Jump to content
Sign in to follow this  
canari85

Wechsel von Berliner Volksbank zur Ing Diba?

Recommended Posts

canari85
Posted

Hallo!

 

Ich überlege aktuell, meine Bank zu wechseln. Ich führe seit vielen Jahren bei der Berliner Volksbank ein Girokonto nebst Anlagekonto (+ Mitgliedschaft).

 

Was mich u.a. stört, sind die Kontoführungsgebühren (ca. 5 € im Monat, aber inklusive Kreditkarte) und dass kein ApplePay für Girokarten angeboten wird.

 

Bei Ing Diba habe ich seit ca. 1-2 Jahren ein Tagesgeldkonto für meine VWL sowie einen ETF-Sparplan laufen.

 

Nun überlege ich auch mit meinem Girokonto zur Ing Diba zu wechseln.

 

Was mich etwas verunsichert:

- Es werden ja zwei Karten mit ausgegeben, 1x die reguläre Girokontokarte und 1x die Visa Debitkarte. 

- Eigentlich habe ich mir gewünscht, Apple Pay statt meiner Girokarte zu nutzen weil ich eben keine Kreditkarte nutzen möchte - einfach damit die Beträge gleich abgebucht werden und nicht erst Ende des Monats (zur Kostenübersicht).

- Nun meinte der Berater am Telefon, ApplePay geht nur für die Visa Debitkarte aber diese würde im Prinzip wie eine Girokarte funktionieren - die Beträge würden also zeitnah (3-4 Tage) abgebucht werden.

-> Ist das auch eure Erfahrung? Dann wäre das ja soweit akzeptabel - auch meine reguläre Girokarte ist da nicht immer unbedingt schneller:-)

 

- Dann meinte der Berater auch, dass die Visa Debitkarte keine klassische Kreditkarte wäre aber sie so verwendet werden kann.

- > Hattet ihr diesbezüglich jemals Probleme mit Händlern?

 

Ansonsten ist es mir halt wichtig, ab und auch kostenlos Geld abbuchen sowie einzahlen zu können.

 

Wie sind eure Erfahrungen mit der Ing Diba - sowohl zu den speziellen 2 Punkten als auch allgemein?

 

Ich würde mich über Tipps etc. freuen!

 

LG, canari

 

 

Share this post


Link to post
HnsPtr
Posted

Zur Dabitkarte:

Habe seit paar Wochen von comdirect eine Visa Debitkarte.

Abbuchung erfolgt zeitnah (2 Tage?) vom girokonto.

Habe damit bisher bei rewe, edeka an der Kasse und bei amazon bezahlt. Dazu am Flughafen München und in Köln Bonn die Parkgebühr am Automaten.

 

Bin leider noch nicht dazu gekommen, Hotel oder Mietwagen im Ausland damit zu bezahlen bzw. diese Reservierung, die manche vornehmen, machen zu lassen. Bin selber gespannt ob das geht.

 

 

Zur Ing diba:

Überweisungen funktionieren selbstverständlich. 

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 40 Minuten von canari85:

Ansonsten ist es mir halt wichtig, ab und auch kostenlos Geld abbuchen

Meinst du "abheben"? Geht an jedem Geldautomaten mit Visa-Zeichen (ausser, irgendwelche Dorfsparkassen sperren das - solls mal gegeben haben...).

 

vor 40 Minuten von canari85:

sowie einzahlen zu können.

Das dürfte schwieriger werden. Zumindest hier wo ich wohne ist weit und breit kein Automat der ING-Diba verfügbar. In Berlin scheint das nicht anders zu sein. https://geldautomatensuche.ing.de/  und dann auf Automaten mit Auszahlfunktion filtern.

 

Zur Funktion der Visakarte kann ich sonst nichts sagen, ich nutz(t)e die nur zum Geldabheben.

Share this post


Link to post
da_Woifi
Posted · Edited by da_Woifi
Zitat

- Nun meinte der Berater am Telefon, ApplePay geht nur für die Visa Debitkarte aber diese würde im Prinzip wie eine Girokarte funktionieren - die Beträge würden also zeitnah (3-4 Tage) abgebucht werden.

-> Ist das auch eure Erfahrung? Dann wäre das ja soweit akzeptabel - auch meine reguläre Girokarte ist da nicht immer unbedingt schneller:-)

ja, das ist genau so. die Belastung sieht man sofort in der App und nach 2-4 Tagen wird abgebucht.

