supertobs

Diskussionsthread über die Musterdepots

  • BIP-Daten
700 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Was würde eigentlich dagegen sprechen die Emerging Markets in 2 Teile aufzuteilen und

den anderen Teil in den

 

- i Shares MSCI AC Far East ex Japan ( A0HGZS9) aufzuteilen?

 

MfG

 

Spricht nichts dagegen und wird oft wie folgt gemacht:

- 15% EM

- 20% MSCI Asia-Pacific.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Was würde eigentlich dagegen sprechen die Emerging Markets in 2 Teile aufzuteilen und

den anderen Teil in den

 

- i Shares MSCI AC Far East ex Japan ( A0HGZS9) aufzuteilen?

 

MfG

 

 

Problem ist das AC = All Countries = Developed + Emerging

 

d.h. man ersetzt einen Teil des Emerging durch einen Mischindex, im AC Far east ex ist ca. die Hälfte in der MSCI Terminologie "Developed" (Australien, Hongkong,Neueeland,Singapore)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Problem ist das AC = All Countries = Developed + Emerging

 

d.h. man ersetzt einen Teil des Emerging durch einen Mischindex, im AC Far east ex ist ca. die Hälfte in der MSCI Terminologie "Developed" (Australien, Hongkong,Neueeland,Singapore)

 

Das ist meines Erachtens ja auch der Sinn. Damit kann man diesen teil abdecken, der sonst nicht per ETF abbildbar ist. Sonst macht es keinen Sinn EM auf zu spalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Das ist meines Erachtens ja auch der Sinn. Damit kann man diesen teil abdecken, der sonst nicht per ETF abbildbar ist. Sonst macht es keinen Sinn EM auf zu spalten.

 

In Deiner Art der Aufteilung/Abbildung stimmt das.

 

Die Aussage "der sonst nicht per ETF abbildbar ist" ist falsch.

 

In der von Dir nicht gewünschten/gewollten/nicht favorisierten Kombination World/Emerging sind alle Länder enthalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die Aussage "der sonst nicht per ETF abbildbar ist" ist falsch.

 

ja, gut. Nicht über einen dezidierten ETF für genau diese Teilregion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Nicht über einen dezidierten ETF für genau diese Teilregion.

Über einen geht das nicht, aber über 2: Einen Japan und einen MSCI Pacific ex Japan (Lyxor).

 

Comstage hat einen MSCI Pacific in der Pipeline. Ich warte mit der Region im Abgeltungssteuerumschichtendspurt noch ca. 2 Wochen. Vielleicht schaffen sie es noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Über einen geht das nicht, aber über 2: Einen Japan und einen MSCI Pacific ex Japan (Lyxor).

 

Ebenfalls falsch , auch dieser Index ist ein ein AC Index und wird auch als solcher abgebildet.

 

Lyxor ETF MSCI AC ASIA-PACIFIC EX JAPAN

 

und enthält lt. MSCI

 

AUSTRALIA

CHINA

HONG KONG

INDONESIA

KOREA

MALAYSIA

NEW ZEALAND

PHILIPPINES

SINGAPORE

TAIWAN

THAILAND

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von otto03

ja, gut. Nicht über einen dezidierten ETF für genau diese Teilregion.

 

 

bin heute streitlustig; nicht dezidiert sondern dediziert

(dezidiert gibt es natürlich auch, aber "meint" etwas anderes)

 

Sorry :thumbsup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

bin heute streitlustig; nicht dezidiert sondern dediziert

(dezidiert gibt es natürlich auch, aber "meint" etwas anderes)

 

Sorry :thumbsup:

 

Danke, gemeinsam sind wir stark.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

OK, otto3, Du bist gut in Form heute: ;)

 

Was ist der Unterschied zwischen

 

MSCI AC Far East ex Japan

 

und

 

MSCI AC ASIA-PACIFIC EX JAPAN

 

Und als Zusatzfrage: Ist es wirklich so, dass chinesische Aktien nur 1/5tel der Marktkapitalisierung von australischen Aktien haben? Wäre nach Gewichtung im Lyxor Fonds so (siehe hier).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von otto03

