Jump to content
Kuchenmann

Aufbau und Ertrag aus Portfolio

Recommended Posts

Kuchenmann
Posted

Hallo Zusammen

 

Mal angenommen mein Ziel ist es irgendwann meinen Lebensunterhalt oder einen Teil davon aus meinem Aktienportfolio zu erwirtschaften, was wäre das bessere Vorgehen?

- Für den Aufbau das Geld in Wachstumswertpapiere zu ivestieren und nach dem erreichen des Portfoliowerts X Anteile für den Lebensunterhalt verkaufen. Dies beruht auf der Annahme, dass Aktien im Schnitt irgendetwas zwischen 5-8% pro Jahr steigen und man mit der Verkaufsumme unter diesem Werten bleibt.

-Mit dem Aufbau eines Dividendenportfolios beginnen und über Jahre die Anteile erhöhen bis die Dividenden den benötigten Betrag übersteigen.

-Für den Aufbau des Porfolios Wachstumswerte nutzen und nach erreichen des Portfoliowerts X in Dividenen umschichten.

 

Was man noch erwähnen muss: Ich wohne in der Schweiz und hier sind Kursgewinne steuerfrei, Dividenden müssen versteuert werden.

 

Evtl wurde dies oder Ansätze davon schon irgendwo besprochen-> bitte verlinken.

Share this post


Link to post
No.Skill
Posted

Guten Abend,

 

würde eine breite Mischung aus Aktien mit Dividende und Wachstumswertpapieren empfehlen.

 

So mach ich es zumindest.

Das ganze kann man natürlich auch mit ETF kombinieren.

Um so früher man damit beginnt um so besser. Hab zwei Jahre in der schönen Schweiz gewohnt. Hier gibt es sehr schöne Werte ABB, Metall Zug., Sika, Roche usw..

 

Grüße No.Skill 

 

Share this post


Link to post
hattifnatt
Posted
Am 9.5.2020 um 18:46 von Kuchenmann:

Ich wohne in der Schweiz und hier sind Kursgewinne steuerfrei, Dividenden müssen versteuert werden.

Dann eindeutig ersteres - auf die "Dividend Fallacy" ist hier schon mehrmals eingegangen worden, z.B.:

https://www.wertpapier-forum.de/topic/52414-dividenden-oder-thesaurierende-aktien-oder-fonds/page/19/?tab=comments#comment-1165747

https://www.wertpapier-forum.de/topic/28202-sammelthread-für-aktiv-passiv-grundsatzdiskussionen/page/36/?tab=comments#comment-1221345

Durch die unterschiedliche Besteuerung würde dieser Nachteil noch verstärkt.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.