Jump to content
Sign in to follow this  
picolinolinchen

Unfall-und Rentenversicherung

Recommended Posts

picolinolinchen
Posted · Edited by picolinolinchen
Temporär persönliche Daten entfernt

Hallo zusammen,

 

ich starte in ein paar Monaten in meinen ersten Job nach Abschluss meines Masterstudiums. Eine Bekannte, die für Debeka arbeitet, hat mir vor kurzem ein paar Versicherungen vorgestellt. Einige habe ich aufgrund fehlender Sinnhaftigkeit (z.B. schlecht verzinster Bausparer mit hohen Abschlusskosten ohne geplanten Kauf/Bau in absehbarer Zukunft) bereits ausgeschlossen, zu zwei Produkten würde ich allerdings gerne Eure Meinung wissen. Vorab zu meiner Situation:

 

2. Basisangaben zur persönlichen Situation

 

2.1 Alter / Familienstand / Kinder / geplanter Renteneintritt

- 24 / ledig / Keine Kinder / geplanter Renteneintritt mit 67

2.2 Berufliche Situation / Bruttojahreseinkommen / wieviel Geld bleibt bei Abzug aller Kosten im Monat übrig

- Angestellt in einem Softwarekonzern / 52000€ / 200€

2.3 mtl. reserviertes Kapital für Altersvorsorge insgesamt

- 50-100€

2.4 Risikotyp / Risikobereitschaft / Umgang mit Verlusten

- Risikobereitschaft ist vorhanden und Verluste bereiten mir kein Kopfzerbrechen

2.5 bisherige Risikovorsorge

- Keine Rentenversicherung

- Keine Unfallversicherung

- Habe Privathaftpflicht, Berufsunfähigkeitsversicherung

2.7 bisherige Erfahrung mit Altersvorsorgeanlagen

- keine

 

Aktuell sind keine Anlagen in RK2 oder RK3 vorhanden, ausschließlich etwas Tagesgeld bzw. ein reiner Notgroschen. Mit der Altersvorsorge soll nun gestartet werden, allerdings sollen davor die existenziellen Risiken abgesichert werden. Die Angebote zur Unfallversicherung und zur Rentenversicherung habe ich mal angehängt.

 

IMG_2202.jpeg.a9f9a7fd3fc1199a379c31c57d5981c6.jpeg.901d8d4db6a85a53011ba3477887d9c4.jpeg

IMG_2204.jpeg

IMG_2205.jpeg

IMG_2206.jpeg

IMG_2207.jpeg

IMG_2203.jpeg

Share this post


Link to post
HalloAktie
Posted

Du hast noch nicht alle persönlichen Daten geschwärzt (vorletzte Seite rechts). 2 Vermutungen (andere werden sich qualifizierter äußern können):

 

- der Fonds der Rentenversicherung dürfte ein Schwachpunkt sein (Kosten, Rendite)

- für das Geld, das du in die Unfallversicherung investieren würdest (inkl. Dynamik), bekommst du schon fast eine vollwertige BU-Versicherung.

Share this post


Link to post
Framal
Posted · Edited by Framal

@picolinolinchen,

mein 1. Gedanke aus dem Bauch heraus war, typisch Vertreter.

 

Zu den Versicherungen:

- PHV und BU wären sehr wichtig. Bei der PHV kannst Du sooo viel nicht falsch machen. Bzgl. der BU wäre ein Fachmann aber schon angeraten.

- UV kann sein, gut, wenn man sie hat. Aber bitte vergleichen und nicht irgendwo abschließen. Ich empfehle bzgl. eines Vergleiches sich die Leistungen anzusehen. Vergleiche bzw. erfrage:

Was bekomme ich im Falle des Verlustes (jeweils in % der Versicherungssumme und in Euro)  

- eines Auges (und beider Augen)

- eines Armes

- eines Fußes

- eines Daumens

- sind Eigenbewegungen mit versichert

- sind geringfügig Hautverletzungen mit versichert

Da gäbe es noch mehr aufzuzählen.* Das soll Dir im Vergleichsfall nur die Augen öffen, was da so angeboten wird. 

 

- Ein Wertpapierdepot würde ich Dir ans Herz legen. Über die Ausgestaltung müsste man sich nochmal unterhalten.

- Eine private Rentenversicherung (Schicht 3) brauchst Du jetzt erstmal wie einen Pickel am Ar… .  Riester- und Rürupversicherungen jetzt ebenso nicht. Es klingt sehr simpel, aber das Depot reicht vorerst!

 

* Wende Dich besser an einen freien Berater (Vorschlag: Versicherungsmakler mit Vermittlung von Finanzanlagen).  

 

LG

Framal

 

Share this post


Link to post
Studi24
Posted
vor 13 Stunden von picolinolinchen:

Habe Privathaftpflicht, Berufsunfähigkeitsversicherung

Hoffentlich nicht über die Debeka abgeschlossen (natürlich trotzdem besser als kein Versicherungsschutz). Mir ist sowohl keine Privathaftpflichtversicherung

als auch keine Berufsunfähigkeitsversicherung von der Debeka bekannt, die einem höheren Leistungsanspruch gerecht werden kann.

