Jump to content
elPirato

DWS Top 50 Welt

Recommended Posts

elPirato
Posted

Hallo @all!

 

Ich wollte denen von euch die im Besitz des Fonds Top 50 Welt sind mitteilen, dass die Berater der Deutschen Bank (zumindest meine Filiale) ihren Kunden empfehlen sich vom o. genannten Fond zu trennen. Argument dafür wäre die schlechte Performence der letzten Jahre... (6% zu 20% im DAX)...

 

Also macht was (aus eurem Geld)... :thumbsup:

 

Grüssle

 

elPirato

Share this post


Link to post
Grumel
Posted

Es interessiert wirklich keine Sau was dein Bank "berater" so alles empfiehlt.

Share this post


Link to post
skeletor
Posted · Edited by skeletor

Natürlich gibt es bessere Fonds, vor allem in 2006 hat der Fonds eine grottenschlechte Rendite abgeworfen, knapp über 2%.

Man kann aber auch nicht die Performance mit dem DAX vergleichen. :-"

 

Es gibt viel unzählig viele andere globale Fonds, also kein Grund dort investiert zu sein.

 

Bei der DWS gibt es viele andere globale Fonds die alle besser sind.

 

skeletor

Share this post


Link to post
elPirato
Posted · Edited by elPirato

Also Entschuldigung!

 

Es interessiert wirklich keine Sau was dein Bank "berater" so alles empfiehlt.

 

wenns niemanden interessiert, dann werde ich diese Infos in Zukunft eben nicht mehr weitergeben...

 

Ich wollte damit nur mitteilen, dass ein komplettes ServiceCenter ihre Kunden anruft und zum verkauf empfiehlt... aber wenns niemanden interessiert... :angry:

 

@skeltor... das ist mir auch bekannt ich möchte nur diese Info weiter geben das ist alles...

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

Hallo elPirato

 

DWS_Top_50_Welt.pdf

 

Wer den hat ist selber schuld,

wenn Dein Bankberater erst jetzt daruf kommt

diesen abzustoßen, bestelle ihm mal schöne Grüße !!!

 

Das der Fond in den Guten Jahren

eher leicht seitwärts läuft

anstatt weiter nach oben,

wie viele andere globale Fonds,

ist ein Zeichen,

das die noch schlafen,

bitte nicht aufwecken.

 

Ghost_69 :-"

Share this post


Link to post
elPirato
Posted · Edited by elPirato

@ghost... wer sagt denn, dass ich darin investiert bin???

 

ich gebe nur die Info weiter... das ist alles und nach einer kurzen Suche habe ich ja gesehen, dass manche darin investiert sind... vielleicht interessierts die...

 

Grüssle

 

elPirato

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

@elPirato

 

... ja das habe ich auch nicht gesagt, Danke für Deinen Hinweis,

mache ruhig weiter so, damit auch andere aufwachen ...

 

Ghost_69 :-"

Share this post


Link to post
Monetenfuchs
Posted

Die Entscheidung habe ich schon vor längerer Zeit getroffen :P

 

Aber nett, dass die DB auch mal Verkaufsempfehlungen ausspricht...

Share this post


Link to post
Grumel
Posted

Aufwachen und in den nächsten Müllfond mit 5% AA, selbstverständlich von der hauseigenen Fondsgesellschaft umschichten ?

Share this post


Link to post
Monetenfuchs
Posted
Aufwachen und in den nächsten Müllfonds mit 5% AA, selbstverständlich von der hauseigenen Fondsgesellschaft umschichten ?

 

DeuBa empfiehlt inwzischen nicht nur DWS, sondern (he welch ein Fortschritt) auch Fonds Ihrer StarPartner - ich erinnere mich noch dunkel an Fidelity, Schroder und noch ein paar. Bin ja gespannt, ob und wann die eigenen ETF-Produkte angeboten werden B)

Share this post


Link to post
uzf
Posted
Bin ja gespannt, ob und wann die eigenen ETF-Produkte angeboten werden

Eher nicht, obwohl die ganz fair gepreist sind.

Die HypoVereinsbank hat auch nicht die Indexchange beworben.

Share this post


Link to post
elPirato
Posted

Das wird wohl von "Berater" zu Berater verschieden sein...

 

Ich hab zumindest schon länger was im Depot (auf Empfehlung)...

