Jump to content
flowjoe nr1

Deka-ConvergenceAktien

Recommended Posts

flowjoe nr1
Posted

Hallo liebe Anleger,

 

Ich habe mich über den Deka convergence informiert. Grundsätzlich bin ich recht überzeugt von Ihm. Die Performance der letzten Jahre spricht auch für den Fond!

 

Was haltet Ihr von dem Fond? Hab ich irgendetwas wichtiges übersehen? Würd gern in den Fond einsteigen!

 

 

Mit freudlichen Grüßen

 

 

Flo

Share this post


Link to post
m_g
Posted

Deka ist die letzte Fondsgesellschaft - ok, vor Förtsch - von der ich einen Fonds kaufen würde.

 

Für ein Investment in einen Osteuropa- oder Asienfonds kommst du m.E. zu spät.

Share this post


Link to post
flowjoe nr1
Posted
Deka ist die letzte Fondsgesellschaft - ok, vor Förtsch - von der ich einen Fonds kaufen würde.

 

Für ein Investment in einen Osteuropa- oder Asienfonds kommst du m.E. zu spät.

 

grade im geldmarkt und rentenbereich ist die deka schwer zu toppen meiner meinung nach!

 

für den osten zu spät?

schau mal nach rumänien, rußland, indien etc., wie die menschen dort leben, der lebensstandart zum westen ist niemals zu vergleichen! dort besteht noch meiner meinung nach noch enormer aufhohlbedarf, der erst angegangen ist und für mich ist der osten die große zukunft!

Share this post


Link to post
Jose Mourinho
Posted · Edited by Chris1975_bayern
für den osten zu spät?

schau mal nach rumänien, rußland, indien etc., wie die menschen dort leben, der lebensstandart zum westen ist niemals zu vergleichen! dort besteht noch meiner meinung nach noch enormer aufhohlbedarf, der erst angegangen ist und für mich ist der osten die große zukunft!

 

Ob es zu spät ist lassen wir mal getrost beiseite, als late night post noch der spotante Osteuropa Fond Vergleich

 

post-4652-1175119956_thumb.jpg

 

Zieh bitte von der Performance (innerlich) noch die paar wenigen Prozent Ausgabeaufschlag ab (war zu faul nachzuschauen), rechne es auf beliebige Zeiträume hoch.....

 

Das war von meiner Seite aus damit gemeint.

 

Edit:

Geldmarkt - wozu benötigst du das?

 

Edit 2:

 

Rentenbereich - bitte andere Leute antworten - nicht meine Baustelle....

Share this post


Link to post
fennichfuxer
Posted

hi,

 

im hause baer ist eine wesentlich grössere kompetenz in puncto renten zu finden. geldmarktfonds, wenn es denn tatsächlich welche sind, schlage sogar ich mit meinen buschas & tg. ob ich bei deka anheuern soll?

 

im bereich ems, und um den gehts hier, kann ein wald & wiesen verein wie deka nicht mitreden.

 

deka hat einzig einen guten marktzugang. das freut investoren wie mich, schliesslich muss meine rendite auch irgendwoher kommen.

 

grüssle ff

Share this post


Link to post
Dyonisos
Posted · Edited by Dyonisos
grade im geldmarkt und rentenbereich ist die deka schwer zu toppen meiner meinung nach!

 

für den osten zu spät?

schau mal nach rumänien, rußland, indien etc., wie die menschen dort leben, der lebensstandart zum westen ist niemals zu vergleichen! dort besteht noch meiner meinung nach noch enormer aufhohlbedarf, der erst angegangen ist und für mich ist der osten die große zukunft!

Das mit rumänien, rußland, indien etc. vermute ich genauso.

Aber mann kann halt nur vermuten.Deswegen habe ich mich für einen Sparplan auf einen bric Fond entschieden.

Das streut das Risiko noch etwas und ist für einen Sparplan besser zu handlen.

 

Gruß Dyonisos

 

hi,

 

im hause baer ist eine wesentlich grössere kompetenz in puncto renten zu finden. geldmarktfonds, wenn es denn tatsächlich welche sind, schlage sogar ich mit meinen buschas & tg. ob ich bei deka anheuern soll?

 

im bereich ems, und um den gehts hier, kann ein wald & wiesen verein wie deka nicht mitreden.

 

deka hat einzig einen guten marktzugang. das freut investoren wie mich, schliesslich muss meine rendite auch irgendwoher kommen.

 

grüssle ff

Naja das widerlegt ja nun der convergence recht eindeutig.

Der ist ja nun wirklich nicht schlecht gelaufen.

Aber da war ja noch die Geschichte mit dem blinden Huhn.....

 

Dyonisos (der DEKA nicht mag)

Share this post


Link to post
fennichfuxer
Posted

hi,

 

sagen wir, nicht dauerhaft mitreden.

