Jump to content
chartprofi

chartprofis FOREX-Musterdepot

Recommended Posts

chartprofi
Posted

werd mal meine demotrades hier reinstellen

 

heute 102 pips gewinn in 11 shorttrades... alle in eur/usd... davon wurden 5 über nacht gehalten....0 verlusttrades :)

 

bei 100er hebel sind das 1020,- abzgl. 11,25 an zinsen

Share this post


Link to post
bond
Posted

:thumbsup:

 

Gute Performance. Würde mich freuen, diesbezüglich noch mehr zu hören. B) Vielleicht sogar ein paar Charts reinstellen? Musst nicht unbedingt deine Ein- und Ausstiege aufzeigen, sondern kannst auch ein wenig über die jeweils momentane Situation berichten. :)

Share this post


Link to post
chartprofi
Posted · Edited by chartprofi

dummerweise bin ich nicht den ganzen tag am pc um die demo zu checken... deshalb gebe ich für jedes szenario (gibt ja nur zwei) das mir einfällt vorher open stop und limit ein.

 

schwer zu erklären.... eigentlich will ichs auch nicht erklären

 

werd mir mal n programm für screenshots holen....kannst eins empfehlen??

Share this post


Link to post
Thomas
Posted

Ein empfehlenswertes Freewareprogramm für Screenshots wäre "MWSnap".

Ist auch auf Deutsch.

 

Selected features

 

* 5 snapping modes.

* Support for BMP, JPG, TIFF, PNG and GIF formats, with selected color depth and quality settings.

* System-wide hotkeys.

* Clipboard copy/paste.

* Printing.

* Auto-saving, auto-printing.

* Auto-start with Windows.

* Minimizing to system tray.

* An auto-extending list of fixed sizes, perfect for snapping images for icons and glyphs.

* A zoom tool for magnifying selected parts of the screen.

* A ruler tool for measuring screen objects lengths.

* A color picker showing screen colors with separated RGB parts.

* Fast picture viewer.

* Adding frames and mouse pointer images.

* Multilevel configurable undo and redo.

* Multilingual versions.

* Configurable user interface.

* And more...

 

Homepage & Download:

http://www.mirekw.com/winfreeware/mwsnap.html

 

 

Ich lese die Diskussion aufmerksam mit, Erfahrungen zum Mitreden habe ich leider noch nicht :(

Share this post


Link to post
chartprofi
Posted · Edited by chartprofi

hab beim testen mein konto von 50.000 auf 22.780,61 runtergewirtschaftet... und zwar schneller als ich wollte ;)

Share this post


Link to post
chartprofi
Posted

danke @ thomas

 

wenn ich dran denke wieviel zeit ich mit aktien, os, ko´s und optionen vergeudet hab weil ich dachte forex ist zu gefährlich könnt ich mich selbst verprügeln ;), denn alles genannte (außer evtl. aktien) ist, meiner meinung nach, auf jeden fall jedem fall schwieriger zu verstehen und umzusetzen

und manchmal ist eine große auswahl an möglichen produkten (wie bei os) sehr verwirrend und eher hinderlich

 

wichtig ist vor allem money- und riskmanagement....

 

danke und viel erfolg :)

Share this post


Link to post
bond
Posted
wichtig ist vor allem money- und riskmanagement....

Damit hast du gerade einen dicken Pluspunkt bei mir bekommen! :lol:

Share this post


Link to post
chartprofi
Posted

gern geschehen ;)

 

forex ist aba auch mit mm und rm nicht ungefährlich

Share this post


Link to post
bond
Posted

Das stimmt, dass Forex gefährlich ist! Ziemlich hoher Leverage-Effekt möglich.

 

Ich gehe mal davon aus, dass du T/P-Limits (Take Profit) hast? Gewinne nie unter $40, aber immer so in dem Bereich von 100, 200 rum. :D

 

Ich hab persönlich noch eine Absicherung gegen Totalverlust im Konzept drin. Bei 10% Verminderung des Gesamtkapitals, ziehe ich 20% ab. Also gehen 1000 Dollar auf 900 Dollar, dann vermindere ich auf 800 Dollar usw. Hab das Konzept von den Turtles übernommen.

 

Naja ich muss mal weiter an meiner Strategie basteln. Die ist nicht so toll. Ich mags mehr mechanisch, aber meine jetzige Methode mit Trendlinien ist alles andere als das. Da kann man viel zu viel hineininterpretieren meiner Meinung nach. :rolleyes:

Share this post


Link to post
chartprofi
Posted

na mit trends bei forex wär ich vorsichtig... finde kontratrend wegen den enormen schwankungen sinnvoller...in verbindung mit einem gewissen zeitrahmen

 

zum beispiel:

euro geht (wie letztens)in einer stunde um über 200 pips hoch.... deutet meiner meinung nach auf ne überreaktion und man könnte einen rückgang erwarten... ergibt nat. recht wenig trades im jahr ;) is ja auch nur n beispiel

 

bollinger dürfte bestimmt auch irgendwie klappen...

hab beides aba noch nicht ausprobiert ;)

Share this post


Link to post
bond
Posted
na mit trends bei forex wär ich vorsichtig... finde kontratrend wegen den enormen schwankungen sinnvoller...in verbindung mit einem gewissen zeitrahmen

 

zum beispiel:

euro geht (wie letztens)in einer stunde um über 200 pips hoch.... deutet meiner meinung nach auf ne überreaktion und man könnte einen rückgang erwarten... ergibt nat. recht wenig trades im jahr ;) is ja auch nur n beispiel

 

bollinger dürfte bestimmt auch irgendwie klappen...

hab beides aba noch nicht ausprobiert ;)

Wenn man mal ein wenig ins letzte Jahr schaut, dann wäre Trend-Trading wieder besser gewesen. Schöne, langgezogene Kursverläufe. :) Herrlich!

