Jump to content
Bigwigster

Wechsel von Smartbroker auf Smartbroker+, für welche Option entscheidet ihr euch?

Smartbroker+ : Depotumzug, Vermittlerwechsel oder Baader Bank  

370 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

Recommended Posts

oktavian
Posted
vor 2 Stunden von 1erhart:

Und ein etwas tieferes Limit beim Kauf genauso wie beim Verkauf machen oft genug mehr als die 4 € für Tradegate oder andere aus.

oft ist eben nicht immer. Sehe keinen Limit-Schnäppchen-Zock wie DST, wenn man mit Limit in der Mitte des spreads ordert bei illiquiden Werten. Habe dadurch oft viel gespart gegenüber gettex. Ich selbst nutze gettex für ETFs und DAX Werte bisher und bei Xetra Öffnungszeiten waren die Kurse OK. Ein weiteres Problem bei gettex ist wenn man ein Limit setzen möchte, welches mehrere Monate gilt. Da kann man einen schlechten Kurs außerhalb der Xetra Zeiten bekommen. Im Zweifel ist man der dumme. Wenn man sich ein Limit woanders setzt und von Hand ordert, kann es sein, dass man es verpasst.

Share this post


Link to post
dw_
Posted
vor 9 Stunden von oktavian:

Ein weiteres Problem bei gettex ist wenn man ein Limit setzen möchte, welches mehrere Monate gilt. Da kann man einen schlechten Kurs außerhalb der Xetra Zeiten bekommen.

Ich finde: Limit ist Limit, das Ergebnis an jedem Handelsplatz das gleiche. Ärgerlich wäre es, wenn es nicht ausgeführt wird obwohl es auf Xetra z.B. ginge. Das wäre dann ein seltener Spezialfall bei dem ein Hoch/Tiefpunkt war und kein "Durchgang" durchs Limit.

Share this post


Link to post
oktavian
Posted
vor 12 Minuten von dw_:

Ärgerlich wäre es, wenn es nicht ausgeführt wird obwohl es auf Xetra z.B. ginge.

Das hatte ich schon und auch einen schlechteren Kurs vor Xetra. Wenn z.B. Zahlen kamen und dann der Kurs sich bewegt z.B. 30% niedriger und dann unter deinem Limit liegt. Dann zahlst du den spread vor Xetra Öffnung. Das fand ich nicht fair bei gettex. Also nur meine Erfahrung. Kann es nicht empfehlen außer bei sehr liquiden Werten oder Mini- Orders, um Restposten los zu werden.

Share this post


Link to post
Pacu
Posted
Am 24.11.2023 um 00:44 von Peter23:

Klar ist das möglich.

Magst du uns verraten, wie das möglich ist oder spekulierst du nur?

 

Aus meiner Sicht ist das nicht möglich, sondern nur weg vom alten Smartbroker und nicht hin zum DAB Smartbroker.

Neukunden haben keine Möglichkeit, das Depot zu eröffnen und bei Bestandskunden, die zu Smartbroker gewechselt sind, sollte das Depot auch geschlossen sein. Wäre vielleicht einen Versuch wert, einen Depotübertrag zum alten Smartbroker mit einer kleinen Position zu starten. Kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass das funktioniert.

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 1 Minute von Pacu:

Magst du uns verraten, wie das möglich ist oder spekulierst du nur?

 

Ich denke, er hat einfach die unklar formulierte Frage falsch/anders interpretiert. Wer noch ein Smartbroker-DAB-Depot hat, kann sicherlich Wertpapiere darauf übertragen.

Share this post


Link to post
Pacu
Posted

Vermutlich.


 

Share this post


Link to post
Peter23
Posted
vor 11 Minuten von Pacu:

Magst du uns verraten, wie das möglich ist oder spekulierst du nur?

Wie?

Das geht so wie es vorher ging und wie bei jedem anderen Broker.

 

spekuliere ich?

Nein, ich bin mir 100%ig sicher, weil ich selbst kürzlich Wertpapiere auf mein DAB Smartbroker übertragen habe.

Share this post


Link to post
Pacu
Posted

Siehe oben. 

 

Wir reden von Kunden, die von Smartbroker zu Smartbroker+ gewechselt sind. Die können nicht mehr zurück, wenn das Depot geschlossen ist. 

 

vor 7 Minuten von Peter23:

Wie?

Das geht so wie es vorher ging und wie bei jedem anderen Broker.

 

spekuliere ich?

Nein, ich bin mir 100%ig sicher, weil ich selbst kürzlich Wertpapiere auf mein DAB Smartbroker übertragen habe.

 

Share this post


Link to post
Peter23
Posted · Edited by Peter23

Ich habe auf eine andere Frage geantwortet.

 

Jenen, die zu Smartbroker+ gewechselt sind, ist tatsächlich nicht mehr zu helfen.

Share this post


Link to post
morini
Posted · Edited by morini
vor 59 Minuten von Peter23:

Ich habe auf eine andere Frage geantwortet.