MSCI AC Asia Pacific ex

 

13 Countries in AC ASIA PACIFIC ex JAPAN

AUSTRALIA

CHINA

HONG KONG

INDIA

INDONESIA

KOREA

MALAYSIA

NEW ZEALAND

PAKISTAN

PHILIPPINES

SINGAPORE

TAIWAN

THAILAND

 

 

MSCI AC Pacific ex

 

11 Countries in AC ASIA ex JAPAN

CHINA

HONG KONG

INDIA

INDONESIA

KOREA

MALAYSIA

PAKISTAN

PHILIPPINES

SINGAPORE

TAIWAN

THAILAND

 

 

Hier fehlen die Nicht-Asia Länder und es gibt keinen ETF

 

Infos hier:

 

http://www.mscibarra.com/products/indices/equity/all.html

 

 

MSCI Far East ex

9 Countries in AC FAR EAST ex JAPAN

CHINA

HONG KONG

INDONESIA

KOREA

MALAYSIA

PHILIPPINES

SINGAPORE

TAIWAN

THAILAND

 

 

Chinaanteil: Problem ist vermutlich, welcher Anteil ist China pur (nicht in Hongkong gelistet) und Hongkong (fast alle großen China Werte sind in Hongkong gelistet (H-Shares), deshalb müßte man realistischerweise China+Honkong gemeinsam betrachten, dann hat man allerdings wieder das Problem (developed/emerging)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Mir ging es nicht um eine Aufteilung Entwickelte Märkte / Emerging Market.

 

Das große Depot ist größtenteils nach Regionen aufgeteilt außer der Emerging.

 

Momentan deckt man das ja super mit dem BIP ab, aber wenn nun die zukünftigen

Wirtschaftsmächte China und Indien allein durch ihr Potential an jungen Menschen

zu den entwickelten Märkten aufsteigen wo findest du die dann in nem nach

Regionen und Emerging aufgeteiltem Depot?

 

Dir geht es wahrscheinlich um ne strickte Trennung developed/emgerging, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Mir ging es nicht um eine Aufteilung Entwickelte Märkte / Emerging Market.

 

Das große Depot ist größtenteils nach Regionen aufgeteilt außer der Emerging.

 

Momentan deckt man das ja super mit dem BIP ab, aber wenn nun die zukünftigen

Wirtschaftsmächte China und Indien allein durch ihr Potential an jungen Menschen

zu den entwickelten Märkten aufsteigen wo findest du die dann in nem nach

Regionen und Emerging aufgeteiltem Depot?

 

Dir geht es wahrscheinlich um ne strickte Trennung developed/emgerging, oder?

 

Einteilen/Aufteilen kann natürlich jeder wie er möchte, das tue ich auch nach meinen persönlichen Kriterien.

 

Hier ging es schlicht um eine theoretische/sachliche Diskusiion der Zusammenhänge und der Zusammenhang ist nach wie vor, daß ein Ersetzen eines Teils des MSCI Emerging durch einen einen MSCI AC innerhalb der MSCI Methodologie als Konsequenz zu einer Verschiebung der Anteile innerhalb von Emerging und zu einer Verschiebung der Anteile developed/emerging führt.

 

Es ging nicht um eine Betrachtung des zukünftigen Potentials con China und Indien, dies wäre eine andere aber ebenfalls sinvolle Diskussion.

 

Wenn sie Dir wichtiger sind als die jetzige Marktkapitailisierung oder die jetzige BIP Gewichtung, kannst Du auch direkt in diese Länder per Einzeletf investieren und brauchst nicht den Umweg über einen gemischten developed/emerging Index zu gehen.

 

Wenn man China/Indien stärker gewichten möchte, macht es doch keinen Sinn unbeabsichtigter Weise andere Länder ebenfalls zu erhöhen, oder ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Mal ne blöde Frage - was ist das für ein Vergleichsindex, den comdirect für den LU0321462953 verwendet:

 

post-3306-1229102952_thumb.jpg

 

Wenn ich naiv wäre, würde ich jetzt sagen: Kaufe ich doch diesen "Global Broad Market Quasi-Govt Index", der

korreliert schön negativ zu den Aktien. Kann mich da mal Jemand bitte aufklären?

