Jump to content
Thomas

Rätselecke

Recommended Posts

Thomas
Posted

Ich eröffne mal ein Thema, das wir noch nicht hatten. Lasst uns rätseln. :)

 

Hier ein mittelschweres Rätsel. :thumbsup:

Du hast es eilig. In ein paar Minuten wird Dein Schiff vom Hafen ablegen und schnell hetzt Du durch den Dir doch so unbekannten Wald. Plötzlich stehst Du vor einer Weggabelung und hast wahrlich keine Idee, ob Du links oder rechts lang musst. Wo geht es nur zum Hafen?

 

Doch am Wegrand steht ein kleines Häuschen. In der Hoffnung, hier den Weg erfragen zu können, willst Du gerade klopfen, als Dir folgendes Schild auffält:

 

"Hier wohnt ein eineiiges Zwillingspaar. Sie sind durch nichts zu unterscheiden. Nur lügt der eine immer, während der andere immer die Wahrheit sagt. Da sie oft nach Wegen gefragt werden, sind beide kurz angebunden. Wenn Sie klopfen, wird Ihnen *einer* von beiden öffnen und sie haben eine einzige Frage. Überlegen Sie genau!"

 

Du hälst kurz inne... Eine Frage nur - und Du weißt nicht, ob Du belogen wirst oder die Wahrheit hörst. Doch dann fällt es Dir ein und Du klopfst...

 

 

Na dann... Viel Spaß. Das Rätsel ist nicht sehr schwer, erfordert keine Mathematik und es gibt sogar verschiedene Lösungsansätze.

Share this post


Link to post
howie153
Posted

Hmm, lass mich überlegen...

..es kann nicht schwer sein...

... hmm... *grübel...

... ich habs!!!

"Welchen Weg würde andere mir raten, wenn ich ihn nach dem Weg zum Hafen frage?"

 

Ich geh dann den anderen Weg, als der, der mir gesagt wurde!

 

Stimmts?

 

Du hast den Preis noch nicht verraten!!!

Share this post


Link to post
Thomas
Posted

Kommt hin. :thumbsup:

Scheiß google. oder? ;)

 

Preis war doch garkeiner angekündigt, wie du schon sagtest. Daher fällt aus wegen iss nich. :P *grad noch so raus geredet :D*

 

Schreib du mal ein schönes Rätsel! :)

Share this post


Link to post
howie153
Posted

Standardrätsel, aber hat auch nen praktischen Sinn, man weiß ja nie in welch dumme Situationen man mal gerät:

 

 

 

Ihr habt 2 Gefäße (ohne Maßeinteilung!!!)

- einen 3-Liter Eimer

- einen 5-Liter Eimer

 

Ihr sollt nun genau 4 Liter abmessen.

 

Wie geht das?

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted
Standardrätsel, aber hat auch nen praktischen Sinn, man weiß ja nie in welch dumme Situationen man mal gerät:

Ihr habt 2 Gefäße (ohne Maßeinteilung!!!)

- einen 3-Liter Eimer

- einen 5-Liter Eimer

 

Ihr sollt nun genau 4 Liter abmessen.

 

Wie geht das?

 

Den 3-Liter-Eimer füllen (1. Schritt) und in den 5-Liter-Eimer umfüllen (2. Schritt). Dann den kleinen Eimer erneut füllen (3. Schritt) und dessen Inhalt in den großen Eimer gießen (4. Schritt), bis dieser voll ist. Nun befindet sich genau ein Liter in dem kleinen Eimer. Jetzt wird der große Eimer geleert (5. Schritt). Anschließend der Inhalt des kleinen Eimer vollständig in den großen gegossen (6. Schritt). Nun wird noch einmal der kleine Eimer gefüllt (7. Schritt) und in den 5-Liter-Eimer entleert (7. Schritt). Dort befinden sich nun genau 4 Liter. :buy: :buy: :buy:

Share this post


Link to post
Schlafmuetze
Posted

Wenn ich weiß, dass es sich um ein 3 bzw. 5 l Eimer handelt, würde ich beide Gefäße bis zur Hälfte ausgießen bzw. bei kaltem Bier austrinken :blink: (1,5+2,5) und anschließend die Flüssigkeit aus dem 3 l Gefäß in das 5 l Gefäß schütten.

