Jump to content
nanuk2020

Ausschüttender ETF

Recommended Posts

nanuk2020
Posted · Edited by nanuk2020

Hallo Forum,

Ich fange gerade an mein Depot ein wenig aufzubauen und bin noch auf der Suche nach passenden ETFs.

Mein momentanes Depot bespare ich mit 3 ETFs (alle Ausschüttend um den Freibetrag zu nutzen).

  • 50% MSCI World
  • 25% MSCI Europe
  • 25% FTSE EM

 

Nun habe ich überlegt noch einen weiteren ausschüttenden ETF hinzuzunehmen und benötige euren Rat, ob meine Überlegungen richtig sind. Ich möchte einfach ein bisschen Cashflow generieren und meinen Freibetrag weiter ausnutzen, verfolge aber keine reine Dividenden Strategie. Ich habe mal zwei ETFs herausgesucht, die evtl etwas für mich wären:

  1. Vanguard FTSE All-World High Dividend Yield UCITS ETF (IE00B8GKDB10)
  2. iShares European Property Yield UCITS ETF (IE00B0M63284)

 

  • Vergleich: iShares MSCI World UCITS ETF (IE00B0M62Q58)
  • Vergleich: Vanguard FTSE All-World UCITS ETF Distributing (IE00B3RBWM25)

 

Den Property Yield habe ich ausgewählt, da ich an Immobilien als Investition glaube. Habe selber zwei Wohnungen die ich vermiete und beschäftige mich somit viel mit dem Immobilienmarkt. Der High Dividend ETF hatte eine bessere Performance als andere Dividenden ETFs.

Nun habe ich alle drei mal Verglichen:

 

-> Vergleich <-

 

Verglichen habe ich mal von 2013 bis 2019, da die momentane Situation ja außergewöhnlich ist. Es fällt auf, dass der MSCI World die anderen klar in der Performance schlägt:

  • MSCI World: +100% (Ausschüttung ca 2% p.a.)
  • FTSE All-World +98% (Ausschüttung ca 2,5% p.a.)
  • Property Yield: +85% (Ausschüttung ca 3-4% p.a.)
  • High Dividend: +65% (Ausschüttung ca 4% p.a.)

Selbst wenn ich die Ausschüttungen mit einberechne hätte ich in den letzten Jahren mit dem MSCI World oder FTSE All-World gegen den High Dividend klar gewonnen und den Property Yield knapp geschlagen. 

 

Auch wenn man nicht in die Zukunft schauen kann. Sollte ich den Plan besser ruhen lassen? Die Rendite scheint bei einem MSCI World / All-World viel besser gewesen zu sein. Oder habe ich da einen Denkfehler?

Der einzige Grund trotzdem einen der beiden zu kaufen wäre der Momentane Preis. MSCI World / All-World haben sich ja schon richtig erhohlt, die anderen beiden sind noch etwas günstiger zu haben, da dieses Jahr bestimmt erst einmal weniger Dividende ausgeschüttet wird.

 

Bin auf eure Meinungen gespannt.

Share this post


Link to post
Aktie
Posted
vor 5 Minuten von nanuk2020:

Auch wenn man nicht in die Zukunft schauen kann. Sollte ich den Plan besser ruhen lassen? Die Rendite scheint bei einem MSCI World / All-World viel besser gewesen zu sein. Oder habe ich da einen Denkfehler?

Der einzige Grund trotzdem einen der beiden zu kaufen wäre der Momentane Preis. MSCI World / All-World haben sich ja schon richtig erhohlt, die anderen beiden sind noch etwas günstiger zu haben, da dieses Jahr bestimmt erst einmal weniger Dividende ausgeschüttet wird.

Das wäre mein Rat gewesen. Mach's nicht zu kompliziert. Wenn du auf die Ausschüttungen angewiesen wärst, leg halt einfach etwas weniger von deinem monatlichen Einkommen an. Den Freibetrag kriegst du schon irgendwann ausgenutzt. Man sollte sich nie aus steuerlichen Gründen für unrentable Investments (hauptsächlich Immobilien, bestimmte Versicherungsprodukte) entscheiden, das gilt sicherlich auch für deine ETFs. Wenn du jetzt von deren Outperformance überzeugt wärst dann mach halt, so kann ich nur abraten.

Share this post


Link to post
alsuna
Posted
vor 30 Minuten von nanuk2020:

Mein momentanes Depot bespare ich mit 3 ETFs (alle Ausschüttend um den Freibetrag zu nutzen).

[...]

Nun habe ich überlegt noch einen weiteren ausschüttenden ETF hinzuzunehmen

Was versprichst du dir davon? Wenn du einen Teil deines Geldes jetzt in einen anderen Ausschütter steckst, ändert das nicht gravierend was an den Ausschüttungen. Entweder du möchtest deine Strategie verändern, dann tu es, aber das hat mit der Ertragsverwendung des Fonds erst einmal nichts zu tun.

 

vor 28 Minuten von nanuk2020:

Den Property Yield habe ich ausgewählt, da ich an Immobilien als Investition glaube. Habe selber zwei Wohnungen die ich vermiete und beschäftige mich somit viel mit dem Immobilienmarkt.

Die Frage hier ist eigentlich, ob du die Assetklasse der Immobilien noch höher gewichten möchtest. Ich tippe mal, mit zwei Wohnungen hast du schon einen guten Anteil deines Vermögens in dieser Asseklasse.

 

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST

EM-Bonds (z.B. IE00B2NPKV68) haben aktuell eine Ausschüttungsrendite von rund 5%. Damit könnte man also schon ab einer Position im Wert von rund 16.000 Euro den Freibetrag komplett ausnutzen. Aber ich stimme "Aktie" zu, dass eine bestimmte Investition nicht (nur) aus steuerlichen Gründen getätigt werden sollte. Warum willst du denn einen höheren Cashflow? Wenn du keine Nachteile im Vergleich zu thesaurierenden ETFs haben möchtest dann müsstest du die Ausschüttungen sowieso wieder reinvestieren.

Share this post


Link to post
Merol Rolod
Posted

Das Ziel ist die Erhöhung des Cashflow. Erreicht werden soll es durch Besparung von weniger diversifizierten Fonds und damit Erhöhung des Risikos. Rechne bitte mal den Unterschied der Ausschüttungen pro Jahr aus, wenn du deinen Plan jetzt umsetzt und dann ein Jahr so besparst hast. Die Zahl in € würde ich gern wissen, damit ich mal ein Gefühl bekomme über welche Größenordnung hier diskutiert wird.

Share this post


Link to post
nanuk2020
Posted

Vielen Dank für eure kritischen Einwände. Damit bin ich in meiner Entscheidung gestärkt und belasse es bei meinen 3 ETFs.

 

Merci, Bonjour und Dankeschön!

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.