Jump to content
ImperatoM

Wertpapierleihe: Zinsübersichten

Recommended Posts

ImperatoM
Posted

Ich beschäftige mich gerade mit dem Thema Wertpapierleihe. Lynx bietet bspw. an, Wertpapiere des eigenen Depots automatisch zu verleihen (das bedeutet Risiken, die hier nicht Thema sein sollen). Ich wüsste gerne, wo ich eine Übersicht über Zinsen für Wertpapierleihen bekommen kann. Diese sind ja je nach Wertpapier sehr individuelle Marktzinsen und ich gehe davon aus, dass es ene Webseite gibt, die diese Zinsen darstellt - meine eigene Suche hat jedoch zu nichts geführt.

 

Falls es keine allgemeine Webseite dafür geben sollte, kann vielleicht auch jemand am Beispiel ArcelorMittal zeigen, wie man den aktuellen Marktzins finden kann.

 

Wer kann helfen? Danke!

Share this post


Link to post
etherial
Posted

Es würde mich wundern, wenn der Zins individuell pro Wertpapier ist. Im Kurs sind ja schon alle Risiken reflektiert. D.h. der Zins sollte sich an EONIA+X orientieren. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

Share this post


Link to post
joinventure12
Posted

Hier hat einer ein Video darüber gemacht: 

 

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted · Edited by ImperatoM
vor 12 Stunden von joinventure12:

Hier hat einer ein Video darüber gemacht:

Danke - schönes Video! Bei Minute 5 sieht man auch, dass die Zinsen für verschiedene Wertpapiere sehr unterschiedlich ausfallen können. Bei Gamestop sollen sie zwischenzeitlich sogar bei 30% gelegen haben, habe ich gelesen.

 

vor 16 Stunden von etherial:

Es würde mich wundern, wenn der Zins individuell pro Wertpapier ist. Im Kurs sind ja schon alle Risiken reflektiert. D.h. der Zins sollte sich an EONIA+X orientieren. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

Zwar hast Du recht, dass ein Kurs-Marktpreis theoretisch Chancen und Risiken abbilden sollte. Das Gleichgewicht nach Angebot und Nachfrage von Leerverkaufsmöglichkeiten ist aber tatsächlich teilweise unabhängig davon. Während es sich beim Kurs um einen kapitalgewichteten Marktdurchschnitt der Erwartungen handelt, kann die Nachfrage nach Leerverkaufsmöglichkeiten bei gleichem Erwartungsdurchschnitt (also Kurs) steigen, wenn die Varianz der Erwartungen steigt. Dis gilt insbesondere, weil das Angebot an Leerverkaufsmöglichkeiten kurzfristig relativ unflexibel ist.

 

Nach wie vor frage ich mich aber, wo ich wohl eine Übersicht der verschiedenen Zinsen finden kann.

 

Share this post


Link to post
Cai Shen
Posted
vor 21 Stunden von ImperatoM:

Ich wüsste gerne, wo ich eine Übersicht über Zinsen für Wertpapierleihen bekommen kann.

Es gibt zwar ein Leerverkaufsmodul, das funktioniert aber nur mittelprächtig bzw. verlangt einen Profi-Account.

Am einfachsten fügst du dir in der TWS über den Konfigurationsbutton eine Spalte ein, die den aktuellen Leihzins anzeigt.

Damit baut man sich ganz leicht eine eigene Liste, auch spannend für die eigenen Aktien im Depot, wie der Markt das Risiko bewertet. ;)

 

Kann gern später nochmal schauen, wie der Parameter heißt, falls du das in den Einstellungen nicht findest.

 

Edit: Leihgebührensatz lautet das Stichwort:

Short Interest.PNG

 

Bei Cannabisaktien hatte ich zu besten Zeiten Werte um 75% gesehen, Gamestop lag garantiert bei mindestens 30%.

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted · Edited by ImperatoM
vor einer Stunde von Cai Shen:

Am einfachsten fügst du dir in der TWS über den Konfigurationsbutton eine Spalte ein, die den aktuellen Leihzins anzeigt.

Damit baut man sich ganz leicht eine eigene Liste, auch spannend für die eigenen Aktien im Depot, wie der Markt das Risiko bewertet. ;)

 

Kann gern später nochmal schauen, wie der Parameter heißt, falls du das in den Einstellungen nicht findest.

 

Edit: Leihgebührensatz lautet das Stichwort:

Short Interest.PNG

 

Mega! Vielen Dank, @Cai Shen - das hat geklappt und löst mein Problem! :thumbsup:

 

P.S.: Spannend finde ich, dass es sogar einen (kleinen) Markt für Wertpapierleihen zu geben scheint bei Aktien, die kaum gehandelt werden, z.B. die Burgenland Holding. Leihzins: 0,4%

Für UBM gibts schon gut 3%, davon die Hälfte ist wäre schon eine nette Zusatzdividende

Share this post


Link to post
Allesverwerter
Posted

Aus der 2020er Abrechnung von IB, halbe/halbe :

 

Nordex ca. 0,95 bis 2,5 %
CYAN zwischen 13% und 46%

Ferratum 11-12%

Thyssen 0,7%  bis 2%

Anheusser 0,2%

Mattel 0,1 bis 0,5%

Tupper 0,5 bis 5%

Tanger 1,5% bis 5%

PennyStocks: jeweils Schwankungen zwischen 30 bis 120%

 

Schätzungsweise 1% Renditebeitrag zu den Bestandswerten.

