Jump to content
Lu99

Nickelhersteller

Recommended Posts

Lu99
Posted · Edited by Lu99

Die Ereignisse überschlagen sich ja schon fast...

 

INCO bietet für Falconbridge, wird jedoch von Xstrata überboten. Und sozusagen gleichzeitig bieten die Giganten Phelps Doge, CVRD und co. für Inco. Gibt es auch einen Nickelproduzenten der nicht gerade ver- oder gekauft wird...!?!

 

Die Nickelhersteller formieren sich neu, weil erstens, man kann zur Zeit sehr viel Geld mit Nickel verdienen kann und zweitens, gute Rohstoffe selten werden. Nicht dass Nickel knapp werden würde, aber gute Lagerstätten gibt es nicht mehr viele. Es gibt noch einen weiteren Grund warum so hart gekämpft wird. Die Stahlindustrie läuft nicht schlecht und verdient gut, zwei Konzerne haben es geschafft eine wichtige position als lieferant der Stahlindustrie einzunehmen. CVRD und Xstrata.

 

Ich stelle die zwei kurz vor:

 

CVRD (Companhia Vale do Rio Doce, Brasilien) RIO ander NYSE

 

, ist der grösste lieferent von Eisenerz und Eisenerzprodukten. Nebenbei wird noch Aluminium, Alumina, Kupfer und eben Ferro-Alloys hergestellt, ebenso betreibt die Firma wichtige Einenbahnstrecken in Brasilien. Beim Eisenerz hat CVRD eine schon fast marktbeherrschende Stellung, dies möchte man nun auch auf die Ferro-Alloys (Legierungs-Zusschläge für Stähle) ausweiten.

 

 

Xstrata https://www.wertpapier-forum.de/index.php?s...ost&p=55837

 

, ist einer der ganz grossen im Kohlegeschäft. Produziert jedoch auch Vanadium, Zink und eben Ferro-Alloys.

Xstrata ist einer der wichtigsten lieferanten für Kohle die zu Hochofen-Koks verarbeitet werden kann. Die Firma steht nicht so offen zu der Strategie wie andere, aber mit der aktuellen übernahme eines Nickelherstelles und dem Neubau einer Vanadiumproduktionsstätte bekennen sie sich auch recht klar dazu, dass sie ein schwergewichtiges Wörtchen mitreden wollen wenn es um die Belieferung der Stahlindustrie geht.

 

 

Naja, es spielen natürlich noch andere mit, von denen einige auch noch zu Kandidaten werden könnten (welche noch Übernahme kandidaten sein könnten hab ich mir noch nicht so genau überlegt). Jedenfalls wichtig sind noch:

 

Norilsk Nickel (RU)

ERAMET (F)

Teck-Cominco (CA)

 

CVRD und Xstrata sind sind langfristig sicher sehr interessant, denn sie werden sehr dominante Marktpositionen einnehmen können. Die Übriggebliebenen sind mittelfristig sehr interessant, denn es ist eine Frage der Zeit (meiner Meinung nach) bis sie expandieren wollen, oder ob nicht doch vielleicht Phelps Dodge, BHP oder ein Anderer noch Ferro-Alloys (im speziekllen Nickel) im Sortiment haben möchte. Geld haben die Rohstoffler zur Zeit alle...

 

Ist jemand Investiert...?! Erfahrungen, Meinungen...!?!

 

Ciao Lu

 

 

Edit:

Heute Nachmittag hat Xstrata (besser gesagt deren Aktionäre) der Übernahme von Falconbridge zugestimmt...

Share this post


Link to post
Lu99
Posted

Hi,

 

heute hat Nickel die 30000US$/Tonne überschritten, der Preisanstieg ist atemberaubend... Es soll auch tatsächlich eine Knappheit an Nickel herrschen, aktuell sollen 30000 Tonnen mehr bestellt als produziert sein...

Naja, mal schauen... Die Papiere der Hersteller kommen jedenfalls in Schwung...

 

Ciao Lu

Share this post


Link to post
esgt1
Posted

nachdem Hybridautos und Hybridbusse (speziell in China) momentan Batterien verwenden, welche Nickel verwenden ist das Thema interessant...

