Jump to content
pinky107

Mein Langfristdepot

Recommended Posts

pinky107
Posted

und alle Tippfehler und Rechtschreibfehler bitte ich zu zu entschuldigen. Der ehrliche Finder kann sie gerne für sich behalten.

:pro:

Share this post


Link to post
Flughafen
Posted
Am 25.9.2020 um 18:09 von pinky107:

der grösste Gewinn besteht ja schon darin, dass man überhaupt einen Euro zur Seite legt und nicht ausgibt.

 

Das reicht nicht. Um das Spiel zu gewinne, muss man gut im Sparen UND Anlegen sein, in Verteidigung UND Angriff.

 

Dein Depot hat 3 Risiken:

* viele Einzelwerte. Um damit eine überdurchschnittliche Performance zu erzielen, muss man viel Zeit investieren und viel Wissen aufbauen und es plfegen. Evtl. ist diese Zeit besser in einem Nebenjob investiert, der mehr Geld zum Sparen bringt.

* viel Gesundheitssektor. 40% vom Depot?

* McDonalds. Hat ein negatives EK und ist somit überdurchschnittlich riskant. 

 

Ich würde bei Deiner Laufzeit diese Risiken nicht eingehen wollen. 

 

 

 

Share this post


Link to post
pinky107
Posted

@Flughafen

Danke für dein Feedback - Ich habe mal in deinen Beiträgen und deinem Depot gestöbert.  Interessant ist auch deine Börsenhistorie, da gibts parallelen zu meiner :huh:

Deine Warnungen kann ich nachvollziehen und ja z.zt. ist man auch mit anderen Dingen als Börse beschäftigt, Corona hat auf alle einen Impact.

 

Wenn ich es richtig gelesen habe, warst du im IT-sektor tätig - in welche Richtung soll jetzt gehen. IT ist aus meiner Sicht keine schlechte Branche

 

 

Share this post


Link to post
Flughafen
Posted
vor 5 Stunden von pinky107:

@Flughafen

Danke für dein Feedback - Ich habe mal in deinen Beiträgen und deinem Depot gestöbert.  Interessant ist auch deine Börsenhistorie, da gibts parallelen zu meiner :huh:

Deine Warnungen kann ich nachvollziehen und ja z.zt. ist man auch mit anderen Dingen als Börse beschäftigt, Corona hat auf alle einen Impact.

 

Wenn ich es richtig gelesen habe, warst du im IT-sektor tätig - in welche Richtung soll jetzt gehen. IT ist aus meiner Sicht keine schlechte Branche

 

 

 

Eben. Wegen dieser Parallelen habe ich geschrieben. Ich glaube, in unserem Alter reicht es für die Altersvorsorge auch dann, wenn man ganz unspektakulär für die Altersvorsorge spart. Es sei denn Aktieninvestments machen Dir Spaßt und Du kannst Dir dafür genug Zeit nehmen. 

 

Ja, ich bin ITler. Ich sehe ein paar Technologien und Firmen, die stark in Kommen sind (Cloud-Techniken, Atlassian, CRM-Systeme), aber das bringt nicht unbedingt Geld für einen langfristigen Investor, weil die Firmen aktuell sehr teuer sind.

 

 

Share this post


Link to post
50cents
Posted

@Flughafen und @pinky107 - darf ich wegen McDonalds auf einen Beitrag bei echtgeld.tv hinweisen - dort erklärt Christian W. Röhl meiner Meinung ganz gut was es mit dem negativen EK auf sich hat.

 

 

Share this post


Link to post
smarttrader
Posted
vor 13 Stunden von Flughafen:

Das reicht nicht. Um das Spiel zu gewinne, muss man gut im Sparen UND Anlegen sein, in Verteidigung UND Angriff.

 

Dein Depot hat 3 Risiken:

* viele Einzelwerte. Um damit eine überdurchschnittliche Performance zu erzielen, muss man viel Zeit investieren und viel Wissen aufbauen und es plfegen. Evtl. ist diese Zeit besser in einem Nebenjob investiert, der mehr Geld zum Sparen bringt.

* viel Gesundheitssektor. 40% vom Depot?

* McDonalds. Hat ein negatives EK und ist somit überdurchschnittlich riskant. 

 

Ich würde bei Deiner Laufzeit diese Risiken nicht eingehen wollen. 

 

 

 

Endlich einer der auch sagt, das ein Depot nur eine bestimmte Anzahl an Positionen halten sollte um den Aufwand vertretbar zu halten.

Share this post


Link to post
pinky107
Posted
Am 27.9.2020 um 22:47 von smarttrader:

Endlich einer der auch sagt, das ein Depot nur eine bestimmte Anzahl an Positionen halten sollte um den Aufwand vertretbar zu halten.

