Jump to content
H.B.

Kein Krypto?

Recommended Posts

H.B.
Posted

Hallo allezusammen,

 

wäre es nicht an der Zeit, hier Diskussionen um Projekte im Krypto-Space zu führen?

 

Hintergrund meiner Frage: Ich sehe immer nur sinnlose Beiträge, wenn ich im deutschprachigen Raum nach Krypto suche.

Nach einigem Research bin ich auf vielversprechende Projekte gestoßen, die in meinen Augen sinnvolle Diversifikationen darstellen.

 

Gibt es hier Interesse, sich gemeinsam darüber herzumachen?

 

Grüße

 

hartmut

Share this post


Link to post
Malvolio
Posted
vor einer Stunde von H.B.:

Hallo allezusammen,

 

wäre es nicht an der Zeit, hier Diskussionen um Projekte im Krypto-Space zu führen?

 

Hintergrund meiner Frage: Ich sehe immer nur sinnlose Beiträge, wenn ich im deutschprachigen Raum nach Krypto suche.

Nach einigem Research bin ich auf vielversprechende Projekte gestoßen, die in meinen Augen sinnvolle Diversifikationen darstellen.

 

Gibt es hier Interesse, sich gemeinsam darüber herzumachen?

 

Grüße

 

hartmut

Das ist sicher ein interessantes Thema. Grundsätzlich wäre ich schon interessiert an solchen Projekten .... allein habe ich noch keine gesehen, die mich wirklich überzeugt hätten. Ich habe mich aber auch noch nicht sehr intensiv mit dem Thema beschäftigt, dass ich hier wirklich substantiell mitreden könnte. Meine große Befürchtung ist, dass in Hype-Themen wie Crypto oder auch Künstliche Intelligenz wahnsinnig viel heiße Luft ist, die irgendwann mal verpufft. Das heißt natürlich nicht, dass es hier nicht auch große Chancen und interessante Themen und Anwendungen geben wird .... aber womöglich anderem als heute alle erwarten.

 

Share this post


Link to post
H.B.
Posted

Ich mach mal zwei konkrete Vorschläge: 

 

(Vermutlich) Seriös und innovativ:   KUU  (auf der Avalanche Blockchain)

    https://kuu-finance.medium.com/introducing-kuu-8b7db499ca44

 

(Höchstwahrscheinlich) ein übles Scam  Baguette (auch auf Avalanche)

  https://www.baguette.exchange/

 

Also anstatt sich über die Perspektiven oder Nichtperspektiven von Kryptowährungen auszutauschen, die Geschäftsmodelle auseinanderklamüsern und den Mehrwert destillieren. Ich vermute eh, dass die Vola in den Währungen selbst extrem zurück gehen wird und es dann primär um Renditen gehen wird, wie in anderen Marktsegmenten auch.

 

 

Share this post


Link to post
Quailman
Posted
vor 20 Stunden von H.B.:

Hintergrund meiner Frage: Ich sehe immer nur sinnlose Beiträge, wenn ich im deutschprachigen Raum nach Krypto suche.

Nach einigem Research bin ich auf vielversprechende Projekte gestoßen, die in meinen Augen sinnvolle Diversifikationen darstellen.

Dann fange doch mal an und schreibe einen passenden Beitrag, wo du einzelner Pojekte vorstellst samt Chancen / Risiko etc. Hier finden sich sicher einige, die daran Spaß haben. Aufgrund des Ausgangspost ist eine Diskussion bzw. ein Erfahrungsaustausch kaum möglich.

Share this post


Link to post
YingYang
Posted
vor 21 Stunden von H.B.:

Also anstatt sich über die Perspektiven oder Nichtperspektiven von Kryptowährungen auszutauschen, die Geschäftsmodelle auseinanderklamüsern und den Mehrwert destillieren. Ich vermute eh, dass die Vola in den Währungen selbst extrem zurück gehen wird und es dann primär um Renditen gehen wird, wie in anderen Marktsegmenten auch.

