Jump to content
benreis61

Broker Handelszeiten ?

Recommended Posts

benreis61
Posted

Hallo,

Wie sind die Handelszeiten von Brokern ?

Momentan bin ich bei Diba. Aber ab 00:00 Uhr kann ich dort nicht mehr handeln.

Wo ist es möglich ?

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted
vor 2 Minuten von benreis61:

Hallo,

Wie sind die Handelszeiten von Brokern ?

Momentan bin ich bei Diba. Aber ab 00:00 Uhr kann ich dort nicht mehr handeln.

Wo ist es möglich ?

Und bis 00:00 geht es? Welche Handelsplätze?

Share this post


Link to post
benreis61
Posted
vor 1 Minute von Ramstein:

Und bis 00:00 geht es? Welche Handelsplätze?

Nur bis 22:00

 

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 4 Minuten von benreis61:

Wie sind die Handelszeiten von Brokern ?

Mein Broker hat rund um die Uhr offen.

Die einzelnen Handelsplätze haben verschiedene Börsenzeiten, zu denen man kaufen und verkaufen kann.

Share this post


Link to post
benreis61
Posted
vor 4 Minuten von west263:

Mein Broker hat rund um die Uhr offen.

Die einzelnen Handelsplätze haben verschiedene Börsenzeiten, zu denen man kaufen und verkaufen kann.

Würdest du den mir bitte verraten ?

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 1 Minute von benreis61:

Würdest du den mir bitte verraten ?

die ING z.B. ich kann mich jederzeit einloggen. :)

aber kaufen kann ich natürlich nur dann, wenn die Börsen auch geöffnet sind. Das Du also um 0.00 Uhr nicht kaufen kannst, liegt nicht an deinem Broker sondern an den geschlossenen Börsenplätzen.

Share this post


Link to post
Totti3004
Posted
vor 18 Minuten von benreis61:

Momentan bin ich bei Diba. Aber ab 00:00 Uhr kann ich dort nicht mehr handeln.

Du musst dir einen Broker suchen, der an den amerikanischen Börsenplätzen handelt. Dann kann du in Deutschland um 00.00 Uhr noch handeln.

 

Aber wozu man das braucht.... ich schlafe meistens um die Uhrzeit.  

Share this post


Link to post
benreis61
Posted
vor 5 Minuten von west263:

die ING z.B. ich kann mich jederzeit einloggen. :)

aber kaufen kann ich natürlich nur dann, wenn die Börsen auch geöffnet sind. Das Du also um 0.00 Uhr nicht kaufen kannst, liegt nicht an deinem Broker sondern an den geschlossenen Börsenplätzen.

Wie ist es möglich dann, Öl ab 00:00 zu kaufen

Share this post


Link to post
Totti3004
Posted · Edited by Totti3004
vor 1 Minute von benreis61:

Wie ist es möglich dann, Öl ab 00:00 zu kaufen

Tankstellen haben ja meistens 24 Stunden geöffnet.

 

Ernsthaft: Du musst dir einen Broker suchen, der an den Börsen tätig ist, die zu deiner Wunschzeit geöffnet haben. 

Share this post


Link to post
Aktie
Posted

Bevor du an ausländischen Handelsplätzen aktiv wirst, mach dich aber noch mit dem Preis- und Leistungsverzeichnis deines Brokers vertraut. Ich schätze eher, dass dir noch etwas Grundlagenwissen helfen würde, z.B. was eine Börse ist und wie die Abläufe dort sind. Belies dich vielleicht auch nochmal zu den Vor- und Nachteilen vom außerbörslichen Direkthandel und Spreads (zum Einstieg).

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 9 Minuten von benreis61:

Wie ist es möglich dann, Öl ab 00:00 zu kaufen

Du hast den Beitrag #6 von @Ramsteingesehen?

Share this post


Link to post
benreis61
Posted
vor 31 Minuten von west263:

Du hast den Beitrag #6 von @Ramsteingesehen?

Danke jetzt durchgelesen. Es sind alle Zeiten dabei. Dh Lynx würde diese Zeilen anbieten. Und Diba behauptet, fast überall präsent zu sein aber mir wird nur DE angeboten. Muss etwas freigeschaltet werden ?

Share this post


Link to post
Totti3004
Posted
vor 1 Minute von benreis61:

Und Diba behauptet, fast überall präsent zu sein aber mir wird nur DE angeboten.

Wo behauptet die ING Diba denn so etwas? Hier siehst du alle Handelsplätze der ING Diba

 

Die Preise bei Lynx hast du gesehen?