 

Zitat

 

- Dann meinte der Berater auch, dass die Visa Debitkarte keine klassische Kreditkarte wäre aber sie so verwendet werden kann.

- > Hattet ihr diesbezüglich jemals Probleme mit Händlern?

 

Normalerweise klappt alles super. Hierzuforum haben manche von Problemen bei Kautionen von ausländischen Mietwagenanbietern erzählt.

Dazu empfiehlt sich möglicherweise eine Reisekreditkarte (kostenlos außerhalb EU zahlen/abheben): Hanseatic Genial oder Barclaycard (keine Teilzahlung, sondern 100%-Zahlung einstellen)

 

Zu Einzahlungen: https://www.ing.de/girokonto/konditionen/#Bargeldeinzahlungen-auszahlungen

 

Sonst habe ich eigentlich auch zum Girokonto nur gute Erfahrungen, gute App (anders als DKB), kurze Hotline-Warteschleife (anders als DKB) und die 1,99% nicht-EU-Abhebegebühren lassen sich durch Reisekreditkarte umgehen

Share this post


Link to post
bondholder
Posted · Edited by bondholder
vor einer Stunde von canari85:

Ansonsten ist es mir halt wichtig, ab und auch kostenlos Geld abbuchen sowie einzahlen zu können.

Wie oft pro Jahr siehst du dich gezwungen, Bargeld einzahlen zu müssen?

Die ING-DiBa betreibt in Berlin vier Geldautomaten mit Einzahlungsfunktion.

https://www.ing.de/suche?query=Kann ich auch Bargeld einzahlen

ING-DiBa Geldautomaten mit Einzahlfunktion.pdf

 

vor einer Stunde von canari85:

Eigentlich habe ich mir gewünscht, Apple Pay statt meiner Girokarte zu nutzen weil ich eben keine Kreditkarte nutzen möchte - einfach damit die Beträge gleich abgebucht werden und nicht erst Ende des Monats (zur Kostenübersicht).

Genau so funktioniert die ING-DiBa-VISA-Debitkarte, sowohl via Apple Pay als auch direkt.

Share this post


Link to post
mattes77
Posted

Meine Erfahrungen zur ING. Girokonto top. Hervorragendes Onlinebanking. Im Gegensatz zur Volksbank wirklich 24 Stunden erreichbar. Wenn natürlich auch die Qualität des Services gelegentlich schwankt. Zur App. und Bezahlen mit Smartphone kann ich nichts sagen, weil ich beides aus diversen Gründe ablehne! Ach ja. Bei der Überweisungsgeschwindigkeit gehören Sie zu den schnellsten! Wenn auch noch kein SEPA Instand da ist!:myop:

Share this post


Link to post
canari85
Posted
vor 13 Stunden von bondholder:

Wie oft pro Jahr siehst du dich gezwungen, Bargeld einzahlen zu müssen?

Die ING-DiBa betreibt in Berlin vier Geldautomaten mit Einzahlungsfunktion.

https://www.ing.de/suche?query=Kann ich auch Bargeld einzahlen

ING-DiBa Geldautomaten mit Einzahlfunktion.pdf 33 kB · 6 Downloads

 

Genau so funktioniert die ING-DiBa-VISA-Debitkarte, sowohl via Apple Pay als auch direkt.

Oft zahle ich kein Geld ein, aber alle paar Wochen mal...

Danke für eure Erfahrungsberichte und Tipps!

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 9 Minuten von canari85:

Oft zahle ich kein Geld ein, aber alle paar Wochen mal...

Ich habe in den letzten 10 Jahren 100% sicher, in den letzten 20 Jahren mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit und in den letzten 30 Jahren ziemlicher sicher kein Geld bei einer Bank eingezahlt. (Spardosen der Kinder mal ausgenommen....). Falls es nicht zu persönlich ist: warum zahlst du Geld bei der Bank ein?

Share this post


Link to post
cjdenver
Posted
vor 48 Minuten von canari85:

Oft zahle ich kein Geld ein, aber alle paar Wochen mal...

Alle paar Wochen finde ich jetzt extrem oft :D

Share this post


Link to post
whister
Posted
vor 1 Stunde von canari85:

Oft zahle ich kein Geld ein, aber alle paar Wochen mal...