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted
Wenn ich weiß, dass es sich um ein 3 bzw. 5 l Eimer handelt, würde ich beide Gefäße bis zur Hälfte ausgießen bzw. bei kaltem Bier austrinken :blink: (1,5+2,5) und anschließend die Flüssigkeit aus dem 3 l Gefäß in das 5 l Gefäß schütten.

 

 

Er will aber genau 4 Liter haben !

Share this post


Link to post
Schlafmuetze
Posted

Glaub es mir oder nicht. Nachdem ich die 4 l Bier getrunken habe, weiß ich wieviel genau 4 l sind. :w00t:

Share this post


Link to post
€-man
Posted
Glaub es mir oder nicht. Nachdem ich die 4 l Bier getrunken habe, weiß ich wieviel genau 4 l sind. :w00t:

 

Servus Schlafmuetze,

 

sind 4 l bei euch im Rhein-Main Gebiet denn überhaupt möglich? Ich dachte immer es wäre rein anatomisch gar nicht drinn (Blasengröße usw.), da ihr Bier ja nur aus Schnapsgläsern trinkt und sich die daraus resultierenden genetischen Eigenschaften schon über Generationen vererbt haben müssen. :buy:

 

Gruß aus Bayern, wo 1 l noch 1 Maß ist

-man

Share this post


Link to post
Schlafmuetze
Posted

Servus, -man!

 

Mach dir um meine künstliche Blase keine Gedanken, die hab ich uffgemotzt. Das Fassungsvermögen beläuft sich auf rund 7 l - das Oktoberfest kann kommen - ich jedenfalls bin dafür gerüstet :D Ich muss nur meinen Magen von Ebbelwoibembelsche uuf Weizenbier umstellen. :lol:

Share this post


Link to post
€-man
Posted
Servus, -man!

 

Mach dir um meine künstliche Blase keine Gedanken, die hab ich uffgemotzt. Das Fassungsvermögen beläuft sich auf rund 7 l - das Oktoberfest kann kommen - ich jedenfalls bin dafür gerüstet :D Ich muss nur meinen Magen von Ebbelwoibembelsche uuf Weizenbier umstellen. :lol:

 

Find' ich super - Du hast wenigstens einen gesunden Humor! :respect:

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
Salvatore
Posted

Kenne noch ein Rätsel aus der Kindheit.

Ein Bauer will mit einem Wolf , einer Ziege und einem Weißkohl über einen Fluß, aber in den Kahn passen nur drei. Besonderheit: Wenn der Bauer dabei ist, benehmen sich alle. Ansonsten würde der Wolf gern die Ziege fressen und die Ziege gern den Kohl.

Wie kommt der Bauer mit allen heil über den Fluß ,ohne dass einer den anderen frißt?

 

Kenne noch ein Rätsel aus der Kindheit.

Ein Bauer will mit einem Wolf , einer Ziege und einem Weißkohl über einen Fluß, aber in den Kahn passen nur drei. Besonderheit: Wenn der Bauer dabei ist, benehmen sich alle. Ansonsten würde der Wolf gern die Ziege fressen und die Ziege gern den Kohl.

Wie kommt der Bauer mit allen heil über den Fluß ,ohne dass einer den anderen frißt?

In den Kahn passen nur zwei!!!

So einfach war es nun auch wieder nicht

Share this post


Link to post
€-man
Posted
Kenne noch ein Rätsel aus der Kindheit.

Ein Bauer will mit einem Wolf , einer Ziege und einem Weißkohl über einen Fluß, aber in den Kahn passen nur drei. Besonderheit: Wenn der Bauer dabei ist, benehmen sich alle. Ansonsten würde der Wolf gern die Ziege fressen und die Ziege gern den Kohl.

Wie kommt der Bauer mit allen heil über den Fluß ,ohne dass einer den anderen frißt?

