Jump to content
Elvis77

Uwe Lang Fonds

Recommended Posts

Elvis77
Posted

So. Der Fonds vom Uwe ist jetzt fertig.

Vielleicht für den einen oder anderen ist ja sein Handelssystem im Rahmen des eigenem Y2009 Fonds interessant. Insbesondere zu Baissezeiten, kann er vielleicht im Gegensatz zu anderen punkten.

Vielleicht kommt er mit einem Fonds auch gar nicht klar. Wer weis das schon.

 

Die Erstzeichnung läuft bis zum 28April. Ab dann müssten täglich Kurse gestellt werden.

Die ISIN ist: LU0288759672

Findet man aber noch nix zu.

 

Wer via automatischen Reply den Verkaufsprospekt als .pdf will, muss nur eine Mail an verkaufsprospekt@boersensignale.de schicken.

 

Im ersten Jahr ist die Managementgebühr und Depotgebühr halbiert. AA gibt es nicht bei Direktzeichnung.

 

Ich glaube aber für Einmaleinlagen ist die Mindesteinlage mit 5.000Euro relativ hoch.

Die Höhe möglicher Sparpläne richtet sich wiederum danach, ob und in welcher Höhe es Einmalanlagen gab.

 

Hhm. Also nichts für den ganz schmalen Geldbeutel. Ich glaube die hohe Hürde hängt aber vermutlich mit der Relation Verwaltungskosten/Anleger zusammen, weswegen vielleicht ganz kleine Sparraten unrentabel wären.

Share this post


Link to post
Monetenfuchs
Posted
Wer via automatischen Reply den Verkaufsprospekt als .pdf will, muss nur eine Mail an verkaufsprospekt@boersensignale.de schicken.

automatisch scheint da aber keiner auf emails zu antworten :ask:

Share this post


Link to post
Elvis77
Posted

Hhm. Komisch. Bei mir gings ganz schnell.

Wenn der Prospekt dich interessierst, kannst du mir auch eben deine Mail via PM geben. Ich schicks dir dann rüber.

Share this post


Link to post
BarGain
Posted

fuchs, check mal deinen spamfilter bzw. ggf. deinen junkordner.

bei mir kam die mail postwendend binnen sekunden ins googlemail-fach eingetrudelt und von da weitergeleitet ins richtige postfach.

Share this post


Link to post
Monetenfuchs
Posted
fuchs, check mal deinen spamfilter bzw. ggf. deinen junkordner.

bei mir kam die mail postwendend binnen sekunden ins googlemail-fach eingetrudelt und von da weitergeleitet ins richtige postfach.

Auf'm arcorr-Account zumindest sind die PDFs inzwischen eingetrudelt - laut Mailheader hat's irgendwo in der Schweiz was länger gedauert...

Share this post


Link to post
Elvis77
Posted · Edited by Elvis77

Zumindest konnte ich schon zwischen den Zeilen wenigstens den Versuch erkennen, den Fonds günstig zu konzipieren.

Dadurch, das natürlich keine eigene KAG besteht und der Fonds wohl klein sein wird, kann er nicht gerade ein Schnäppchen sein. Na wenigstens fällt großes Marketing und Putzfrau raus.

 

Im Vertragswerk entdeckte ich interessanter Weise, das bis zu 10% in OGAW, also in anderen Investmentfonds gehalten werden dürfen.

Das ist nicht ungewöhnlich. So werden Zahlungszuströme z.B. erstmal in ETFs geparkt um den Investitionsdruck bei der Titelauswahl gering halten zu können. Genauso ist dies der erste Part der verkauft werden kann um Kapitalabrufe zu bedienen.

Das interessante dabei ist aber, das im Kleingedrucktem nun ausdrücklich vereinbart ist, das für diesen Teil des NAV der in OGAW investiert ist nur max. 0,25% Verwaltungsgebühr erhoben werden dürfen anstatt der üblichen 1,5%. Eine Vergleichsweise faire Lösung. Was nicht selber aktiv verwaltet wird, muss auch nicht im vollem Umfang aktiv entlohnt werden.

 

Aber im Gegenzug summiert sich die Gebührenliste an anderen Stellen ordentlich zusammen.

Share this post


Link to post
leme
Posted

wie siehts denn damit aus, den fonds über die börse zu kaufen?

in den ersten monaten vermutlich nicht wahrscheinlich, oder?

Share this post


Link to post
Elvis77
Posted

Du, ich glaube da wirst du ganz ganz schlechte Karten haben.

Das Volumen des Fonds dürfte hinten und vorne nicht dafür ausreichen, das hier was an der Börse landet.

