Jump to content
Fußgänger

Kurzlaufende US-Staatsanleihen zum Geld PARKEN - Wo zu geringsten Kosten umsetzbar?

Recommended Posts

Fußgänger
Posted

Ich möchte einen größeren! Betrag, der jetzt einfach in Euro auf dem Konto liegt (also ungesichert) in Form kurzlaufender US-Staatsanleihen (max 1 Jahr) in Sondervermögen umwandeln.

 

Die Kosten bei meinem Broker  sind mir zu hoch. ReinRaus rd. 1%. Ich möchte aber ggf. öfter rein und rausgehen können ohne den Broker reich zu machen, falls sich Kaufgelegenheiten bei Aktien bieten.

Die Rendite interessiert mich nicht. Aber die Sicherheit. Für den Fall, daß die Bank die Pforten schließt.

 

Wer kann mir einen besonders günstigen Broker empfehlen? (Kosten beim Wechsel Euro-USD und zurück plus Kosten beim Kauf und Verkauf der Staatsanleihen)

 

Vielen Dank!

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor einer Stunde von Fußgänger:

Die Kosten bei meinem Broker  sind mir zu hoch. (…) Die Rendite interessiert mich nicht.

 

Was denn nun? :rolleyes:

Share this post


Link to post
7rabbits
Posted

Share this post


Link to post
finisher
Posted · Edited by finisher

 

vor 6 Stunden von Fußgänger:

Wer kann mir einen besonders günstigen Broker empfehlen? (Kosten beim Wechsel Euro-USD und zurück plus Kosten beim Kauf und Verkauf der Staatsanleihen)

 

Ich kann Smartbroker empfehlen.

Den USD-EUR Wechsel bekommst Du nicht günstig hin, da zahlt Du bei jeder deutschen Bank mindestens jedesmal 0,25%. Aber diese Wechselgebühren kannst Du vermeiden, indem Du einen ETF auf US-Staatsanleihen mit Laufzeit 0-1 Jahre kaufst, welcher in EUR gehandelt wird. Zumindest zu Xetra-Handelszeiten 9:00 - 17:30 Uhr kannst Du mit einem Spread von ca. 0,03 - 0,07% rechnen und kannst somit extrem günstig zwischen USD und EUR tauschen.

Share this post


Link to post
stagflation
Posted · Edited by stagflation

Wenn Du uns erzählst, was Du wirklich willst, könnten wir Dir vielleicht eine bessere Lösung zeigen.

 

Warum willst Du Dein Geld in kurzlaufenden US-Staatsanleihen parken? Und nicht in kurzlaufenden Bundesanleihen?

 

Hast Du Angst vor dem Euro-Kollaps? Oder willst Du von den höheren Zinsen in den USA profitieren? Oder erwartest Du, dass der Dollar aufwertet? Oder willst Du das Währungsrisiko für zukünftige US-$ Aktienkurse weghedgen? Oder hast Du in einem (amerikanischen?) Buch gelesen, dass kurzlaufende US-Staatsanleihen besonders sicher seien?

Share this post


Link to post
oktavian
Posted
vor 20 Stunden von Fußgänger:

Ich möchte einen größeren! Betrag, der jetzt einfach in Euro auf dem Konto liegt (also ungesichert)

kann man auch splitten. Manche Banken haben auch mehr als 100.000 Sicherung.

vor 20 Stunden von Fußgänger:

Kosten beim Wechsel Euro-USD

Ausland: Degiro, Interactive Brokers

ansonsten fährst du in Deutschland mit einem USD-Fremdwährungskonto am günstigsten, wenn Käufe/Verkäufe darüber abgewickelt werden.

Prüfen könntest du auch, ob ETFs auf US-Staatsanleihen, gehandelt in EUR, billiger kommen.

Share this post


Link to post
Stift
Posted
vor 25 Minuten von oktavian:

...

ansonsten fährst du in Deutschland mit einem USD-Fremdwährungskonto am günstigsten, wenn Käufe/Verkäufe darüber abgewickelt werden.

...

Solltest du ein solches Konto finden, informiere uns bitte! An einem solchen Konto haben hier einige Interesse.

Share this post


Link to post
CorMaguire
Posted
vor 6 Minuten von Stift:

Solltest du ein solches Konto finden, informiere uns bitte! An einem solchen Konto haben hier einige Interesse.

Ist es nicht das was Consors behauptet: "Auf einem Fremdwährungskonto legen Sie Ihr Geld in einer von 9 ausländischen Währungen an. So können Sie von Kursschwankungen profitieren und haben die Chance auf Gewinne. Nutzen Sie es außerdem als Abwicklungskonto für den direkten Handel an vielen ausländischen Börsen."

Share this post


Link to post
B3n
Posted
vor 10 Minuten von Stift:

Solltest du ein solches Konto finden, informiere uns bitte! An einem solchen Konto haben hier einige Interesse.

Das bieten doch einige Banken an? 

Consors , Comdirect , S-Broker. Die haben alle Währungskonten die auch als Verrechnungskonto für entsprechende Wertpapieraufträge dienen können.

Share this post


Link to post
Stift
Posted · Edited by Stift
vor 11 Minuten von CorMaguire:

Ist es nicht das was Consors behauptet: "Auf einem Fremdwährungskonto legen Sie Ihr Geld in einer von 9 ausländischen Währungen an. So können Sie von Kursschwankungen profitieren und haben die Chance auf Gewinne. Nutzen Sie es außerdem als Abwicklungskonto für den direkten Handel an vielen ausländischen Börsen."