Share this post


Link to post
Cai Shen
Posted · Edited by Cai Shen
vor 9 Stunden von benreis61:

Wie ist es möglich dann, Öl ab 00:00 zu kaufen

Bei dieser Frage braucht es keinen leistungsfähigen Broker, sondern eher eine Klitsche mit vielen "Premiumpartnern" für Zertifikate. 

Das läuft doch auf den nächsten Faden betreutes Geldverbrennen hinaus... 

 

MAN KANN AN BÖRSEN KEIN ÖL KAUFEN! 

 

Zum Thema Handelszeiten eine Grafik aus einem anderen Faden. 

handel02-oeffnungszeiten-boerse.jpg

Share this post


Link to post
Malvolio
Posted · Edited by Malvolio

Man kann an der Börse Öl nur als Terminkontrakt handeln, üblicherweise als Future. Es gibt zudem auch verschiedene Ölsorten (z.B. WTI, Brent, Heizöl, usw.).

 

Eine Universalantwort gibt es da leider nicht. Du musst Dir überlegen:

 

(1) WAS genau du handeln möchtest (welchen Baiswert, welchen Kontrakt?)? 

(2) WO dieses Instrument gehandelt wird?

(3) WELCHER Anbieter bietet dort den Handel an?  (Bei mehreren Anbietern unter welchen Konditionen?)

(4) WIE sind die Handelszeiten?

 

Für Ölkontrakte nach Mitternacht würde ich mir mal asiatische Terminbörsen anschauen. Bei den gängigen deutschen Brokern wirst du da aber nicht weit kommen. Du brauchst z.B. einen Broker wie Interactive Broker/Lynx/etc.

 

Man sollte hier aber sehr genau wissen was man tut. Hier gibt es viele Fallstricke und wenn man nicht aufpasst kann es auch sehr schnell teuer werden.

 

 

Share this post


Link to post
bondholder
Posted · Edited by bondholder
vor 3 Stunden von Malvolio:

1) WAS genau du handeln möchtest (welchen Baiswert, welchen Kontrakt?)? 

vor 3 Stunden von Malvolio:

Für Ölkontrakte nach Mitternacht würde ich mir mal asiatische Terminbörsen anschauen. Bei den gängigen deutschen Brokern wirst du da aber nicht weit kommen. Du brauchst z.B. einen Broker wie Interactive Broker/Lynx/etc.

 

Man sollte hier aber sehr genau wissen was man tut. Hier gibt es viele Fallstricke und wenn man nicht aufpasst kann es auch sehr schnell teuer werden.

@benreis61, was willst du nun eigentlich erreichen – ist dein Plan, durch Spekulationen mit Öl-Futures entweder reich zu werden oder in die Privatinsolvenz zu rutschen?

 

 

Share this post


Link to post
benreis61
Posted · Edited by benreis61

Danke für eure Beiträge. Ich habe dadurch viel gelernt und selber auch erforscht.

Nun denke, einen Weg gefunden zu haben.

Ich habe ein Dibakonto (Giro+Tagesgeld+Depot). Zuerst habe ich nur damit gehandelt. Es war aber umständlich über Webinterface ein Hebelprodukt zu finden. Dann habe ich OnVista App entdeckt. Hebelprodukte finde ich in OnVista App kaufe aber drüber bei Diba. Das war schön praktisch, bis ich endeckte, dass ich nicht rund um die Uhr handeln kann, da ich mit Aktien, Zertis, handelte. Dh Assets, die über Börsen gehanldelt wurden. Das war mir dann klar.

Mich beschäftigte aber wieso könnte man mit p500, etoro,. rund um die Uhr handeln.

Nun weiß ich es. Die handeln ja mit cfd und die werden nicht über Börsen gehandelt sondern direkt mit dem Broker zb etoro und dafür braucht man nur ein Depot bei dem Broker.

Nun ich habe mich etwas über cfd schlau gemacht aber mir fehlen noch Infos.

- Muss man bei cfd evtl nachschiessen ?

- Wieso kann man bei p500 den Hebel nicht einstellen und bei etoro doch ?

- welche von beiden ist empfehlenswert ?

 

Share this post


Link to post
bondholder
Posted
vor 7 Minuten von benreis61:

- welche von beiden ist empfehlenswert ?

Merkregel: Es gibt keine empfehlenswerten CFD-Anbieter.

Share this post


Link to post
Cai Shen
Posted
vor 39 Minuten von benreis61:

Muss man bei cfd evtl nachschiessen ?