 

vor 50 Minuten von ImperatoM:

 

P.S.: Spannend finde ich, dass es sogar einen (kleinen) Markt für Wertpapierleihen zu geben scheint bei Aktien, die kaum gehandelt werden, z.B. die Burgenland Holding. Leihzins: 0,4%

Für UBM gibts schon gut 3%, davon die Hälfte ist wäre schon eine nette Zusatzdividende

Leider kannst Du aber überhaupt nicht beeinflussen beliehen zu werden :ermm:

Share this post


Link to post
Kezboard
Posted

Interessantes Thema - aber wo ist der Haken? Ich kann die Aktien offenbar verkaufen, streiche weiterhin die Dividende ein ... warum sollte mir jemand Geld geben, um sich die Aktien zu leihen? Wertpapierleihe kenne ich sonst nur aus Interbankengeschäften (und da eher mit Anleihen). Aber nett, dass es sowas auch für "Normalsterbliche" gibt.

 

Ein wenig schade, dass sich IB 50% der Zinseinnahmen in die eigene Tasche wirtschaftet - aber dafür scheinen die sich auch um das Anbahnen der Geschäfte zu kümmern. Also prinzipiell ein nettes Zubrot. Darum nochmal (weil ich weiß, dass man nichts geschenkt bekommt): wo ist der Haken? :P

Share this post


Link to post
Cai Shen
Posted
vor 23 Minuten von Kezboard:

Ein wenig schade, dass sich IB 50% der Zinseinnahmen in die eigene Tasche wirtschaftet - aber dafür scheinen die sich auch um das Anbahnen der Geschäfte zu kümmern. Also prinzipiell ein nettes Zubrot. Darum nochmal (weil ich weiß, dass man nichts geschenkt bekommt): wo ist der Haken?

Es ist Zufall, wie häufig deine Aktien verliehen werden.

Ich habe die Quelle gerade nicht bei der Hand, auch wenn relativ hohe Summen als Sicherheit hinterlegt werden, könnte theoretisch eventuell mit geringer Wahrscheinlichkeit dein Kontrahent pleite gehen und die Aktien nicht mehr zurückgeben.

Das Risiko muss man eingehen. Die Leihe ist nach meinem Verständnis auch IB intern, das Depot wird nicht meistbietend versteigert. ;)

Letztendlich wird wahrscheinlich IB für Verluste einstehen, die der Kontrahent nicht mehr begleichen kann. Das haben sie beim Schweizer Franken ebenso wie bei den am Verfallstag negativ bepreisten Ölfutures machen müssen.

Ein Vorteil gegenüber maltesischen oder zypriotischen CFD Würfelbuden.

 

In meinen Jahresabrechnungen war das auch kein Zubrot sondern eher ein Zubrötchen.

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted
Am 18.2.2021 um 16:04 von Cai Shen:

Es gibt zwar ein Leerverkaufsmodul, das funktioniert aber nur mittelprächtig bzw. verlangt einen Profi-Account.

Am einfachsten fügst du dir in der TWS über den Konfigurationsbutton eine Spalte ein, die den aktuellen Leihzins anzeigt.

 

Ich habe mich jetzt ja vor einigen Monaten für das Programm angemeldet. Bislang kann ich nicht erkennen, dass ich Zahlungen erhalten hätte oder ob oder wann Wertpapiere verliehen worden sind. Hat jemand einen guten Tipp zur Nachverfolgung, ob da etwas passiert ist?

Es würde mich ja sehr freuen, wenn ich meine UBM-Aktien zu 3% verleihen könnte, das wäre glatt sogar ein Grund, die Position nochmal zu vergrößern. Bisher finde ich aber keine Hinweise darauf.

Share this post


Link to post
Cai Shen
Posted
vor 39 Minuten von ImperatoM:

Bislang kann ich nicht erkennen, dass ich Zahlungen erhalten hätte oder ob oder wann Wertpapiere verliehen worden sind.

Das geht mittels Auswertungen im Client Portal über die IB Webseite bzw. über die Resellerseite.

Reports -> Statements / Berichte und dann eine Auswertung mit der Position "Leih-/Darlehensgebühren" erstellen.

 

Da werden sogar Anleihen verliehen und ich habe dieses Jahr schon ganze 5,99 € verdient. :thumbsup:

(Das ist ein Ausschnitt, insgesamt sind's dieses Jahr schon mehrere Seiten mit >100 Verleihgeschäften.)

Verleih IB.JPG

Share this post


Link to post
ImperatoM
Posted
vor 1 Stunde von Cai Shen:

Das geht mittels Auswertungen im Client Portal über die IB Webseite bzw. über die Resellerseite.

Reports -> Statements / Berichte und dann eine Auswertung mit der Position "Leih-/Darlehensgebühren" erstellen.

 

Da werden sogar Anleihen verliehen und ich habe dieses Jahr schon ganze 5,99 € verdient. :thumbsup:

(Das ist ein Ausschnitt, insgesamt sind's dieses Jahr schon mehrere Seiten mit >100 Verleihgeschäften.)

Verleih IB.JPG

 

Danke Dir :thumbsup:

Das klappt soweit, leider ist für mich noch nichts verliehen worden anscheinend. Das Programm ist aber aktiviert.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...