 

Gruß

Studi24

Share this post


Link to post
Nostradamus
Posted
vor 13 Minuten von Studi24:

Hoffentlich nicht über die Debeka abgeschlossen (natürlich trotzdem besser als kein Versicherungsschutz). Mir ist sowohl keine Privathaftpflichtversicherung

als auch keine Berufsunfähigkeitsversicherung von der Debeka bekannt, die einem höheren Leistungsanspruch gerecht werden kann.

 

Gruß

Studi24

Na ja, der Comfort Plus-Tarif ist jetzt auch nicht soo schlecht, oder?

Die BU hat man wirklich besser woanders.

@TE: Schon mit ETFs beschäftigt?

Unfallversicherung ist so eine Sache. Ich habe keine.

Share this post


Link to post
west263
Posted
vor 1 Stunde von Nostradamus:

Unfallversicherung ist so eine Sache. Ich habe keine.

ich hatte mal eine, vor Urzeiten. Irgendwann den Sinn hinterfragt und direkt gekündigt.

Seit ca. 2 Jahren bin ich jetzt vermehrt mit dem Fahrrad (kein E-Bike :D, weniger auf dem Weg zur Arbeit, mehr in der Freizeit) unterwegs und bekomme den Gedanken nach einer Unfallversicherung nicht mehr aus dem Kopf.

 

Werde jetzt mal die Tage ein paar Angebote einholen und dann hier mal Kommentare und Meinung ab- und einholen. :)

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted
vor 1 Stunde von Nostradamus:

Unfallversicherung ist so eine Sache. Ich habe keine.

Als Arbeitgeber haben wir eine Gruppenunfallversicherung für alle Mitarbeiter gemacht. Ist eine relativ preiswerte Sache und zeigt "Wir kümmern uns, wenn euch das Schicksal trifft."

Share this post


Link to post
Bassinus
Posted
vor 2 Stunden von Ramstein:

Als Arbeitgeber haben wir eine Gruppenunfallversicherung für alle Mitarbeiter gemacht. Ist eine relativ preiswerte Sache und zeigt "Wir kümmern uns, wenn euch das Schicksal trifft."

Ja, die sind nett gemeint und ohne Risikoprüfung für ne Masse gar nicht so schlecht im Preis/Leistungsverhältnis. Im Einzelfall aber leider viel zu niedrig im Leistungsfall und damit nicht Risikodeckend.

 

Bestes Preis/Leistung bekommt man bei ner Familienversicherung (inkl. Kinder) im Schnitt. Wichtig ist, dass man sich auch mal dir Glieder-Taxe im Detail anschaut. Und vllt auch selbst überlegt, wie wichtig oder unwichtig das Körperteil ist - insbesondere wenn davon im wesentlichen die Arbeitsleistung abhängt.

Share this post


Link to post
Studi24
Posted · Edited by Studi24
vor 4 Stunden von Nostradamus:

Na ja, der Comfort Plus-Tarif ist jetzt auch nicht soo schlecht, oder?

Das kommt auf die Sichtweise an. Ich würde es so formulieren, der Tarif befindet sich nun auf einem vergleichbaren Leistungsniveau

mit anderen Versicherergrößen in Deutschland (immer auf die Details achten). Bei denen wird allerdings auch häufig über das Branding

verkauft und weniger über ein hohes Leistungsniveau der Tarife.

 

Gruß

Studi24

Share this post


Link to post
Nostradamus
Posted
vor 2 Stunden von Studi24:

Das kommt auf die Sichtweise an. Ich würde es so formulieren, der Tarif befindet sich nun auf einem vergleichbaren Leistungsniveau

mit anderen Versicherergrößen in Deutschland (immer auf die Details achten). Bei denen wird allerdings auch häufig über das Branding

verkauft und weniger über ein hohes Leistungsniveau der Tarife.

 

Gruß

Studi24

Zufällig ist das nämlich mein PHV-Tarif. ;-) Ist halt so gewachsen, weil ich diesbezüglich immer bei der Debeka war. Ich hätte den Tarif jetzt nicht gewählt, wenn ich mir heute einen aussuchen müsste, aber zuletzt hab ich mir gedacht: "Was soll's, man muss ja nicht immer alles bis zum geht nicht mehr optimieren und auch noch die PHV wechseln." Aber erzähl mir gerne, was es da für Fallstricke gibt.

 

 

 

Share this post


Link to post
picolinolinchen
Posted · Edited by picolinolinchen
vor 10 Stunden von Framal:

@picolinolinchen,

mein 1. Gedanke aus dem Bauch heraus war, typisch Vertreter.

 

Zu den Versicherungen:

- PHV und BU wären sehr wichtig. Bei der PHV kannst Du sooo viel nicht falsch machen. Bzgl. der BU wäre ein Fachmann aber schon angeraten.

