Jump to content
sway63

> Die ETFempfehlungen der Wertpapier-Forum-User

Recommended Posts

sway63
Posted · Edited by sway63

Hallo Leute

 

(Die Fondsempfehlungen der Wertpapier-Forum-User)

Kann man sowas auch mit etf;s machen :thumbsup:

Mein vorschlag wäre ein etf depot auf eine anlagedauer von ca.15jahren, mit protzentualer aufteilung der verschiedenen etf,s

 

X proz. rtenten etf wkn:nr.....

xproz. immo etf wkn:nr.....

x proz. europa etf wkn:nr......

usw

 

nur ein vorschlag von mir.

ich fände es gut :thumbsup:

gruss an alle

sway

Share this post


Link to post
€-man
Posted

sway, nachdem Du noch etwas jünger bist als ich - aber nur etwas - mache ich Dir folgenden Vorschlag.

 

263528 - 20 %

263529 - 15 %

A0H074 - 10 %

A0D8Q4 - 5 %

 

A0H078 - 30 %

263526 - 20 %

 

Damit kannst beruhigt in die Zukunft schauen.

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
sway63
Posted
sway, nachdem Du noch etwas jünger bist als ich - aber nur etwas - mache ich Dir folgenden Vorschlag.

 

263528 - 20 %

263529 - 15 %

A0H074 - 10 %

A0D8Q4 - 5 %

 

A0H078 - 30 %

263526 - 20 %

 

Damit kannst beruhigt in die Zukunft schauen.

 

Gruß

-man

 

mach ich glatt <_< und wenns nicht läuft ist -man schuld :angry:

 

danke für deinen vorschlag finde in echt nicht schlecht :thumbsup: möchte ca 8000 für meinen sohn (6jahre) bis zu seinem 18ten fest anlegen

gruss sway

Share this post


Link to post
€-man
Posted

sway, ich bin so ähnlich investiert, nur mit einer anderen Gewichtung. Du könntest bei 8.000,-- den einen oder anderen ETF weglassen. Wäre kostenmäßig besser.

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
uzf
Posted

Oder alternativ

20 % MSCI DBX1MW

30% SelDiv 263528

20 % EM A0HGZT

30% Bundesschatzbriefe Typ B

Wenn das schiefgeht bin ich schuld und nicht -Man

Share this post


Link to post
bljage
Posted

@ uzf

 

Ich gebe zu ein Newbie zu sein, aber ich habe einfach ein komisches Gefühl dabei einen ETF auf Emerging Markets anzulegen.

 

Was die "gesättigten" Märkte in West- und Mitteleuropa oder in Nordamerika betrifft sehe ich es nach einigen Recherchen ähnlich, würde hier auch zum ETF greifen. (Was für mich als Plansparer (gibts das Wort überhaupt??) im Bereiche "Welt" aber nicht möglich ist)

 

Aber wenn es um EM-, Schwellenländer- oder China-Fonds geht würde ich doch eher zur aktiven Form tendieren?

 

Unterliege ich da einem Denkfehler?

Share this post


Link to post
uzf
Posted

Grundsätzlich hast Du recht. Man sollte schon annehmen,dass aktive Fonds im Einzel EM Bereich den Index schlagen und manche tun es auch. Die Frage ist aber ob die Besten es auch dauerhaft schaffen.

Mit einem ETF ist man ziemlich sicher immer im oberen Performance Viertel dabei.

Share this post


Link to post
Grumel
Posted

Halt halt.

 

Desto ineffizienter die Märkte, desto höher die Chance mit aktivem Managment die anderen Marktteilnehmer zu schlagen. Das ist richtig. Das erhöht aber nur deine Chance wenn du denn in der Lage den richtigne Manager zu finden. Der Indexfond ist aus dem Spiel praktisch fast raus. Er wird immer vor Kosten eine Rendite sehr nahe am Marktdurchschnitt bringen, womit er den Markt grundsätzlich nach Kosten schlägt - auch in recht ineffizienten Märkten.

