Jump to content
krett

Benutzer blockieren nicht möglich

Recommended Posts

krett
Posted

Die Beiträge mancher Nutzer sind (rein Subjektiv!) einfach nur Müll. Leider wurde ein Nutzer von meiner Blockliste entfernt, da er Moderator geworden ist. 

 

Das freut mich natürlich für diesen Menschen.

 

Aber ich möchte ihn weiterhin ignorieren. Was kann ich tun?

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 3 Minuten von krett:

Aber ich möchte ihn weiterhin ignorieren. Was kann ich tun?

Vielleicht dich wie im richtigen Leben in solchen Situationen verhalten? Da gibt es auch keinen Ignore-Button...

 

(Lande ich jetzt auch auf der Liste :rolleyes:)

Share this post


Link to post
krett
Posted · Edited by krett

Nein, du landest nicht auf der Liste (aber das ist kein Versprechen für die Ewigkeit). Im richtigen leben gehe ich Leuten, die ich nicht ab kann, einfach aus dem Weg. 

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 43 Minuten von krett:

Nein, du landest nicht auf der Liste (aber das ist kein Versprechen für die Ewigkeit). Im richtigen leben gehe ich Leuten, die ich nicht ab kann, einfach aus dem Weg. 

Das mache ich auch so, klappt bei bestimmten Leuten wie z.B. Polizeibeamten, Chefs, Politessen, Richtern, Staatsanwälten, Mitarbeitern von Ordnungsbehörden nur bedingt. So ist es wohl auch hier.

Share this post


Link to post
hund555
Posted
vor 18 Minuten von Schwachzocker:

Das mache ich auch so, klappt bei bestimmten Leuten wie z.B. Polizeibeamten, Chefs, Politessen, Richtern, Staatsanwälten, Mitarbeitern von Ordnungsbehörden nur bedingt. So ist es wohl auch hier.

Ich schätze er kann deinen Beitrag nicht lesen, lies noch mal seinen ersten Beitrag durch...

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 2 Minuten von hund555:

Ich schätze er kann deinen Beitrag nicht lesen, lies noch mal seinen ersten Beitrag durch...

Ich bin nicht Moderator geworden.

Share this post


Link to post
3mg4
Posted
Gerade eben von Schwachzocker:

Ich bin nicht Moderator geworden.

ZUM GLÜCK!

Share this post


Link to post
hund555
Posted
vor 16 Minuten von Schwachzocker:

Ich bin nicht Moderator geworden.

Ja, deswegen sieht er wahrscheinlich deine Beiträge nicht...

Share this post


Link to post
Bast
Posted
vor 22 Minuten von hund555:

Ich schätze er kann deinen Beitrag nicht lesen, lies noch mal seinen ersten Beitrag durch...

Bist Du Dir sicher, dass Dein Beitrag gelesen werden kann?

Share this post


Link to post
Raccoon
Posted

Wer es nicht schafft einen Beitrag zu ignorieren ohne den Zwang zu verspüren darauf antworten zu müssen oder deswegen hohen Blutdruck bekommt sollte vielleicht mal einen Therapeuten sehen. ;)

Share this post


Link to post
Maciej
Posted

Unabhängig davon, ob das Ignorieren möglich ist, warum sollte man einen Moderator ignorieren wollen? Das ist doch wie Briefe vom Anwalt zu ignorieren, bis irgendwann evtl. der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht. :P

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
vor 10 Minuten von Maciej:

Das ist doch wie Briefe vom Anwalt zu ignorieren, bis irgendwann evtl. der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht.

Nein, der Gerichtsvollzieher kommst erst, wenn man den Mahnbescheid ignoriert hat und der kommt nicht vom Anwalt, obwohl manche Anwälte das einem weiss machen möchten.

 

Share this post


Link to post
odensee
Posted · Edited by odensee
vor 3 Stunden von Maciej:

Das ist doch wie Briefe vom Anwalt zu ignorieren, bis irgendwann evtl. der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht.

Solange der nicht in einem Tesla :w00t: wegfährt, ist doch alles gut.

