Jump to content
Sign in to follow this  
Yeti

Risikolebensversicherung mit länger zurückliegendem ärztlichen Eintrag

Recommended Posts

Yeti
Posted

Hallo,

 

in Vorbereitung einer Finanzierung eines geplanten Hauskaufs und zur Absicherung meiner Familie möchte ich eine Risikolebensversicherung abschließen.

 

Im vergangenen Jahr hatte ich bereits eine RLV-Anfrage bei der Hannoverschen gestellt, welche mir aufgrund eines 9 Jahre zurückliegenden ärztlichen Eintrages eine Versicherung nur mit erhöhtem Beitrag angeboten hatte, welche ich daher nach 2 Monaten wieder gekündigt habe.

 

Den anstehenden Hauskauf möchte ich nun doch gerne mit einer RLV absichern. Manche Anbieter wie Europa blicken in den Gesundheitsfragen zwar nur 5 Jahre zurück (wußte ich letztes Jahr leider noch nicht), möchten aber darüber hinaus wissen, ob in den vergangenen 5 Jahren bereits RLV-Anfragen bei anderen Anbietern abgelehnt oder mit erhöhtem Beitrag bewilligt wurden.

 

Ich befürchte nun, dass der Verweis auf den letztjährigen Vertrag den Beitrag erhöhen könnten, auch wenn der zugrunde liegende ärztliche Eintrag mehr als 5 Jahre zurückliegt.

 

Aus meiner Sicht gibt es folgende mehr oder weniger gute Optionen…

a)     Vertrag aus dem letzten Jahr verschweigen? Vermutlich keine gute Idee…

b)     Vertrag aus dem letzten Jahr angeben und warten, welche Konditionen sich ergeben? 

c)     Bei der geplanten Versicherung anrufen und Thema vorher abklären?!

d)     Anonyme Konditionenanfrage über Makler?

e)     Erst nach Ablauf des 5-Jahres-Zeitraumes einen neuen Antrag stellen?

f)      ...?

 

Wie sollte man hier vorgehen?

 

Danke und Grüß

Yeti

Share this post


Link to post
Peter Wolnitza
Posted

f) einen Antrag auf RLV im Rahmen einer Baufinanzierung stellen, da bieten einige Versicherer eine erheblich verkürzte Risikoprüfung -

so wird z.B. nicht nach gestellten Anträgen in den letzten Jahren gefragt.

Share this post


Link to post
DancingWombat
Posted
vor 20 Stunden von Yeti:

Hallo,

 

in Vorbereitung einer Finanzierung eines geplanten Hauskaufs und zur Absicherung meiner Familie möchte ich eine Risikolebensversicherung abschließen.

 

Im vergangenen Jahr hatte ich bereits eine RLV-Anfrage bei der Hannoverschen gestellt, welche mir aufgrund eines 9 Jahre zurückliegenden ärztlichen Eintrages eine Versicherung nur mit erhöhtem Beitrag angeboten hatte, welche ich daher nach 2 Monaten wieder gekündigt habe.

 

Den anstehenden Hauskauf möchte ich nun doch gerne mit einer RLV absichern. Manche Anbieter wie Europa blicken in den Gesundheitsfragen zwar nur 5 Jahre zurück (wußte ich letztes Jahr leider noch nicht), möchten aber darüber hinaus wissen, ob in den vergangenen 5 Jahren bereits RLV-Anfragen bei anderen Anbietern abgelehnt oder mit erhöhtem Beitrag bewilligt wurden.

 

Ich befürchte nun, dass der Verweis auf den letztjährigen Vertrag den Beitrag erhöhen könnten, auch wenn der zugrunde liegende ärztliche Eintrag mehr als 5 Jahre zurückliegt.

 

Aus meiner Sicht gibt es folgende mehr oder weniger gute Optionen…

a)     Vertrag aus dem letzten Jahr verschweigen? Vermutlich keine gute Idee…

b)     Vertrag aus dem letzten Jahr angeben und warten, welche Konditionen sich ergeben? 

c)     Bei der geplanten Versicherung anrufen und Thema vorher abklären?!

d)     Anonyme Konditionenanfrage über Makler?

e)     Erst nach Ablauf des 5-Jahres-Zeitraumes einen neuen Antrag stellen?

f)      ...?

 

Wie sollte man hier vorgehen?

 

Danke und Grüß

Yeti

a); b) Wenn danach gefragt wird musst du den auch angeben. Sonst wird die Versicherung im Schadenfall möglicherweise nicht zahlen wegen vorvertraglicher Anzeigepflichtverletzung. Sofern nicht danach gefragt wird musst du auch nichts angeben.

c) Das bringt vielleicht etwas. Sofern die Frage gestellt wird, musst du sie halt beantworten (siehe a))

d) Könnte hier sinnvoll sein. Vielleicht gibt es auch Versicherer die nicht danach fragen.

e) Auch möglich, wenn ein 5-Jahreszeitraum abgefragt wird.

 

Alternativ könntest du evtl. bei der finanzierenden Bank anfragen und im Rahmen der Finanzierung eine Versicherung abschließen. Es könnte sein, dass dann weniger Fragen gestellt werden. Auch hier gilt, was gefragt wird muss auch beantwortet werden.

Share this post


Link to post
Yeti
Posted

Vielen Dank für die Antworten, insbesondere die Hinweise zu den RLV zur Kreditabsicherung und die Übersicht über Sonderaktionen. Bei der weiteren Recherche habe ich festgestellt, dass manche Versicherungen (bspw. Nürnberger) nur nach abgelehnten Anträgen, d.h. nicht nach Anträgen mit Risikozuschlägen o.ä. fragen, wodurch der oben skizzierte Konflikt wohl auch umgangen werden kann.

 

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...