Jump to content
Bonzi

Will einen Anlagen-PC

Recommended Posts

Bonzi
Posted

HI,

nun da ich noch 2x19"TFTs daheim ahb und auch einen guten PC mit Core 2 Duo und einer 8800 Graka wollte ich fragen ob daraus nen Anlagen PC machen kann. ICh wollt mir noch nen 19" TFT hohlen und dann auf Bildschitm 1 ein paar Charts laufen lassen (Z.B Dax) auf dem Mittleren den normalen Desktop wo ich ganz normal surfen und auf mein Depo zugreifen kann und auf dem dritten wieder ein paar Charts (Z.B TecDax,Down Jones)

 

Nun ien paar Fragen dazu:

-gibts dafür ne software

-brauch ich eine 2 Grafikkarte

 

 

wen jemand cshon so ein System aht soll er mich bitte mal per PN kontaktieren.

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted · Edited by Schnitzel

bin mal so frei und verschieb das in den software- und technikbereich. In die Anlagenstrategie gehört das Thema nicht ganz ;)

Share this post


Link to post
Bonzi
Posted

Tut mir leid wusste nicht wohin ich es tun soll.

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

kein problem, wollte nur verhindern, dass du dein eigenes Thema plötzlich suchst

Share this post


Link to post
el galleta
Posted · Edited by el galleta

Obwohl, "Anlagen"-Strategie war doch schon ganz gut für nen Anlagen-PC... ;)

 

Mir ist keine Grafikkarte bekannt, die drei Bildschirme treiben kann. Also wirst Du wohl eine zweite brauchen. Der Treiber jeder Multi-Screen-GraKa kann dann die Verteilung regeln ("Anzeigen-Eigenschaften" in Windows).

 

saludos,

el galleta

Share this post


Link to post
Bonzi
Posted

Das heißt ich bruach 2 Gafikkarten. ein Core Duo reicht aus oder ist ein E2180 mit 2x2 GHZ.

Nun wo gibt es Software?

 

Danke schonmal

Share this post


Link to post
el galleta
Posted
Das heißt ich bruach 2 Gafikkarten. ein Core Duo reicht aus oder ist ein E2180 mit 2x2 GHZ.

Nun wo gibt es Software?

Der Prozessor ist dafür i.d.R. unerheblich, wenn Du nicht gerade jeden Bildschirminhalt ständig neu berechnen lässt. Die bloße Anzeige von Charts kostet ja keine Rechenleistung.

 

Welche Software suchst Du denn? Die Bildverteilung machen - wie schon geschrieben - die Treiber.

 

saludos,

el galleta

Share this post


Link to post
Drella
Posted
Das heißt ich bruach 2 Gafikkarten. ein Core Duo reicht aus oder ist ein E2180 mit 2x2 GHZ.

Nun wo gibt es Software?

 

Danke schonmal

 

 

brauchst keine 2 grakas und der prozessor ist auch nicht besonders wichtig.

software brauchst du dafür auch nicht.

Share this post


Link to post
el galleta
Posted · Edited by el galleta
brauchst keine 2 grakas ...

Mach Deine Ausführungen mal etwas hilfreicher. ;)

 

Wie schließt Du 3 Screens an eine GraKa? Gibt es doch welche, die das anbeiten?

 

EDIT: Google sagt, es gibt sogar welche mit vier Anschlüssen. Alle Achtung.

 

EDIT2: Matrox erfüllt da wohl alle Wünsche. ;)

 

saludos,

el galleta

Share this post


Link to post
jogo08
Posted
HI,

nun da ich noch 2x19"TFTs daheim ahb und auch einen guten PC mit Core 2 Duo und einer 8800 Graka wollte ich fragen ob daraus nen Anlagen PC machen kann. ICh wollt mir noch nen 19" TFT hohlen und dann auf Bildschitm 1 ein paar Charts laufen lassen (Z.B Dax) auf dem Mittleren den normalen Desktop wo ich ganz normal surfen und auf mein Depots zugreifen kann und auf dem dritten wieder ein paar Charts (Z.B TecDax,Down Jones)

 

Nun ien paar Fragen dazu:

-gibts dafür ne software

-brauch ich eine 2 Grafikkarte

 

 

wen jemand cshon so ein System aht soll er mich bitte mal per PN kontaktieren.