Da steht weder ein großer Vertrieb, noch eine Bank oder eine andere große KAG hinter. Das wird ein Fonds für Anleger aus dem Deutschsprachigen Raum, die seine Anlagestrategie aus Büchern kennen oder seinen Börsenbrief. Also wohl sehr überschaubar.

Share this post


Link to post
leme
Posted

hab ich mir schon gedacht.

schade eigentlich :(

Share this post


Link to post
Elvis77
Posted

Eigentlich kannst du es auch positiv sehen. Wenn der Fonds ein Erfolg wird, steigt früher oder später sicherlich das Volumen an und die Einmalanlagesummen und Sparplanraten würden dann sicher gesenkt werden.

Und wenn der Fond kein Erfolg wird, dann hast du nichts verpasst. :)

Share this post


Link to post
Joogie
Posted

Ist der Thread noch aktuell?

Was denkt Ihr, warum hat der Fonds keine Vertriebszulassung für DE? Ist dafür ein höheres Fondsvolumen, als die 1,25 Mio Lux Spezialfonds nötig?

Elvis, ich hab in einem anderen Thread von dir gelesen, dass Du zumindestens Andeutungen zum Volumen bekommen hast?

 

Auch die Entwicklung der ersten Wochen scheint mir wenig spektakulär (0,35% in 3 Wo. bei pos. Entwicklung des Gesamtmarkts)!

 

Aber zurück zur Vertriebszulassung: Wenn der Fonds nicht zugelassen ist, hat das dann Auswirkungen auf die Versteuerung der Erträge, d.h. werden Jahressteuerbescheinigungen vom dt. Finanzamt anerkannt?

Share this post


Link to post
Elvis77
Posted

Der Fonds wird seine Vertriebszulassung in Deutschland noch erhalten.

Solange bekommt man Infos über den Fonds auf http://www.boersensignale.de/ nur in einem Passwort geschützten Bereich.

 

Benutzername ist "lang" Passwort ist "fonds". Da kannst du dich informieren.

 

Im übrigem bin ich aber der Meinung, das er seine Vertriebszulassung für Deutschland schon längst hat. Ich konnte ihn ohne Probleme zeichnen.

 

Der Fonds ist gerade erst aufgelegt. Naturgemäß dauert es, wegen der anfänglich starken Zuflüsse, bis Gelder investiert sind. Ich weis auch nicht, ob er in diesen Zyklus überhaupt noch investiert oder erstmal in die Zinspapiere gegangen ist. Zwar sendet sein System noch keine Verkaufssignale aber in seinem Börsenbrief rät er zur Zurückhaltung bei Käufen und stellt nur noch sehr wenige Aktien vor. Von daher darf man jetzt nicht auf die momentane Wertentwicklung schauen. Das Ding muss erstmal in Gang kommen. Deswegen sind im ersten Jahr auch alle laufenden Gebühren halbiert.

 

Beim Volumen kann ich dir keine Zahlen nennen. Es war ein witziges Gespräch wo die Dame mir sagte, das das Volumen weit, weit über den für den Fonds erforderlichen Überlebensnotwendigen Mindestsummen liegt. Wir spielten dann noch etwas rum, wie oft sie "weit, weit, weit" sagte und wieviel ein "weit" den Wert wäre.

Naja, zumindest wird der Fonds nicht wegen zu geringem Volumen rückabgewickelt. Von dieser Front also erstmal keine Probleme.

Share this post


Link to post
Jose Mourinho
Posted
Ich weis auch nicht, ob er in diesen Zyklus überhaupt noch investiert oder erstmal in die Zinspapiere gegangen ist. Zwar sendet sein System noch keine Verkaufssignale aber in seinem Börsenbrief rät er zur Zurückhaltung bei Käufen und stellt nur noch sehr wenige Aktien vor. Von daher darf man jetzt nicht auf die momentane Wertentwicklung schauen.

 

 

Das kennen wir doch irgendwoher.... :blink:

Share this post


Link to post
Elvis77
Posted

Ja. Mit dem Lang und Multiinvest bilde ich den Anteil meines Depots ab, der auf Handelssysteme setzt, mit zwei unterschiedlichen Systemen.

 

Für mich ist eine Streuung über verschiedene Anlagestrategien, die ich für sinnvoll halte, fast wichtiger als über Märkte und Regionen.

Share this post


Link to post
Jose Mourinho
Posted
Für mich ist eine Streuung über verschiedene Anlagestrategien, die ich für sinnvoll halte, fast wichtiger als über Märkte und Regionen.

