Jump to content
Quasan

Das einzige Buch, das Du über Finanzen lesen solltest

Recommended Posts

Quasan
Posted

Der Macher von finanzfluss.de Thomas Kehl hat ein Buch geschrieben: 

Das einzige Buch, das Du über Finanzen lesen solltest

 

Hat sich das schon jemand durchgelesen? Ich finde die Inhalte bei YouTube von ihm sehr gut... Den Buchtitel finde ich allerdings schrecklich...

 

 

Share this post


Link to post
Toni
Posted
vor 3 Minuten von Quasan:

Der Macher von finanzfluss.de Thomas Kehl hat ein Buch geschrieben: 

Das einzige Buch, das Du über Finanzen lesen solltest

 

Hat sich das schon jemand durchgelesen? Ich finde die Inhalte bei YouTube von ihm sehr gut... Den Buchtitel finde ich allerdings schrecklich...

 

 

Habe es nicht gelesen, der Titel ist wirklich anmassend....

Share this post


Link to post
PeterS
Posted · Edited by Gene
vor 38 Minuten von Toni:

Habe es nicht gelesen, der Titel ist wirklich anmassend....

Deine Zitate/Signatur sind auch anmaßend, und jetzt?

 

Ich habe das Buch angefangen (1/4), da ich früher Finanzfluss gerne gesehen habe und sie mit dem Kauf indirekt supporten wollte.

Der Buch-Content ist gut für Einsteiger und kratzt Oberflächlich an den Hauptthemen Mindset, Finanzen und Versicherungen. Ein gutes Buch also für den Einstieg. Man haette die Seiten kompakter machen können, aber das ist ja immer Ansichtssache.

Share this post


Link to post
Sloth
Posted
vor 8 Minuten von Gene:

Deine Zitate/Signatur sind auch anmaßend, und jetzt?

Anmaßend, wäre doch eher: "Der einzige WPF-User, dem Du zu Wertpapierfragen folgen solltest" oder so ähnlich.

 

Der Titel ist halt Marketing. Dick aufgetragen, aber sich besser als "Just another book about finance basics".

Share this post


Link to post
stagflation
Posted
vor 7 Minuten von Gene:

Deine Zitate/Signatur sind auch anmaßend, und jetzt?

 

Der Titel ist schon abschreckend - ich würde dieses Buch nicht kaufen.

 

Aber ich gebe zu, dass es schwierig ist, einen guten Titel für ein Buch zu finden. Irgendwie muss man ja auffallen! (*)

 

(*) Zitat von Jordan Belfort in "The Wolf of Wall Street", der seinen zukünftigen Chefs im Vorstellungsgespräch Aktien verkaufen wollte. :D

Share this post


Link to post
PeterS
Posted
vor 14 Minuten von Sloth:

Der Titel ist halt Marketing. Dick aufgetragen, aber sich besser als "Just another book about finance basics".

 

vor 12 Minuten von stagflation:

Aber ich gebe zu, dass es schwierig ist, einen guten Titel für ein Buch zu finden. Irgendwie muss man ja auffallen!

Keine Frage, aber wer in der heutigen Zeit noch nie was von Clickbaiting gehört hat, der ist doch schon aus dem Leben raus. Da muss man drüber stehen. Jeder wer Finanzfluss kennt, weiß doch, dass dies einigermaßen seriös ist.

Den Titel finde ich auch nicht gut, aber dadurch gleich das Buch abstrafen?

Share this post


Link to post
bondholder
Posted
vor 1 Stunde von Quasan:

Der Macher von finanzfluss.de Thomas Kehl

Ist das der Typ, der seinen Anhängern predigt, ein 70/30-ETF-Portfolio sei das einzig richtige?

Share this post


Link to post
Cai Shen
Posted
vor 35 Minuten von Gene:

wer in der heutigen Zeit noch nie was von Clickbaiting gehört hat, der ist doch schon aus dem Leben raus.

Diese Erkenntnis macht den Stil(bruch) aber nicht besser.

In der Regel nötigen die Verlage den Autor zu solchen Buchtiteln, insofern würde ich das Werk nicht allein durch seinen Titel abstrafen aber ein Geschmäckle bleibt.

Share this post


Link to post
stagflation
Posted · Edited by stagflation
vor 16 Minuten von Cai Shen:

In der Regel nötigen die Verlage den Autor zu solchen Buchtiteln

 

Die Erfahrung hat auch Prof. Max Otte gemacht, der 2006 ein Buch geschrieben hat - und sich dazu drängen ließ, es "Der Crash kommt" zu nennen.

 

Danach war er der Crash-Prophet! :help:

 

Ich fand das Buch damals trotzdem gut. Ich habe viel daraus gelernt.

Share this post


Link to post
Quasan
Posted
vor 58 Minuten von Gene:

Den Titel finde ich auch nicht gut, aber dadurch gleich das Buch abstrafen?

Nein, ich habe es deshalb auch bestellt...

 

Wie gesagt: Mir gefallen die Inhalte von finanzfluss.de bzw. dem YouTube Kanal... und ich bin Einsteiger. Insofern sollte das passen. 

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted

Also war der Buchtitel sehr erfolgreich:

- Du hast das Buch gekauft

- Du hast einen neuen Thread im WPF aufgemacht

- Im Großen und Ganzen kommt das Buch im Thread gut weg

- Es wird im Thread noch Werbunf für den YT-Channel Finanzfluss gemacht.

 

Aus Marketing-Sicht: Hat gut funktioniert. :D

Share this post


Link to post
Sloth
Posted
vor 32 Minuten von Holgerli:

Aus Marketing-Sicht: Hat gut funktioniert. :D

Es kann aber auch nach hinten losgehen, wenn wir hier erst anfangen alternative Titel zu empfehlen.