 

also insofern...

 

Ach ja ich weiss ja was allgemein von "Beratern" in diesem Forum gehalten wird. Allerdings hat es ja auch seine Vorteile... Ja ich weiss auch das das Performence kostet... (AA...,... und so) OK... Nicht jeder kennt sich so gut aus bzw. hat die Zeit sich ständig damit zu beschäftigen... oder lernt es besser zu machen... ;-)

 

Bei mir war es Bspw. so, dass ich erst Sinn darin sah mich mit dem Thema "Geldanlage" zu beschäftigen als welches da war... Insofern die ersten Schritte mit Hilfe und dann schaun mer mal weiter... Lehrgeld zahlen wir alle, kommt nur darauf an wieviel es ist...

 

Grüssle

 

elPirato

Share this post


Link to post
Grumel
Posted

Ein Blick in das Depot meines Vaters ( Sparkasse/Raifeisenbank) genügt um zu wissen dass man auf solch eine Beratung auch als Laie verzichten kann.

Share this post


Link to post
skeletor
Posted

Wen es Interessiert, Anlageinformationen des Top 50 Welt von der DWS. 01.2007

DWS_AI0701DETop50Welt.pdf

Share this post


Link to post
elPirato
Posted

@grummel... naja es ist halt so, dass jeder ja versucht seine Kohle soweit es möglich ist, erst einmal zu sichern und dann einen Mehrertrag zu erwirtschaften (nicht umsonst schreibst du in einem anderen Thread, dass du 30% deines Kapitals in Aktien investiert hast...)... klar stellt sich immer die Frage ob ein Zinseszinseffekt eine legitime Art und Weise ist dies so zu verwirklichen (aber das ist glaube ich ein anderes [Philosopischeres] Thema...).

 

Ich für meinen Teil kann halt nur sagen, dass es unheimlich schwierig ist die RICHTIGEN Entscheidungen zu treffen und jeder hat seine eigenen Vorstellungen davon wie man diese umsetzt. Bisher bin ich mit der sogenannten "Beratungsleistung" sehr zufrieden... denn ich denke, wenn ich mich auf mich und die Meinung vieler anderer hätte verlassen, dann hätte ich möglicherweise mehr verloren als gewonnen... klar... wer nichts waagt, der nichts gewinnt... aber es ist immer schwierig einzuschätzen wie denn der Markt läuft.... insofern waren meine Entscheidungen ja nicht schlecht (bei 12%/a)...

 

Ach ja ich habe mich auf die Suche nach Threads (in diesem Forum) gemacht die "VOR" 2000 gemacht wurden... habe leider nichts gefunden... würde mich mal stark interessieren wie die Meinung zum damaligen Zeitpunkt war...

 

Zum Beispiel... ich lese im Augenblick sehr viele wiedersprüchliche Prognosen für das Jahr 2007... OK... aber keiner schreibt was man dafür oder dagegen TUN kann... aller schreiben ihren Stil... aber das wars auch schon...

 

Die einen schreiben wir werden den (Finanztechnischen)- Weltuntergang erleben... die anderen, dass die Börsen ja immer nur noch steigen können... GUT die Wahrheit wird irgendwo dazwischen liegen... aber keiner schreibt was er tatsächlich TUN wird...

 

So das war mal wieder genug von meiner Seite...

 

Grüssle

 

elPirato

Share this post


Link to post
RED-BARON
Posted

Abend, wenn Du mit der Beratungsleistung zufrieden bist dann bleib doch einfach dabei.

Im übrigen ist es völlig wurscht was andere schreiben, denken und tun. Es ist nur wichtig was Du machst.

Es ist warscheinlich, daß es hier viele gibt welche ebend nicht in der Vergangenheit mit der

Beratungsleistung zufrieden waren, so auch ich. Ein Forum kann niemals eine vernünftige

Beratung ersetzen, das muss man schon selber übernehmen. Für Dich wäre es sicher sinnvoll halt

die Beratung zu nutzen aber nur geringe Beträge über die Bank zu kaufen. Den anderen Teil könntest

Du über Discounter kaufen. So reduzierst Du den AA und hast dennoch die Beratung :thumbsup:

 

Hier könntes Du dich jedoch über verschiedenen Fonds informieren welche sonst nicht in Dein Blickfeld

geraten und diese mal im Beratungsgespräch als Alternativen zu den empfohlenen einbringen.