 

grüssle ff

Share this post


Link to post
Dyonisos
Posted
hi,

 

sagen wir, nicht dauerhaft mitreden.

 

grüssle ff

Na ich finde 5j schon nicht ganz undauerhaft.

 

Guuuude Dyonisos

Share this post


Link to post
Grumel
Posted

? Ich seh den Fond am Index klepen bis vor nem Jahr. Und wer weis, vielleicht haben sich in der Zeit nur Jordanien und Tunesien nach oben abekoppelt.

Share this post


Link to post
fennichfuxer
Posted

hi,

 

mit dauerhaft meine ich die dekafonds allgemein. andere, gute fondsgesellschaften legen nicht ständig neue fonds auf und lassen ihre miesen fonds dezent im nirwana verschwinden. sie haben wenige, gute produkte und vertrauen diesen auch. klar kann bei der fülle der dekafonds mal ein treffer dabei sein, der einen trend glücklicherweise getroffen hat. von dauerhafter kompetenz des hauses deka kann dabei allerdings nicht die rede sein. meine ems gibt es seit deutlich über 10 jahren. mal sehen, welche von den aktuellen deka-ems in zehn jahren noch am start sind.

 

good night & good luck

 

ff

Share this post


Link to post
btsv
Posted · Edited by btsv
grade im geldmarkt und rentenbereich ist die deka schwer zu toppen meiner meinung nach!

Naja, um mit einem Geldmarktfonds zu versagen muss man sich schon ziemlich dämlich anstellen. Aber auch da reisst die Deka keine Bäume aus. Habe hier gerade einen Liste rumfliegen. Deka-Euroflex Plus TF LU 014 035 460 5 hat in den letzten 3 Jahren eine Rendite von 2,2 % p.A. erwirtschaftet. 6 weitere Fonds waren besser - mit Renditen von 2,3% bzw. einmal 2,4% p.A.

 

Bei Rentenfonds sieht die Bilanz etwas besser aus. " 2 oder 3 brauchbare sind dabei. Allerdings wird auf die Dinger noch der Ausgabeaufschlag und die Depotgebühr fällig. Angesichts der derzeitigen Wertentwicklung von Rentenfonds dürfte es dann über ein Jahr dauern, bis man ne Rendite von 0,1 % erwirtschaftet hat. Klasse Perspektiven - wirklich.

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

Hallo flowjoe nr1

 

Hast Du schon ein Depot bei Deiner Sparkasse ?

 

Wenn ja, was zahlst Du als Depotgebühr

und was beim Kauf eines Fonds,

warscheinlich die üblichen Ausgabeaufschläge

und die Mangementgebühren ?

 

Rechne Dir das mal aus !!!

 

Osteuropa lief in den letzten Jahren richtig gut,

und es wird auch noch weiter laufen,

solange die dort Rohstoffe haben,

die die ganze Welt braucht.

 

Deka_Convergance.pdf

 

Seitwann gehören eigentlich

England, Kanada und Holland zu dem Osteuropa-Markt ?

 

Können die bei der Sparkasse nicht einmal eine Landkarte lesen !!!

 

Also nix wie weg da und ein richtiges Depot aufbauen,

es lohnt sich !!!

 

Ghost_69 :-"

 

PS: Es gibt sehr sehr viele Fonds in der freien Wirtschaft !!!

Share this post


Link to post
btsv
Posted

Ich habe noch mal bei Deka nachgeschaut.

 

Den DekaConvergence Aktion gibt es in zwei Versionen. Wählt man den CF zahlt man 3,5% Prozent AA. Alternativ gibt es noch den TF, da werden dann p.A. 0,72% Vertriebsprovisionen fällig. Für mich die Wahl zwischen Pest und Cholera. Das einzige was für den Fonds spricht ist die Tatsache, dass er nicht eines der absolut faulen Eier im Nest der Deka ist. Sorry, aber über die Gebühren wird man bei dem Laden mehr als über den Tisch gezogen.

Share this post


Link to post
Dyonisos
Posted · Edited by Dyonisos

Hallo Forengemeinde,

ich weiß nicht ob ich da richtig liege aber ich wähle wenn ich Fonds vergleiche nicht nur nach der Performance aus.Natürlich ist diese auch ein Kriterium.Warum sollte mann auch einen Fonds vorziehen der die letzten 5 oder 10 Jahre geloost hat und unter dem Index liegt.

Es wird zwar zu recht immer gesagt aus den Performancedaten der Vergangenheit können keine Rückschlüsse auf die Zukunft gezogen werden, aber warum sollte mann einem Managementteam vertrauen erfolgreich zu sein,wenn sie es in der Vergangenheit nicht waren.Etwa gleiche Länder und Branchenbreakdowns vorrausgesetzt.