 

Hab mir diesen Fred reingezogen: https://www.wertpapier-forum.de/index.php?s...=19027&st=0

aber zur Zeit korreliert der dbx EM Anleihen trotzdem leider sehr stark mit den Aktien.

 

Gruß

BS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

- Comdi fragen

 

- es ist doch völlig unerheblich, welche Vergleichindizes ein Finanzportal benutzt (häufig unsinnig oder fehlerhaft), wenn Du etwas vergleichen möchtest, such Dir selbst die entsprechenden validen Daten und vergleiche selbst. So käme es auch nicht immer zu demselben Blödsinn: Vergleich mit $US und Euro, Vergleiche mit Dividenden und ohne Dividenden, Vergleich mit Ausschüttung ohne Ausschüttung, Vergleiche mit unpassenden Indizes etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo Supertobs,

 

ich habe vor bis zum Jahresende eines Deiner drei Depots nachzubilden.

 

Ich kann ca. 62.000 Euro einmalig sofort investieren. Damit fällt das Depot für

kleine Vermögen weg.

Nun die Frage:

Soll ich Dein Depot für mittleres oder großes Vermögen aufbauen.

 

Ich weiß, dass hier schon jemand mal wegen 40.000 Euro gefragt hat und Du

gesagt hast, er könne durchaus schon das größere Depot nachbilden, wenn er Spass

am diversivizieren hätte.

 

Ich kann nur nicht Deine geforderten 3000 Euro für das monatliche Rebalancing aufbringen, sondern max. 1000-1200 Euro.

Kann ich trotzdem das Depot für größere Vermögen nachbilden und wenn ja, sollte ich dann nur alle zwei oder gar

drei Monate rebalancen?

 

Egal welches Depot ich nehme, ich werde meinen Betrag von 62.000 Euro dieses Jahr noch komplett in

Aktien investieren und dann 2009 die Anleihen deines Depots nachkaufen. Ist dies so in Ordnung?

 

 

Übrigens:

ich kann gar nicht mehr Dein Depot für 2009 mit den komplett anderen ETFs als 2008 finden. Hast Du es rausgelöscht

oder bin ich nur gerade zu blöde es zu finden?

 

Danke für deine vielen Mühen hier in diesem Forum, Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von supertobs
Rechtschreibung

Soll ich Dein Depot für mittleres oder großes Vermögen aufbauen.

 

Ich weiß, dass hier schon jemand mal wegen 40.000 Euro gefragt hat und Du

gesagt hast, er könne durchaus schon das größere Depot nachbilden, wenn er Spass

am diversivizieren hätte.

 

Ja, das würde ich in Deinem Fall auch wieder sagen. Das mittlere ist die Basis für das feiner diversifizierte größere Depot. Wackelig beim großen ist die US Select Dividend Position. Das ist nicht so der beste Ansatz, aber besser als nichts. Heute wurden wieder viele ETFs gelistet (ComStage), da kannst Du gleich US Small Cap nehmen.

 

Ich würde das große Depot nehmen.

 

Ich kann nur nicht Deine geforderten 3000 Euro für das monatliche Rebalancing aufbringen, sondern max. 1000-1200 Euro.

Kann ich trotzdem das Depot für größere Vermögen nachbilden und wenn ja, sollte ich dann nur alle zwei oder gar

drei Monate rebalancen?

 

Da ist ja nicht gefordert, sondern nur meine Situation. Mache es genau so, alle 2-3 Monate wieder nachkaufen. Du kannst prima im ARERO Weltfonds ab 2009 ansparen. Mit 0% AA und dann umschichten.

 

Egal welches Depot ich nehme, ich werde meinen Betrag von 62.000 Euro dieses Jahr noch komplett in

Aktien investieren und dann 2009 die Anleihen deines Depots nachkaufen. Ist dies so in Ordnung?

 

Ja, so mache ich das. RK3 können natürlich noch weiter in den Keller rauschen. Mit 12 * 1200 = 14.000 für RK1 bist Du gut in 2009 unterwegs in einem Jahr. Zur Zeit sind die Zinsen etwas unten. Die Pfandbriefe sollten also erste Wahl sein, bringen fast 5% Rendite (YTM, http://www.euromtsindex.com/)

 

Übrigens:

ich kann gar nicht mehr Dein Depot für 2009 mit den komplett anderen ETFs als 2008 finden. Hast Du es rausgelöscht

oder bin ich nur gerade zu blöde es zu finden?

 

Das habe ich gelöscht. Es kommen so viele neue ETFs auf den Markt. Da kann ich nicht Schritt halten. SWAPs haben sich auch geklärt etc. Ich selbst habe diese Woche noch umgeschichtet. Im Depot für große Vermögen habe ich noch mal alles zusammengetragen. Ich mache noch ein Screenshot.

 

Viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Wackelig beim großen ist die US Select Dividend Position. Das ist nicht so der beste Ansatz, aber besser als nichts. Heute wurden wieder viele ETFs gelistet (ComStage), da kannst Du gleich US Small Cap nehmen.

 

Du meinst also diesen Comstage ETF: ComStage ETF MSCI USA Small Cap TRN LU0392496005 ?

Soll ich diesen also für die bislang bei Deinem Depot unbesetzten 7,5% Nordamerika Small Cap nehmen?

Gibts denn sonst keine Alternative für die US Select Dividend Position (auch nicht bei den neuen Comstage Produkten?)

 

Was ist mit den anderen neuen Comstage ETFs?

 

Wäre der hier: ComStage ETF MSCI Pacific TRN LU0392495023 eine Alternative zu Deiner Position von

Lyxor ETF Japan (Topix)?

 

Und die 16,5% iShares MSCI North America könnten die durch den

ComStage ETF MSCI North America TRN LU0392494992 ersetzt werden?

 

Ich freue mich schon Dein umgeschichtetes Depot zu sehen, kanns kaum erwarten.

Hast du dort auch in Richtung SWAP umgestellt (weil in deinem Depot der

SWAP-ETF-Anteil noch nicht so hoch ist) und sind dort dann die neuen Comstage-Produkte repräsentiert?

Ja ich weiß ja, ich werds schon sehen wenn Du es veröffentlichst. :thumbsup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Du meinst also diesen Comstage ETF: ComStage ETF MSCI USA Small Cap TRN LU0392496005 ?

Soll ich diesen also für die bislang bei Deinem Depot unbesetzten 7,5% Nordamerika Small Cap nehmen?

Gibts denn sonst keine Alternative für die US Select Dividend Position (auch nicht bei den neuen Comstage Produkten?)

 

Ja, den Small Cap meine ich. Eine Alternative für North America Value habe ich nicht gesehen.

 

Was ist mit den anderen neuen Comstage ETFs?

 

Wäre der hier: ComStage ETF MSCI Pacific TRN LU0392495023 eine Alternative zu Deiner Position von

Lyxor ETF Japan (Topix)?

 

Und die 16,5% iShares MSCI North America könnten die durch den

ComStage ETF MSCI North America TRN LU0392494992 ersetzt werden?

 

Man kann jetzt noch schnell auf ComStage umspringen. Aus meiner ETF-Liste siehst Du, das ich ich über alle Anbieter diversifiziert sein will mit möglichst hohem Volumen des ETFs für einen sehr alngen Anlagezeitraum. Ich schichte jetzt nicht mehr hektisch in Neuauflagen um. Ich freue mich trotzdem sehr über die neuen Angebote. Ich will das Depot ja ab 2009 mit anderen Fonds weiter führen. Das geht jetzt prima.

 

Ich freue mich schon Dein umgeschichtetes Depot zu sehen, kanns kaum erwarten.

Hast du dort auch in Richtung SWAP umgestellt (weil in deinem Depot der

SWAP-ETF-Anteil noch nicht so hoch ist) und sind dort dann die neuen Comstage-Produkte repräsentiert?

Ja ich weiß ja, ich werds schon sehen wenn Du es veröffentlichst. :thumbsup:

 

Hier ist mein reales Depot:

https://www.wertpapier-forum.de/index.php?showtopic=15942#

 

Habe umgeschichtet:

- ComStage DJ 600 statt iShares DJ 600 wegen thes. + SWAP

- dbx EM statt Lyxor EM.

 

In die neuen ComStage von heute schichte ich nicht mehr um. Höchstens den US Small Cap nehme ich noch rein mit frischem Geld. Die EMU-Fonds schichte ich auch nicht mehr um.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo,

 

gibt es eigentlich einen speziellen Grund warum du Anleihen erst in 2009 kaufen willst und nicht jetzt vor Jahresende?

Die Abgeltungssteuer greift doch auch da an.

 

Vielen Dank.

 

Grüße

Enrico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ja, den Small Cap meine ich. Eine Alternative für North America Value habe ich nicht gesehen.

 

 

 

Man kann jetzt noch schnell auf ComStage umspringen. Aus meiner ETF-Liste siehst Du, das ich ich über alle Anbieter diversifiziert sein will mit möglichst hohem Volumen des ETFs für einen sehr alngen Anlagezeitraum. Ich schichte jetzt nicht mehr hektisch in Neuauflagen um. Ich freue mich trotzdem sehr über die neuen Angebote. Ich will das Depot ja ab 2009 mit anderen Fonds weiter führen. Das geht jetzt prima.

 

 

 

Hier ist mein reales Depot:

https://www.wertpapier-forum.de/index.php?showtopic=15942#

 

Habe umgeschichtet:

- ComStage DJ 600 statt iShares DJ 600 wegen thes. + SWAP

- dbx EM statt Lyxor EM.

 

In die neuen ComStage von heute schichte ich nicht mehr um. Höchstens den US Small Cap nehme ich noch rein mit frischem Geld. Die EMU-Fonds schichte ich auch nicht mehr um.

Mach doch mal nen Update, was Du für 2009 bereits gekauft hast und noch vor hast zu kaufen ... mit %-tualer Verteilung ... und ISIN ... das wäre klasse!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo supertobs,

 

du schriebst

 

Man kann jetzt noch schnell auf ComStage umspringen. Aus meiner ETF-Liste siehst Du, das ich ich über alle Anbieter diversifiziert sein will mit möglichst hohem Volumen des ETFs für einen sehr alngen Anlagezeitraum. Ich schichte jetzt nicht mehr hektisch in Neuauflagen um. Ich freue mich trotzdem sehr über die neuen Angebote. Ich will das Depot ja ab 2009 mit anderen Fonds weiter führen. Das geht jetzt prima.

 

Wenn ich jetzt den ComStage ETF MSCI North America TRN LU0392494992 statt dem iShares North

America MSCI nehmen würde (Begründung: Swapper und TER 0,25%) würde sich prinzipiell nicht viel zu Deinem Depot ändern. Ausser das sich die Anbieterdiversivizierung, die Diversivizierung nach Wiederanlage und die Swapperdiversivizierung ändert. Die im MSCI North America enthaltenen Werte sind bei Comstage oder iShares die gleichen (auch nach prozentualer Verteilung), oder? Es spielt also keine Rolle ob ich einen ETF MSCI North America von dem Anbieter X oder Y nehme.

Das habe ich doch richtig verstanden, oder? Ich würde dann immer noch die gleiche Strategie wie Dein Depot verfolgen (ausser den o.g. Unterschieden wie Anbieterdiversivizierung etc.).

 

Falls das obig geschriebene zutrifft, wie denkst Du über solch einen Tausch innerhalb Deines Depots?

 

Weitere Frage:

 

Kannst Du mir noch eine Alternative zu Deinem Lyxor Japan Topix nennen (möglichst thesaur./Swapper)?

 

Danke im Voraus

 

Beste Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo,

 

gibt es eigentlich einen speziellen Grund warum du Anleihen erst in 2009 kaufen willst und nicht jetzt vor Jahresende?

Die Abgeltungssteuer greift doch auch da an.

