Jump to content
tyr

Forum für Kryptowährungen

Recommended Posts

tyr
Posted · Edited by tyr

Hallo  @Thomas,

 

in Bezug auf einen Beitrag von @wertomat (und nachdem eine Anfrage an @xfklu unbeantwortet blieb): wie wäre es, jetzt Ende 2021 ein Forum für Kryptowährungen anzulegen?

 

Wir erleben gerade den zweiten Boom:

 

image.thumb.png.f0691402e63b7cd0a71d9ffa8d6da354.png

Mittlerweile hat die BaFin der ersten Kryptobörse das Kryptoverwahrschäft erlaubt und es gibt einen Entwurf vom BMF, wie die steuerlichen Themen im Einzelfall behandelt werden sollen. Die Richtung ist für mich klar: Kryptowährungen/Blockchains sind gekommen, um zu bleiben.

 

Das WPF reagiert jedoch noch nicht, in der Folge wird mit den Füßen abgestimmt und dieses boomende Thema bevorzugt anderswo diskutiert. Das WPF ist beim Thema Kryptowährungen nicht einmal mehr unter ferner liefen: https://www.google.de/search?q=kryptowährungen+forum

 

Wäre es jetzt an der Zeit, mit einem Forum für Kryptowährungen besser spät als zu spät auf den fahrenden Zug aufzuspringen?

Share this post


Link to post
Maciej
Posted

Ich unterstütze die Idee. Der Kryptobereich hier im Forum ist noch immer ziemlich unübersichtlich. Mit der Umetikettierung des Bitcoin-Fadens in einen allgemeinen Kryptofaden ist die Lage nur schlimmer geworden. Es wäre sinnvoller gewesen, zwei Fäden anzulegen und dann seitens der Moderation thematisch auf eine klare Trennung zu bestehen.

 

Da im Forum aber Themen zu kleineren Aktien bereits nicht erwünscht sind, bin ich nicht sonderlich optimistisch, dass man den Kryptobereich weiter ausbauen will.

Share this post


Link to post
bmi
Posted

Halte ein separates Unterforum ebenfalls für sehr sinnvoll.

Würde jedoch bei der Namensgebung zu "Kryptowerte" tendieren.

Share this post


Link to post
Basti
Posted

Ich würde es auch begrüßen, einen Bereich für Krypto´s anzulegen. Mittlerweile findet sich ja in vielen Depots diese Anlageklasse.

Share this post


Link to post
Bigwigster
Posted

Wäre auch dafür, Vorteil einer thematischen Auseinandersetzung hier im Forum wäre auf jeden Fall dass man mehr kritischen Stimmen ausgesetzt ist als in vergleichbaren Kryptoforen :myop:

Share this post


Link to post
Privatier2029
Posted

Würde das ebenfalls sehr begrüßen.

Share this post


Link to post
fabi.ru
Posted

Würde ich auch als sinnvoll betrachten. 

Share this post


Link to post
Mojo-cutter
Posted
vor 3 Stunden von Bigwigster:

Wäre auch dafür, Vorteil einer thematischen Auseinandersetzung hier im Forum wäre auf jeden Fall dass man mehr kritischen Stimmen ausgesetzt ist als in vergleichbaren Kryptoforen :myop:

Sehe ich auch so und bin ebenfalls dafür. Die üblichen Kryptoforen sind doch oft sehr unkritisch und einseitig euphorisch.

Share this post


Link to post
Cef
Posted
vor 11 Minuten von Mojo-cutter:

Die üblichen Kryptoforen sind doch oft sehr unkritisch und einseitig euphorisch.

+1

Bin ebenfalls dafür.

Share this post


Link to post
root
Posted

+1

Bin auch dafür und habe schon in dem anderen Thread meine Meinung dazu gesagt, die ich hier einfach mal zitiere:

Am 4.12.2021 um 21:05 von root:

Stimme @tyr zu, ein Unterforum für Krypto wäre schon sehr toll. Egal, was man davon hält, ist es momentan und wahrscheinlich auch in Zukunft (Glaskugel verlegt ...) nicht wegzudenken und sei es nur als Spekulationsinstrument. Auch gibt es Paper zu Kryptos, was deren Relevanz bestätigt. Und sollte es sein, dass es in paar Jahren einfach so verwindet, kann man aus dem Unterforum ja ein Archiv machen.

 

Hier hätte man die Möglichkeit, seriöses Wissen zu diesem Thema zu sammeln und wiederzugeben, wo nicht komisch propagiert wird "nieder mit den Banken" etc. Sondern seriös und wissenschaftlich wie auch bei anderen Themen zum Investment. Damit man als Laie eben nicht auf dubiose YouTube-Videos oder andere Foren angewiesen ist, wo man nicht weiß, ob es Seriös ist oder nicht.