Ich schaue beim Vergleich auch immer stark nach Sharpe Ratio und Excess Return.Außerdem auf die laufenden Kosten und am Rande auf die Sternchen und die Managementbewertung.Dann vergleiche ich mittlerweile noch den Managementansatz:Value/Blend/Growth und die Länder und Branchengewichtung und wie das in mein Depot passt.Und danach kann mann,meiner Meinung nach,sagen der oder der Fonds passt zu mir.Andere Leute wie z.B. Ghost schauen sich sogar noch die Top Einzelwerte an die in dem Fonds stecken.Wodurch mann natürlich noch mehr Rückschlüsse auf die Kompetenz des Managements und wie der Fonds ins Portfolio passt ziehen kann.Leider fehlt mir hierzu die Erfahrung und die Kompetenz.

Wenn ich jetzt aber mal nach den nackten Zahlen gehe finde ich schlägt der Hier alles:

ESPA STOCK EUROPE EMERGING A AT0000858428

Leider bekommt mann ihn nicht über Ebase.

Danach kommt dann schon der:

DKB OSTEUROPA FONDS TNL LU0128942959

Allerdings ausländischer thes. aber das ist der Deka ja auch.

Dann der:

Deka-ConvergenceAktien CF LU0133666676

ziemlich gleich auf mit:

ALLIANZ-DIT OSTEUROPA IE0002715161

Mit dem Unterschied das es den Dit Ohne AA über verschiedene Vermittler bei Ebase gibt.

 

Gruß Dyonisos (der Deka absolut nicht mag)

Share this post


Link to post
fennichfuxer
Posted

hi dy,

 

du hast es doch schon selbst beantwortet. ein lottotreffer besteht auch nur aus 6 zahlen. im grunde kann das jeder, wenn er glück hat. aber eben nicht alle bzw dauerhaft. und deka spielt oft lotto, stichwort survivorship-bias.

 

auf dieses glück verlass ich mich nicht, denn es ist von kurzer dauer. der stern des genannten fonds verblasst auch schon, da er nicht genährt von kompetenz, sondern glück, einen trend erwischt zu haben. für mich als langfristinvestor eine venusfalle.

 

zu deinen auswahlkriterien würd ich noch bottom up/top down sowie small/large hinzufügen. dann kommen noch die von dir angeschnittenen eigenschaften der einzelwerte (zb marktumsatz, korrelation mit markt x bzw index,...).

 

grüssle ff

Share this post


Link to post
flowjoe nr1
Posted
Hallo flowjoe nr1

 

Hast Du schon ein Depot bei Deiner Sparkasse ?

 

Wenn ja, was zahlst Du als Depotgebühr

und was beim Kauf eines Fonds,

warscheinlich die üblichen Ausgabeaufschläge

und die Mangementgebühren ?

 

Rechne Dir das mal aus !!!

 

Osteuropa lief in den letzten Jahren richtig gut,

und es wird auch noch weiter laufen,

solange die dort Rohstoffe haben,

die die ganze Welt braucht.

 

Deka_Convergance.pdf

 

Seitwann gehören eigentlich

England, Kanada und Holland zu dem Osteuropa-Markt ?

 

Können die bei der Sparkasse nicht einmal eine Landkarte lesen !!!

 

Also nix wie weg da und ein richtiges Depot aufbauen,

es lohnt sich !!!

 

Ghost_69 :-"

 

PS: Es gibt sehr sehr viele Fonds in der freien Wirtschaft !!!

 

 

lol du bist lustig,

 

wenn du wüstest was Konvergenz-Aktien sind wüsstest du warum der deka convergence (gleiches wort :-) in diese titel investiert!

 

Naja, um mit einem Geldmarktfonds zu versagen muss man sich schon ziemlich dämlich anstellen. Aber auch da reisst die Deka keine Bäume aus. Habe hier gerade einen Liste rumfliegen. Deka-Euroflex Plus TF LU 014 035 460 5 hat in den letzten 3 Jahren eine Rendite von 2,2 % p.A. erwirtschaftet. 6 weitere Fonds waren besser - mit Renditen von 2,3% bzw. einmal 2,4% p.A.

 

Bei Rentenfonds sieht die Bilanz etwas besser aus. " 2 oder 3 brauchbare sind dabei. Allerdings wird auf die Dinger noch der Ausgabeaufschlag und die Depotgebühr fällig. Angesichts der derzeitigen Wertentwicklung von Rentenfonds dürfte es dann über ein Jahr dauern, bis man ne Rendite von 0,1 % erwirtschaftet hat. Klasse Perspektiven - wirklich.

 

mein deka geldmarktfond hat einen renditezielpfad mit monatlichen anpassung bei 3,45!!!

Share this post


Link to post
VistaMax
Posted

Hallo,

 

bin ja auch kein Deka-Fan (hab zwar auch einen Geldmarkt-Fond im Depot, aber egal...)