 

Er fährt zuerst mit dem Wolf und dem Kohl und holt dann die Ziege mit einer zweiten Fahrt. :-

 

Gruß

-man

 

Dann fährt er halt dreimal. :P

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
Der_Biologe
Posted

Da der Bauer immer nur eine Sache mitnehmen kann (in den Kahn passen insg. zwei: Bauer plus X) fährt er zuerst mit der Ziege rüber, leer zurück, dann mit dem Wolf (oder dem Kohl) rüber und mit der Ziege zurück. Dann mit dem Kohl (oder dem Wolf) rüber und leer zurück und zum Schluss wiederum mit der Ziege hinüber.

 

Grüße,

Der Biologe

Share this post


Link to post
€-man
Posted
Da der Bauer immer nur eine Sache mitnehmen kann (in den Kahn passen insg. zwei: Bauer plus X) fährt er zuerst mit der Ziege rüber, leer zurück, dann mit dem Wolf (oder dem Kohl) rüber und mit der Ziege zurück. Dann mit dem Kohl (oder dem Wolf) rüber und leer zurück und zum Schluss wiederum mit der Ziege hinüber.

 

Grüße,

Der Biologe

 

Ich sehe das etwas pragmatischer. Fahrt 1 = Wolf, Fahrt 2 = Kohl, Fahrt 3 = Ziege. Somit spart der Bauer Energie, weil er jedesmal leer zurückrudern kann. Aber ich glaub' an diesem Rätsel fehlt noch eine weitere Schikane. :D

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
hornet
Posted

Hab auch ein Rätsel:

 

3 Freunde wollen in einer Stadt übernachten. Sie kommen in einen Gasthof. Der Wirt sagt, ein Zimmer für 3 Personen kostet 30 Euro. Jeder bezahlt 10 Euro und alle 3 gehen aufs Zimmer.

 

Nach 5 Minuten klopft es ander Tür, der Wirt sagt dass das Zimmer heute doch nur 25 statt 30 Euro kostet.

Jetzt denken sich die 3:

5 Euro kann man nicht durch 3 teilen. Also nimmt sich jeder einen Euro und die restlichen2 Euro schenken sie dem Wirt.

 

Also hat jeder anstatt der ursprünglichen 10 Euro nur noch 9 Euro bezahlt.

 

3 mal 9 euro sind allerdings 27 Euro. Und 27 Euro + die 2 Euro die sie dem Wirt geschenkt haben sind 29 Euro.

 

 

Wo ist der letzte Euro?

 

 

Gruß hornet

Share this post


Link to post
Nussdorf
Posted

Sag Hornet, sonst kann ich net schlafen gehen... ich komm net drauf ....

Share this post


Link to post
hornet
Posted

@Nussdorf

 

konntest Du gut schlafen.....? ;-)

 

 

Also so schnell gibts keine Auflösung ;-)

Morgen fahre ich eine Woche in Urlaub. Bis ich zurück komme hat es sicher jemand rausgefunden.

 

 

Gruß hornet

Share this post


Link to post
Thomas
Posted
Ich sehe das etwas pragmatischer. Fahrt 1 = Wolf, Fahrt 2 = Kohl, Fahrt 3 = Ziege. Somit spart der Bauer Energie, weil er jedesmal leer zurückrudern kann. Aber ich glaub' an diesem Rätsel fehlt noch eine weitere Schikane. :D

 

Gruß

€-man

Dann ist aber bei der ersten Fahrt das Schaf und der Kohl alleine, sprich der Kohl wird angeknabbert.

Würde bei der ersten Fahrt das Schaf mit genommen, wäre die erste Fahrt ok. Aber bei der 2. Fahrt gibt es ein Problem. :(

Share this post


Link to post
Der_Biologe
Posted
ZITAT(Der_Biologe @ 11.08.2006, 00:26) *

Da der Bauer immer nur eine Sache mitnehmen kann (in den Kahn passen insg. zwei: Bauer plus X) fährt er zuerst mit der Ziege rüber, leer zurück, dann mit dem Wolf (oder dem Kohl) rüber und mit der Ziege zurück. Dann mit dem Kohl (oder dem Wolf) rüber und leer zurück und zum Schluss wiederum mit der Ziege hinüber.