Denn gerade, wenn man sich mal so die Bücher zum Thema Kryptos ansieht, fällt man fast vom Stuhl, weil Zentralbanken als neue Hölle angepriesen und die Makroökonomie als Humbug dargestellt wird, was mich echt die Hände über dem Kopf lässt.

 

Also: Bitte ein Unterforum :)

 

Share this post


Link to post
glow_pt2
Posted

+1 Bin auch dafür.

 

Objektive/Unemotionale Information ist zu dem Thema sehr schwer zu bekommen. Für jedes unkritische Kryptoforum gibt es auch jede Menge rein negative Artikel von der anderen Seite.

Share this post


Link to post
Bassinus
Posted · Edited by Bassinus
vor 2 Stunden von glow_pt2:

+1 Bin auch dafür.

 

Objektive/Unemotionale Information ist zu dem Thema sehr schwer zu bekommen. Für jedes unkritische Kryptoforum gibt es auch jede Menge rein negative Artikel von der anderen Seite.

Dann steht ja auch gleich die Unterteilung:

 

Krypto

-> Bitcoin

-> andere Coins

-> Fanboys

-> Hater

 

^^

 

Ich bin nicht dafür. Wir sind ein Wertpapierforum. Schon das Anleiheunterforum ist sehr unterrepräsentiert. Ein Kryptobereich wird anfangs gepushed und dann zwischen Hater & Fanboys beherrscht werden. Neutrale Auseinandersetzung wird nicht gegeben sein. Das Thema ist für 0815 Anleger immernoch zu "weit weg".

 

Vielleicht in 10 Jahren... Wer meint "dann ist der Zug abgefahren!" hat die ganze Anlagephilosophie von Krypto nicht verstanden. Und viele andere Dingen - insbesondere B&H.

Share this post


Link to post
Cef
Posted · Edited by Cef

 

Öhmmmm, was ist mit Buy and Hold von CKryptos?

 

:news:

 

Seit ich gefühlt jeden 2. Thread und eine Handvoll User konsequent auf IGNORE schalte

ist das Forum für mich wieder erträglich geworden. Könnte man ja auch so lösen.

 

Share this post


Link to post
tyr
Posted · Edited by tyr
vor einer Stunde von Bassinus:

Das Thema ist für 0815 Anleger immernoch zu "weit weg".

 

Vielleicht in 10 Jahren... Wer meint "dann ist der Zug abgefahren!" hat die ganze Anlagephilosophie von Krypto nicht verstanden.

Meine Intention ist, dass ich gerne ein ein spezialisiertes Unterforum für Themen zu Kryptowährungen/Kryptowerte im WPF hätte. Damit es einen thematischen Raum gibt, in dem man Fäden leicht wiederfinden kann, Krypto-bezogene Stickies geschrieben werden können und man einfach an einer Stelle gesammelt verschiedene Fäden eines Themas behalten kann.

 

Ob, mit welchem Anteil und auf welche Art man selbst in Kryptowerten investiert ist ein anderes Thema, was nichts mit der WPF-Forenstruktur zu tun hat. Man kann auch ganz ohne WPF in Kryptos anlegen oder das Thema komplett woanders diskutieren. ;)

 

vor 4 Stunden von Mojo-cutter:
vor 7 Stunden von Bigwigster:

Wäre auch dafür, Vorteil einer thematischen Auseinandersetzung hier im Forum wäre auf jeden Fall dass man mehr kritischen Stimmen ausgesetzt ist als in vergleichbaren Kryptoforen :myop:

Sehe ich auch so und bin ebenfalls dafür. Die üblichen Kryptoforen sind doch oft sehr unkritisch und einseitig euphorisch.

Den Eindruck habe ich ebenfalls. Die Sichtweise mancher Krypto-Communities kommt mir öfter einseitig vor. Würde mir mehr Pluralismus in dem Thema wünschen, als Wettbewerb um die besten sachlichen Argumente.

Share this post


Link to post
PKW
Posted
vor 1 Stunde von Bassinus:

Das Thema ist für 0815 Anleger immernoch zu "weit weg".

Vielleicht in 10 Jahren...

Vor 2 oder 3 Jahren wurde der 10 mio'ste Aktienhalter in Deutschland bejubelt, ganz grob jeder Achte ist Aktionär.
Wenn ich die 7,7% Kryptohalter umrechne, dann ist es jeder Dreizehnte. Es gibt also durchaus mehr Aktionäre als Kryptionäre, aber es sind gar nicht so wenige. Es wird keine 10 Jahre benötigen um die Mehrheitsverhältnisse umzudrehen.
Krypto ist heute schon ein Thema, daher hat tyr (bzw. sein Vorschlag) meine Stimme :thumbsup:
 

Share this post


Link to post
SaKö
Posted · Edited by SaKö

Ebenfalls  :pro:!