Share this post


Link to post
Lu99
Posted · Edited by Lu99

naja,

 

die grössten Mengen entfallen auf die Stahlherstellung (Weltweit 60% der produktion). 28% wird für Superalloys verbraucht (diese Prozentzahl bezieht sich auf die USA, Weltweit wahrscheinlich etwa 12%), ein grosser Teil der Restmenge wird mit sicherheit in der Stahl- oder Metallveredelung (Metallische Überzüge) verbraucht, ein weiterer grosser Teil für Sintermetalle. Batterien schätze ich auf 2-3% jedoch stark ansteigend... Diese Entwicklung wird aber mit Sicherheit etwas ausgebremst durch den exorbitanten Preis...

 

Alle Zahlen aus: USGS

 

ciao Lu

Share this post


Link to post
Nussdorf
Posted

Herrlich LU99,

ich mag es wenn jemand gut informiert ist !

Könntest du mir verraten was USGS ist ? Suche schon längerem nach Daten wie z.B Wer wieviel Stahl verbraucht !

Share this post


Link to post
Lu99
Posted

OK...

 

USGS: United States Geological Survey (Berichte über alles was aus dem Boden gehoben wird), eignet sich für Nicht-Eisen-Metall recherchen....

http://minerals.er.usgs.gov/minerals/pubs/commodity/myb/

 

 

Für Stahl kann ich was anderes Empfehlen:

"Normalen" Stahl: Sehr gute Page mit ausführlicher Statistik wer-wieviel-wo.....

http://www.worldsteel.org/

 

Rostfreier Stahl:

http://www.worldstainless.org/

 

 

Ciao Lu

Share this post


Link to post
fibo naschi
Posted

Tolle Infos von Lu99,

 

da habe ich ja echt was verschlafen!

 

Jetzt soll der Spekulation ein Riegel vorgeschoben werden. Hier ist die News aus Comdirekt:

 

 

Handelsbeschränkungen stoppen Hausse der Nickelpreise

 

Die London Metal Exchange (LME), die weltweit größte Metallbörse, reagiert auf die aktuelle Nickelknappheit mit einer Gebührenerhöhung für spekulative Transaktionen. Zwar fiel der Preis für Nickel am gestrigen Donnerstag, die Maßnahme soll dem Markt aber Sicherheit geben.

 

 

 

Bloomberg LONDON. Der Preis für Nickel ist am Donnerstag erstmals seit sieben Handelstagen gefallen. Der Dreimonatskontrakt sank an der London Metal Exchange um 2,1 Prozent auf 28 500 Dollar je Tonne. Die LME hatte Handelsbeschränkungen verhängt, um eine Nickelknappheit zu entschärfen.

 

Die weltgrößte Metallbörse hatte am Mittwoch mit Wirkung zum Freitag die Gebühr für die auf fallende Preise setzenden Leerverkäufer auf 300 Dollar die Tonne angehoben, wenn das Metall nicht zum Liefertermin zur Verfügung steht. Zuvor hatten sinkende Lagerbestände den Preis für das Metall auf einen Rekordwert nach oben getrieben. Der Nickelpreis erreichte am Mittwoch 29 200 Dollar je Tonne den höchsten Stand seit mindestens 1987. Der Preis hat sich dieses Jahr mehr als verdoppelt. Das Metall wird unter anderem bei der Edelstahlproduktion benötigt.

 

Die LME verhängte erstmals seit 1988 derartige Beschränkungen für Nickel. "Das wird wahrscheinlich den Markt stören. Sehr wahrscheinlich werden die Akteure eine Zeit lang die Käufe einstellen", sagte Gueorgui Pirinski, Edelstahlexperte bei dem Metall-Analystenhaus CRU in London.

 

Die von der LME beobachteten Nickel-Lagerbestände sind laut dem täglichen Börsenbericht auf 6 120 Tonnen gesunken. In diesem Jahr schrumpften sie bereits um 83 Prozent. Das Angebot an Nickel wird 2006 voraussichtlich nicht mit der Nachfrage Schritt halten. Der weltweit zweitgrößte Nickelproduzent Inco prognostizierte im Juli eine Angebotslücke von 30 000 Tonnen. Angetrieben wird die starke Nachfrage von den Edelstahlherstellern.

