Alibaba Group (BABA)

  • KYG017171003
95 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

vor 4 Stunden schrieb Mithrandir77:

verständlich ;)

mich stört einfach die Firmenstruktur (Cayman Islands), daher habe ich lieber Amazon gekauft

Das ist aber nicht nur so gewollt, sondern war auch ein bisschen gezwungen, genauso wie es an NYSE und nicht in Hong Kong IPO hatte.

 

Zitat

In September 2013, the company sought an IPO in the United States after a deal could not be reached with Hong Kong regulators. Planning took over 12 months before the company's market début in September 2014, with Reuters Instrument Code "BABA.N". The pricing of the IPO initially raised US$21.8 billion, which later increased to US$25 billion, making it the largest IPO in history. Buyers were actually purchasing shares in a Cayman Islands shell corporation, not in the Alibaba group, as China forbids foreign ownership of its companies.

Quelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

ist schon klar und die Struktur haben auch über 90 andere chinesische Firmen, das Model duldet China meines Wissens nur, sie könnten es jetzt oder in Jahren einfach ändern

wo sollten dann ausländische Anleger klagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Würdet ihr bei den aktuellen Kursen nachkaufen oder abwarten, bis sich eine Bodenbildung abzeichnet?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 22 Minuten schrieb Jurinho:

Würdet ihr bei den aktuellen Kursen nachkaufen oder abwarten, bis sich eine Bodenbildung abzeichnet?

 

Bodenbildungen gibt es in Abwärtstrend, $BABA befindet sich (noch) im Aufwärtstrend.

 

Auch wenn diese Erfahrung für viele Fans dieser gehypten Werte neu sein dürfte: Aktien können an Wert verlieren. Ob du nachkaufst (aus welchen Beweggründen auch immer), musst du selbst entscheiden. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Jurinho

vor 13 Minuten schrieb chaosmaker85:

Bodenbildungen gibt es in Abwärtstrend, $BABA befindet sich (noch) im Aufwärtstrend.

 

Auch wenn diese Erfahrung für viele Fans dieser gehypten Werte neu sein dürfte: Aktien können an Wert verlieren. Ob du nachkaufst (aus welchen Beweggründen auch immer), musst du selbst entscheiden. 

 

 

Mir ist durchaus Bewusst, dass Aktien an Wert verlieren können. Gerade Aktien wie Alibaba, die auf Jahresschicht immer noch verdammt gut gelaufen sind.

Der Punkt ist der, dass der gesamte Tech-Sektor zur Zeit nachgibt (Gewinnmitnahmen?). 

Aus fundamentaler Sicht hat sich aber doch nichts geändert. In meinen Augen eine gute Möglichkeit billig nachzukaufen, wenn man langfristig investieren will und nicht auf schnelle Gewinne aus ist.

 

 

Und gehypt finde ich Alibaba wirklich nicht, wenn man Werte wie Netflix und Nvidia als Vergleich heranzieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 47 Minuten schrieb Jurinho:

Und gehypt finde ich Alibaba wirklich nicht, wenn man Werte wie Netflix und Nvidia als Vergleich heranzieht.

Bei allen drei gilt wohl die Prämisse: finding a greater fool.

 

Aktuell sehen wir eine Sektorrotation von Momentum in Value, Käufe zwingen sich da nicht unbedingt auf. Ich handle die erwähnten Werte gerne zur Einnahme von Optionsprämien (und damit bin ich wohl nicht der Einzige). Aktuell fehlt einfach das Narrativ, aus dem sich für den gut gelaufenen Tech-Sektor weitere Kurssteigerungen ableiten lassen. Falling knife und so.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Toni

Habe soeben eine kleine Position aufgebaut zu 164,29 EUR als langfristiges Investment.

 

Ich beobachte das Unternehmen schon lange und denke, daß es eine

großartige Zukunft hat. Ich möchte gern daran teilhaben. Zu teuer

finde ich die Aktie auch im Moment nicht, das KGVe soll bei ca. 30 liegen.

 

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Toni

TA-Update:

 

Sicher kann man bei solch einem Wert, der noch nicht lange gelistet ist, keine großartigen charttechnischen Aussagen machen, aber ich versuche es trotzdem mal:

 

Wenn man überhaupt schon von einem Aufwärtstrend (grün) sprechen kann, so ist dieser sehr steil, mit einer Performance von 100% in 1,5 Jahren!

Seit ca. 1 Jahr befindet sich die Aktie in einer Konsolidierungszone (rot), was ja auch kein Wunder ist nach einer Kursver-3-fachung innerhalb von 2 Jahren...

Ich denke, daß die Konsolidierungszone innerhalb der kommenden 4 Wochen nach oben verlassen wird, denn am 16.8. gibt es Quartalszahlen.