- UV kann sein, gut, wenn man sie hat. Aber bitte vergleichen und nicht irgendwo abschließen. Ich empfehle bzgl. eines Vergleiches sich die Leistungen anzusehen. Vergleiche bzw. erfrage:

Was bekomme ich im Falle des Verlustes (jeweils in % der Versicherungssumme und in Euro)  

- eines Auges (und beider Augen)

- eines Armes

- eines Fußes

- eines Daumens

- sind Eigenbewegungen mit versichert

- sind geringfügig Hautverletzungen mit versichert

Da gäbe es noch mehr aufzuzählen.* Das soll Dir im Vergleichsfall nur die Augen öffen, was da so angeboten wird. 

 

- Ein Wertpapierdepot würde ich Dir ans Herz legen. Über die Ausgestaltung müsste man sich nochmal unterhalten.

- Eine private Rentenversicherung (Schicht 3) brauchst Du jetzt erstmal wie einen Pickel am Ar… .  Riester- und Rürupversicherungen jetzt ebenso nicht. Es klingt sehr simpel, aber das Depot reicht vorerst!

 

* Wende Dich besser an einen freien Berater (Vorschlag: Versicherungsmakler mit Vermittlung von Finanzanlagen).  

 

LG

Framal

 

Vielen Dank für die ausführliche Antwort und auch vielen Dank an alle anderen Antworten!

 

Habe PHV und BU bereits. Wertpapierdepot arbeite ich derzeit dran - steht aber auf der To Do Liste. 

Ich betreibe recht "risikoreiche" Sportarten, sprich Reitsport mit eigenem Pferd (also sehr regemäßig) und im Winter gerne Ski-und Snowboardfahren. Daher denke ich über eine UV nach...

Share this post


Link to post
Ozymandias
Posted

Die Unfallrente ist sehr teuer und wird oftmals als unnötig betrachtet.

 

Wie sieht es in der Unfallversicherung mit folgendem Szenario aus?

Angenommen die Person mit dem oben verlinkten Tarif wird bei einem Flugzeugabsturz mit Explosion bis zur Unnkentlichkeit verbrannt.

 

Werden da nur die 10.000 Euro Todesfallleistung bezahlt oder auch die 100% Invalidität (die nicht mehr feststellbar ist)?

 

 

Share this post


Link to post
Framal
Posted

@Ozymandias,

siehe Anhang.

378269395_debekaNachfrage.PNG.10d24b6b43ba58a58c7544496ab093c1.PNG

LG

Framal

 

P.S.: Kennst Du eine UV, die die Invaliditätssumme zahlt, wenn der VN zeitnah nach den Ereignis verstorben ist? 

Share this post


Link to post
Xeronas
Posted
vor 19 Minuten von Framal:

@Ozymandias,

siehe Anhang.

378269395_debekaNachfrage.PNG.10d24b6b43ba58a58c7544496ab093c1.PNG

LG

Framal

 

P.S.: Kennst Du eine UV, die die Invaliditätssumme zahlt, wenn der VN zeitnah nach den Ereignis verstorben ist? 

Unfallbedingt oder andere Ursache?

Share this post


Link to post
Framal
Posted · Edited by Framal

@Xeronas

unfallbedingt natürlich, wir reden hier ja von einer Unfallversicherung.

Share this post


Link to post
Xeronas
Posted
vor 2 Stunden von Framal:

@Xeronas

unfallbedingt natürlich, wir reden hier ja von einer Unfallversicherung.

Mir schon bewusst, ich wollte darauf hinaus, wenn er unfallunabhängig kurz nach dem Unfall verstirbt

Share this post


Link to post
Framal
Posted

@Xeronas,

ja, habe ich verstanden. Wenn jemand, mehr oder weniger "unmittelbar", nach einem Unfall verstirbt, gibt's keine Invaliditätsentschädigung. Alles andere würde mich überraschen.  

Share this post


Link to post
Ozymandias
Posted
Am 9.7.2020 um 17:34 von Framal:

@Ozymandias,

siehe Anhang.

378269395_debekaNachfrage.PNG.10d24b6b43ba58a58c7544496ab093c1.PNG

LG

Framal

 

P.S.: Kennst Du eine UV, die die Invaliditätssumme zahlt, wenn der VN zeitnah nach den Ereignis verstorben ist? 

Danke den Passus hatte ich wohl überlesen. Das dürfte in fast jeder Unfallverscherung drinstehen. Im Endeffekt ist es also eine Unfallüberlebensversicherung.

 

Wenn man beispielsweise eine Patientenvollmacht hat (Hirntod?, künstliche Ernährung, Wiederbelebung) und so weiter sollte man das berücksichtigen, falls man die hohe Versicherungssumme an die Familie weiterleiten möchte.

Share this post


Link to post
Bit
Posted
vor 16 Minuten von Ozymandias:

 

 

Wenn man beispielsweise eine Patientenvollmacht hat

deshalb immer mit einer genauen und detaillierten vollmacht kombinieren.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...