Mal von der Sinnhaftigkeit deines Unterfangens abgesehen, du bist, wenn ich nicht irre, 16 Jahre alt, WAS WILLST DU DAMIT? Deine Freunde beeindrucken? Schon mal was von beschränkter Geschäftsfähigkeit gehört?

Was bringt es dir, die Charts laufen zu lassen? Ohne Tradingsoftware und Realtimekurse, die meist kostenpflichtig sind, ist das Ganze Kinderk****

 

... und deine Rechtschreibung ist nach wie vor ätzend!

Share this post


Link to post
Stairway
Posted

Er wird schon bald selbst herausfinden, dass er auch mit 3 Bildschirmen und 20 Charts nur ein Augenpaar besitzt.

Share this post


Link to post
Ike
Posted

Tss. 3 Bildschirme? Damit kann man doch an der Börse kein Geld verdienen.

 

multi-monitor-setup.jpg

Share this post


Link to post
Raccoon
Posted
... und deine Rechtschreibung ist nach wie vor ätzend!

Genauso aetzend wie Leute, die dauernd auf sowas hinweisen.

Share this post


Link to post
unser_nobbi
Posted
Genauso aetzend wie Leute, die dauernd auf sowas hinweisen.

 

:thumbsup:

Share this post


Link to post
Malvolio
Posted

.... ich habe leider nur einen Monitor .... aber Spaß beiseite .... ich würde mir erstmal eine passende Plattform/Software suchen und anhand der dann die notwendige Hardware auswählen.

Share this post


Link to post
el galleta
Posted
ich würde mir erstmal eine passende Plattform/Software suchen und anhand der dann die notwendige Hardware auswählen.

Welche Software? Plattform? Wofür?

Chartsanzeigen macht jedes Portal und die Bildschirmverteilung (wie bereits geschrieben) der Treiber?

Also: Wozu weitere Software?

 

saludos,

el galleta

Share this post


Link to post
chaosmaker85
Posted

Warum nicht als Privatanleger das geile Bloomberg Teil kaufen :D

Share this post


Link to post
georgewood
Posted

was willst du denn mit 3 monitoren? strom wegfressen lassen? ob du jetzt die ganzen fenster die du glaubst zu brauchen auf einem offen hast und hin und her klickst oder ob du 3 monitore an hast und trozdem nur einen chart ansehen kannst ist doch egal. es wird ja nicht auf sekunden ankommen oder?

als software wirst du wahrscheinlich ein programm brauchen das dir realtime-kurse anzeigt. mit 15 minuten verzögerung brauchst du ja keine 3 monitore. ansonsten wäre wahrscheinlich noch ein programm wichtig mit dem du sehr schnell handeln kannst, also session-tan rein um da nicht mehr eintippen zu müssen.

 

alles in allem ist das ziemlich übertrieben wenn du mich fragst. entweder willst du jemanden beeindrucken oder du bist beeindruckt wenn du sowas siehst und willst es auch. ich bin der meinung dass dir ein monitor genügt...

Share this post


Link to post
protrader07
Posted

leute ich versteh nicht warum ihr ihm nicht einfach die antwort gibt

(wenn ihr ihm helfen könnt) die er haben will ....ob er sich 10 monitore

und 5 grakas kauft is doch sein bier <_<

 

p.s. : für 3 monis brauchst du 2 grafikkarten geht glaub ich nicht anders

solange du nur 2 monitor anschlüsse hinten hast...

 

@Bonzi was meinst du mit programm? um kurse darzustellen? oder wieeee :o

 

was willst du denn mit 3 monitoren? strom wegfressen lassen?

@georgewood falls es dir nicht aufgefallen ist er heisst Bonzi :D

Share this post


Link to post
Raccoon
Posted
leute ich versteh nicht warum ihr ihm nicht einfach die antwort gibt

(wenn ihr ihm helfen könnt) die er haben will ....ob er sich 10 monitore

und 5 grakas kauft is doch sein bier <_<

Sehe ich auch so.

 

p.s. : für 3 monis brauchst du 2 grafikkarten geht glaub ich nicht anders

solange du nur 2 monitor anschlüsse hinten hast...

Es geht auch mit einer, siehe Beitrag #9.

Share this post


Link to post
parti
Posted
alles in allem ist das ziemlich übertrieben wenn du mich fragst. entweder willst du jemanden beeindrucken oder du bist beeindruckt wenn du sowas siehst und willst es auch. ich bin der meinung dass dir ein monitor genügt...