 

TA-BABA.gif

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Am 9.7.2018 um 16:12 schrieb Toni:

Habe soeben eine kleine Position aufgebaut zu 164,29 EUR als langfristiges Investment.

 

Ich beobachte das Unternehmen schon lange und denke, daß es eine

großartige Zukunft hat. Ich möchte gern daran teilhaben. Zu teuer

finde ich die Aktie auch im Moment nicht, das KGVe soll bei ca. 30 liegen.

 

;)

bin die letzten Monate auch eingestiegen...für circa 164 und dann für 161 nachgekauft

dazu noch Tencent (auch wenn ich von der Firmenstruktur beider Unternehmen nicht der grösste Fan bin...aber den Markt muss man einfach abdecken)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Toni

Ja, würde mich sehr wundern, wenn diese chinesischen Unternehmen

wie Alibaba, Tencent, JD.com keine sehr rosige Zukunft haben.

 

Wie Du schon sagst: Da muß man dabei sein. Habe mich schon genug geärgert,

noch nie solch eine stark steigende Aktie wie Amazon besessen zu haben.

 

Und Alibaba macht fette Gewinne, fette free Cashflows und ist nicht besonders teuer...

Einfach mal den Fuß in der Tür haben, darum ging es mir. Ich beschäftige mich schon

seit einiger Zeit mit chinesischen Unternehmen, siehe auch die Bücher, die ich darüber

habe, siehe Thread „Was lest ihr zur Zeit“. Je mehr ich mich damit beschäftige, desto

mehr denke ich, daß die Unternehmen für jeden Investor unausweichlich sind.

 

Ich habe nur eine kleine Position bisher, evtl. Wächst die aber noch in Zukunft...

 

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Besonders das Thema Cloud muss man einfach im Depot gut abdecken. Die Top 5 weltweit dürften AWS (Amazon), Microsoft, Alibaba, Tencent und Google sein. Momentan ist in manchen Regionen IBM (dieses Jahr endlich verkauft...)noch dabei, aber die sollten bald abgehängt werden. Interessant dann natürlich noch SAP, Salesforce und Adobe. 

Alibaba und Tencent natürlich in der Heimat sehr stark, aber auch in anderen Märkten schon jetzt gut dabei!

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 9 Minuten schrieb Mithrandir77:

Besonders das Thema Cloud muss man einfach im Depot gut abdecken.

Ja, das ist sicherlich auch ein sehr wichtiger Aspekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 16 Stunden schrieb Toni:

Je mehr ich mich damit beschäftige, desto mehr denke ich, daß die Unternehmen für jeden Investor unausweichlich sind.

Bezieht sich diese Aussage auf die genannten Aktien oder auf chinesische Unternehmen allgemein?

 

Besonders bei Alibaba finde ich die Stimmung schon arg übermäßig positiv. Da scheint das Narrativ "neues Amazon" schon fast ausgemachte Sache zu sein. Bei den Analysteneinschätzungen steht die Aktie auch durchweg auf Buy/Overweight/Outperform. Ich konte jetzt auf Anhieb auch keine aktuelle Einschätzung finden, die vom Kauf abrät. Und wenn sich alle einig sind, sollte man an der Börse ja bekanntlich vorsichtig werden. Gibt es hier Gegenmeinungen zu Alibaba, vor allem was die fundamentale/langfristige Anlage angeht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 1 Stunde schrieb Maciej:

Ich konte jetzt auf Anhieb auch keine aktuelle Einschätzung finden, die vom Kauf abrät. Und wenn sich alle einig sind, sollte man an der Börse ja bekanntlich vorsichtig werden. Gibt es hier Gegenmeinungen zu Alibaba, vor allem was die fundamentale/langfristige Anlage angeht?

 

Explizit einen Artikel, wo vom Kauf abgeraten wird kann ich jetzt gerade auch nicht nennen - das was allerdings regelmäßig kritisiert wird ist, dass es bei AliBaba ja keine Möglichkeit gibt, direkt in Aktien des Unternehemens zu investieren, sondern immer den Umweg über die ADS gehen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Moin,

 

ich habe Alibaba letzten Herbst verkauft, als mir der Kursanstieg zu steil und die Bewertung zu hoch war und ich die Anzahl meiner Positionen im Depot um ca. 1/3 verringern wollte.

 

BABA ist aktuell 3 x profitabler als Amazon, hat nur 1/4 der Schulden (Debt/Equity) und die Bewertungskennzahlen sind 5 mal so gut wie bei Amazon. Beim Umsatzwachstum liegen beide bei ca. 50% zum Vorjahr ca. gleichauf.