Nur folgender Artikel stand heute im Handelsblatt, find ich dann schon überraschend, oder???

 

Gruss

 

...

 

Handelsblatt Nr. 064 vom 30.03.07 Seite 28, 30.03.2007

 

AUSZEICHNUNG: Standard & Poor's und das Handelsblatt verleihen die S&P Fund Awards

Überraschungssieger Deka

 

[...]INGO NARAT ANKE REZMER | FRANKFURT Einmal im Jahr hat Frankfurt sein Hollywood: Zum dreizehnten Mal traf sich die Finanzprominenz in der Mainmetropole, um die Besten der Fondsbranche mit Oscars zu ehren.[...][...]Die Überraschung unter den Siegern heißt Deka.[...][...]Das Fondsmanager-Team von Deka-Investment-Chef Thomas Neiße ragt heraus mit Mischfonds aus Aktien und Anleihen sowie Schwellenländer-Produkten.[...][...]INGO NARAT ANKE REZMER | FRANKFURT Einmal im Jahr hat Frankfurt sein Hollywood: Zum dreizehnten Mal traf sich die Finanzprominenz in der Mainmetropole, um die Besten der Fondsbranche mit Oscars zu ehren.[...]

Share this post


Link to post
jogo08
Posted
wenn du wüstest was Konvergenz-Aktien sind wüsstest du warum der deka convergence (gleiches wort :-) in diese titel investiert!

Dann mach doch mal den Erklärbär. :)

Share this post


Link to post
VistaMax
Posted

Noch eine Information zu Deka ConvergenceAktien CF.

 

Lt. der Bewertung Finanztest Ausgabe April 07 wird der Deka Convergence Aktien CF

mit ca. 10 anderen Fonds als Überdurchschnittlich bewertet und ist somit in der höchsten

Bewertungsklasse lt. Finanztest. Besonders der Punkt "Stabilität" wird it 68,3 Punkte sehr

hoch eingestuft. (Höchster Wert aller Osteuropa-Fonds)

 

Bin trotzdem noch kein Deka-Fan!!

Gruss

Share this post


Link to post
flowjoe nr1
Posted
Dann mach doch mal den Erklärbär. :)

 

Ja schau her alle schimpfen immer über deka und alles sch*****, hauptsache kein ausgabeaufschlag und so weiter!

 

 

Definition Konvergenz

 

Angleichung regionaler Einkommensunterschiede als Folge von Integration

Share this post


Link to post
jogo08
Posted

Das erklärt das Wort, aber was sind Konvergenzaktien?

 

Unabhängig vom Begriff, ich finde die Diskussion - Deka ja oder nein - speziell im Fall diese Fonds unsinnig. Entscheidend ist was hinten raus kommt, und wenn der Fonds von der Deka besser abschneidet als die andern, bitte.

 

Bedenkenswert dabei ist lediglich die Sache mit dem Ausgabeaufschlag. Wobei 3,75% bei entsprechender Outperformance zu verkraften sind. ;)

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

Hier wird man geholfen:

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Konvergenz

 

Aber nix desto Trotz, ich brauche keine DEKA, UNION FONDS !!!

 

Ghost_69 :-"

Share this post


Link to post
Sahni1986
Posted

Hallo,

ich haben mir anfang des jahres 2008 convergence-aktien gekauft, da sie ganz gut bewertet sind.

nun ist der kurs seitdem ziemlich eingestürzt ( um ca 20 %).

 

ich weiß momentan nicht was ich tun soll, vllt kann mir hier jemand helfen:

soll ich verkaufen oder warten? wird der fonds ganz einstürzen oder besteht noch hoffnung dass er nochmal steigt?

 

bitte sagt mir was ihr machen würdet,

 

viele grüße, sahni

Share this post


Link to post
Herr S.
Posted · Edited by Herr S.
Hallo,

ich haben mir anfang des jahres 2008 convergence-aktien gekauft, da sie ganz gut bewertet sind.

nun ist der kurs seitdem ziemlich eingestürzt ( um ca 20 %).

 

ich weiß momentan nicht was ich tun soll, vllt kann mir hier jemand helfen:

soll ich verkaufen oder warten? wird der fonds ganz einstürzen oder besteht noch hoffnung dass er nochmal steigt?

 

bitte sagt mir was ihr machen würdet,

 

viele grüße, sahni

 

Ob der nun einstürzt oder nicht, wird mit dem Fonds selber wenig zu tun haben. Das hängt vom Markt selbst ab. Die Frage ist, was wäre für dich die Alternative? Und wie fühlst du dich mit dem Verlust? Wie lange willst du anlegen? SPekulierst du nur? Wie sieht der Rest deines Portfolios aus?

 

Fragen über Fragen... :D

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...