 

 

woher willst du das denn wissen? vielleicht will er mit dem daytrading anfangen und brauch nebenbei auf einem monitor die realtimekurse und auf dem anderen bloomberg. bei sowas brauch man eben noch nen monitor für den einfachen desktop.

gibt selbst bei youtube trader die 5 monitore haben. was soll daran schlimm sein?

Share this post


Link to post
Swai
Posted · Edited by Swai
woher willst du das denn wissen? vielleicht will er mit dem daytrading anfangen und brauch nebenbei auf einem monitor die realtimekurse und auf dem anderen bloomberg. bei sowas brauch man eben noch nen monitor für den einfachen desktop.

gibt selbst bei youtube trader die 5 monitore haben. was soll daran schlimm sein?

 

Na ja, der Erfolg beim Daytrading hängt nicht von einer größtmöglichen Anzahl an Monitoren ab, sondern von einer Strategie, gescheitem Money- und Riskmanagement und viel Gespür für den Markt. Vom sturen Draufglotzen auf 3+x Monitore bekommt man höchstens einen Termin beim Augenarzt und eine bevorzugte Behandlung beim örtlichen Stromanbieter. ;)

 

Gruß,

Swai

Share this post


Link to post
parti
Posted
Na ja, der Erfolg beim Daytrading hängt nicht von einer größtmöglichen Anzahl an Monitoren ab, sondern von einer Strategie, gescheitem Money- und Riskmanagement und viel Gespür für den Markt. Vom sturen Draufglotzen auf 3+x Monitore bekommt man höchstens einen Termin beim Augenarzt und eine bevorzugte Behandlung beim örtlichen Stromanbieter. ;)

 

Gruß,

Swai

 

das ist mir klar, aber beim daytrading spielen auch noch andere faktoren eine rolle und das sind eben soft- und hardware sowie der broker.

kein daytrader wird mit einer langsamen software und einem miesen broker traden.

alles was zeit spart, spart geld ;)

 

des weiteren ist auch die zuverlässigkeit deines rechners nicht zu vernachlässigen. wenn du mit einem großen hebel im markt bist und dein pc abkackt kannst du keine order ausführen. entweder du rufst beim broker an oder du betest zu gott, dass dein trade in die richtige richtung läuft, solange dein rechner hochbootet.

 

die strategie ist das a und o, der rest sollte aber nicht vernachlässigt werden. somit ist es vollkommen ok, wenn sich jemand fürs traden 2 oder 3 monitore kauft.

Share this post


Link to post
Malvolio
Posted
Welche Software? Plattform? Wofür?

Chartsanzeigen macht jedes Portal und die Bildschirmverteilung (wie bereits geschrieben) der Treiber?

Also: Wozu weitere Software?

 

saludos,

el galleta

 

Was weiß ich, was er vor hat. Es gibt durchaus Handelsplattformen mit mehreren Bildschirmen. Aber wie gesagt .... er sollte sich erstmal überlegen, was er genau vor hat, bevor er sich sowas zu Hause hinstellt. Ich persönlich würde ja auch erstmal mit einem PC anfangen. ;)

Share this post


Link to post
Bonzi
Posted

Allso ich schreibs nochmal neu so das man es versteht :rolleyes:

Allso ich habe zurzeit mit 5000 getradet und zwar hab ich die Aktien nicht länger als ein Monat gehalten. Habe dabei auch relativ gut verdient. Nun ich habe biss jetzt mit nem billigen Broker gehandelt (will ich bis jetzt auch weiter machen da ich es noch nicht mit daytrading probieren will, sonder jetzt max 2 Wochen die Aktien halten) Nun damit ich auch mal einen größeren Fisch fangen kann und jetzt auch 7000 zur verfügung habe für Aktien will ich mir ne kleine Tradingrechner bauen.Dieser sollte 3 Monitore haben. Dort will ich die Realtime Kurs anzeigen lassen(am besten alle 5min aber höchstens 15min)´. Nun wie funktioniert Multithreading (allso das mit den Monis?)

 

Grafikkarte habe ich schon gefunden die 3 Monitore verarbeitet :)

 

Nun wo bekomme ich ne Software her die Realkurse anzeigt (oder website etc. am besten kostenloss oder max 50)

 

Wie muss die hardware aussehen?

 

Danke euch schonmal.

 

(und an alle die über Rechtschriebung oder sinn dieses Projekts was sagen wollen sollen einfach mal ihr Ma.. halten, ist ja meine Sache wie ich mein Geld ausgeb oder nicht?)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...