Tja, nach Auskunft von consors kann man bei ihnen keine Anleihen an Auslandsbörsen handeln :-)

Zitat

Den Handel von Anleihen an ausländischen Börsen bieten wir grundsätzlich nicht an. Wir bitten um Ihr Verständnis. Herzlichen Dank!

Sobald man an deutschen Börsen handelt, nimmt die Börse bei Anleihen die Abrechnung in Euro vor.

Ausnahme soll die Börse Stuttgart FXplus sein. Leider ermöglicht keiner der bekannten Online-Banken den Handel über diese Börse.

Share this post


Link to post
oktavian
Posted
vor 54 Minuten von Stift:

Tja, nach Auskunft von consors kann man bei ihnen keine Anleihen an Auslandsbörsen handeln

achso. Geht das auch bei den anderen nicht s-broker, comdirect ? man muss schon rechnen, weil Auslandsorder auch teurer ist. Oben wurde ja schon der niedrige spread von liquiden ANleihen-ETFs auf Xetra erwähnt. Habe lange keine nicht EUR-Anleihe direkt gekauft. In den Bedingungen habe ich nicht gesehen, dass Anleihen nicht gehen im Ausland.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Wieder mal Gewschurbel aufgrund Teilinformationen eines Neulings. Dieser redet von einem "größeren! Betrag", wohl über der 100k Einlagensicherung. Die will er ggfls. mehrfach in Fremdwährungsanleihen traden. 1% Kosten seiner Bank sind ihm zu hoch, er ist aber unfähig im Internet nach einer kostengünstigen Alternative zu suchen. Da kann man ihm nur sehr viel Glück wünschen.

Share this post


Link to post
Stift
Posted

@RamsteinKann man bei maxblue USD-Anleihen an ausländischen Börsen direkt über das Währungskonto handeln? Hast du damit Erfahrungen?

Vielen Dank im vorraus für eine Antwort!

 

PS: Darfst mich ruhig einen Deppen schimpfen.

Share this post


Link to post
stagflation
Posted · Edited by stagflation
vor 2 Stunden von Ramstein:

Wieder mal Gewschurbel aufgrund Teilinformationen eines Neulings. Dieser redet von einem "größeren! Betrag", wohl über der 100k Einlagensicherung. Die will er ggfls. mehrfach in Fremdwährungsanleihen traden. 1% Kosten seiner Bank sind ihm zu hoch, er ist aber unfähig im Internet nach einer kostengünstigen Alternative zu suchen.

 

Vor allem ist es vermutlich wieder einmal ein schönes Beispiel für das XY-Problem.

 

Der Fragesteller hat ein Problem (X). Dieses verrät er uns aber nicht.

 

Er meint, sein Problem X mit kurzlaufenden amerikanischen Staatsanleihen lösen zu können (Y). Da er auch nicht weiß, wie er Y lösen kann, stellt er eine Frage zu Y.

 

Der Antwort auf Y wird ihm aber nicht helfen - weil sie sein eigentliches Problem X nicht lösen kann.

 

Die einzige Lösung ist, dass der Fragesteller uns sein eigentliches Problem X mitteilt. Dann können wir ihm vielleicht helfen. Siehe mein Post #5.

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted
vor 5 Stunden von Stift:

@RamsteinKann man bei maxblue USD-Anleihen an ausländischen Börsen direkt über das Währungskonto handeln? Hast du damit Erfahrungen?

Vielen Dank im vorraus für eine Antwort!

Keine Erfahrung, da kein Fremdwährungskonto.

Share this post


Link to post
Stift
Posted

@RamsteinDanke für deine Antwort!

Share this post


Link to post
Fußgänger
Posted
Am 20.6.2022 um 23:16 von finisher:

 

Ich kann Smartbroker empfehlen.

Den USD-EUR Wechsel bekommst Du nicht günstig hin, da zahlt Du bei jeder deutschen Bank mindestens jedesmal 0,25%. Aber diese Wechselgebühren kannst Du vermeiden, indem Du einen ETF auf US-Staatsanleihen mit Laufzeit 0-1 Jahre kaufst, welcher in EUR gehandelt wird. Zumindest zu Xetra-Handelszeiten 9:00 - 17:30 Uhr kannst Du mit einem Spread von ca. 0,03 - 0,07% rechnen und kannst somit extrem günstig zwischen USD und EUR tauschen.

Danke für den konstruktiven Vorschlag! Bei Consors kann man egal welche Anleihen nur vom Euro-Konto kaufen. 

Am 21.6.2022 um 12:49 von oktavian:

kann man auch splitten. Manche Banken haben auch mehr als 100.000 Sicherung.

Ausland: Degiro, Interactive Brokers

ansonsten fährst du in Deutschland mit einem USD-Fremdwährungskonto am günstigsten, wenn Käufe/Verkäufe darüber abgewickelt werden.

Prüfen könntest du auch, ob ETFs auf US-Staatsanleihen, gehandelt in EUR, billiger kommen.

Danke für den konstruktiven Vorschlag!

Share this post


Link to post
Fußgänger
Posted
Am 20.6.2022 um 22:47 von 7rabbits:

Danke! Bei Banx/IB habe ich mich kürzlich auch angemeldet.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...