Jump to content
obx

CARMIGNAC EMERGENTS CAP

Recommended Posts

obx
Posted

Hallöchen,

 

könnte mich mal jemand über die TER des Carmignac aufklären???

Schlägt er den MSCI World so ist eine erfolgsabhängige Provision von 20% fällig?????

 

Ansonsten beträgt die TER nur 1,5%?!

 

Lohnt sich das überhaupt dann so einen Fond zu kaufen oder habe etwas falsch verstanden???

 

Danke und Grüße

Share this post


Link to post
HobbyBroker
Posted · Edited by HobbyBroker

hi obx,

 

meinst du den

 

 

Carmignac Emergents

 

FR0010149302

A0DPX3 ??

 

Performancegebühr ist bei outperformance zum vergleichsindex fällig. Oft ist dies der Fall. Daher wird sie fast immer fällig !!! Diese siehst Du nicht, da sie immer mit eingerechnet wird.... wie bei allen anderen Gebühren auch...

 

Bitte in den Folgethreads immre ISIN oder WKN mit angeben....

Share this post


Link to post
obx
Posted

Ja, genau den meine ich.

 

Performancegebühren...

 

Lohnt sich das denn Deiner Meinung dann überhaupt so einen zu kaufen?! Weil wenn das mit den 20% stimmt, dann find ich das mehr als happig... ums mal vorsichtig auszudrücken!!!

Share this post


Link to post
Grumel
Posted
nur 1,5%?!

 

Das entlockt mir auch viele ???????.

Share this post


Link to post
HobbyBroker
Posted · Edited by HobbyBroker

Schau dir mal diesen weltweiten EM Fonds an.....

 

Magellan

FR0000292278

577954

 

http://fondsweb.de/fonds/profil.php?ID=6124

 

 

 

Grundsätzlich würd eich nicht nur wegen der Performancegebüghr von einem Fonds absehen. Manchmal ist die Gebühr berechtigt.

In diesem Fall (EM Weltweit) gibt es jedoch gute Alternativen zum Carmignac ohne eine solche.... vgl. Magellan o.a. ...

 

 

Grüße,

HobbyBroker

Share this post


Link to post
obx
Posted

Danke,

 

scheint ein sehr interessanter Fond zu sein.

 

Wobei ne TER von fast 2,1% natürlich auch nicht ohne ist...

 

Gibt es den denn auch therausierend?

Share this post


Link to post
DAX43
Posted
Hallöchen,

 

könnte mich mal jemand über die TER des Carmignac aufklären???

Schlägt er den MSCI World so ist eine erfolgsabhängige Provision von 20% fällig?????

 

Ansonsten beträgt die TER nur 1,5%?!

 

Lohnt sich das überhaupt dann so einen Fond zu kaufen oder habe etwas falsch verstanden???

 

Danke und Grüße

(1) Die erfolgsabhängige Provision:

Die erfolgsabhängige Provision basiert auf dem Vergleich zwischen der Wertentwicklung des Investmentfonds und der seines

Referenzindikators über das Kalenderjahr.

 

Der Referenzindikator ist der MSCI Emerging Markets Free Index.

Die Wertentwicklung des Investmentfonds berechnet sich entsprechend der Entwicklung des Nettoinventarwerts.

Wenn im Kalenderjahr die Wertentwicklung des Investmentfonds (berechnet mit wieder angelegter Bruttokuponzahlung) positiv ist und

die des Referenzindikators übertrifft, beträgt die erfolgsabhängige Provision 20% der Differenz zwischen der Wertentwicklung des Investmentfonds und der dieses Referenzindikators.

Falls im Kalenderjahr die Wertentwicklung des Investmentfonds geringer als die seines Referenzindikators ausfällt, ist die erfolgsabhängige Provision gleich Null.

 

gewinnt der Fonds im Jahr 10% und der MSCI Emerging Markets Free Index nur 7 %, dann wird so gerechnet:

Provision erfüllt ? : ja, weil Fonds erfolgreicher als MSCI Emerging Markets Free Index

 

Fonds 10% - 7% MSCI Emerging Markets Free Index = 3 % Outperformance des Fonds

 

von den 3% erhällt Carmignac 20% Provision = 0,6%

 

DAX43

Share this post


Link to post
Grumel
Posted

Selbstverständlich gibt es keine Gebührenrückerstattung falls der Fonds unterhalb des Indexes performt.

Share this post


Link to post
obx
Posted

Selbstverständlich nicht. Auf ein Minusgeschäft würden sich die Herren bestimmt nicht einlassen. Also alles in allem sind immer min. 1,5% fällig.

 

Was mich aber zu der Frage bringt ob es nicht vielleicht doch "selbstbewusste Fondsgesellschaften" gibt die keinerlei Managementgebühren erheben und dafür nur auf Erfolgsprovision arbeiten?