 

Im Moment sehe ich auch noch Trends, aber ich hab noch kein Weg gefunden, die herauszufiltern. Man muss jedes Mal mit einer Umkehr rechnen. :(

 

Bollinger-Trading selbst funktioniert nur gut in Seitwärtsmärkten, aber wie gesagt ist ja Bewegung im Devisenmarkt vorhanden. Klappt also auch nicht immer. Momentan versuche ich eher eine Strategie mit Gewinnziel aufzuziehen, da der Kurs sich nach meinem System zwar in die gewünschte Richtung bewegt, aber flott zurückfällt. Lieber Profit abschneiden und sicher aus dem Trade raus gehen. Eine andere Möglichkeit wäre für mich im Moment zu riskant.

Share this post


Link to post
chartprofi
Posted

genau... machs auch so... ist die liveplattform von oanda gut?? sind die spreads wie in der demo?? werden genug kurse gestellt?? wie hast du das konto eröffnet??

Share this post


Link to post
bond
Posted
genau... machs auch so... ist die liveplattform von oanda gut?? sind die spreads wie in der demo?? werden genug kurse gestellt?? wie hast du das konto eröffnet??

Die Liveplattform ist im Grunde genommen wie die Demo-Plattform. Spreads sind nirgendwo besser (sprich: 1,8 Pips bei EUR/USD B)). Weiß aber nicht, was du meinst mit den genügend Kursen. Zu den Stoßzeiten im Handel sind natürlich genügend Bewegungen da. :) Nur nachts und am Wochenende würde ich meine Finger vom Handel lassen, aber das dürfte auf alle FX-Anbieter zutreffen.

 

Kontoeröffnung geht ganz einfach auf der Website. Dafür musst du allerdings erstmal drei Dokumente bestätigen:

 

- "Conducting Business Electronically"

- "Risk Disclosure Statement"

- "Customer Agreement"

 

Danach gibst du ein paar Daten ein zur Anschrift, zu deinen finanziellen Sicherheiten und schließlich zur Erfahrung (Aktien, Devisen, Futures etc.). Je nachdem, wie du das Geld überweisen möchtest zu denen, musst du zuletzt deinen Account angeben. Ich führe meinen in US Dollar, damit ich kleinere Überweisungen mit PayPal tätigen kann. Willst du einen Euro Account, dann musst du zwangsläufig per Bank überweisen (teuer!).

 

Du musst dich dann noch ausweisen, dass Du wirklich der bist, für den Du dich ausgibst. Geht via eMail (ich hab beide Seiten vom Personalausweis und die erste Seite vom Führerschein geschickt) - hat denen gereicht.

 

Ich muss aber dazu sagen, dass die im Gegensatz zu anderen Anbietern relativ wenig wissen wollen. Wenn es an Futures geht, wollen die Anbieter in der Regel noch eine ganze Ecke mehr wissen! :lol: Ist aber verständlich und in Ordnung, wie ich finde, weil es sonst erheblich mehr Totalverluste im Handel geben würde.

Share this post


Link to post
chartprofi
Posted

hab heut die oanda-demo gestartet und schon treten meine befürchtungen ein... seit 14:36 bis jetzt keine kursstellung für EUR/USD.... alle anderen programme laufen wie geschmiert....

Share this post


Link to post
bond
Posted
hab heut die oanda-demo gestartet und schon treten meine befürchtungen ein... seit 14:36 bis jetzt keine kursstellung für EUR/USD.... alle anderen programme laufen wie geschmiert....

Musst du mir mal erklären, wie du das meinst. Ich hab für diesen Zeitraum hier Kurse im Chart drin. :blink:

Share this post


Link to post
chartprofi
Posted

hab mal n bild gemacht... üba 20 min kein kurs... ab ca. 14:40...siehe anhang

post-14-1094046356_thumb.jpg

Share this post


Link to post
bond
Posted

Ui stimmt, bei mir wie schon gesagt, alles in Ordnung. Obwohl ich auch öfter mittendrin für eine Minute keinen Kurs bekomme. :blink:

Share this post


Link to post
chartprofi
Posted

demo jetzt bei oanda... gestern begonnen mit 100.000.-

post-14-1094062561_thumb.jpg

Share this post


Link to post
bond
Posted

Nicht schlecht! :thumbsup: Das wären 2% an einem Tag? Wie hoch ist der Drawdown? :rolleyes:

Share this post


Link to post
chartprofi
Posted

6%

Share this post


Link to post
bond
Posted
6%

Auch nicht schlecht! :thumbsup: Lass hören, wie sich deine folgenden Trades entwickeln. B)

Share this post


Link to post
chartprofi
Posted

heut war ja nich viel los :(

post-14-1094146585_thumb.jpg

Share this post


Link to post
bond
Posted

Hab heute übrigens mal auf den Spread geachtet nach einem News-Event und siehe da - Oanda erhöhte zunächst von 1,8 auf 2 und dann auf 4. <_< Gefährlich, gefährlich...

Share this post


Link to post
chartprofi
Posted

in 5 handelstagen 3,05% gewinn... das sind im schnitt 0,61% pro tag...

post-14-1094485224_thumb.jpg

Share this post


Link to post
chartprofi
Posted

ein schöner shorttrade *stolzkugg* :bounce:

post-14-1094580001_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...