Eventuell, in der Werbung wird meist die Nachschusspflicht verneint, in den AGB findet man es dann doch nicht so eindeutig. 

 

vor 40 Minuten von benreis61:

welche von beiden ist empfehlenswert ?

Keiner. 

Schon mal dran gedacht, wer die Preisstellung kontrolliert, wenn der Broker selbst Herausgeber, MarketMaket und oft auch Gegenpartei deiner Hebelpapiere ist?

Wie valide ist die Preisstellung um 00:00 , wenn absolut kein Referenzmarkt geöffnet hat? 

Warum sitzen die Broker meist auf Zypern oder Malta? Registriert bei der Bafin ist kein Argument. 

Und dann schau dir den Pflichttext der Werbung an, dass 65 - 85% der Anleger Geld verlieren. 

Könnte das auch für dich zutreffen? 

Share this post


Link to post
Bast
Posted
vor 59 Minuten von benreis61:

- welche von beiden ist empfehlenswert ?

 

Sehr empfehlenswert ist das ausführliche Studium dieses Blogartikels:

https://der-kapitalist.net/einnahmenreport-august-2019/

Zitat

Es geht um meinen Verlust über insgesamt 27.000 €. Dieser ist nicht durch meinen Handel mit Optionen oder Aktien zustande gekommen. Sondern durch den Signaldienst welchem ich folgte. Dieser handelte Währungspaare über CFDs.

 

Share this post


Link to post
bondholder
Posted
vor einer Stunde von benreis61:

Das war schön praktisch, bis ich endeckte, dass ich nicht rund um die Uhr handeln kann

Wenn du das als Problem empfindest, empfehle ich:

Verantwortungsvoller Umgang mit Glücksspielen

Hilfe bei Glücksspielsucht

 

 

Share this post


Link to post
Fritz57
Posted

Ich verstehe denn Sinn dahinter nicht rund um die Uhr Handeln zu können am besten auch zu Weihnachten und Ostern wenn alle Märkte zu haben. Ich meine was will man denn da überhaupt gewinnen? 

Mit CFDs würde ich gar nicht erst anfangen, es sei denn du hast bock auf völlig intransparente Handelssysteme die davon leben Glücksspielsüchtige Menschen abzuziehen.

Wenn du meinst der Ölpreis steigt und davon profitiert Shell oder BP oder evtl profitiert die US Frankingindustrie mehr von, ja nachdem was du glaubst, dann Kauf Aktien dieser Firma. 

Wenn du wirklich Rohstoffe willst dann gibt es für Privatanleger eigentlich nur Gold, entweder physisch oder XETRA Gold.  Alles andere erkennst du ja schon selber ist nicht gerade leicht handelbar es sei denn du hast ein großen Tanker :-)

 

Und glaub mir, mit CFDs wirst du geld verlieren

Share this post


Link to post
Griller
Posted
vor 2 Stunden von Fritz57:

Ich verstehe denn Sinn dahinter nicht rund um die Uhr Handeln zu können am besten auch zu Weihnachten und Ostern wenn alle Märkte zu haben. Ich meine was will man denn da überhaupt gewinnen? 

Mit CFDs würde ich gar nicht erst anfangen, es sei denn du hast bock auf völlig intransparente Handelssysteme die davon leben Glücksspielsüchtige Menschen abzuziehen.

Wenn du meinst der Ölpreis steigt und davon profitiert Shell oder BP oder evtl profitiert die US Frankingindustrie mehr von, ja nachdem was du glaubst, dann Kauf Aktien dieser Firma. 

Wenn du wirklich Rohstoffe willst dann gibt es für Privatanleger eigentlich nur Gold, entweder physisch oder XETRA Gold.  Alles andere erkennst du ja schon selber ist nicht gerade leicht handelbar es sei denn du hast ein großen Tanker :-)

 

Und glaub mir, mit CFDs wirst du geld verlieren

Nur weil Du darin scheinbar versagt hast bzw. kein Erfolg hattest, muss das ja nicht auf andere zutreffen.

Share this post


Link to post
Bast
Posted
vor 8 Minuten von Griller:

Nur weil Du darin scheinbar versagt hast bzw. kein Erfolg hattest, muss das ja nicht auf andere zutreffen.

@Fritz57 hat nicht über persönliche Erfahrungen berichtet.  Das „Versagen“ trifft auf 65-85% der Anleger zu...

vor 3 Stunden von Cai Shen:

Und dann schau dir den Pflichttext der Werbung an, dass 65 - 85% der Anleger Geld verlieren. 

Könnte das auch für dich zutreffen? 

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.