 

"Die von der LME ergriffenen Maßnahmen geben dem Markt Sicherheit und gewährleisten, dass es bei Marktteilnehmern nicht zu einem Ausfall kommt", sagte der LME-Vorstandsvorsitzende Simon Heale. Die Umstände der Nickelknappheit seien so "außergewöhnlich", dass die Börse interveniert habe. "Es handelt sich um einen unglaublich angespannten Markt." Die LME hatte im August 2005 ähnliche Handelsbeschränkungen für Zink verhängt, als von der Börse beobachtete Lagerstätten in New Orleans durch den Hurrikan "Katrina" gelitten hatten.

 

"Es gibt eine echte Nickelknappheit", berichtete Friedrich Kernstock, Händler für Industrie- und Edelmetalle bei Kernco Metal Trading in Österreich. Physisch sei das Metall bis Ende Oktober nicht zu bekommen, hätten Nickelproduzenten berichtet, die seinen Arbeitgeber beliefern. Acerinox, Spaniens größter Edelstahlhersteller, begrüßte die Beschränkungen. "Wenn damit Spekulationen vermieden werden, ist es gut", sagte Acerinox-Sprecher Carlos Lora.

 

Die drei größten chinesischen Edelstahlproduzenten haben vergangenen Monat die Produktion zurückgefahren, um einen weiteren Anstieg des Nickelpreises zu vermeiden. Das Land löste im vergangenen Jahr Japan als weltweit größten Nickelkonsumenten ab. Die Nachfrage stieg innerhalb eines Jahres um 30 Prozent auf 195 000 Tonnen, berichtete die International Nickel Study Group.

 

Quelle: Handelsblatt.com

 

Fibo

Share this post


Link to post
Lu99
Posted · Edited by Lu99

Informativer Bericht @ fibo naschi...

 

Meiner Einschätzung nach, war das zwar eine gute Entscheidung (Die erhöhung der Gebühr), aber langfristig wird sich wenig ändern. Die Preisspitzen können so geglättet werden, aber die hohe Nachfrage beeinflusst das nicht. Denn die Stahlhersteller sind in dem Falle ziemlich in der Klemme, denn auch die verkaufen ihre Produktion im voraus (meines Wissens nach die meisten ohne Nickel-Preisbindung).

Die Situation wird sich auch nicht von heute auf morgen entspannen, denn so schnell können die Nickelhersteller den Gap nicht füllen und wenn bei Falconbridge wieder gestreikt wird... dann wirds richtig heiss...(Im Kupfer haben wir das jetzt in Escondida)!!! Die Nachfrage von seiten der Stahlhersteller wird sicher etwas sinken, aber auch nicht so bedeutend. Der Preis wird weiter steigen, so meine Prognose, ende November bei etwa 36000USD/t.

 

wer profitiert??

Naja, Hersteller und Händler (viele wurden schon genannt...)

 

wer verliert??

Die INOX Hersteller (Avesta, Acerinox, ThyssenKrupp Nirosta, Ugine ALZ, Bao Steel.. noch mehr, aber ich kenne auch nicht alle), aber ans eingemacht gehts denen nicht.

Wirklich eng wirds bei den Triebwerks-Herstellern (Pratt & Whitney, Rolls-Royce plc, CFM INTERNATIONAL, GE Aircraft Engines, uvm.). Die Triebwerke bestehen zu grossen Teilen aus Superalloys, die 70% Nickel und mehr haben. Die zusätzliche Belastung bei Produktion und Wartung der Maschienen durch verdoppelung der Rohmaterial kosten dürfte gigantisch sein....

 

Ciao Lu

 

 

Edit:

Muss grad in der Firma ein Market-Outlook für die Kupfer- und Nickelindustrie machen... Da hab ich die folgende Grafik verwendet, interessant....!!!

Quelle: ISSF

post-932-1155907605_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Lu99
Posted

So, ich führe mein Selbstgespräch weiter.... :D

 

Die Sache ist nicht ganz neu... aber nennenswert.

 

Phelps Dodge zieht sich bei Inco zurück, nun ist der Weg frei für CVRD... Die Entscheidung war vielleicht gar nicht mal so schlecht aus sicht der PD-Aktionäre. PD hat meiner Meinung nach noch etwas Nachholbedarf (im vergleich mit den Mitbewerbern), resp. wird weniger empfindlich auf fallende Metallpreise reagieren.