 

Jenen, die zu Smartbroker+ gewechselt sind, ist tatsächlich nicht mehr zu helfen.

 

Irgendwie tun mir die Wechsler zu Smartbroker+ ein wenig leid, obwohl sie es letztendlich selber so gewollt haben.

 

Dennoch gibt es natürlich auch Wechsler, die mit Smartbroker+ zufrieden sind, sodass sie für sich selber alles richtig gemacht haben.

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST
vor 47 Minuten von Peter23:

Jenen, die zu Smartbroker+ gewechselt sind, ist tatsächlich nicht mehr zu helfen.

Vorausgesetzt man hat, im Gegensatz zu mir, ein Problem mit SB+ (zufriedenene Stimmen sind meist leiser als unzufriedene). Und wenn kann man sein Depot auch einfach zur ING übertragen, wenn man für einen etablierten Broker zahlen möchte.

Share this post


Link to post
Peter23
Posted
vor 1 Stunde von DST:

Vorausgesetzt man hat, im Gegensatz zu mir, ein Problem mit SB+ (zufriedenene Stimmen sind meist leiser als unzufriedene). Und wenn kann man sein Depot auch einfach zur ING übertragen, wenn man für einen etablierten Broker zahlen möchte.

Ich bin auch bei ING und zahle gar nichts - kostenlose Sparpläne über Xetra.

Share this post


Link to post
Peter23
Posted
vor 1 Stunde von DST:

Vorausgesetzt man hat, im Gegensatz zu mir, ein Problem mit SB+ (zufriedenene Stimmen sind meist leiser als unzufriedene). Und wenn kann man sein Depot auch einfach zur ING übertragen, wenn man für einen etablierten Broker zahlen möchte.

Das scheint mir eher Unvermögen zu sein, sich Fehler einzugestehen.

Share this post


Link to post
alba63
Posted

Da ich sonst nirgendwo einen entsprechenden & geeigneteren thread gefunden habe, stelle ich meine  Frage zu SB+ einfach hier:
1. Ich habe den Umzug veranlasst und dieser hat soweit auch auf funktioniert, d.h. Depot, Kontostand wurden als "S+- Konto" übertragen
2. Auch die Baaderbank hat die Kontoeröffnung bestätigt.

Nun die reichlich simple Frage, auf die ich aber keine eigene Antwort finde:
Ich wollte heute zum ersten Mal seit dem Umzug mit Aktien handeln, in Form eines Verkaufs, ich wähle Handelsplatz, Anzahl, Limit, aber ich kann nirgendwo einen "Verkaufen" Button sehen. Gehe ich auf "Verkaufsübersicht", wird kurioserweise ein Fehler angezeigt. Beim alten SB (ohne Plus) hatte ich solche Grundsatzfragen nie, es war stets alles selbsterklärend. Vom hässlichen neuen Design mal ganz zu schweigen.

Kann mir jemand einen Hinweis geben, ob ich etwas Entscheidendes übersehe oder falsch mache? Wo löst man denn den verdammten Verkauf konkret aus? Der niedrige Kontostand von knapp unter 5€ wird ja nicht das Problem sein, oder? Oder geht das nur während der Woche?

Share this post


Link to post
phk
Posted

Am Wochennde sind die Handelsplätze alle geschlossen. Evtl ginge über die KAG

Share this post


Link to post
alba63
Posted

Ok danke, das ist mir im Prinzip klar, aber im alten SB  konnte man über Lang & Schwarz auch am Wochenende (ver-)kaufen.

Share this post


Link to post
Pacu
Posted
Am 23.11.2023 um 20:54 von Geduldsanleger:

Ich frage mich, ob Depotwechsel zum DAB Smartbroker möglich sein werden oder es nur die Möglichkeit des Deoptübertrages weg zu einem anderen Depotanbieter geben wird.

 

Die Konditionen mit einer 9€ Tradingflat auf allen Handelsplätzen  sind insbesondere bei hohen Volumina immer noch weit besser als bei Consors, ING, S Broker. Wird man auch  Neukunden aufnehmen?

 

Gar Kunden, die von DAB SB zu Baader Bank SB + gewechselt sind und nun aus Unzufriedenheit wieder zum DAB SB wollen?

Bestandskunden der DAB können munter Überträge weg von der DAB machen oder auch hin zu Smartbroker alt. 

Neukunden können selbstredend nicht zum alten Smartbroker, sondern müssen zum SB+.

Das ehemalige DAB Kunden den SB+ wieder verlassen dürfen? Unwahrscheinlich. Musst du wohl ausprobieren. Mit einem Depot Teilübertrag. Vielleicht haben sie Mitleid und machen es im Einzelfall möglich. Kann ich mir aber nicht vorstellen. 

vor 8 Stunden von morini:

Irgendwie tun mir die Wechsler zu Smartbroker+ ein wenig leid, obwohl sie es letztendlich selber so gewollt haben.