 

Aktien haben eine (potentiell) höhere Rendite als Anleihen. Da ist der Steuereffekt höher. Deswegen gehen viele in RK3 komplett dieses Jahr. Man ist zwar voll "exposed" aber auf lange Sicht sollte sich das lohnen.

 

Mach doch mal nen Update, was Du für 2009 bereits gekauft hast und noch vor hast zu kaufen ... mit %-tualer Verteilung ... und ISIN ... das wäre klasse!!!!

 

Ich bin genau wie das große Depot investiert:

post-7927-1229406025_thumb.jpg

 

So sieht es im Feinen aus:

post-7927-1229405997_thumb.jpg

 

Ich bin schon 100% investiert (seite einigen Wochen). Wnen ich etwas kaufe, dann nur noch Ende Dezember mit dem letzten Monatsgehalt.

 

Mit dem Depot habe ich diese Diversifizierung:

post-7927-1229406071_thumb.jpg

 

Wenn ich jetzt den ComStage ETF MSCI North America TRN LU0392494992 statt dem iShares North

America MSCI nehmen würde (Begründung: Swapper und TER 0,25%) würde sich prinzipiell nicht viel zu Deinem Depot ändern. Ausser das sich die Anbieterdiversivizierung, die Diversivizierung nach Wiederanlage und die Swapperdiversivizierung ändert. Die im MSCI North America enthaltenen Werte sind bei Comstage oder iShares die gleichen (auch nach prozentualer Verteilung), oder? Es spielt also keine Rolle ob ich einen ETF MSCI North America von dem Anbieter X oder Y nehme.

Das habe ich doch richtig verstanden, oder? Ich würde dann immer noch die gleiche Strategie wie Dein Depot verfolgen (ausser den o.g. Unterschieden wie Anbieterdiversivizierung etc.).

 

Ja, im wesentlichen wähle ich zuerst den Index aus. Dann den geiegneten Anbieter. Du kannst klar den ComStage nehmen. Ich wähle aber lieber große ETFs wegen Auflösungsgefahr. Der ComStage ist erste Wahl für mich um in den gleichen Index ab 2009 mit einem anderem ETF zu investieren.

 

Falls das obig geschriebene zutrifft, wie denkst Du über solch einen Tausch innerhalb Deines Depots?

 

Ja, es geht hauptsächlich um die Aufteilung in den Assetklassen. Konkrete Wahl des ETFs ist sehr individuell.

 

Kannst Du mir noch eine Alternative zu Deinem Lyxor Japan Topix nennen (möglichst thesaur./Swapper)?

 

Schau mal in meiner List nach: MSCI Japan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von frank05

Hallo supertobs,

 

ich habe eine Frage zum LYXOR ETF MSCI EMU VALUE, den Du in Deinem Musterdepot hast. Der Fonds ist ein Swap-Fonds, der im elektronischen Bundesanzeiger unter Nr. 1. a eine Ausschüttung von 5,8 Euro ausweist. Unter Nr. 1. b (ausgeschüttete Erträge) wird ein Betrag von 0,00 angegeben. Dies bedeutet doch, das die Ausschüttung steuerfrei ist, oder sehe ich das falsch?

 

Wäre der COMSTAGE ETF DOW JONES EURO STOXX SELECT DIVIDEND 30 (LU0378434236) trotzdem nicht die bessere Value-ähnliche Alternative? Dieser Fonds thesauriert steuerfrei und es gibt nicht das Problem der steuerpflichtigen Neuanlage der Ausschüttungen wie beim LYXOR ETF MSCI EMU VALUE, dessen Ausschüttung immerhin über 6 % beträgt und damit nicht mehr steuerfrei ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von leflic

Hallo supertobs,

 

 

bitte erkläre mal genau die in deiner Übersicht "Investmentstrategie" neu von Dir hinzugefügten Spalten

TER (war natürlich schon vorher drin) und SWAP, bzw. was die von Dir zu dem jeweiligen ETF

hinzugefügte Begrifflichkeit "wahr" und "falsch" bedeuten.

 

Danke für Deine Arbeit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden