Jump to content
BCGler

Frage zum psychischen Zustand in der BU

Recommended Posts

BCGler
Posted

Hallo Forum,

 

der jeweilige Makler war bei meiner Frage bereits ein wenig überfragt. Und zwar war ich vor einigen Monaten mal bei einem Neurologen und habe ihn gefragt ob ich ADHS habe. Dies hat er bedingt durch meine schulischen und akademischen erfolge jedoch direkt verneint. Nun ist die Frage ob ich dies im Fragebogen angeben muss. Was glaubt Ihr?

Share this post


Link to post
Bauernlümmel
Posted

Ich denke schon, dass die Versicherung Interessiert das jemand beim Neurologen gewesen ist. Wenn du es weglässt warst du quasi nicht da. Falls du später z.b. burnout bekommst und es kommt raus das du verschwiegen hast beim Neurologen gewesen zu sein, wird es bestimmt nicht einfacher.

Share this post


Link to post
Rexel
Posted

Der Makler kann doch eine anonyme Voranfrage bei den Versicherern stellen. Dann siehst du was dabei rauskommt.

Kann mir nicht vorstellen, dass es da zu einem Risikoaufschlag kommt, aber wer weiß...

Share this post


Link to post
BAIKAN
Posted
vor 9 Stunden von BCGler:

Dies hat er bedingt durch meine schulischen und akademischen erfolge jedoch direkt verneint.

und das hast Du Ihm natürlich geglaubt ? :)... er hat keine Ahnung. Geh zu einem anderen. Ich kenn mich da ein bisschen aus. Und informier Dich einfach selbst ob AHDS irgendetwas mit schulischen Erfolgen zu tun hat..... 

Share this post


Link to post
Badurad
Posted
vor 32 Minuten von BAIKAN:

und das hast Du Ihm natürlich geglaubt ? :)... er hat keine Ahnung. Geh zu einem anderen. Ich kenn mich da ein bisschen aus. Und informier Dich einfach selbst ob AHDS irgendetwas mit schulischen Erfolgen zu tun hat..... 

Der Fragesteller möchte eine BU-Versicherung abschließen und Du rätst ihm dazu, eine ADHS-Diagnose zu bekommen. Sehr smart, nicht!

Share this post


Link to post
Nostradamus
Posted
vor 9 Stunden von BCGler:

Hallo Forum,

 

der jeweilige Makler war bei meiner Frage bereits ein wenig überfragt. Und zwar war ich vor einigen Monaten mal bei einem Neurologen und habe ihn gefragt ob ich ADHS habe. Dies hat er bedingt durch meine schulischen und akademischen erfolge jedoch direkt verneint. Nun ist die Frage ob ich dies im Fragebogen angeben muss. Was glaubt Ihr?

Na ja, wie sind die Antragsfragen denn formuliert?

Share this post


Link to post
BAIKAN
Posted
vor 22 Minuten von Badurad:

Der Fragesteller möchte eine BU-Versicherung abschließen und Du rätst ihm dazu, eine ADHS-Diagnose zu bekommen. Sehr smart, nicht!

ich glaub so hat er es nicht gefragt.

 

der Fragesteller wollte schon auch "wirklich" wissen ob er vielleicht auch AHDS hat (oder versteh ich Dich falsch)..und der Arzt hat im darauf etwas geantwortet. Und das was er geantwortet hat ist halt leider völlig falsch. Thats it. Etwas anderes habe ich nicht gesagt. 

Share this post


Link to post
BAIKAN
Posted
vor 14 Minuten von Nostradamus:

Na ja, wie sind die Antragsfragen denn formuliert?

die sind ziemlich scheisse formuliert vermute ich. so wie bei einer privaten KV denke ich.

 

JEDER Arztbesuch muss aufgeführt werden und sogar jeder Besuch beim Psychologen (man muss net mal in Behandlung gewesen sein).

 

Verschweigt man diese Angaben und es kommt später raus dann kann eine Versicherung das machen was die immer macht. 

 

Und man gibt der Versicherung auch die Erlaubnis sich alle Daten zu ziehen usw.  / Aber der andere Kollege hier hat etwas richtiges gesagt. Der Versicherungsfritze kann anonym anfragen.. versuch das mal zuerst.. dann kann man sich immer noch den Kopf zerbrechen.