Share this post


Link to post
Bassinus
Posted · Edited by Bassinus
vor 3 Stunden von PKW:

Es gibt also durchaus mehr Aktionäre als Kryptionäre, aber es sind gar nicht so wenige.

Und die Werte die sich gegenüberstehen? Die hast du mit Absicht ausgelassen beim Vergleich damit deine Statistik 8:13 besser aussieht?

Zitat

Krypto ist heute schon ein Thema, daher...

... gibt es hier schon ne Menge Themen zu und auch Unterforen die dort ihre Richtigkeit haben.

 

Nochmal - es geht nicht darum was "chick" ist, sondern was fürs Wertpapierforum nachhaltig funktioniert. Und da wäre ein weiteres großen Unter derzeit (daher mein Hinweis auf in 10 Jahre) zu viel.

 

vor 4 Stunden von tyr:

Man kann auch ganz ohne WPF in Kryptos anlegen oder das Thema komplett woanders diskutieren. ;)

Und man kann ganz ohne Krypto-Unter im WPF auskommen ;)

 

Auch wenn ich deine sonstige Argumentation für richtig und wichtig halte.

Share this post


Link to post
PKW
Posted
vor 30 Minuten von Bassinus:

Und die Werte die sich gegenüberstehen? Die hast du mit Absicht ausgelassen ...

ich habe nur deiner These widersprochen das Thema wäre für 08:13 Anleger zu weit weg.
Mit Werten kamst Du erst, als die Anzahl der Anleger für ein eigenes Unter doch kein Problem zu sein scheint.

Wo ich Dir Recht gebe: man wird sich in die Haare kriegen, wie bei vielen anderen Themen auch. Das zeigt doch nur, dass es schon heute ein Thema ist. Ist es dann nicht besser, das Gezeter im Unter zu konzentrieren?

Wo ich ein Fragezeichen sehe: auf welcher "Ebene" wird Krypto eingefügt? Auf gleicher wie "Börsenwelt", "Aktien", "Wissen" .... oder hängt man es unter einen anderen Oberbegriff und es taucht meinetwegen unter "Verschiedenes" neben "Fun und Spiele" auf?

Share this post


Link to post
glow_pt2
Posted
vor 6 Stunden von Bassinus:

Ich bin nicht dafür. Wir sind ein Wertpapierforum. Schon das Anleiheunterforum ist sehr unterrepräsentiert. Ein Kryptobereich wird anfangs gepushed und dann zwischen Hater & Fanboys beherrscht werden. Neutrale Auseinandersetzung wird nicht gegeben sein.

Kann gut sein, aber eigentlich muss es doch möglich sein über das Thema objektiv zu sprechen?

 

vor 6 Stunden von Bassinus:

Vielleicht in 10 Jahren... Wer meint "dann ist der Zug abgefahren!" hat die ganze Anlagephilosophie von Krypto nicht verstanden. Und viele andere Dingen - insbesondere B&H.

Es gibt Bitcoin doch schon 10 Jahre ....

Share this post


Link to post
herbert_21
Posted

+1, aber

"Krypto-Assets"

Share this post


Link to post
tyr
Posted · Edited by tyr
vor 35 Minuten von glow_pt2:
vor 7 Stunden von Bassinus:

Vielleicht in 10 Jahren... Wer meint "dann ist der Zug abgefahren!" hat die ganze Anlagephilosophie von Krypto nicht verstanden. Und viele andere Dingen - insbesondere B&H.

Es gibt Bitcoin doch schon 10 Jahre ....

Bitcoin 0.1 wurde am 9. Januar 2009 veröffentlicht. Es sind demnächst 13 Jahre. ;)
 

Selbst der Staat ist mittlerweile soweit und ist mit BaFin-Regulierung von Kryptobörsen und dem offiziellen BMF-Entwurf zu Einzelregeln der Besteuerung bei Direktanlage, Staking usw. weiter gekommen.

 

Mit Krypto-ETP mit 100% physischer Replikation sind Anlagen in Kryptowährungen für jeden privaten Kleinanleger bei klassischen Brokern fast kinderleicht und steuerlich absolut unkompliziert möglich.

 

Morningstar mischt ebenso bei dem Thema mit: https://www.morningstar.de/de/news/214198/die-rolle-von-ethereum-in-einem-anlageportfolio.aspx 

 

Bei der Wirtschaftswoche/Handelsblatt gibt es eine ganze Artikelserie dazu. JustETF hat ebenfalls eine Kategorie Krypto-ETP definiert.