 

Zum Nickel:

der unglaubliche Anstieg ist erstmals etwas gebremst. Ich bleibe aber dabei, dass 36000USD auf ende Nov. stehen.

 

später mehr..

 

Ciao Lu

Share this post


Link to post
chrizo
Posted
So, ich führe mein Selbstgespräch weiter.... :D

Ciao Lu

 

@lu99

nicht abschrecken lassen .. wir lesen alle fleissig mit ..... ist ein toller beitrag ... aber mir fehlen wie so oft in diesem forum leider die infos um richtig mitzuschreiben ....

 

 

cu

euer dazulernender

chrizo

Share this post


Link to post
Lu99
Posted

Mal wieder ein Update,

 

Der Preis steht nicht ganz bei 36'000, aber fast. Einen kleineren Anstieg durch die Ereignisse der letzten Woche erwarte ich noch. Dann ist meiner Meinung nach vorerst ende Fahnenstange. Der Dezember wird sich auf gegebenem Niveau abspielen. Im Januar gibts sicher wieder action... warum kann ich nicht sagen, aber im Januar verändern sich jeweils die Lagerbestände signifikant... kann jemand dieses "Januar-Phänomen" erklären...?

 

Danke

Ciao Lu

Share this post


Link to post
Lu99
Posted

...Nickel steht bei fast 40'000 USD/Mt, die Lagerbestände sind im Januar gesunken (wie so oft). Im Januar war Action. Für Februar erwarte ich jedoch, dass der Kurs wieder auf 36'000 fällt. Das aktuelle Preisniveau ist schon fast unerträglich für die verbrauchende Industrie, der Preis wird sinken, da bin ich mir persönlich ziemlich sicher. Es gibt auch Gründe die dafür sprechen könnten... (falls es jemanden interessiert kann ich es erläutern)... In den nächsten Wochen werde ich auf einen tieferen Preis spekulieren... Mal schauen ob sich was holen lässt.. B)

 

Ciao Lu

Share this post


Link to post
Lu99
Posted · Edited by Lu99

Nickel ist auf dem weg nach unten... :D

 

hoffentlich hällt die bewegung an... :-"

 

Die Lagerbestände an der LME sind tiefer als der phys. Tagesumsatz, weiter sinken können die Lagerbestände also kaum noch...

 

Ciao Chris

post-932-1170694216_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Schwimmer
Posted

Hallo,

 

das unten aufgeführte Warenlager scheint immer noch leer. Ist dies im jetzigen Allzeithoch eingepreist?

Und somit kann's mal wieder abwärts gehen? Oder meint Ihr es geht noch weiter aufwärts?

 

Grüße Schwimmer

 

Nickel February 26,07:16

Bid/Ask 20.0064 - 20.0518

Change +0.0907 +0.46%

Low/High 19.8250 - 20.1539

 

London Metal Exchange Warehouse Stocks

( February 26 )

Metal Tonnes in Storage Change from

previous day

Aluminum 784325 +250

Copper 210750 -1625

Nickel 3510 +18

Lead 31900 -100

Zinc 97675 -1125

Share this post


Link to post
ordeal
Posted

Das ist in den Preisen definitiv verarbeitet. Die physische Verfügbarkeit von Nickel ist zwar noch nicht dramatisch(also reine Verfügbarkeit, der Preis natürlich!-also Eure Edelstahlspüle schön im Auge behalten ;) ), aber sehr stark angespannt, was sich heftig im Prämienmarkt wiederspiegelt.

Inwiefern es noch Reservestocks(eiserne Reserven, Bestände von Spekulanten die vor Jahren physisches Metall gkauft haben) gibt, kann man schwer sagen. Die Tonnage wird aber mit Sicherheit im Gegensatz zur Nachfrage verschwindend gering sein. Man vermutet zwar, daß die Russen(Norilsk) noch auf Beständen sitzen, nur läuft der Markt ja absolut für sie und warum sollten sie dann Zusatzmengen in den Markt geben.

Nickel wird erst einmal knapp und somit teuer bleiben!