Share this post


Link to post
bondholder
Posted
vor 10 Stunden von BCGler:

Und zwar war ich vor einigen Monaten mal bei einem Neurologen und habe ihn gefragt ob ich ADHS habe. Dies hat er bedingt durch meine schulischen und akademischen erfolge jedoch direkt verneint. Nun ist die Frage ob ich dies im Fragebogen angeben muss. Was glaubt Ihr?

Ich glaube, du bist ein Troll.

Share this post


Link to post
rexr
Posted

Hallo BCGler,

persönlich wäre meine erste Reaktion mir einen anderen Makler zu suchen - wenn es schon an den Antragsfragen hapert, was ist dann erst im Leistungsfall? Der Kollege soll dir ja nicht nur den Vertrag vermitteln und Provision kassieren sondern sich auch bei Fragen und Problemen unterstützen...

Share this post


Link to post
morini
Posted

 

vor 14 Stunden von BAIKAN:

und das hast Du Ihm natürlich geglaubt ? :)... er hat keine Ahnung. Geh zu einem anderen. Ich kenn mich da ein bisschen aus. Und informier Dich einfach selbst ob AHDS irgendetwas mit schulischen Erfolgen zu tun hat..... 

 

Offenbar hat das schon etwas miteinander zu tun: https://www.concentrix.eu/magazin/adhs-schule-kinder/

Share this post


Link to post
BCGler
Posted
On 9/9/2020 at 3:00 PM, bondholder said:

Ich glaube, du bist ein Troll.

Weshalb?

 

Bzgl. der Gesundheitsfragen habe ich mir nun alle meine Patientenakten angesammelt und werde weiteres mit dem Makler klären. Vielen Dank!

Share this post


Link to post
BAIKAN
Posted
Am 10.9.2020 um 04:02 von morini:

 

 

Offenbar hat das schon etwas miteinander zu tun: https://www.concentrix.eu/magazin/adhs-schule-kinder/

lies nochmal was ich geschrieben habe. Sein Arzt hat gesagt, daß er es bei Ihm ausschliesst weil er ja Uniabschluss hat usw..

 

und genau das ist Käse. Du hast Herzchirurgen die haben AHDS. Das meine ich. Sein Arzt hat keine Ahnung. Der Fragensteller hat vielleicht AHDS aber sein Arzt sagt es ist völlig ausgeschlossen.. das meinte ich.. 

 

Share this post


Link to post
bondholder
Posted
Am 12.9.2020 um 11:35 von BCGler:

Weshalb?

Du präsentierst uns hier die Story, dass du kurz vor Abschluß einer BU-Versicherung schnell noch einen Termin beim Neurologen machst, um dem dumme Fragen zu stellen. Das kann man für bare Münze nehmen oder auch nicht.

Anders gefragt: Was machst du eigentlich beruflich?

Share this post


Link to post
morini
Posted · Edited by morini
vor 4 Stunden von BAIKAN:

lies nochmal was ich geschrieben habe. Sein Arzt hat gesagt, daß er es bei Ihm ausschliesst weil er ja Uniabschluss hat usw..

 

und genau das ist Käse. Du hast Herzchirurgen die haben AHDS. Das meine ich. Sein Arzt hat keine Ahnung. Der Fragensteller hat vielleicht AHDS aber sein Arzt sagt es ist völlig ausgeschlossen.. das meinte ich.. 

 

 

Okay, das stimmt natürlich. Mit hohem Lernaufwand und gutem finanziellen Background (Elternhaus) würden wohl die allermeisten ADHSler einen Uniabschluss schaffen. Schließlich ist ein Studium keine Hexerei, und schon gar nicht ein vergleichsweise einfaches Medizinstudium, wobei hierbei der NC als Voraussetzungn fürs Studium das eigentliche Problem sein dürfte....

Share this post


Link to post
Depoley
Posted · Edited by Depoley
4 hours ago, bondholder said:

Du präsentierst uns hier die Story, dass du kurz vor Abschluß einer BU-Versicherung schnell noch einen Termin beim Neurologen machst, um dem dumme Fragen zu stellen.

Er hat also doch ADEHARß!

Share this post


Link to post
kublai
Posted

Wundert mich jetzt irgendwie nicht, das ich ausgerechnet hier noch, kurz vor dem Einschlafen, gelandet bin. Zum kennenlernen noch ein paar basics 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...