TradingMan

Comdirect

960 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

vor 4 Minuten schrieb DAX43:

Den Neukunden blasen sie Zucker in den Hintern, und treue Bestandskunden sind nur noch die Melkkühe.

Das ist leider überall so, egal ob Versicherungen, Stromanbieter, etc ...

 

vor 4 Minuten schrieb DAX43:

Da sich die Banken aber untereinander absprechen, ist es egal bei welcher Bank man ist.

Weiß nicht, wenn es so wäre, würden Banken keinen hohen Bonus für Neukunden zahlen, das hätten die auch untereinander abgesprochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von altaso

vor 9 Minuten schrieb hund555:

Weiß nicht, wenn es so wäre, würden Banken keinen hohen Bonus für Neukunden zahlen, das hätten die auch untereinander abgesprochen.

Deswegen kann man sich preislich ja trotzdem absprechen. Das eine muss mit dem anderen nichts zutun haben.

Es ist schon sehr verdächtig, wenn man hier im Inland so teure Gebühren zahlen muss während es im Ausland für die Hälfte geht. Die kochen auch nur mit Wasser und handeln an den selben Börsen.

 

Siehe Tankstellen: Preise sehr nah beieinander, Aktionen machen trotzdem die ein oder anderen (Payback, Shell Card usw...)... Und das hier abgesprochen wird, sollte ja keine Neuheit sein. Nur so geschickt, dass selbst kartellrechtlich nichts nachweisbar ist. Daher blieb nichts anderes übrig, als Live Preise per App usw raus zu bringen um den Verbraucher zu bewegen, Wettbewerb zu schaffen. Verpufft scheinbar auch...

 

Im Endeffekt liegt die Macht immer beim Verbraucher, egal wo... Leider sind eben genau diese zu faul oder unwissend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 8 Minuten schrieb altaso:

Der Broker Markt ist hierzulande doch sehr Mau

wenn man hier immer wieder mal von anderen Landsleuten liest über ihre Broker, Österreich, Italien, Schweiz z.B. denke ich, das es uns hier in Deutschland doch ganz gut geht.

Nicht immer nur meckern. :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von altaso

vor 5 Minuten schrieb west263:

wenn man hier immer wieder mal von anderen Landsleuten liest über ihre Broker, Österreich, Italien, Schweiz z.B. denke ich, das es uns hier in Deutschland doch ganz gut geht.

Nicht immer nur meckern. :P

Stimmt auch wieder... Die Lösung sind halt europaweite Discount Broker wie Degiro. Leider haben diese sich nicht hierzulande niedergelassen (Steueraufwand, Einlagensicherung usw.). Ihre Gründe dazu werden sie haben :P

Ich hoffe, dass da mal irgendwer kommt oder Zweigstellen entstehen... Auch in den anderen Ländern... Ich hab oft das Gefühl, dass die Banken, die ja so sehr im Geldgeschäft leiden über Ihre Broker versuchen, dieses zu kompensieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 3 Stunden schrieb altaso:

Wenn ein OnVista Depot vorhanden ist (was ja jeder hier haben sollte).

Warum sollte das jeder hier haben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von AktieGlobal

Ab dem 18.03.2019 verlangt die Comdirect auch ein zusätzliches Orderentgelt für Tradegate und erhöht dieses bei Xetra.

Screenshot_20190309_141011.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von chirlu

vor 2 Stunden schrieb AktieGlobal:

Ab dem 18.03.2019 verlangt die Comdirect auch ein zusätzliches Orderentgelt für Tradegate

 

Nein, Tradegate bleibt preislich unverändert: bisher 0,0025%, mindestens 2,50 Euro, als eine der „übrigen inländischen Börsen“; künftig 0,0025%, mindestens 2,50 Euro, als eine der ausdrücklich aufgeführten Börsen.

 

Möglicherweise verwechselt du Direkthandel („Livetrading“) über Tradegate mit der Börse Tradegate. Ersteres ist gebührenfrei, jedenfalls was diese Art Gebühr angeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 13 Minuten schrieb chirlu:

 

Nein, Tradegate ist der einzige Börsenplatz, der preislich unverändert bleibt: bisher 0,0025%, mindestens 2,50 Euro, als eine der „übrigen inländischen Börsen“; künftig 0,0025%, mindestens 2,50 Euro, als eine der ausdrücklich aufgeführten Börsen.

 

Möglicherweise verwechselt du Direkthandel („Livetrading“) über Tradegate mit der Börse Tradegate. Ersteres ist kostenlos.

Sorry, habe in der Tat tradegate mit livetrading verwechselt. Aber welcher Broker verlangt für tradegate eine Gebühr? (Außer Comdirect).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor einer Stunde schrieb AktieGlobal:

Sorry, habe in der Tat tradegate mit livetrading verwechselt. Aber welcher Broker verlangt für tradegate eine Gebühr? (Außer Comdirect).

Flatex, Onvista Bank fallen mir spontan ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

okay.

Ich dachte, dass Tradegate eigentlich bei den Brokern Gebührenfrei ist. 

Dann habe ich auch wieder was neues gelernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden