Jump to content
Toni

Moody's Corporation (MCO)

Recommended Posts

Toni
Posted · Edited by Toni

Download.png.e14f3e90c29a186e690b5ba2c0316898.png

 

 

 

Moody’s Corporation ist die Dachgesellschaft für Moody’s Investors Service und Moody’s Analytics.

Die US-amerikanische Gesellschaft ist an der New York Stock Exchange (Kürzel MCO) gelistet.

Moody’s Analytics ist ein Anbieter von Risikomanagement-Software. Moody’s Investors Service ist

eine von der US-amerikanischen Finanzaufsicht SEC seit 1975 anerkannte Ratingagentur (englisch

Nationally Recognized Statistical Rating Organization, NRSRO).

 

https://www.moodys.com/

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Moody’s

 

>>

Bis März 2009 besaß Warren Buffetts Unternehmen Berkshire Hathaway 48 Millionen Aktien von Moody’s,

danach verringerte er seinen Anteil auf 28 Millionen.[3] Buffets Anteil am Unternehmen liegt nun bei 13

Prozent, womit er größter Anteilseigner und der einzige mit einem Anteil von über 5 Prozent ist.

<<

 

Artikel auf Seeking Alpha

 

Portfoliocheck: Ist Moody’s Buffetts am meisten unterschätzte Burggrabenaktie?

 

https://aktien-mag.de/blog/portfoliocheck/portfoliocheck-ist-moodys-buffetts-am-meisten-unterschatze-burggrabenaktie/p-50245

 

Key Ratios: -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Fundamentals (Morningstar)

 

Dazu muss man nicht viel sagen, es sind sehr gute Zahlen, vor allem steigen die Werte sehr stetig.

Konstant hohe Margen, satte Free Cashflows. Alles, was das Herz begehrt... ;-)

 

KeyRatios.PNG.d58011f5c07ceae196b8cf444d11acf6.PNG

 

Mehr als 30% des Umsatzes können in Free-Cashflow verwandelt werden, das ist sehr beachtlich:

 

Unbenannt.thumb.PNG.0dec22b1383486a52b7aeca5d8c57c66.PNG

 

Charts: ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Während der Finanzkrise (2008/2009) ist die Aktie stark unter die Räder gekommen:

 

bigult.thumb.gif.19c3a1a2b2c92c92b43793ab95072b49.gif

 

Seitdem hat sich ein sehr steiler Aufwärtstrendkanal gebildet mit einer Performance von 100% in 3,5 Jahren (da kommt noch nicht mal die Alphabet-Aktie ran...):

 

big.thumb.gif.06fc7e393ae226da86a9ddc23a2edd8d.gif

 

Bewertung der Aktie nach FASTgraphs: ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Im Moment scheint die Aktie überbewertet zu sein:

 

f.thumb.jpg.be01c9ece7815c5c1882a97d2876f8a2.jpg

 

Fazit: Ein sehr solides Unternehmen mit stark steigender Aktie und exzellenten Fundamentals. Kein Wunder, dass Berkshire hier fett investiert ist....

Share this post


Link to post
Albanest
Posted

Vielen Dank @Toni für die Vorstellung von Moody's. 

 

vor 2 Stunden von Toni:

Fazit: Ein sehr solides Unternehmen mit stark steigender Aktie und exzellenten Fundamentals. Kein Wunder, dass Berkshire hier fett investiert ist....

Agree! Einzigartiger MOAT bei den Ratingagenturen... Beobachte MCO schon seit >6 Jahren (von der Seitenlinie). Wieder so ein Unternehmen, das gefühlt immer zu teuer war, bei der aber das Wachstum immer den jeweiligen Kurs gerechtfertigt hätte und bei denen man nur alle paar Jahre mal eine Gelegenheit bekommt, wirklich "günstig" einzusteigen. Wenn man nicht warten will (oder wollte), muss(te) man die Augen zu machen und einfach kaufen, selbst bei einem Kauf nach regression to the mean kann (konnte) man dann noch traumhafte Renditen einfahren.

 

Damit reiht sich Moody's ein in den Reigen zu AMZ, SHOP, DHR, Accenture, TSCO, Abbott, Hersheys, S&P Global, Crowdstrike, BDX, Nike, Blackrock etc ein...

 

Nun, jedenfalls warte ich seitdem auf die nächste Finanzkrise, um eine der beiden (oder beide?) Ratingagenturen ins Boot zu holen.  :w00t:

Share this post


Link to post
Karolus
Posted
vor 2 Stunden von Albanest:

Vielen Dank @Toni für die Vorstellung von Moody's. 

 

Agree! Einzigartiger MOAT bei den Ratingagenturen... Beobachte MCO schon seit >6 Jahren (von der Seitenlinie). Wieder so ein Unternehmen, das gefühlt immer zu teuer war, bei der aber das Wachstum immer den jeweiligen Kurs gerechtfertigt hätte und bei denen man nur alle paar Jahre mal eine Gelegenheit bekommt, wirklich "günstig" einzusteigen. Wenn man nicht warten will (oder wollte), muss(te) man die Augen zu machen und einfach kaufen, selbst bei einem Kauf nach regression to the mean kann (konnte) man dann noch traumhafte Renditen einfahren.

 

Damit reiht sich Moody's ein in den Reigen zu AMZ, SHOP, DHR, Accenture, TSCO, Abbott, Hersheys, S&P Global, Crowdstrike, BDX, Nike, Blackrock etc ein...

 

Nun, jedenfalls warte ich seitdem auf die nächste Finanzkrise, um eine der beiden (oder beide?) Ratingagenturen ins Boot zu holen.  :w00t:

Wieso scheint Dir Tractor Supply TSCO zu teuer zu sein? Die haben doch ein KGVe von gerade mal 23,x was für einen Wachstumswert doch nicht viel ist. Oder sehe ich etwas nicht?

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted

Danke für die Vorstellung. Das Wachstum sieht beeindruckend aus. Sieht etwas besser aus als bei S&P Global. Dafür kosten beide Aktien aber auch ein stolzes KGV.

Share this post


Link to post
Albanest
Posted
Am 11.1.2021 um 18:48 von Karolus:

Wieso scheint Dir Tractor Supply TSCO zu teuer zu sein? Die haben doch ein KGVe von gerade mal 23,x was für einen Wachstumswert doch nicht viel ist. Oder sehe ich etwas nicht?

Ich konnte mich im April nicht durchringen zu kaufen (da hielt ich andere Unternehmen für attraktiver). Jetzt wär wieder Cash da, aber mir ist der Kurs davon gelaufen und ich bin zu geizig jetzt diesen Aufschlag zu bezahlen.

 

Ich würde sagen klassischer Fall von Anchoring.

Share this post


Link to post
Albanest
Posted
vor 12 Stunden von Schildkröte:

Das Wachstum sieht beeindruckend aus. Sieht etwas besser aus als bei S&P Global. Dafür kosten beide Aktien aber auch ein stolzes KGV.

Genau das ist das (mein) Problem mit qualitativ hochwertigen Wachstumstiteln. Qualität hat seinen Preis. Ist man bereit im Kaufzeitpunkt (zu) viel bezahlen? Ich war es in der Vergangenheit oftmals nicht - wodurch ich mir viele Chancen, die ich "entdeckt" hatte, entgehen lassen habe.

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte
vor 10 Minuten von Albanest:

Genau das ist das (mein) Problem mit qualitativ hochwertigen Wachstumstiteln. Qualität hat seinen Preis. Ist man bereit im Kaufzeitpunkt (zu) viel bezahlen? Ich war es in der Vergangenheit oftmals nicht - wodurch ich mir viele Chancen, die ich "entdeckt" hatte, entgehen lassen habe.

Das ist eine grundsätzliche Frage und jeweils vom Wachstum und von der Branche abhängig. Ich persönlich finde es schwierig, in Relation zum durchschnittlichen Wachstum einen angemessenen Bewertungsaufschlag zu ermitteln. Noch schwieriger ist es, den rechtzeitigen Absprung zu schaffen und zu verkaufen. Denn früher oder später wird das Wachstum abflachen und sich die Bewertung auf einem branchenüblichen Niveau einpendeln. Hierbei stellt sich die Frage, ob Rateagenturen wie gewöhnliche Finanzwerte zu bewerten sind. Banken und Versicherungen notieren für gewöhnlich zu einem KGV von 10 und einem KBV von 1,0. Allerdings sind Zahlungdienstleister sowie Vermögensverwalter ebenfalls Finanzwerte und im Schnitt (deutlich) teurer.

Share this post


Link to post
Toni
Posted

Bewertungs-Update nach FASTgraphs:

 

image.thumb.png.af41b39569218076cfad2c034fe1f4f5.png

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

Bewertungs-Update nach FASTgraphs:

 

Sieht leicht überbewertet aus (Achtung: Logarithmische Skalierung):

 

image.thumb.png.925032ae77bc237806d1c3c8b93f22db.png

 

 

 

 

Share this post


Link to post
herbert_21
Posted · Edited by herbert_21

Moody's

image.png.bd642921dbfd68886f609e033f5e0d78.png + image.png.e58b433345736914515c46c49b7317e2.png

 

 

S&P Global

image.png.b80aec28d2bb1ef0930b1f0f22b5338a.png +  image.png.950d8385c47ccc28903edc3493a2ab55.png

 

Moody's auch im Traderfox-Qualitätscheck gleich viel Punkte (14/15) wie S&P Global, beim Wachstum einen Punkt weniger (7/15)

https://aktie.traderfox.com/visualizations/US6153691059/DI/moodys-corp

 

Die beiden nehmen sich da nicht viel.

Share this post


Link to post
herbert_21
Posted · Edited by herbert_21

Moody's

Zitat

"is a quantitatively outstanding business in terms of its margins, returns on capital, and long-term growth. But our investment centers on its competitive advantage: Moody’s acts as a toll bridge to the capital markets for debt issuers of all stripes. The fundamental product that Moody’s sells to debt issuers is credibility with debt investors. Moody’s has built its credibility for its credit ratings over the past 120-plus years over every economic cycle.

 

How does a newer competitor with less credibility to sell to a debt issuer tend to compete with Moody’s? They tend to offer higher ratings, a lower price, or both. But competing that way undermines the already much lower credibility those competitors have in the first place. That makes for a powerful competitive advantage for Moody’s, and explains why we’ve always believed the credit ratings business to be a natural oligopoly."

Akre Capital im Interview mit Barron's am 23.7.2021

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

Bewertungs-Update nach FASTgraphs:

 

Die Aktie ist nur leicht überbewertet.

 

image.thumb.png.349b9af0b5b746ac612bbe08dcc85a47.png

 

TA-Update langfristig:

 

Der langfristige Aufwärtstrendkanal (grün, Rendite: 22% p.a.!) ist intakt:

 

TA-MCO.thumb.gif.c81566a14799f220c2ef39aa1b6b7cfb.gif

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...