Danke für eure Erfahrungsberichte und Tipps!

Du kannst das Anlagekonto (Tagesgeld) bei der Berliner Volksbank belassen (kostenlos) und auf dieses Konto auch kostenfrei Bargeld einzahlen (am Schalter).

Share this post


Link to post
canari85
Posted
vor 3 Stunden von whister:

Du kannst das Anlagekonto (Tagesgeld) bei der Berliner Volksbank belassen (kostenlos) und auf dieses Konto auch kostenfrei Bargeld einzahlen (am Schalter).

Stimmt, guter Tipp! Danke!

Share this post


Link to post
Sonjaf86
Posted
vor 14 Stunden von odensee:

Ich habe in den letzten 10 Jahren 100% sicher, in den letzten 20 Jahren mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit und in den letzten 30 Jahren ziemlicher sicher kein Geld bei einer Bank eingezahlt. (Spardosen der Kinder mal ausgenommen....). Falls es nicht zu persönlich ist: warum zahlst du Geld bei der Bank ein?

Wer kennt es nicht, da liegt mal nen Scheinchen auf den Boden, dann da usw... in USA lag sogar doch das Gold auf der Strasse? :smoke:

Share this post


Link to post
dippi
Posted

Nur als Idee, als alternative zur ING gäbe es auch noch die DKB, diese hat in Berlin auch einige automaten (an denen mal Geld einzahlen kann). Einziger "Nachteil" es gibt eine "echte" Credit-Kreditkarte, also eine die einmal im Monat das Geld abbucht. Man kann aber auch Geld auf die Kreditkarte schieben, dann läuft die nicht ins minus sondern bleibt im Plus. Apple Pay und Konsorten funktionieren. Ansonsten nehmen sich die beiden glaube ich nicht viel, weltweit kostenloses Geld abheben an jedem Automaten mit VISA Sticker kann die ING wohl auch.

 

Bedenke dass du für Mietwagen etc meist eine "echte" Kreditkarte brauchst.

Share this post


Link to post
bondholder
Posted
Gerade eben von dippi:

Nur als Idee, als alternative zur ING gäbe es auch noch die DKB, diese hat in Berlin auch einige automaten (an denen mal Geld einzahlen kann). Einziger "Nachteil" es gibt eine "echte" Credit-Kreditkarte, also eine die einmal im Monat das Geld abbucht.

... aber wahrscheinlich nicht mehr lange.

Share this post


Link to post
dippi
Posted · Edited by dippi
8 minutes ago, bondholder said:

... aber wahrscheinlich nicht mehr lange.

Wenn du 'ne Quelle hast, bitte belegen. Ansonsten weiß ich nicht was so eine Aussage soll...

 

//edit: okay hab mal gegooglet: https://finanz-szene.de/payments/dkb-stellt-girocard-und-kreditkarte-komplett-infrage/

alles noch sehr vage, mal sehen was da kommt... So ohne weiteres was ändern können die aber ja ohnehin nicht (siehe comdirect mit ihrem wechsel von credit auf debit cards)

Share this post


Link to post
mipla
Posted

Apple pay mit girocard so wie du möchtest geht aktuell nur bei der sparkasse. Kostet aber auch Geld. 

Ich gehe aber davon aus, dass bei gleichbleibendem Zinsniveau in den nächsten 2 Jahren auch die meisten online banken emtsprechende Entgelte einführen. 

Share this post


Link to post
canari85
Posted

So, Kontowechsel habe ich nun durchgeführt.

 

Die Berliner Volksbank war nicht amused, der Berater war recht pampig und meinte "Sie wollen nur wegen ApplePay wechseln"?! Naja, er hat es nicht ganz verstanden. Für mich ist es eben wesentlich, dass ich mit ApplePay zahlen kann + die Beträge nicht erst am Ende des Monats abgebucht werden. Er meinte dann auch noch, dass ich bei ING Diba keine persönliche Betreuung hätte - für eben diese persönliche Betreuung zahlt man halt die Kontoführungsgebühren. Sei es drum.

