Jump to content
Piet_I

Fonds mit Anleihen aus dem nicht Euro Raum gesucht

Recommended Posts

Piet_I
Posted

Hallo, für den Fall eines Crashs des € möchte ich einen Teil meines Geldes außerhalb des Euroraums anlegen und bin auf der Suche nach einem Fonds welcher in Staatsanleihen von Ländern investiert die diesem nicht angehören. Soll aber wegen Sondervermögen etc. ein richtiger Fonds und kein ETF sein.   Vorzugsweise möglichst solvente Länder und gute Streuung des Portfolios.  Ideal wäre noch wenn er bei ebase verfügbar wäre.

Hat eventuell jemand einen Tip ?

Piet

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted
vor 1 Minute von Piet_I:

Soll aber wegen Sondervermögen etc. ein richtiger Fonds und kein ETF sein.

 

Könntest du das bitte etwas erläutern? Danke.

Share this post


Link to post
Piet_I
Posted

Nach meinem Kenntnisstand (muss nicht stimmen) ist es doch so das (Echte) Fonds als Sondervermögen gelten und nicht in die Bilanz der Depotbank einfließen. Bei einer Insolvenz ist das also Sondervermögen geschützt und stellt z.B. im Falle eines Aktienfonds eine verbriefte unternehmerische Beteiligung das welche vom Vermögen der Bank getrennt zu sehen ist.  Hier bin ich mir ziemlich sicher das das so ist.....

 

Weniger genau weis ich es bei ETF. 
Ist es hier nicht so das diese innerhalb der Bilanz der emittierenden Bank geführt werden und bei einer Insolvenz der Bank gefährdet sind ?
Daher wäre mir ein „echter“ Fonds lieber um das Geld im Falle eines Eurocrashs außerhalb des Euroraums zu haben.

 

So zumindest meine Annahmen, bin für alle Richtigstellungen offen......

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 9 Minuten von Piet_I:

Nach meinem Kenntnisstand (muss nicht stimmen)

 

Nein, muß wirklich nicht stimmen.

 

ETFs sind auch Fonds und ebenfalls Sondervermögen.

Share this post


Link to post
Piet_I
Posted

O.K., vielen Dank für eure Hilfe und die Info !!!

Share this post


Link to post
Piet_I
Posted

Eventuell noch jemand einen Tip welcher Fonds bzw. welches ETF zu meinen Anforderungen passt ?

Share this post


Link to post
stagflation
Posted

Als Anregung, nicht als Empfehlung auf Deine Frage: ETFs auf den Bloomberg Barclays Global Aggregate Bond Index, beispielsweise der 

 

    iShares Core Global Aggregate Bond UCITS ETF - USD DIS, WKN: A0RGEQ ISIN: IE00B3F81409

 

Der ETF ist schön breit gestreut und er hat eine TER von 0,1%. Er enthält allerdings auch Unternehmensanleihen und Du hast ein Währungsrisiko.

Share this post


Link to post
Piet_I
Posted

Die Unternemmensanleihen wäre akzebtabel, das Währungsrisiko ebenfalls.  Wäre so das was ich suche, es gibt ihn jedoch leider nicht bei ebase ;-)))   Na ja ich scha u mal was ich noch finde...

Danke dir vielmals !

Share this post


Link to post
Totti3004
Posted
vor 37 Minuten von Piet_I:

Eventuell noch jemand einen Tip welcher Fonds bzw. welches ETF zu meinen Anforderungen passt ?

Einfach mal hier die Filterfunktionen quälen: https://www.justetf.com/de/find-etf.html

Share this post


Link to post
wuwei
Posted

DWS Qi NonEuroQualitätsanleihen    DE000A1JBZ77

Flossbach von Storch - Currency Diversification Bond   LU0526000731

Share this post


Link to post
Totti3004
Posted
vor 8 Minuten von Sucher:

iShares Global AAA-AA Govt Bond UCITS ETF

Inwiefern lässt sich der Fonds eigentlich noch als risikoarme Anlage klassifizieren? Da habe ich doch voll das Währungsrisiko mit drin?

Share this post


Link to post
Sucher
Posted
vor 51 Minuten von Totti3004:

Inwiefern lässt sich der Fonds eigentlich noch als risikoarme Anlage klassifizieren? Da habe ich doch voll das Währungsrisiko mit drin?

Meinst du das EUR-Währungsrisiko oder das Nicht-EUR-Risiko? :P

 

Zu ersterem: Es kommt halt auf das Crash-Szenario an, ob DE/FR/BE/NL/AT/FI-Staatsanleihen wertlos werden oder nicht. ES- und IT-Anleihen ohne Inflationsschutz werden wohl in jedem denkbaren Szenario rasiert, alles darüber hinaus ist aus meiner Sicht völlig offen.

Share this post


Link to post
Totti3004
Posted
vor 1 Minute von Sucher:

Meinst du das EUR-Währungsrisiko oder das Nicht-EUR-Risiko? :P

Das Fremdwährungsrisiko. 

Share this post


Link to post
Sucher
Posted
Gerade eben von Totti3004:

Das Fremdwährungsrisiko. 

Okay. Sagen wir es mal so: Ich sehe Risiken bei Anleihen vielschichtiger. Auf den konkreten Fall bezogen:

 

Ausfall/Bonitätsrisiko => sehr risikoarm

Zinsänderungsrisiko => riskant (Duration 8,65)

Inflationsrisiko => riskant (kein Schutz)

Währungsrisiko => etwas riskant (50% fremde Hartwährungen)

 

Risikoarm im Sinne klassischer "Kommer-Theorie" ist der ETF damit definitiv nicht. Dazu müsste er auf EUR lauten, kurzlaufend sein und die höchste Bonität haben. Nur die Inflation vergessen sie etwas, nur bei den extremen Kurzläufern ist sie komplett egal. Eben sowas: iShares eb.rexx® Government Germany 0-1yr UCITS ETF (DE)

 

Ich würde den Fonds trotz der Eigenschaften als Zwischending zwischen RK1 und RK2 einstufen. Bei starken Zinsänderungen sind 10% Verlust (oder Gewinn) locker drin, es gibt keinen Inflationsschutz und ein kurzfristiges Währungsrisiko (oder auch Währungschance) hat das Ding auch. Eben eine sehr gute Versicherung gegen Totalausfall mit den "normalen" Eigenschaften einer mittelfristigen, breit gestreuten Anleihe. 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.