Share this post


Link to post
DAX43
Posted
Selbstverständlich nicht. Auf ein Minusgeschäft würden sich die Herren bestimmt nicht einlassen. Also alles in allem sind immer min. 1,5% fällig.

 

Was mich aber zu der Frage bringt ob es nicht vielleicht doch "selbstbewusste Fondsgesellschaften" gibt die keinerlei Managementgebühren erheben und dafür nur auf Erfolgsprovision arbeiten?

 

mach es dir doch nicht so schwer. Die Fonds bekommen ihr Geld, egal auf welche Weise.

Mal ehrlich, wer schaut auf die Kosten wenn er mit dem NESTOR Fernost Fonds (972880) zum Beispiel

in 3 Jahren 116% Gewinn gemacht hat. Ein TER von 3,01% interessiert dann überhaupt nicht.

Wenn ich mit einem Fonds unterm Strich langfristig 10-12 % pa verdiene, dann schaue ich nicht auf die Kosten.....dann freue ich mich über meinen Gewinn. Wenn der Fondsmanager dann eine Provision kassiert ist es ok.

Wenn der Fonds eine Niete ist, dann verkaufe ich weil er im Minus ist, und das sehe ich im Kurs. Dort widerum spiegelt sich alles wider....auch die Kosten. Und in diesem Moment ärgere ich mich nicht über die Kosten, sondern über den Verlust.

 

DAX43

Share this post


Link to post
Grumel
Posted

Das mag eine realistische Beschreibung der Einstellung des durchschnittlichen Fondsanlegers sein, von ökonomischen Verhalten zeugt es aber sicher nicht vielmehr von Gier die das logische Denken ausschaltet.

Share this post


Link to post
jogo08
Posted
Das mag eine realistische Beschreibung der Einstellung des durchschnittlichen Fondsanlegers sein, von ökonomischen Verhalten zeugt es aber sicher nicht vielmehr von Gier die das logische Denken ausschaltet.

Nun ja, ich kaufe auch nicht nur bei Aldi ein, weil die meisten Waren dort billiger sind. Manchmal kaufe ich gleichwertige Ware auch beim Supermarkt um die Ecke, weil ich gerade dort bin. Vom ökonomischen Gedanken auch nicht zu erklären, nur von der Bequemlichkeit.

Share this post


Link to post
BarGain
Posted
Manchmal kaufe ich gleichwertige Ware auch beim Supermarkt um die Ecke, weil ich gerade dort bin. Vom ökonomischen Gedanken auch nicht zu erklären, nur von der Bequemlichkeit.

jein :) wenn aldi nämlich mehrere km autofahrt bedingen würde, du aber nur grad bock auf ne tafel schokolade für 60 cent hast, wäre es im gegenteil aufgrund der fahrzeugkosten (sprit, verschleiß etc.) unwirtschaftlich, dafür den umweg zu aldi zu machen ;)

Share this post


Link to post
jogo08
Posted · Edited by jogo08

Auch richtig! So gesehen doch wieder ökonomisch. ;) War aber so nicht gemeint, Aldi ist bei mir umme Ecke.

 

Durch die erfolgsabhängige Provision wird dem Anleger eben suggeriert, das das Management besonders erfolgreich ist. Alleine schon die Bezeichnung "erfolgsabhängig", führt zu der Annahme, dass man ja nur zahlt, wenn es über das normale Maß hinaus geht. Man müßte sich bei solchen Konstruktionen die genauen Konditionen anschauen.

Als Beispiel würde ich persönlich akzeptieren, wenn sich der Fonds ab einer Outperformance von 10% über dem Vergleichsindex sich eine zusätzliche Prämie genehmigt. Wobei sich dabei natürlich immer wieder die Frage nach der Wahl des entsprechenden Vergleichsindexes stellt.

Share this post


Link to post
Grumel
Posted
Nun ja, ich kaufe auch nicht nur bei Aldi ein, weil die meisten Waren dort billiger sind. Manchmal kaufe ich gleichwertige Ware auch beim Supermarkt um die Ecke, weil ich gerade dort bin. Vom ökonomischen Gedanken auch nicht zu erklären, nur von der Bequemlichkeit.

 

 

Nein, das ist ökonomisch, Arbeitszeit ist auch teil der Kosten. Darum sind ja Indexfonds so toll.