Share this post


Link to post
morini
Posted · Edited by morini
Am 17.10.2020 um 11:08 von hund555:

Ich schätze er kann deinen Beitrag nicht lesen, lies noch mal seinen ersten Beitrag durch...

 

Wieso sollte der Threadstarter ausgerechnet "Schwachzocker" mit seinen außerordentlich hilfreichen Beiträgen auf die Ignore-Liste gesetzt haben?

 

Im Übrigen könnte es passieren, dass der Threadstarter aufgrund seines Threads verwarnt oder gesperrt wird, da seine Kritik am Moderatoren-Team mit Sicherheit nicht gut aufgenommen wird. 

 

Aufgrund meiner mehrfach geäußerten Kritik an einem Politiker im Zusammenhang mit dem Wirecard-Skandal bin ich übrigens auch schonmal für einen Monat gesperrt gewesen (Grund: Politik-Bashing) und habe mir daher vorgenommen, in politischen Dingen nichts mehr zu posten, sondern bei den Wahlen meine Stimme entsprechend abzugeben.

Share this post


Link to post
Nachdenklich
Posted
vor 53 Minuten von morini:

Wieso sollte der Threadstarter ausgerechnet "Schwachzocker" mit seinen außerordentlich hilfreichen Beiträgen auf die Ignore-Liste gesetzt haben?

Das würde ich auch nicht tun. Es hilft nämlich nichts, denn irgendjemand zitiert ihn dann. Und schon liest man doch wieder, mit welchen überragend hilfreichen Beiträgen er auch die Unwilligen und Uneinsichtigen klug zu machen versucht.

Es hilft einfach nichts. Wir müssen lernen einander zu ertragen. Selbst wenn es nervt. Das ist wie im realen Leben.

Share this post


Link to post
Maciej
Posted
Am 17.10.2020 um 18:16 von Holgerli:

Nein, der Gerichtsvollzieher kommst erst, wenn man den Mahnbescheid ignoriert hat und der kommt nicht vom Anwalt, obwohl manche Anwälte das einem weiss machen möchten.

Ich schäme mich nicht für meine Unwissenheit was Mahnbescheide angeht. ;) Der Punkt sollte aber deutlich geworden sein: ich halte Moderatoren zu ignorieren prinzipiell für keine gute Idee.

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
vor 1 Minute von Maciej:

Ich schäme mich nicht für meine Unwissenheit was Mahnbescheide angeht.

Brauchst Du auch nicht.

Ich musste mich wegen einem grenz-legalen Inkasso-Unternehmen damit auseinandersetzen.

 

Share this post


Link to post
morini
Posted · Edited by morini
vor 6 Minuten von Maciej:

Ich schäme mich nicht für meine Unwissenheit was Mahnbescheide angeht. ;) Der Punkt sollte aber deutlich geworden sein: ich halte Moderatoren zu ignorieren prinzipiell für keine gute Idee.

 

Das wäre in der Tat so, wie wenn man die Polizei oder das Militär als Autoritäten ignorieren würde.

Share this post


Link to post
Infocollector
Posted
vor 15 Minuten von morini:

das Militär als Autoritäten

So lange "das Militär" keine Polizeiaufgaben im Inland wahrnimmt, ist absolut nichts falsches daran es zu ignorieren. Die Ignoranz sollte selbstverständlich so weit gehen, um deren Liegenschaften ebenfalls einen sehr weiten Bogen zu machen, denn sonst ists mit ignorieren rasch Essig.

Im Übrigen halte ich es für nicht sinnvoll, ja durchaus gefährlich, Moderatoren mit "Polizei" auf dieselbe Stufe zu stellen. Moderatoren setzen lediglich das virtuelle Hausrecht des Forums durch, nicht mehr und nicht weniger. Schon der immer wieder gelesene Vergleich mit der berüchtigten "Rennleitung" geht da zu weit.

Und so lange es hier reihenweise Mods gibt, die es für sich für unzumutbar erachten in ihren Beiträgen kenntlich zu machen, wann sie in ihrer Modrolle wirken und wann sie ihre persönliche Meinung ausdrücken, habe ich volles Verständnis dafür, dass manche User die Nichtignorierbarkeit dieser gewissen Mods schmerzlich vermissen.

 

 

Share this post


Link to post
krett
Posted
vor 15 Minuten von Infocollector:

Im Übrigen halte ich es für nicht sinnvoll, ja durchaus gefährlich, Moderatoren mit "Polizei" auf dieselbe Stufe zu stellen.

Wobei es oft so wirkt das Moderatoren gerne Polizisten wären, aber das ist ein anderen Thema...

 

Ich habe übrigens niemanden der genannten hier blockiert ;)

Share this post


Link to post
pillendreher
Posted · Edited by pillendreher

Das halte ich für ausgesprochenen Blödsinn.

Ich hoffe, dass sich unser Neu-Moderator (der meiner Meinung nach einen sehr guten engagierten Job macht und sich extrem zurückhält) durch solche Schelte nicht verunsichern lässt.

 

Einfach mal ein wenig dankbar sein und den Job unserer Mods wertschätzen. 

Share this post


Link to post
Nachdenklich
Posted
vor 8 Minuten von pillendreher:

Einfach mal ein wenig dankbar sein und den Job unserer Mods wertschätzen. 

:thumbsup:

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 34 Minuten von Infocollector:

Und so lange es hier reihenweise Mods gibt, die es für sich für unzumutbar erachten in ihren Beiträgen kenntlich zu machen, wann sie in ihrer Modrolle wirken und wann sie ihre persönliche Meinung ausdrücken, habe ich volles Verständnis dafür, dass manche User die Nichtignorierbarkeit dieser gewissen Mods schmerzlich vermissen.

Mittels sinnerfassendem Lesen glaube ich für mich sagen zu können, welche Beiträge eines Moderators seine eigene Meinung darstellen und in welchen Beiträgen er (sie?) moderierend tätig ist. Auch ohne die Kennzeichnung [mod].

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 3 Minuten von Nachdenklich:

:thumbsup:

:thumbsup:

Share this post


Link to post
morini
Posted · Edited by morini
vor 1 Stunde von Infocollector:

So lange "das Militär" keine Polizeiaufgaben im Inland wahrnimmt, ist absolut nichts falsches daran es zu ignorieren. Die Ignoranz sollte selbstverständlich so weit gehen, um deren Liegenschaften ebenfalls einen sehr weiten Bogen zu machen, denn sonst ists mit ignorieren rasch Essig.

Im Übrigen halte ich es für nicht sinnvoll, ja durchaus gefährlich, Moderatoren mit "Polizei" auf dieselbe Stufe zu stellen. Moderatoren setzen lediglich das virtuelle Hausrecht des Forums durch, nicht mehr und nicht weniger. Schon der immer wieder gelesene Vergleich mit der berüchtigten "Rennleitung" geht da zu weit.

Und so lange es hier reihenweise Mods gibt, die es für sich für unzumutbar erachten in ihren Beiträgen kenntlich zu machen, wann sie in ihrer Modrolle wirken und wann sie ihre persönliche Meinung ausdrücken, habe ich volles Verständnis dafür, dass manche User die Nichtignorierbarkeit dieser gewissen Mods schmerzlich vermissen.

 

Das sollte keinesfalls negativ gemeint sein. Sowohl die Polizei als oftmals auch das Militär repräsentieren die Autorität in sämtlichen Staaten, und diese sollte von der Bevölkerung nicht ignoriert werden. Ansonsten gäbe es Anarchie, und diese möchten wohl die wenigsten Leute haben.

 

Moderatoren als Forenautoritätspersonen haben ebenfalls das Recht, durch Verwarnung und Sperrung Mitglieder zu bestrafen, wenn sie es für erforderlich halten, und das ist ganz einfach so und muss akzeptiert werden, auch wenn man selber eine ganz andere Denkweise hat, da man ansonsten Gefahr läuft, gesperrt zu werden.

 

Dass Moderatoren nicht auf einer Stufe mit der Polizei stehen, ist mir klar, wobei natürlich beide Gruppen gewisse Autoritäten, die für Recht und Ordnung sorgen, repräsentieren, bei der Polizei die des Staates, und bei den Moderatoren die des Forums. Daher mein Vergleich....

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...