 

Z.B.: "Winning the Losers Game: Timeless Strategies for Successful Investing" von Charles D. Ellis

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
vor 2 Minuten von Sloth:

Z.B.: "Winning the Losers Game: Timeless Strategies for Successful Investing" von Charles D. Ellis

Vermutlich ist ein englischsprachiges Buch nicht die Zielgruppe, die das Finanzfluss-Buch ansprechen soll.

Share this post


Link to post
Sloth
Posted

@Holgerli Noch ein Versuch: Finanzwesir 2.0

Share this post


Link to post
pete1
Posted
vor 5 Stunden von Quasan:

Hat sich das schon jemand durchgelesen? Ich finde die Inhalte bei YouTube von ihm sehr gut... Den Buchtitel finde ich allerdings schrecklich...

Braucht die Welt überhaupt nicht. 

 

In seinen Videos und Streams sind teilweise grobe Schnitzer enthalten. Wie sich jemand dann für so wichtig nimmt  bzw. solch einen Buchtitel wählen kann, ist mir schleierhaft. 

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
vor 9 Minuten von pete1:

Braucht die Welt überhaupt nicht. 

Über 900.000 Abonenten sehen das anders. ;)

Share this post


Link to post
Bigwigster
Posted
vor 2 Stunden von Sloth:

@Holgerli Noch ein Versuch: Finanzwesir 2.0

Beim weiterempfehlen diesen Buches befürchte ich inzwischen dass der Leser dann über den Blog in eine teure managed Futures Vermögensverwaltungsfalle laufen könnte ;)

Share this post


Link to post
pete1
Posted
Gerade eben von Holgerli:

Über 900.000 Abonenten sehen das anders. ;)

Ich bin selbst einer und sprach in diesem Falle von seinem Buch. Das braucht tatsächlich die Welt nicht. Sein Kanal bei YouTube ist aber soweit ganz gut, abgesehen von den groben Schnitzern. 

Share this post


Link to post
Zasterbart
Posted
vor 4 Stunden von Gene:

 

Den Titel finde ich auch nicht gut, aber dadurch gleich das Buch abstrafen?

Na ja, der Titel sagt was über die Zielgruppe.

Da kann man sich einsortieren oder auch nicht.

Share this post


Link to post
Quasan
Posted · Edited by Quasan

Ich finde den Titel auch vor allem deshalb nicht gut wegen "solltest". Das klingt so wie: Lies bloß nichts anderes. Die schreiben alle nur Mist.

 

"Brauchst" hätte mich deutlich mehr angesprochen.

 

Na ja, hab's so oder so gekauft :D

Share this post


Link to post
wpf-leser
Posted
vor 6 Stunden von Quasan:

Das einzige Buch, das Du über Finanzen lesen solltest

Sagt ja (noch) niemand, dass das genau auf das Buch bezogen ist, welches man da in seinen (virtuellen) Händen hält. :w00t:

Share this post


Link to post
Quasan
Posted · Edited by Quasan

Ich habe das Buch jetzt fast durchgelesen.

 

Was mich am meisten beeindruckt bhat: Vieles war/ist mir bekannt... u.a. durch Recherche und Diskussionen in diesem Forum. Danke dafür!

 

Letztlich habe ich den Großteil des Wissens in den letzten vier Wochen aufgebaut... Wobei ein paar Dinge mir schon vorher bekannt waren ... Wie die Sinnhaftigkeit eines Haushaltsbuches.

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted

Spricht meiner Meinung nach deutlich für das Buch, wenn Du fast 300 innerhalb von 3 oder 4 Tagen fast durch hast.

Das viele Sachen drin sind, die Du hier im WPF schon gehört hast, spricht auch für das Buch. ;)

Und zu guter Letzt: Wenn Du Dir das Wissen innerhalb von 4 Wochen aufgebaut hast zeigt es, dass a.) der Aufwand um ein ausreichendes Basiswissen aufzubauen nicht so besonders groß ist und b.) der Gewinn aus 4 Wochen Teilzeitaufwand und nicht mehr den Rest seines Lebens aus Unwissenheit in teure Finanzfallen zu tappen doch grandios groß ist.

Share this post


Link to post
Gast231208
Posted · Edited by pillendreher

https://www.amazon.de/-/en/Edwin-Lefèvre/dp/3930851040

Jesse Livermore. Das Spiel der Spiele. Folgen Sie dem 'König der Spekulation' Hardcover – 13 Feb. 2007 by Edwin Lefèvre (Autor) 

Zitat

Er machte Millionen und verlor alles. Jesse Livermore ist wohl die faszinierendste Börsenlegende unter allen Anlegern, die es je gab! Nicht zuletzt seine Misserfolge machen Livermore zu einer Börsenlegende zum Anfassen. Dabei verlor er nicht nur einmal sein gesamtes Vermögen. Aber was macht ihn so besonders? Ganz einfach: Jesse Livermore schaffte es immer wieder an die Spitze. Seinen größten Streich machte der Spekulant wohl 1929 indem er mehr als 100 Millionen Dollar gewann, als alle anderen alles verloren. Niemand verstand es besser als Jesse Livermore, sich immer wieder neu auf die Börsen einzustellen. Jesse Livermore Das Spiel der Spiele ist eines der meistverkauften Börsenbücher der Welt. Nicht ohne Grund, denn es ist DIE Pflichtlektüre für alle Anleger und Trader! Lernen Sie vom König der Spekulation was Sie an der Börse zum Millionär macht heute wie vor 100 Jahren

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...