 

 

Ok. Wer und wie soll diese Renditen erwirtschaften?

Share this post


Link to post
H.B.
Posted
5 hours ago, YingYang said:

Wer und wie soll diese Renditen erwirtschaften?

Das hab ich mich im Frühsommer auch gefragt.

Dann hab ich mir das Marktsegment genauer angeschaut und denke, nun zumindest eine Idee zu haben, welchen Mehrwert dezentralisierte Anwendungen haben und welche Erträge in der streng neoliberal strukturierten Kryptowelt nachhaltig sein könnten.

 

Deshalb würde ich das Ganze gern von irgendwelchen Kryptopreisphantasien abkoppeln.

Share this post


Link to post
Mojo-cutter
Posted · Edited by Mojo-cutter
Datei anghängt

Bei Kraken bekommt man regelmäßig Informationen zur Welt der Cryptos. Ist sicherlich positiv gefärbt, aber wenn man es mit etwas Abstand ließt, kann man zumindest sich etwas in die Materie einlesen.

 

Hier z.b. über NFTs

Kraken Intelligence's Non-Fungible Tokens (NFTs)_ Redefining Digital Scarcity.pdf

Share this post


Link to post
Undercover
Posted

Da findest du im Coinforum vernutlich mehr Resonanz. :)

Ich sehe DeFi zu 95 % nur als Betrug an.

Da werden Anleger mit unrealistischen Renditen angelockt um ihr Geld zu stehlen.

Praktisch wöchentlich liest man so etwas:

https://cryptomonday.de/hat-compound-weitere-22-millionen-dollar-bei-krypto-transaktionen-verloren/

Was sind denn "Projekte"? Nur heisse Luft.

Wenn jemand wirklich eine gute Geschäftsidee hat dann soll er die doch mit Eigenkapital umsetzen, Erfolg haben, Gewinne machen und dann vielleicht an die Börse gehen. So wie Coinbase.

Wenn mir das gefällt DANN kaufe ich die Aktie.

 

Aber ich gebe mein Geld nicht an unbekannte Betrüger oder unfähige Leute die fehlerhafte Smart Contracts schreiben.  LOL

Share this post


Link to post
H.B.
Posted

@Undercover, genau um diese Vorbehalte geht's mir.

Sich auf Neues einzulassen ist erstmal anstrengend.

Aktien, Bonds, Derivate ... damit sind wir (mehr oder weniger) vertraut. Die Gesetze glauben wir zu verstehen.

Krypto ist  anders und ungewohnt.

 

Die Eigenkapitalfinanzierung hat noch nie Innovationen angetrieben. Allerdings gehören auch viele Fehltritte zu jeder Neuerung. Das war in der Gründerzeit so, im Dot.Com Zeitalter und  jetzt auch bei Krypto. 

Wenn man schlau war, konnte man aber jeden Innovationsschub für schöne Renditen nutzen und gleichzeitig die Innovation fördern.

 

Und bezüglich deiner Einschätzung bzgl der Professionalität. Das Ethereum-Projekt wird sehr professionell gemanagt. Algorand scheint derzeit aber den Vogel abzuschließen

 

Quote

“Whether it is Società Italiana degli Autori ed Editori’s (SIAE) decision to launch millions of NFTs on the Algorand blockchain, the Marshall Islands electing to power the first [national] digital currency on Algorand rails, El Salvador accepting to work with Koibanx to develop some of the country's digital infrastructure on Algorand technology, or stablecoin majors like Circle developing solutions on the chain; all of these act as catalysts for further adoption and upward price action.”
 

Das schreibt Fortune im September 2021

Share this post


Link to post
Maikel
Posted
vor 6 Stunden von YingYang:

Ok. Wer und wie soll diese Renditen erwirtschaften?

Die zukünftigen Käufer, die für das knappe Gut immer mehr zu zahlen bereit sind.

