Jump to content
TraderJoy

Balancing und Umschichten bei Firmenvorzugsprogrammen

Recommended Posts

TraderJoy
Posted

Hallo, 

 

ich arbeite in einem grossen Industriekonzern (eher Bank mit angesschlossenem Industriekonzern) mit attraktiven Aktienprogramm.

Pro 3 Aktien, die ich 3 Jahre halte bekomme ich eine Umsonst. Selbst bei dem Corona bedingten Einbruch war diese Program für fast jeden vergangen Kaufzeitpunkt profitable. Sprich ich investiere in diese Program, dass maximum dessen was ich kann. Ich meine dies ist derzeit 5% meines Bruttogehalts.

Da sich Sparquote auf das Bruttogehalt bezieht habe ich natürlich ein nicht zu vernachlässigendes Klumpenrisiko.

 

 

Deshalb meine 2 Fragen.

1.) wie gehe ich beim Umschichten ideal vor? Es scheint doch eine nicht zu verachtenden Schwankung zu geben. Gibt es hier Tricks beim Markttiming? Historisch scheint zu gelten je früher desto besser. Im Plot der Quotient (rot) zw. meinem Arbeitgeber (blau) und dem MSCI Fond (grün) von Ishares (replizierend, thesaurierend)

2.) Stichwort Klumpenrisiko. Derzeit geht das meiste meines ansonsten investierten Geldes in einen MSCII World Fond. Dieser ist nach meiner Wahrnehmung eher von Technologieunternehmen (FAANG) als durch die produzierende Industrie getrieben. Dennoch geht mir immer wieder durch den Kopf, dass ein Ausfall meines Arbeitgebers -- wenn auch Unwahrscheinlich -- in die Katastrophe führt. Der Schwarze Schwan ist eigentlich, dass die Wirtschaft in den klassischen Industrienationen einbricht. müsste ich nicht bei den Fonds, dann stärker Richtung EM schieben?

 

Ein wenig Hintergrund: Derzeit ist meine Allocation mehrheitlich ca 90% Beton (50% davon abbezahlt). Der Rest teilt sich in  60% Cash - hoch wegen Beton - Zielgrösse Jahresnetto, 40% Aktien.

Bei den Aktien ca 50% Fonds und 50% bei meinem Arbeitgeber. Die Fonds sind hauptsächlich MSCI + Spielereien (Dividende Aristo, ein wenig EM, ein Dow der noch rumliegt)

 

plot_kurse.png

Share this post


Link to post
Bast
Posted

Eventuell wirst Du hier fündig:

 

Share this post


Link to post
TraderJoy
Posted
2 hours ago, Bast said:

Eventuell wirst Du hier fündig:

[...]

 

Vielen Dank für den Hinweis. Der Thread unterstützt aber nur meine bereits getroffene Annahme, dass ich die Aktien direkt nach dem Ablauf der Sperrfrist veräussern sollte. Dennoch habe ich das äquivalent von einem Jahr Sparkquote bei mir im "Klumpen", relative zum Aktienanteil der Sparquote sogar deutlich mehr. Zur Struckturierung des Portfolio bzw. zum Timing steht wenig. Zu letzterem der vielleicht wertvolle Tip der Futures.

Share this post


Link to post
Yerg
Posted
vor einer Stunde von TraderJoy:

Dennoch habe ich das äquivalent von einem Jahr Sparkquote bei mir im "Klumpen", relative zum Aktienanteil der Sparquote sogar deutlich mehr.

Ja und?

 

Im Prinzip sagt dein Arbeitgeber dir: du kannst 5% deines Gehalts in ein um 33% höheres, variables Gehalt umwandeln. Ich halte es für extrem kurzfristig gedacht, auf Gehalt zu verzichten, um einen "Klumpen" im Aktiendepot zu vermeiden. Der Klumpen wird außerdem im Laufe der Zeit immer kleiner, wenn du die Aktien nicht länger als nötig behälst und den Verkaufserlös gut diversifiziert umschichtest (z.B. in Indexfonds).

 

Aus meiner Sicht machst du mit der maximalen Ausnutzung des Programms alles richtig. Mit dem Klumpenrisiko musst du halt leben.

 

vor 6 Stunden von TraderJoy:

Dennoch geht mir immer wieder durch den Kopf, dass ein Ausfall meines Arbeitgebers -- wenn auch Unwahrscheinlich -- in die Katastrophe führt. Der Schwarze Schwan ist eigentlich, dass die Wirtschaft in den klassischen Industrienationen einbricht. müsste ich nicht bei den Fonds, dann stärker Richtung EM schieben?

In so einem Szenario wäre aber voraussichtlich auch die Wirtschaft in den EM betroffen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...