 

Der Chart von Amazon sieht langfristig besser aus, hat auch mehr Historie.

 

Ungeprüfte Datenquellen:

https://finviz.com/quote.ashx?t=baba

https://finviz.com/quote.ashx?t=amzn

 

http://bigcharts.marketwatch.com/advchart/frames/frames.asp?show=&insttype=Stock&symb=baba&x=41&y=15&time=20&startdate=1%2F4%2F1999&enddate=8%2F28%2F2015&freq=1&compidx=aaaaa%3A0&comptemptext=&comp=&ma=1&maval=200&uf=7168&lf=16777216&lf2=67108864&lf3=134217728&type=128&style=320&size=4&timeFrameToggle=false&compareToToggle=false&indicatorsToggle=false&chartStyleToggle=false&state=15

http://bigcharts.marketwatch.com/advchart/frames/frames.asp?show=&insttype=Stock&symb=amzn&x=0&y=0&time=20&startdate=1%2F4%2F1999&enddate=8%2F28%2F2015&freq=1&compidx=aaaaa%3A0&comptemptext=&comp=&ma=1&maval=200&uf=7168&lf=16777216&lf2=67108864&lf3=134217728&type=128&style=320&size=4&timeFrameToggle=false&compareToToggle=false&indicatorsToggle=false&chartStyleToggle=false&state=15

 

Ich gehe davon aus, das BABA früher oder später wieder in meinem Depot landet. Bei Amazon bedürfte es dazu wahrscheinlich eines Crashes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 4 Stunden schrieb Maciej:

Gibt es hier Gegenmeinungen zu Alibaba, vor allem was die fundamentale/langfristige Anlage angeht?

Man muss bei chinesischen Unternehmen beachten, dass die mit der Richtigkeit nicht so genau nehmen, Bilanzfälschungen kommen immer mal vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Toni

vor 10 Stunden schrieb Maciej:

1) Bezieht sich diese Aussage auf die genannten Aktien oder auf chinesische Unternehmen allgemein?

 

2) Besonders bei Alibaba finde ich die Stimmung schon arg übermäßig positiv. Da scheint das Narrativ "neues Amazon" schon fast ausgemachte Sache zu sein. Bei den Analysteneinschätzungen steht die Aktie auch durchweg auf Buy/Overweight/Outperform. Ich konte jetzt auf Anhieb auch keine aktuelle Einschätzung finden, die vom Kauf abrät.

Zu 1)

 

Ich habe mich bisher vor allem mit Alibaba beschäftigt, weil ich mich mit dem Geschäftsmodell

am wohlsten fühle als Investor. Aber nach den wenigen Informationen, die ich über die anderen

von mir genannten chinesischen Wachstumsunternehmen gelesen habe, zähle ich diese auch

zu den Gewinnern. Also mindestens JD.com und Tencent. Evtl. auch noch Baidu.

 

Tencent reizt mich auch, da ich aber über meine sehr große Facebook-Position in der Branche

Social Media bereits genügend investiert bin, wird das mit Tencent für mich wohl nichts. JD.com

ist Alibaba‘s größter Konkurrent, brauche ich jetzt also auch nicht mehr. Als Asien‘ Amazon kann

man übrigens wohl eher JD.com bezeichnen, nicht Alibaba. Alibaba ist eher eine Mischung aus

EBay und Paypal.

 

Zu 2)

 

Da gebe ich Dir recht, diese Tatsache mahnt zur Vorsicht. Aber oftmals sind die meisten

eben deswegen einfach zu vorsichtig. Ich sehe bei Alibaba jedenfalls keine großen 

Negativpunkte außer der generellen Problematik, nicht direkt am Unternehmen investiert

sein zu können. Risiken, die dadurch entstehen, gehe ich ein. Ich habe deswegen nur eine

kleine Position. Im aktuellen Buch, was ich lese („China‘s Mobile Economy“ - Winston Ma)

wird sehr deutlich gemacht, wie sich die chinesische Regierung für eine moderne Welt

des Internet-Kommerzes ausrichtet, insofern befürchte ich da erstmal nichts.

ich bin erst auf Seite 32, kann das Buch aber sehr empfehlen. Es gibt wirklich tiefe

Einblicke in die asiatische Wirtschaft und man versteht dann auch, warum diese Unternehmen

solch eine unausweichlich glänzende Zukunft haben.

 

Wie Laser12 oben schreibt, hat Alibaba dermaßen gute Fundamentalzahlen, dass der

Aktienkurs selbst bei mittelschweren Bilanzfälschungen nicht arg leiden wird, denke ich.

 

Es ist wie bei Facebook: Dir Zahlen möchte man nicht glauben, weil sie zu gut sind.

Ich glaube sie aber.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden