Jump to content
senimuc

Renditeberechnung Altvertrag Fondgebundene Versicherung vs. ETF-Depot

Recommended Posts

senimuc
Posted

Hallo zusammen,

 

das Thema ob und wie man aus älteren fondgebundenen Lebens-/Rentenversicherung raus und dafür in ETF-Depots gehen soll füllt hier schon viele Seiten.

Da meine Suche nach einer konkrete Berechnung erfolglos war wäre ich euch dankbar, wenn ihr mir helfen könntet zu verstehen, ob meine Annahme korrekt ist:

 

Mein Vertrag:

Skandia fondgebunden Rentenversicherung: 2007 (daher steuerfrei), Restlaufzeit 25 Jahre, Kapitalwahlrecht - ich würde Auszahlung wählen

 

bisher eingezahlte Beträge: 29k EUR

Depotwert = Rückkaufswert: 33k EUR

 

Variante 1 - Skandia läuft weiter

Berechnung über zinsen-berechnen.de ergibt 86k EUR Endwert. Verwaltungsgebühr beträgt aktuell ca 2%, da das über einen Tecis-Basket aktiv gemanaged wird.

https://www.zinsen-berechnen.de/fondsrechner.php?paramid=v0jgwpqobc

 

Variante 2 - verkaufen und in ETF Depot

Berechnung ergibt 105k EUR Endwert

https://www.zinsen-berechnen.de/fondsrechner.php?paramid=xjwcd9jjtz

 

Beides ohne Ertragsausschüttung und mit gleicher Rendite, um es einfacher zu halten.

Ob der Tecis-Basket eine bessere Rendite erwirtschaftet / erwirtschaften kann als ein MSCI steht auf einem anderen Blatt, das ist dann eine Wette.

 

Wenn man es so betrachtet gibt es scheinbar keine Frage und kündigen + ETF ist der offensichtlich bessere Weg.

 

Habe ich in meiner Berechnung etwas übersehen oder nicht beachtet, was essentiell ist?

 

Vielen Dank

Sebastian

 

 

Share this post


Link to post
bondholder
Posted
vor 32 Minuten von senimuc:

Verwaltungsgebühr beträgt aktuell ca 2%, da das über einen Tecis-Basket aktiv gemanaged wird.

Warum hast du das noch nicht geändert?

Share this post


Link to post
senimuc
Posted

Der Vertrag lag bisher im Schrank und ich fasse ihn erst jetzt wieder an.

 

Sollte sich der Vertrag weiterhin lohnen würde ich das natürlich ändern.

 

Aber

Share this post


Link to post
senimuc
Posted

sorry...

 

Aber selbst mit 1,5% Kosten (Skandia hat keine ETF im Angebot: https://www.ska-lv.de/investmentservice/einzelfonds/ ) kommt ein Umsichten in ETF besser raus mit 97k EUR nach 25 Jahren.

 

Habe ich eine Denkfehler in meiner Berechnung?

 

Share this post


Link to post
Studi24
Posted
vor 12 Stunden von senimuc:

Habe ich in meiner Berechnung etwas übersehen oder nicht beachtet, was essentiell ist?

https://www.fondsweb.com/de/vergleichen/ansicht/isins/LU0218910536,IE00B4L5Y983

ETF- / Fondskosten sind relativ. Du hättest in der Vergangenheit bei entsprechender Fondsauswahl durchaus eine Überrendite (nach Fondskosten),

im Vergleich zu einem MSCI World ETF, erwirtschaften können. Entscheidender sind die Kosten des jeweiligen Versicherungsmantels. Den gibt es

heutzutage sehr günstig, die Skandia-Verträge waren aber nie für niedrige Kosten bekannt.

 

vor 12 Stunden von senimuc:

Skandia fondgebunden Rentenversicherung: 2007 (daher steuerfrei)

https://www.finanztip.de/lebensversicherung-versteuern/

Bist du dir da so sicher oder hattest du einen Tippfehler?

 

Gruß

Studi24

Share this post


Link to post
senimuc
Posted

@Studi24 danke für den link.

 

Sollte ich einen Fond finden der besser läuft als der MSCI lohnt es sich vermutlich immer - selbst mit hohen Kosten durch Fond & Skandia.

Das ist dann eine Diskussion über aktive Fonds vs. ETF

 

Kennt jemand eine Vorlage/Tool, um den Steuervorteil eines abgeltungssteuerfreien Fonds gegen die niedrigeren Kosten eines ETF zu berechnen?

 

Share this post


Link to post
mjk
Posted
vor 20 Stunden von senimuc:

Kennt jemand eine Vorlage/Tool, um den Steuervorteil eines abgeltungssteuerfreien Fonds gegen die niedrigeren Kosten eines ETF zu berechnen?

Hast du auch den zweiten Link von @Studi24 gesehen? Wenn der Vertrag von 2007 stammt, dann dürfte das ganze nämlich nicht abgeltungssteuerfrei sein, somit erübrigt sich dann auch die Frage nach der Berechnung.

Share this post


Link to post
Farewell
Posted

Hallo Senimuc,

 

deine Angabe:

„bisher eingezahlte Beträge: 29k EUR

Depotwert = Rückkaufswert: 33k EUR„


Die 29000 Euro wurden als Sparplan eingezahlt ? Falls „Ja“: Wie hoch war die Monatsrate und wieviele Raten wurden eingezahlt?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...