Was heißt gewollt? 

Die Depotbank wurde gewechselt, weil Smartbroker das wollte und nicht der Kunde. Das ist ein großer Unterschied. 

 

Letztlich ist der alte Smartbroker ab 2024 auch teurer als SB+. 

 

Die Freiwilligkeit sehe ich da nicht. 

 

Wenn Smartbroker vorher gesagt hätte, dass man gar nicht gekündigt wird, hätte man länger überlegen können. 

Share this post


Link to post
eugenkss
Posted

Auch wenn Smartbroker den Wechsel wollte, so hat ihn immer noch der Kunde freiwillig beauftragt.

 

Manche haben sich wohl von der Ankündigung der Kündigung beeindrucken lassen. Aber so eine Ankündigung hat ja rechtlich überhaupt keine Wirkung.

Erst wenn die Kündigung tatsächlich ausgesprochen wird, ist sie Fakt. Und dann fängt erst noch die Kündigungsfrist an zu laufen und man hätte dann immer noch vermutlich zwei Monate Zeit, sein Depot zu SB+ oder woanders hin übertragen zu lassen.

Share this post


Link to post
phk
Posted
vor 2 Stunden von alba63:

Ok danke, das ist mir im Prinzip klar, aber im alten SB  konnte man über Lang & Schwarz auch am Wochenende (ver-)kaufen.

Okay, da habe ich wieder etwas über L&S gelernt:

an Börsentagen von 07.30–23.00 Uhr, an Samstagen von 10.00–13.00 und an Sonntagen von 17.00–19.00 Uhr

Share this post


Link to post
SlowHand7
Posted
vor 7 Minuten von phk:

Okay, da habe ich wieder etwas über L&S gelernt:

 

 

Es muß halt auch von der Bank unterstützt werden.

Share this post


Link to post
Belgien
Posted
vor 11 Stunden von phk:

Okay, da habe ich wieder etwas über L&S gelernt:

 

 

Sollte man jedoch gleich vergessen. Am Wochenende über L&S zu handeln nutzt nur einem, nämlich L&S.

Share this post


Link to post
alba63
Posted
vor 4 Stunden von Belgien:

Am Wochenende über L&S zu handeln nutzt nur einem, nämlich L&S.

Weil??? Die Gebühren waren nicht höher, die Kurse höchstens minimal abweichend (nach unten). Oder was übersehe ich hier?

Share this post


Link to post
1erhart
Posted

Das minimal ist aber meistens nicht unbedingt minimal. Generell sind die BID-Taxen gegennüber Freitag nach unten und die ASK-Taxen nach oben gesetzt. Da sie ja immer nur einen Mischkurs zwischen den beiden bringen fällt das natürlich gar nicht auf.

 

Einfach mal aufpassen wie die Taxen am Freitag um 22:00 sind und dann am Samstag schauen. Da müsste schon ein besonderes Ereignis am Montag sein um zu verkaufen oder zu kaufen.

Share this post


Link to post
Pacu
Posted
vor 16 Stunden von eugenkss:

Auch wenn Smartbroker den Wechsel wollte, so hat ihn immer noch der Kunde freiwillig beauftragt.

Das stimmt schon. 

 

Die höheren Preise beim alten Smartbroker waren für mich der Grund umzuziehen. 

 

Letztlich wäre es schlauer gewesen so spät wie möglich zu wechseln und das Depot mit einem Restwertpapier offen zu lassen. Dann hätte SB+ noch reifen können. 

 

Da es aber mit 9 EUR pro Trade für mich zu teuer wird, kann ich das verschmerzen. Nur so günstig wie vorher sollte es nicht mehr werden. Dann würde ich mich wirklich ärgern. 

Share this post


Link to post
morini
Posted · Edited by morini

 

vor 20 Stunden von Pacu:

Die Depotbank wurde gewechselt, weil Smartbroker das wollte und nicht der Kunde. Das ist ein großer Unterschied. 

 

Letztlich ist der alte Smartbroker ab 2024 auch teurer als SB+. 

 

Die Freiwilligkeit sehe ich da nicht. 

 

Wenn Smartbroker vorher gesagt hätte, dass man gar nicht gekündigt wird, hätte man länger überlegen können. 

 

Als Smartbroker-Kunde hätte man auch einfach mal abwarten können, zumal der Smartbroker-Kundensupport im Vorfeld angedeutet hat, dass für Nicht-Wechselwillige noch ein spezielles Angebot kommen werde.

 

So habe ich es jedenfalls gehandhabt, und ich habe es nicht bereut:

 

Am 20.9.2023 um 15:04 von morini:

Weil ich selber auch noch auf ein Angebot bzw. den Hinweis der DAB auf einen günstigen Vermittler hoffe, bleibe ich vorerst dort.

Für mich persönlich besteht momentan kein Handlungsbedarf, und ich hoffe, dass man im November erfahren wird, wie es mit den Nicht-Wechselwilligen weitergeht.

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...