 

Das inkludiert alleine das Wort Strategie.... :thumbsup:

Share this post


Link to post
Joogie
Posted

Die Zeichnungsunterlagen hab ich schon weggeschickt, zögere aber noch mit der Überweisung wg. der Zulassung. Lt. letztem Signale-Brief und auch auf der homepage wird darauf hingewiesen, dass die noch nicht vorliegt, deshalb nicht aktiv beworben und die Details deshalb auch Passwort-geschützt sein müssen (d.h. der Interessent macht den ersten Schritt).

 

Vertriebszulassung bedeutet meines Wissens ja auch, dass in Deutschland der Fonds beworben werden darf. Den Fonds kannst Du aber in jedem Fall zeichnen, eben direkt bei der DZ Bank in Luxembourg. Über eine deutsche Bank oder Broker geht das aber noch nicht, soweit ich weiss.

 

Über Gerüchte - da bin ich mir unsicher und daher auch das Posting - habe ich gehört, dass bisweilen die Gefahr besteht, dass nicht zugelassene Fonds mit speziellen Strafsteuern?? belegt werden. Vielleicht gibt es hier ja fundierte Kenntnisse darüber???

 

Auf Anfrage habe ich nur einen Standardbrief von Haidorfer bekommen, in dem auf die FAQs im geschützten Bereich verwiesen wird, dort sollen zukünftig Antworten zu finden sein ...

 

In jedem Fall hört es sich logisch an, dass wahrscheinlich einiges Volumen dzt. im Geldmarkt geparkt ist um nicht mit rein und evtl. gleich wieder raus Transaktionen Handel ein unnötiges Risiko einzugehen.

 

Ich denke ich warte eine Konsolidierung noch ab und steige dann ein, um dabeizusein, wenn die Lang Indikatoren von negativ auf positiv drehen. Vielleicht hat sich dann das Problem mit der Zulassung auch von selbst gelöst ...

Share this post


Link to post
Elvis77
Posted · Edited by Elvis77

Lang schrieb ja in einer Ausgabe, das sie durch die vielen Anfragen überfordert sind und bitten direkt bei der DZ Bank anzurufen oder zu schreiben.

Versuchs mal unter diesen Kontaktangaben aus der FAQ um das mit der Zulassung und St´rafsteuer zu klären:

 

eMail: info@ipconcept.lu

Hotline: 00352-260248-2222

 

Auf eine Konsolidierung kannst du natürlich genauso gut warten. Hatte ich auch überlegt. Leider war meine Glaskugel wieder kaputt, weswegen ich jetzt drauf gepfiffen habe. Zumal ich einfach davon ausgehe, das er jetzt eh nicht mehr 100% in Aktien geht.

Share this post


Link to post
Joogie
Posted

@elvis: Hab ipconcept kontaktiert (Email), wenn ich eine Antwort habe, werde ich sie hier posten!

 

und ... das Dilemma mit den Glaskugeln kenne ich natürlich nur zu gut ...

Share this post


Link to post
ide
Posted

Eine Frage:

 

Wo findet sich das Zeichnungsormular? Ich konnte es bislang nirgends entdecken.

 

Ide

Share this post


Link to post
Elvis77
Posted · Edited by Elvis77

Hier:

http://www.boersensignale.de/produkte/0344...b2001/index.php

 

Wenn du nach Zugangsdaten gefragt wirst einfach:

Benutzername ist "lang" Passwort ist "fonds"

Share this post


Link to post
ide
Posted

Schönen Dank,

werde mir das Ganze jetzt noch einmal in Ruhe ansehen.

 

Ide

Share this post


Link to post
Joogie
Posted

Wie versprochen:

 

Zum Punkt Vertriebszulassung habe ich jetzt doch Feedback von Hrn Lang bekommen, worin er bestätigt, dass trotz der bisher noch fehlenden Vertriebszulassung von der DZ Bank eine Jahressteuerbescheinigung ausgestellt wird, die von den deutschen Finanzbehörden akzeptiert wird.

Share this post


Link to post
Karl
Posted

Gibt es noch andere Fonds mit vergleichbarer Strategie?

 

....Vor allem die genauso, wie der Fond von Uwe Lang, bei negativen Phasen die Aktien abstossen und somit Verluste minimieren?

Share this post


Link to post
Elvis77
Posted · Edited by Elvis77

Wie bereits erwähnt arbeiten noch z.B. die Fonds von Multi Invest mit Aktienquoten von 0-100% und begrenzen Verluste.

http://www.multi-invest.com/

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...