 

Das Thema kommt unaufhaltsam im Mainstream an. Nicht gestern, nicht in 10 Jahren, sondern heute. Da wäre es aus meiner Sicht für die Zukunft des WPF gut, dem Thema einen eigenen Bereich zu geben.

 

Es wird mit einem extra Unterforum niemandem etwas weg genommen. Wer das Thema nicht mag muss dort nicht teilnehmen bzw. könnte dann ungestörter bei Aktien, Anleihen usw. bleiben, ohne auf Fäden zu Kryptowerten zu stoßen.

Share this post


Link to post
root
Posted · Edited by root
vor 3 Stunden von Bassinus:

Nochmal - es geht nicht darum was "chick" ist, sondern was fürs Wertpapierforum nachhaltig funktioniert.

Ich sehe es eher so, dass es darum geht, was für die User am besten und für deren finanzieller Bildung ist. Und damit sich jeder gut zurechtfindet und auch in diesem doch nicht gerade seriösen Bereich auch seriös informieren kann, sollte man hier eine Instanz werden.

vor 2 Stunden von PKW:

Wo ich ein Fragezeichen sehe: auf welcher "Ebene" wird Krypto eingefügt? Auf gleicher wie "Börsenwelt", "Aktien", "Wissen" .... oder hängt man es unter einen anderen Oberbegriff und es taucht meinetwegen unter "Verschiedenes" neben "Fun und Spiele" auf?

Ich finde es gut, wenn es unter „Börsenwelt“ angelegt wird mit dem Namen „Kryptoassets“.

Share this post


Link to post
tyr
Posted
vor 19 Minuten von root:
vor 2 Stunden von PKW:

Wo ich ein Fragezeichen sehe: auf welcher "Ebene" wird Krypto eingefügt? Auf gleicher wie "Börsenwelt", "Aktien", "Wissen" .... oder hängt man es unter einen anderen Oberbegriff und es taucht meinetwegen unter "Verschiedenes" neben "Fun und Spiele" auf?

Ich finde es gut, wenn es unter „Börsenwelt“ angelegt wird mit dem Namen „Kryptoassets“.

Ich würde entweder einen komplett deutschen oder komplett englischen Begriff wählen. Kryptowährungen oder Kryptowerte, aber nicht Kryptoassets.

 

Da noch viel mehr auf den Blockchain-Plattformen gemacht wird als nur eine schlichte Währung reicht der Begriff Kryptowährungen theoretisch nicht aus. Der Begriff Kryptowährungen hat sich jedoch etabliert, die ganze Kategorie in der englischen (und auch deutschen) Wikipedia heißt Cryptocurrencies:

https://en.wikipedia.org/wiki/Category:Cryptocurrencies
 

Ich wäre an der Stelle für den am meisten gebräuchlichen Begriff, selbst wenn der Begriff für Fortgeschrittene nur ein Teilbereich ist. Es sollten alle sofort etwas damit anfangen können, Einsteiger wie Experten.

 

Zuerst wäre jedoch interessant, was denn die Rennleitung über das Thema denkt, bevor man über die Form der Fenstergriffe diskutiert. ;)

Share this post


Link to post
PKW
Posted
vor 17 Minuten von tyr:

Ich würde entweder einen komplett deutschen oder komplett englischen Begriff wählen. Kryptowährungen oder Kryptowerte, aber nicht Kryptoassets.

Dann bin ich für Kryptowerte, das vermeidet den bereits belegten Begriff Währungen und man fährt den Gegnern nicht direkt in die Karre.
Vielleicht gibt es irgendwann unterhalb von Kryptowerten mal das Unter-Unter Kryptowährungen, kann ja sein das El Salvador doch was wird. Oder wenn die Chinesen eine staatliche Krypotowährung rausbringen, oder ...

Share this post


Link to post
Maciej
Posted
vor 4 Stunden von Bassinus:

Und man kann ganz ohne Krypto-Unter im WPF auskommen ;)

Man würde auch ganz ohne Unterforum bspw. zu den DAX-Werten auskommen, da es bereits ein Unterforum für deutsche Aktientitel gibt. Mehr Struktur kann trotzdem sinnvoll sein. Du schreibst oben, du hältst ein neues Unter für "zu viel". Wieso wäre mehr Struktur aus deiner Sicht kontraproduktiv? Die Wiederfindbarkeit von Themen würde sich eindeutig erhöhen, die Kanalisierung von Diskussionen sehr wahrscheinlich auch.

 

Mit dem ehem. Bitcoin-Faden haben wir jetzt theoretisch einen großen Faden für mehrere Tausend Kryptowährungen. Mal angenommen, wir würden nur die 40 DAX-Werte in einen einzigen Faden verfrachten, das gäbe ein riesiges Chaos. Ich sehe daher nicht so richtig, wo genau die Nachteile eines neuen Unters liegen würden.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...