@smarttrader:
Diese Aussage verstehe ich jetzt nicht - ich gehe mit 12 Positionen ins Rennnen, "Flughafen" analysiert meine Risiken (zuviele Einzelwerte).

Wieviel Einzelwerte empfiehlst du - noch weniger?

Share this post


Link to post
smarttrader
Posted

Wie bereits geschrieben, halte ich 10 Werte im Depot und 30 auf einer Watchliste.

Share this post


Link to post
pinky107
Posted
vor 15 Minuten von smarttrader:

Wie bereits geschrieben, halte ich 10 Werte im Depot und 30 auf einer Watchliste.

danke :pro:

Share this post


Link to post
pinky107
Posted

Noch ein bisschen die Rückmeldungen aus dem Forum und nach einigen Gesprächen mit Freunden/Familie noch etwas nachgeschärft. Monatliche Sparpläne laufen für

 

grafik.png.774b311f04533dcff95f21d49460755e.png

 

Jetzt bringe ich mal bisschen Geduld mit, lasse das (geplant) 10 Jahre laufen und schau nicht mehr wöchentlich nach den Depotstand.

Ja, etwas Pharma- und Biotechlastig.

 

Danke und schöne Zeit an alle

Share this post


Link to post
pinky107
Posted

wie langsam die Zeit vergeht 

Share this post


Link to post
Walter White
Posted
vor einer Stunde von pinky107:

wie langsam die Zeit vergeht 

Ist doch gut so, dann hast du viel Zeit für das Leben, genieße dieses. Im Vergleich zum Universum und der Ursuppe bis hin zum menschlichem Leben ist unsere Lebenszeit lediglich ein Wimpernschlag.

Share this post


Link to post
Nero84
Posted · Edited by Nero84
Am 27.9.2020 um 09:39 von Flughafen:

McDonalds. Hat ein negatives EK und ist somit überdurchschnittlich riskant. 

 

Du hast zwar Recht mit dem negativen EK aber du übersiehst dabei, dass MCD ein Immobilien Unternehmen ist. Sie bewerten Ihre Immobilien nicht zum aktuellen Marktwert, sondern oft nur zum Einkaufspreis der Immobilie. 

Würden Sie ihr riesiges Immobilienportfolio nach aktuellen Marktwerten bewerten, wäre das EK extrem positiv.

 

Ich würde eher behaupten, dass MCD risikoarm ist!

Share this post


Link to post
Nero84
Posted
Am 29.9.2020 um 16:57 von pinky107:

Diese Aussage verstehe ich jetzt nicht - ich gehe mit 12 Positionen ins Rennnen, "Flughafen" analysiert meine Risiken (zuviele Einzelwerte).

Wieviel Einzelwerte empfiehlst du - noch weniger

Ich würde so viele Werte im Depot haben wie ich sie selbst ohne allzu großen Aufwand verfolgen kann.

Ich denke zwischen 10 und 25 Werten halte ich für ausreichend!

Man sollte aber aufpassen daß man maximal 2 Werte aus einer Branche im Depot hat!

Share this post


Link to post
50cents
Posted
Am 2.12.2020 um 08:33 von Nero84:

Du hast zwar Recht mit dem negativen EK aber du übersiehst dabei, dass MCD ein Immobilien Unternehmen ist. Sie bewerten Ihre Immobilien nicht zum aktuellen Marktwert, sondern oft nur zum Einkaufspreis der Immobilie. 

Würden Sie ihr riesiges Immobilienportfolio nach aktuellen Marktwerten bewerten, wäre das EK extrem positiv.

 

Ich würde eher behaupten, dass MCD risikoarm ist!

da stimme ich Dir zu - ich hatte es mit meinem Beitrag und dem Hinweis auf die Sendung von Echtgeld.TV schon versucht zu erklären :-)

Share this post


Link to post
McScrooge
Posted
Am 2.12.2020 um 08:33 von Nero84:

Ich würde eher behaupten, dass MCD risikoarm ist!

Dem würde ich voll und ganz zustimmen.

McD nimmt bereits Geld ein, bevor auch nur ein Burger verkauft worden ist.

Am 2.12.2020 um 08:43 von Nero84:

Ich denke zwischen 10 und 25 Werten halte ich für ausreichend!

Man sollte aber aufpassen daß man maximal 2 Werte aus einer Branche im Depot hat!

Das sehe ich anders. Für ein Depot mit 50K mag das ausreichen, für ein Depot mit 500K, was zudem regelmäßigen CashFlow realisieren soll, halte ich das für nicht ausreichend. Es spricht auch nichts dagegen, mehr als 2 Werte aus einer Branche zu haben, denn auch innerhalb der Branchen gibt es doch völlig unterschiedliche Schwerpunkte.

Daher glaube ich, dass dies eben einmal mehr auf die persönliche Lebensstruktur ankommt.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...