 

Es steigen also nur deine Chancen einen Gewinner zu Finden der den Markt vor Kosten schlägt ( in der Zukunft, allerdings scheitern auch schon mehr als man glaubt daran den zu finden der ihn in der Vergangenheit geschlagen hat, hallo dws top50 Asien Kunden ). Selbst das ist schon eine große kunst, und abzüglich der höheren Kosten bei EM Fonds ist es schon wieder fast so schwer wie bei Bluechip Fonds.

Share this post


Link to post
bljage
Posted

@ grumel

 

Das ist mit schon klar! Da wären wir aber wieder bei der Frage nach "aktiv" oder "passiv" allgemein!

 

Die Beantwortung dieser Frage habe ich für mich persönlich aufgeteilt auf gesättigte und ungesättigte Märkte.

 

Ich persönlich halte es mittlerweile für viel schwerer einen besseren aktiven Manager für die gesättigten Märkte zu finden, als in den ineffizienten Märkten.

 

Du sprichst ja gerade den DWS Top50 Asien an.

 

Diesen Fonds würde ich persönlich nicht nehmen, da er MIR gerade eben zu sehr am Index entlang läuft - da fährt man mit nem ETF sicherlich besser, nein kosteneffektiver.

 

 

Also WENN ich mich für einen aktven Fonds entscheide, dann natürlich nur für einen dem ich persönlich einfach mehr zutraue als der Markt - und eben nur ungesättigten Märkten.

 

 

Und seien wir ehrlich: Ein bißchen "Spass" muss man am eigenen Depot ja auch noch haben. Gerade ich als Newbie würde mich hüten zu behaupten ich sei so toll den Markt schlagen zu können (in der Auswahl meiner Fonds), aber ohne "Pfeffer" gehts bei mir nicht.

 

 

Und dafür bieten sich die EMs einfach an (IMHO).

Share this post


Link to post
Grumel
Posted
Ich gebe zu ein Newbie zu sein, aber ich habe einfach ein komisches Gefühl dabei einen ETF auf Emerging Markets anzulegen.

 

Wollte nur das komische Gefühl ausräumen. Dafür gibt es keinen Grund.

Und nun weiterhin viel Spaß.

 

Wetten auf genug Marktineffizient schließ ich persönlich allerdings nur kostengünstig ab. Also mit lange gehaltenenen Einzelaktien oder mit Sel Dividends :D. Das bringt mir als bekennende Spaßbremse genug Spaß.

 

Oder einfach mal mit Einzelaktien befassen ohne sie gleich zu kaufen.

Share this post


Link to post
sway63
Posted · Edited by sway63
Oder alternativ

20 % MSCI DBX1MW

30% SelDiv 263528

20 % EM A0HGZT

30% Bundesschatzbriefe Typ B

Wenn das schiefgeht bin ich schuld und nicht €-Man

 

Wer macht die besten Sprüche :rolleyes: UZF :thumbsup::thumbsup: (Wenn das schiefgeht bin ich schuld und nicht €-Man)

 

Bleib so dann gibts wenigstens ab und zu was zu :):)

 

gruss sway

Share this post


Link to post
fancY
Posted · Edited by fancY

Hallo Zusammen,

 

(Die Fondsempfehlungen der Wertpapier-Forum-User)

Kann man sowas auch mit etf;s machen :thumbsup:

 

Was mir als Anfänger fehlt, um mit etfs richtig warm zu werden, ist eine Übersicht über die Indizes. Wie finde ich heraus welcher Index welchen Markt effektiv abbildet? Welcher Index empfehlt ihr für ein Basisinvest in Deutschland, Europa und Welt?

 

Grüße

Share this post


Link to post
Grumel
Posted · Edited by Grumel

Stoxx600 oder Eurostoxx600 für Europa. Deutschland hat in deinem Depot eh nix verloren.

 

Msci World und Msci EM für die Welt.

 

Eurostoxx ist Eurozone, stoxx600 ganz Westeuropa.

 

indizeübersichten gibts bei

 

stoxx.com

 

und mscibarra.com

Share this post


Link to post
uzf
Posted
Hier oder Hier erst mal was zu lesen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.