NOTATION=275973439

 

Verstehe ich die Produktbeschreibung richtig, dass ich 35% Zinsen bekomme? Und nach Fälligkeit bei fallenden Kursen Aktien-Anteile im Gegenwert zum Kaufkurs bzw. bei steigenden Kursen einfach das Initialinvestment + die Zinsen zurück?!

 

Das klingt ja zu schön um wahr zu sein…

Wo ist der Haken wenn man eh Fresenius-Aktien kaufen will, ausser der Gefahr, dass der Kurs vor Laufzeitende um mehr als 35% steigt?!

Share this post


Link to post
chirlu
Posted · Edited by chirlu
vor 14 Minuten von newbie2013:

Wo ist der Haken wenn man eh Fresenius-Aktien kaufen will, ausser der Gefahr, dass der Kurs vor Laufzeitende um mehr als 35% steigt?!

 

Verglichen mit dem Kauf der Aktien hast du den Vorteil der Zinszahlung und den Nachteil, daß dir eine eventuelle starke Kurssteigerung der Aktie sowie eine eventuelle Dividende entgeht. (Kupon und Rückzahlung beziehen sich übrigens auf den Nennwert; da mußt du noch einmal neu rechnen.) Außerdem besteht die Gefahr, daß HSBC zahlungsunfähig wird, dann ist die Anleihe wertlos.

Share this post


Link to post
reckoner
Posted · Edited by reckoner

Hallo,

 

der Haken ist, dass du etwa 67 Euro für eine Aktie zahlst die aktuell nur 38 Euro wert ist (ohne genau gerechnet zu haben, Bezugsverhältnis ist aber ungefähr 1:1). Dazu kommt der Kupon von umgerechnet ca. 26 Euro*, macht dann einen Gegenwert von etwa 64 Euro. Wie gesagt, alles nur grob gerechnet und ziemlich sicher ist die Rendite sogar positiv, aber zu schön um wahr zu sein ist es nicht.

 

*ich rechne direkt nur die 35% auf 9 Monate, damit umgehe ich die Stückzinsen

 

EDIT:

Zitat

und den Nachteil, daß dir eine eventuelle starke Kurssteigerung der Aktie sowie eine eventuelle Dividende entgeht.

Beides trifft hier praktisch nicht zu. Kurssteigerung mag sein, aber bei 96 Euro lag Fresenius ja nicht einmal vor der Krise. Und Dividende zahlt Fresenius traditionell eher wenig (allerdings werden es dieses Jahr doch über 2% sein**, und imho werden die auch gezahlt um den Status "Dividendenaristokrat" zu behalten).

 

**macht umgerechnet auf die Aktienanleihe aber doch wieder nur etwa 1%

 

Stefan

 

Share this post


Link to post
reckoner
Posted

Hallo nochmal,

 

eine kleine Anmerkung noch: Diese Aktienanleihe hat den eigentlichen Zwecke, Kapitalerträge von 2020 nach 2021 zu schieben (die Stückzinstrick-Fans wissen wovon die Rede ist).

 

@chirlu: Ich hatte noch mal editiert und dich dabei zitiert.

 

Stefan

 

Share this post


Link to post
newbie2013
Posted
vor 29 Minuten von reckoner:

Hallo,

 

der Haken ist, dass du etwa 67 Euro für eine Aktie zahlst die aktuell nur 38 Euro wert ist (ohne genau gerechnet zu haben, Bezugsverhältnis ist aber ungefähr 1:1). Dazu kommt der Kupon von umgerechnet ca. 26 Euro*, macht dann einen Gegenwert von etwa 64 Euro. Wie gesagt, alles nur grob gerechnet und ziemlich sicher ist die Rendite sogar positiv, aber zu schön um wahr zu sein ist es nicht.

 

*ich rechne direkt nur die 35% auf 9 Monate, damit umgehe ich die Stückzinsen

 

EDIT:

Beides trifft hier praktisch nicht zu. Kurssteigerung mag sein, aber bei 96 Euro lag Fresenius ja nicht einmal vor der Krise. Und Dividende zahlt Fresenius traditionell eher wenig (allerdings werden es dieses Jahr doch über 2% sein**, und imho werden die auch gezahlt um den Status "Dividendenaristokrat" zu behalten).

 

**macht umgerechnet auf die Aktienanleihe aber doch wieder nur etwa 1%

 

Stefan

 

Ah OK, jetzt wird´s langsam klarer.

Und was wäre, wenn das Laufzeit-Ende in 2 Monaten wäre? Würde ich dann den vollen Koupon bekommen oder nur anteilig für 2 Monate? 

Share this post


Link to post
Peter Grimes
Posted
vor 6 Stunden von newbie2013:

Und was wäre, wenn das Laufzeit-Ende in 2 Monaten wäre? Würde ich dann den vollen Koupon bekommen oder nur anteilig für 2 Monate? 

De facto bekommst Du Zinsen nur für die Zeit, in der Du auch im Besitz der Anleihe warst. Technisch erhältst Du natürlich die volle Kuponzahlung, hast aber beim Kauf die Zinsen seit dem letzten Zinstermin bezahlt (was Dir als Verlust angerechnet wird).

Share this post


Link to post
reckoner
Posted · Edited by reckoner

Hallo,

 

korrekt.

Und das war vermutlich auch der Denkfehler (der Klassiker schlechthin), beim Handel mit Anleihen - auch bei Aktienanleihen - werden Stückzinsen berechnet.

 

Wie schon gesagt, ich rechne sowas meist vereinfacht indem ich den Kupon auf die Restlaufzeit umlege (bei einem hohen Kupon - wie hier - ist die Rendite dann aber schon deutlich zu hoch, weil ich ja von viel weniger Kapital ausgehe, insbesondere gegen Ende der Laufzeit).

 

Stefan

 

Share this post


Link to post
newbie2013
Posted

Vielen Dank für Eure Erläuterungen!

Dann lasse ich da lieber die Finger von...

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...