Share this post


Link to post
BarGain
Posted
Man müßte sich bei solchen Konstruktionen die genauen Konditionen anschauen.

die bisher fairste und transparenteste konstruktion solch einer outperformance-gebühr habe ich im verkaufsprospekt des meridio arabworld gefunden, als dieser hier im märz mal diskutiert wurde.

da fällt die gebühr nur an, wenn tatsächlich auch eine absolute wertsteigerung des NAV gegenüber dem vorjahr erzielt wird, nicht schon dann, wenn man im schlimmstenfall "weniger mies" abschneidet als ein vergleichsindex. obendrein ist das ganze als high watermark konzipiert, und verluste führen zu einer entsprechenden negativen gebühr, die aufs folgejahr vorgetragen und dann ggf. erst verrechnet wird, bevor es tatsächlich zu einer gebührenleistung kommt. alles in allem vorbildlich. leider ist der arabworld aber ansonsten sehr teuer, grad erst frisch auf dem markt und momentan faktisch fast nicht zu bekommen. nur bei der dab habe ich bisher gesehen, daß man ihn kaufen könne. bei codi isser zwar gelistet, aber nicht handelbar. und ansonsten is bisher zappenduster :)

Share this post


Link to post
jogo08
Posted

ZITAT aus dem Fondsprospekt:

Ein Erfolgshonorar fällt dabei grundsätzlich erst an, wenn der Anteilwert am Ende eines Geschäftsjahres den Anteilwert am Ende des vorherigen Geschäftsjahres übersteigt (high-water-mark).

Findest du das wirklich fair?

 

Für mich klingt das so, als wenn man sich eigentlich immer am Fondsvermögen bedienen kann. Ich gehe bei einer Fondsanlage schließlich immer davon aus, dass sich der Anteilwert im Laufe des Jahres erhöht, sonst brauche ich nicht darin zu investieren.

Share this post


Link to post
Stichling
Posted
Die erfolgsabhängige Provision basiert auf dem Vergleich zwischen der Wertentwicklung des Investmentfonds und der seines Referenzindikators über das Kalenderjahr.

 

Gibt es keine High-Water-Mark? In diesem Fall kann der Fonds die Gebühren durch riskante Wetten in die Höhe treiben (mit Erfolg in einzelnen Kalenderjahren) ohne langfristig besser als der Vergleichsindex abzuschneiden.

 

Fällt die Performance-Fee auch bei einer negativen absoluten Entwicklung an? In diesem Fall streicht die Fondsgesellschaft erfolgsabhängige Gebühren ein, obwohl sie dem Anleger Verluste beschert.

 

Ich finde, solche Gebührenstrukturen sind unfair.

Share this post


Link to post
Grumel
Posted · Edited by Grumel

Die fonds haben doch praktisch nie eine High water mark, und genau darum sträubt sich bei mir schon alles wenn ich nur das Wort Performancegebühr höre. Eine fair konstruierte Performancegebühr, kein Problem, aber wo gibts das schon.

Share this post


Link to post
BarGain
Posted

wie beschrieben, beim arabworld.

allerdings ist meridio natürlich verglichen mit templeton oder fidelity oder pioneer nicht mal ein kleiner fisch, sondern ein fliegenschiss. allerdings war halt der prospekt vom arabworld der erste, in dem mir tatsächlich mal ein high-watermark aufgefallen ist.

 

@jogo: natürlich ist das fair. insbesondere, wenn man es mit den performancefees bei outperformance des (meistens herangezogenen) msci world vergleicht.

 

jeglicher fonds, der die performancefee an ein alpha gegenüber seinem vergleichsindex bindet, bedient sich am fondsvermögen auch bei eh schon fallenden kursen. ein high-watermark hingegen belohnt das managment des fonds ausschließlich dann, wenn der anleger auch tatsächlich gewinne hat.

 

was ist da wohl, insbesondere auf längere zeiträume betrachtet, die faire variante von beiden? erst recht, wenn man bei high-watermark auch noch den verlustvortrag berücksichtigt, was faktisch also als negative performancefee betrachtet werden kann?

Share this post


Link to post
Baloo
Posted · Edited by Baloo

Managerwechsel

 

die bisherige Fonds-Managerin Wen Zhang-Goldberg verlässt Carmignac Gestion aus privaten Gründen. Der neue Fonds-Manager heisst Simon Pickard, der 2000-2005 schoneimal für Carmignac Gestion arbeitete und den Bereich europäische Aktien leitete bevor er dann zu Argos Investment wechselte.

 

Quellen:

Fondsexpress_36_08 vom 5.9.08 (http://www.fondsxpress.de/)

weitere Infos: www.fondsprofessionell.de

Share this post


Link to post
TaurusX
Posted

aktueller Wochenbericht:

CE_Weekly.pdf

Share this post


Link to post
TaurusX
Posted

Wochenbericht:

 

CE_Weekly.pdf

Share this post


Link to post
TaurusX
Posted

aktueller Monatsbericht

 

 

CE_Monthly_5_2012.pdf

Share this post


Link to post
TaurusX
Posted

Quartalsbericht

 

CE_Quarterly_52_2011.pdf

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...