 

Nun war es wahrscheinlich nicht so clever, dass ich den automatischen Kontoumzugswechsel der ING Diba genutzt habe, weil dort an die Vertragspartner die Info rausgeschickt wurde, dass ab sofort die Lastschriften umgestellt werden sollen. Mein Juli-Gehalt wird aber erst Ende Juli 2021 auf mein neues Ing-Diba Konto fließen.

 

Frage: Es sind noch 3 Werktage bis Juli - wie schnell sind eurer Erfahrung nach die Vertragspartner bei so einer Lastschriftenänderung? Könnte es worst case sein, dass von meinem neuen ING Diba Konto (das ja noch leer sein wird bis Ende Juli 2021/Anfang August 2021) nun alle möglichen Lastschriften zum 1. Juli abgehen?

 

Da war ich wohl übereifrig...arg

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 5 Minuten von canari85:

Frage: Es sind noch 3 Werktage bis Juli - wie schnell sind eurer Erfahrung nach die Vertragspartner bei so einer Lastschriftenänderung? Könnte es worst case sein, dass von meinem neuen ING Diba Konto (das ja noch leer sein wird bis Ende Juli 2021/Anfang August 2021) nun alle möglichen Lastschriften zum 1. Juli abgehen?

Das hängt doch nun stark vom Vertragspartner ab, wie lange so etwas dauert. Meine Erfahrung mit vonmir selbst versendeten Änderungsmitteilungen: die meisten machen das zügig - warum auch anders? Denn wenn sie noch vom alten Konto abbuchen, und das gibt es möglicherweise gar nicht mehr (können sie ja nicht wissen), haben sie selber auch Ärger und Arbeit.

Du wirst doch eine kleine Reserve habe auf dem Konto der Volksbank (spätestens nach Eingang des Junigehalts), dann überweist du eben davon was auf das ING-Konto.

 

Oder du zahlst was bar ein von dem auf der Straße gefundenen Geld. :rolleyes:

Share this post


Link to post
canari85
Posted
vor 22 Minuten von odensee:

Das hängt doch nun stark vom Vertragspartner ab, wie lange so etwas dauert. Meine Erfahrung mit vonmir selbst versendeten Änderungsmitteilungen: die meisten machen das zügig - warum auch anders? Denn wenn sie noch vom alten Konto abbuchen, und das gibt es möglicherweise gar nicht mehr (können sie ja nicht wissen), haben sie selber auch Ärger und Arbeit.

Du wirst doch eine kleine Reserve habe auf dem Konto der Volksbank (spätestens nach Eingang des Junigehalts), dann überweist du eben davon was auf das ING-Konto.

 

Oder du zahlst was bar ein von dem auf der Straße gefundenen Geld. :rolleyes:

hehe, stimmt...von den Geldscheinen auf den Straßen:-)

 

Wirklich, Vertragspartner sind da so zügig innerhalb von 3 Werktagen? Nun gut...

Share this post


Link to post
odensee
Posted
vor 8 Minuten von canari85:

Wirklich, Vertragspartner sind da so zügig innerhalb von 3 Werktagen? Nun gut...

Also, wenn "ich" (fiktiv...) von dir regelmäßig Geld per Lastschrift abbuche und du schreibst mir, dass sich dein Konto geändert hat - dann ändere ich die Kontoverbindung in meiner Kundendatenbank sofort und lege dein Schreiben nicht erst in die Ablage "irgendwann mal bearbeiten - vermutlich besteht das Konto noch bis Ende Juli". Erscheint mir logisch.

Share this post


Link to post
canari85
Posted
vor 5 Minuten von odensee:

Also, wenn "ich" (fiktiv...) von dir regelmäßig Geld per Lastschrift abbuche und du schreibst mir, dass sich dein Konto geändert hat - dann ändere ich die Kontoverbindung in meiner Kundendatenbank sofort und lege dein Schreiben nicht erst in die Ablage "irgendwann mal bearbeiten - vermutlich besteht das Konto noch bis Ende Juli". Erscheint mir logisch.

Das ist richtig, in einer perfekten Welt wäre das so...die Frage ist, ob Vertragspartner das technisch überhaupt so schnell umsetzen können. Ich werde es ja bald sehen:-)

Share this post


Link to post
whister
Posted
vor 6 Stunden von dippi:

Nur als Idee, als alternative zur ING gäbe es auch noch die DKB, diese hat in Berlin auch einige automaten (an denen mal Geld einzahlen kann).