Das ist z.B. auch bei Gold der einzige "Renditebringer", ebenso wie bei Gemälden von Picasso etc.

 

Es ist mir immer noch ein Rätsel, wieso das Krypto-Zeugs es geschafft hat, als "Währung" bezeichnet zu werden.

Share this post


Link to post
Undercover
Posted
vor einer Stunde von Maikel:

Die zukünftigen Käufer, die für das knappe Gut immer mehr zu zahlen bereit sind.

Das ist z.B. auch bei Gold der einzige "Renditebringer", ebenso wie bei Gemälden von Picasso etc.

 

Es ist mir immer noch ein Rätsel, wieso das Krypto-Zeugs es geschafft hat, als "Währung" bezeichnet zu werden.

Teilweise richtig.

Wie gesagt, für mich ist DeFi weitgehend Schwindel. Ich gebe doch keinem unbekannten Spinner mein Geld nur weil der irgend einen Quatsch promotet. Da kann man auch gleich PLC kaufen.   LOL

Diese Projekte sind doch eher ein Crowdfunding ohne jegliche Garantien. Ohne mich.

 

Aber mit Bitcoin kann man schon eine Rendite erzielen. Und zwar nicht mit einer Kurssteigerung.

Große Banken und Institutionelle werden zunehmend Derivate auf BTC anbieten und an deren Handel verdienen.

Und dazu brauchen sie echte BTC als Hedge.

Ob die Kurse steigen oder fallen ist doch egal. Diese Leute und auch die Börsen verdienen am Handel.

 

Krypto-Währungen gibt es in der Bild-Zeitung.

Niemand den man ernst nehmen müsste spricht von Währung.

Share this post


Link to post
YingYang
Posted
vor 13 Stunden von Maikel:

Die zukünftigen Käufer, die für das knappe Gut immer mehr zu zahlen bereit sind.

Das ist z.B. auch bei Gold der einzige "Renditebringer", ebenso wie bei Gemälden von Picasso etc.

Oder bei Briefmarken oder bei "teueren" Puppen?

Im Grunde also nur die Suche nach dem größeren Deppen, der noch mehr zahlen will. 

Share this post


Link to post
Maikel
Posted
vor 12 Stunden von Undercover:

Aber mit Bitcoin kann man schon eine Rendite erzielen. Und zwar nicht mit einer Kurssteigerung.

Große Banken und Institutionelle werden zunehmend Derivate auf BTC anbieten und an deren Handel verdienen.

Und dazu brauchen sie echte BTC als Hedge.

Ob die Kurse steigen oder fallen ist doch egal. Diese Leute und auch die Börsen verdienen am Handel.

So wie es auch Zertifikate auf Gold gibt.

Share this post


Link to post
H.B.
Posted

Also weiterhin kein Krypto hier im Forum!

 

Danke für das FeedBack!

Share this post


Link to post
Mojo-cutter
Posted
vor 13 Minuten von H.B.:

Also weiterhin kein Krypto hier im Forum!

Doch, als Diversifizierung und gerne sachliche Informationen. Für tiefgreifend Diskussion fehlt mir leider das Wissen.

Share this post


Link to post
Undercover
Posted
vor 12 Minuten von H.B.:

Also weiterhin kein Krypto hier im Forum!

 

Danke für das FeedBack!

Wieso? Das war jetzt nicht die Aussage.

Man kann doch über BTC und ETH und die Handelmöglichkeiten reden.

Ich habe gerade einen Kommentar zu Bitcoin-Zertifikaten geschrieben.

 

Aber ich denke die meisten Leute hier wünschen sich einen bekannten und seriösen Handelspartner bei solchen Geschäften.

Papiere von seriösen Emittenten oder auch Handel an der BSDEX.

Den DeFi-Quatsch braucht doch kein vernünftiger Anleger.

Ich vertraue mein Geld jedenfalls nicht unbekannten Leuten an.

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...