 

gRuß RB

Share this post


Link to post
Grumel
Posted · Edited by Grumel
@grummel... naja es ist halt so, dass jeder ja versucht seine Kohle soweit es möglich ist, erst einmal zu sichern und dann einen Mehrertrag zu erwirtschaften (nicht umsonst schreibst du in einem anderen Thread, dass du 30% deines Kapitals in Aktien investiert hast...)... klar stellt sich immer die Frage ob ein Zinseszinseffekt eine legitime Art und Weise ist dies so zu verwirklichen (aber das ist glaube ich ein anderes [Philosopischeres] Thema...).

 

Naja und ? Ich Quote das Mal mit weil ja vermutlich aus deiner Sicht irgendein Bezug zum Thema Beratungsqualität vorhanden, der sich nur mir entzieht.

 

Ich für meinen Teil kann halt nur sagen, dass es unheimlich schwierig ist die RICHTIGEN Entscheidungen zu treffen und jeder hat seine eigenen Vorstellungen davon wie man diese umsetzt.

Es wird mit schlechter Beratung nur noch schwerer ....

 

Bisher bin ich mit der sogenannten "Beratungsleistung" sehr zufrieden... denn ich denke, wenn ich mich auf mich und die Meinung vieler anderer hätte verlassen, dann hätte ich möglicherweise mehr verloren als gewonnen...

Niemand sagt du sollst statdessen auf nen Taxifahrer oder auf Markus Frick hören.

 

klar... wer nichts waagt, der nichts gewinnt... aber es ist immer schwierig einzuschätzen wie denn der Markt läuft.... insofern waren meine Entscheidungen ja nicht schlecht (bei 12%/a)...

Weder ist eine Beratugnsleistung an der Rendite allein festzumachne, noch sollte Beratung zum Markettiming ein zentraler Bestandteil sein.

 

 

Ach ja ich habe mich auf die Suche nach Threads (in diesem Forum) gemacht die "VOR" 2000 gemacht wurden... habe leider nichts gefunden... würde mich mal stark interessieren wie die Meinung zum damaligen Zeitpunkt war...

Da gabs das Forum noch garnicht.

 

Zum Beispiel... ich lese im Augenblick sehr viele wiedersprüchliche Prognosen für das Jahr 2007... OK... aber keiner schreibt was man dafür oder dagegen TUN kann... aller schreiben ihren Stil... aber das wars auch schon...

Ja was sollen sie den sonst tun ? Alles andere wäre unseriös.

 

Irgendwie hat man bei dir das Gefühl du suchst dir Zwanghaft Irgendwen zum festklammern der dir genau sagt was du tun sollst. Das ist aber nicht der Job eines guten Beraters.

 

Die einen schreiben wir werden den (Finanztechnischen)- Weltuntergang erleben... die anderen, dass die Börsen ja immer nur noch steigen können... GUT die Wahrheit wird irgendwo dazwischen liegen... aber keiner schreibt was er tatsächlich TUN wird...

 

Nein, eigentlich vertritt hier keiner solche Radikalpositionen keine Ahnung wo du das rausliest. Eigentlich sagt jeder hier er hat keine Ahnung, und stellt dann paar hochspekulative ungesicherte Vermutung an. Das einfach mal sicher behaupten amchen nur börsengurus, um dann wenn sie mal einmal richtig liegen nach 10 Fehlversuchen sich feiern lassen.

 

Aber wieso interessiert dich das überhaupt ? Wenn du so unsicher bist, dann Versuch market timing doch garnicht erst. Das wird nämlich weder nach den Empfehlungen hier im Forum noch nach denen deines Bankberaters funktionieren.

 

Argument dafür wäre die schlechte Performence der letzten Jahre... (6% zu 20% im DAX)...

 

Die Begründung ist übrigens völlig hirnrissig. Wie kann man einen Welt Fond verkaufen wollen weil er den DAX nicht schlägt. Der passende Vergleichsindex wäre wohl der DJ Global Titans. Vielleicht auch ein anderer, aber sicher nicht der DAX. Und damit ist auch völlig uninteressant ob die Empfehlung nun richtig oder Falsch ist. Wenn richtig ist sie offensichtlich reines Zufallsprodukt bei der abentheurlichen Begründung.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...