Share this post


Link to post
baron_dambacher
Posted

das Thema Nickel ist ja ein heißes Thema!!!

 

...was haltet Ihr denn von folgendem Wert

 

WKN: 358036

 

...wird unter anderem vom

"smallcap-investor Börsenbrief" hochgelobt......

 

...und unter "finanznachrichten.de" gibt s auch so

einiges Interessantes und Positives!!!!

 

Ist das eine aussichtsreiche Anlage????

so für die nächsten 12 Monate????

 

Bin für jeden Hinweis dankbar!!!

 

der Baron

Share this post


Link to post
et3rn1ty
Posted
...was haltet Ihr denn von folgendem Wert

 

WKN: 358036

Der Titel ist OTC. Somit erübrigt sich jegliche Diskussion.

 

Grüße, et3rn1ty.

Share this post


Link to post
baron_dambacher
Posted

........wenn mir jetzt noch jemand verrät,

was denn "OTC" bedeutet,

kann ich mich wieder beruhigt hinlegen.......

 

besten Dank

Share this post


Link to post
baron_dambacher
Posted

OTC

 

....hin oder her....

 

...warum sollte dies die Aktie davon abhalten,

in den nächsten Monaten kräftig zuzulegen???

 

Grüße

 

der Baron

Share this post


Link to post
Mr. Goodyear
Posted · Edited by Mr. Goodyear

dadurch wird dieAktie nicht abgehalten stark zu steigen oder ähnliches, ich glaube du hast es immer noch nicht verstanden.

Also, bei einem OTC- Wert liegen nicht genug Fakten vor um eine ordentliche Analyse anzufertigen

https://www.wertpapier-forum.de/index.php?a...e=%2BOTC+Handel

dieser Link hilft dir vielleicht, außerdem gibt es bei den OTC- Werten ein sehr geringes Volumen, deswegen ist der Aktienkurs stark push-gefährdet.

MfG

der nachdenkliche

Mr. Goodyear

 

Edit: an Lu99 sehr guter Thread, weiter so, lange nicht mehr so was informatives hier gelesen

Share this post


Link to post
Butterkuchen
Posted

heute habe ich einen interessanten Artikel im Handelsblatt gelesen über Norilsk Nickel aus Russland.

 

siehe Link-> Handelsblatt, Artikel Norilsk Nickel

Share this post


Link to post
Lu99
Posted · Edited by Lu99

Danke Butterkuchen, guter Link...

 

Nur, ich bin nicht 100% sicher, aber ich glaube da ist ein Felher im Artikel. So weit ich mich richtig erinnere ist Stillwater Mining ein PGM-Hersteller und kein Nickel-Hersteller. Der Stillwater-Komplex wo Stillwater Mining abbaut, ist geologisch ähnlich zum Busdhveld-Komplex in Südafrika und beide sind sehr PGM haltig (auch Chrom, Vanadium und Moly, wenn ich richtig bin)...

 

Kommentar:

Norilsk ist sicher einer der dominantesten beim Nickel, ERAMET ist jedoch auch nicht zu unterschätzen, wegen Ferronickel (Alloy). Bei den PGM ist Norilsk mit seiner Refining Capacity und seinen gesicherten Vorkommen mit abstand der Grösste (siehe Palladium Thread)

Share this post


Link to post
zodiac
Posted

@Lu99

Und, wie schaut Deine Einschätzung zum globalen Nickelmarkt unter den jetzigen Gegebenheiten aus? Ist ja einer der wenigen Rohstoffe, die während der letzten 2 Tage gestiegen sind...

 

Abgesehen davon: Ist WKN 911722 ebenfalls OTC? Wenn ja, dann kann ich mir ja die Fragen dazu sparen...

Share this post


Link to post
et3rn1ty
Posted
Abgesehen davon: Ist WKN 911722 ebenfalls OTC? Wenn ja, dann kann ich mir ja die Fragen dazu sparen...

 

Ja ist sie.

Du kannst hier nachsehen, ob eine Aktie OTC gehandelt wird: http://finance.yahoo.com/lookup

 

Findest du hinter dem Symbol ein .PK oder ein .OB dann kannst du dir Fragen zu den Unternehmen hier im Forum sparen.

 

Grüße, et3rn1ty.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.