 

Grüße,

Der Biologe

 

 

Ich sehe das etwas pragmatischer. Fahrt 1 = Wolf, Fahrt 2 = Kohl, Fahrt 3 = Ziege. Somit spart der Bauer Energie, weil er jedesmal leer zurückrudern kann. Aber ich glaub' an diesem Rätsel fehlt noch eine weitere Schikane. biggrin.gif

 

Gruß

-man

 

Dann wird die Ziege während der ersten Fahrt den Kohl auffressen...

 

Zum hornet-Rätsel:

 

27 + 2 ist zwar 29 aber das spielt hier überhaupt gar keine Rolle.

27 - 2 ist 25 und das ist das was die die drei Freunde für das Zimmer bezahlen.

 

Des Rätsels Lösung ist quasi die Aufklärung eines einfachen Vorzeichen-Fehlers... :D

 

Gruß,

Der Biologe

Share this post


Link to post
Nussdorf
Posted

Was ???

Und wo ist jetzt der letzte Euro ??? es waren ja 30 Euro !

Share this post


Link to post
€-man
Posted

@Thomas, Der_Biologe,

 

 

 

stimmt Jungs, da haben mir gestern Abend wohl die Bierchen ein wenig zu gut geschmeckt! :D

 

Gruß

-man

 

 

 

@Thomas, Der_Biologe,

 

 

 

stimmt Jungs, da haben mir gestern Abend wohl die Bierchen ein wenig zu gut geschmeckt! :D

 

Gruß

-man

 

P.S. Musste aber gestern wirklich noch einen wunderbaren Wels mit 1,37 m begießen, gefangen um ca.19:20 Uhr. Da hab' ich dann auch gerätselt, wie ich den schön landen kann. :prost:

Share this post


Link to post
Der_Biologe
Posted · Edited by Der_Biologe
Nach 5 Minuten klopft es ander Tür, der Wirt sagt dass das Zimmer heute doch nur 25 statt 30 Euro kostet.

Jetzt denken sich die 3:

5 Euro kann man nicht durch 3 teilen. Also nimmt sich jeder einen Euro und die restlichen2 Euro schenken sie dem Wirt.

 

Also hat jeder anstatt der ursprünglichen 10 Euro nur noch 9 Euro bezahlt.

 

3 mal 9 euro sind allerdings 27 Euro. Und 27 Euro + die 2 Euro die sie dem Wirt geschenkt haben sind 29 Euro.

 

Situation 1) Zuerst bezahlt jeder der drei Freunde 10 Euro, macht insgesamt 30.

Situation 2) Nach der Preisreduktion auf 25 Euro (Deflation?) bezahlt jeder 9 Euro, macht insgesamt 27 Euro. Diese 27 Euro werden folgendermaßen verteilt: 25 Euro für das Zimmer und 2 Euro Trinkgeld: 25+2=27.

Die Rechnung 27+2=29 ist zwar mathematisch richtig, hat aber mit der Sache überhaupt nichts zu tun. Das liegt daran, dass sich die Situation komplett geändert hat. Das tückische an diesem Rätsel ist, dass hier zwei unterschiedliche Situationen miteinander vermischt werden. Für 30-29=1 gilt ebenso: mathematisch richtig, sachlich irrelevant.

Die anfänglichen 30 Euro werden folgendermaßen verteilt: 25 fürs Zimmer, 2 für den Wirt, je einer für jeden Freund: 25+2+1+1+1=30.

@Nussdorf: Geld geht nicht verloren, das musst Du als Baissier doch wissen... :thumbsup:

Share this post


Link to post
hornet
Posted

@der biologe

genau so ist es. Korrekt erklärt ;-)

 

 

 

Gruß Hornet

Share this post


Link to post
Der_Biologe
Posted

So, dann bin ich ja wohl dran. Hier ein Rätsel über dem ich echt wochenlang gebrütet habe...

Umso größer war die Freude über die Lösung :D

 

Aufgabe: Verbinde alle Punkte auf der Abbildung mit nur drei zusammenhängenden geraden Linien!

 

post-2561-1155306510_thumb.jpg

 

Kleiner Tipp: Erstmal mit vier Linien probieren, ist schon kompliziert genug.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...