Gegen hohe Gebühren versteht sich.

vor 1 Stunde von canari85:

So, Kontowechsel habe ich nun durchgeführt.

 

Die Berliner Volksbank war nicht amused, der Berater war recht pampig und meinte "Sie wollen nur wegen ApplePay wechseln"?! Naja, er hat es nicht ganz verstanden. Für mich ist es eben wesentlich, dass ich mit ApplePay zahlen kann + die Beträge nicht erst am Ende des Monats abgebucht werden. Er meinte dann auch noch, dass ich bei ING Diba keine persönliche Betreuung hätte - für eben diese persönliche Betreuung zahlt man halt die Kontoführungsgebühren. Sei es drum.

Ich kann nicht verstehen warum nicht versucht einen guten Eindruck zu hinterlassen und mit Service zu punkten. Wenn du jetzt bei der ING unzufrieden bist wirst du dir denken "zu der unfreundlichen Volksbank gehe ich nicht wieder zurück".

Share this post


Link to post
bondholder
Posted
vor 4 Stunden von canari85:

Nun war es wahrscheinlich nicht so clever, dass ich den automatischen Kontoumzugswechsel der ING Diba genutzt habe, weil dort an die Vertragspartner die Info rausgeschickt wurde, dass ab sofort die Lastschriften umgestellt werden sollen. Mein Juli-Gehalt wird aber erst Ende Juli 2021 auf mein neues Ing-Diba Konto fließen.

Wenn du kein Monatseinkommen auf dem Tagesgeld vorhältst, läuft meiner Meinung nach bei deiner Finanzplanung irgendwas falsch.

Share this post


Link to post
canari85
Posted

Ich werde ein Konto (das Anlagekonto) bei der Berliner Volksbank behalten müssen, weil ich eine Mitgliedschaft dort habe (um weiterhin die günstigere Versicherungsprämie bei der R+V zu erhalten). Somit ziehe ich "nur" mit dem Gehaltskonto zur ING Diba:-)

 

Ich überlege aktuell, ggf. die Kreditkarte bei der Berliner Volksbank zu behalten (kann ja nicht schaden, dann habe ich eine "richtige" Kreditkarte, die zum Ende des Monats abbucht - bei größeren Anschaffungen sicherlich sinnvoll).

 

Frage: Wisst ihr, ob ich eine Kreditkarte ohne Girokonto/Gehaltskonto bei der Berliner Volksbank beziehen bzw. behalten kann und wie viel diese kostet?

 

Ansonsten müsste es sicherlich andere Kreditkarten ohne Girokonten geben. 

 

Ansonsten stellt sich die Frage, wie ich das jetzt mit dem Freistellungsauftrag mache. Bisher hatte ich 20 € bei der Berliner Volksbank und den Rest (781) bei der ING Diba. Bei der Berliner Volksbank bleibt mein Anlagekonto (wo ich Geld drauf spare, 250 € monatlich als Tagesgeld) und der Rest wird dann komplett über die ING Diba laufen (u.a. auch ein ETF-Sparplan). 

Share this post


Link to post
bondholder
Posted · Edited by bondholder
vor 3 Stunden von canari85:

Frage: Wisst ihr, ob ich eine Kreditkarte ohne Girokonto/Gehaltskonto bei der Berliner Volksbank beziehen bzw. behalten kann und wie viel diese kostet?

Unwahrscheinlich: Basis für Ihre ClassicCard ist ein privates Girokonto der Berliner Volksbank

Frage deinen "persönlichen Betreuer" bei der Bank, wenn du es ganz genau wissen willst.

 

vor 3 Stunden von canari85:

Ansonsten müsste es sicherlich andere Kreditkarten ohne Girokonten geben.

Ja, sogar kostenfrei.

 

vor 3 Stunden von canari85:

Ansonsten stellt sich die Frage, wie ich das jetzt mit dem Freistellungsauftrag mache. Bisher hatte ich 20 € bei der Berliner Volksbank und den Rest (781) bei der ING Diba. Bei der Berliner Volksbank bleibt mein Anlagekonto (wo ich Geld drauf spare, 250 € monatlich als Tagesgeld) und der Rest wird dann komplett über die ING Diba laufen (u.a. auch ein ETF-Sparplan). 

Wie viele Cent Zinsen bezahlt die Volksbank dir pro Jahr?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...