Jump to content
fibo naschi

Lithium

Recommended Posts

Lindoro
Posted

Schade, ich hatte mir vor anderthalb Jahren die Aktie von Albemarle (WKN: 890167, ISIN: US0126531013) angeschaut, als der Kurs bei 50-60 € herumdümpelte - jetzt ist der bei 130 € ... aber gut, man hätte damals ja so ziemlich jede amerikanische Aktie kaufen können.

Share this post


Link to post
manchesterkapitalist
Posted
vor 2 Stunden von Lindoro:

Schade, ich hatte mir vor anderthalb Jahren die Aktie von Albemarle (WKN: 890167, ISIN: US0126531013) angeschaut, als der Kurs bei 50-60 € herumdümpelte - jetzt ist der bei 130 € ... aber gut, man hätte damals ja so ziemlich jede amerikanische Aktie kaufen können.

Also letztes Jahr im Crash habe ich mir die Albemarle für 59 Euro geschnappt. Ich weiß im Crash kann man vieles günstig kaufen. Ich bin äußerst bullish für Lithium. ALB eine sehr solide Sektor Wette d.h. große Player können da locker Positionen auf(ab)bauen und der Wert ist an der NYSE notiert.  Ich könnte wir vorstellen wenn die Preise für Lithium nach oben anziehen, dass sich ALB vervielfacht (Market Cap. atm 18,7 Mrd USD). Bis dahin kassiere ich die Dividende von 1,8%. ALB ist ein Dividend Aristocrat.

Share this post


Link to post
Orbiter1
Posted

Der Preis für Lithiumcarbonat hat sich in den letzten 6 Monaten verdoppelt. Bin hier beim Lithium-Junior Standard Lithium engagiert. Die haben eine neue Technologie entwickelt (Direktexploration) bei der aus Bromsole über mehrere Schritte Lithiumcarbonat gewonnen wird. Seit 1 Jahr läuft eine Pilotanlage die auf einem Areal des deutschen Spezialchemieherstellers Lanxess im US-Staat Arkansas steht. Seit 3 Jahren gibt es eine Partnerschaft mit Lanxess, die in den kommenden 2 Monaten in ein Joint Venture mit Lanxess münden soll. Wenn das klappt werden auf dem Lanxess-Areal drei Produktionsanlagen zur Lithiumgewinnung errichtet. Die Aktie ist bereits gut gelaufen, das Joint Venture sollte nochmal einen ordentlichen Schub bringen.

Share this post


Link to post
reko
Posted

Schätzung von CME

2021/06/28 Can Lithium Supply Keep Up With Strong EV Demand?

Chart-Lithium-Demand-v-supply_600.jpg

 

@Orbiter1

Die Lithiumgewinnung als Byprodukt der Bromgewinnung mag für eine Firma interessant sein. Einen nennenswerten Beitrag zur Deckung des Weltbedarfs wird das wohl nicht leisten. Ich habe keine Meinung zu Standard Lithium

2021/06/29 Standard Lithium: Faster, Cheaper And Greener Lithium Mining To Spark EV Revolution

Share this post


Link to post
Lindoro
Posted

Wie aus der Schrägbeziehung im Periodensystem zu erwarten, kann man auch Magnesium-Ionen-Akkus herstellen. Die haben noch viele Kinderkrankheiten, aber Magnesium ist natürlich viel besser verfügbar als Lithium.

Share this post


Link to post
frogger321
Posted

Wahnsinn wie Standard Lithium die letzten Wochen und Monate abgeht.

 

image.thumb.png.296e72a15946c7e0fbb65b566e034340.png

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko
vor einer Stunde von frogger321:

Wahnsinn wie Standard Lithium die letzten Wochen und Monate abgeht.

Lithium ist dort aber nur Coprodukt der Bromextraktion. Die Wirtschaftlichkeit hängt auch vom Brompreis ab.

In Arkansas ist das eine Restverwertung der früheren Ölförderung ("Bromine production followed oil production").

2021/07/13 standard-lithium-explains-its-direct-lithium-extraction-process.

mcs2020-bromine.pdf "The two bromine companies in the United States account for a large percentage of world production capacity"

Share this post


Link to post
frogger321
Posted
vor einer Stunde von reko:

Lithium ist dort aber nur Coprodukt der Bromextraktion. Die Wirtschaftlichkeit hängt auch vom Brompreis ab.

In Arkansas ist das eine Restverwertung der früheren Ölförderung ("Bromine production followed oil production").

2021/07/13 standard-lithium-explains-its-direct-lithium-extraction-process.

mcs2020-bromine.pdf "The two bromine companies in the United States account for a large percentage of world production capacity"

Danke für den Hinweis.

Finde es dennoch bemerkenswert.

Wesentlich mehr große und gut handelbare Lithium Produzenten habe ich auch nicht gefunden bisher.

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte
Am 25.2.2021 um 10:45 von mariooole:
Zitat

Rock Tech Lithium hat den Bau einer Produktionsanlage für Batterie-taugliches Lithiumhydroxid im brandenburgischen Guben angekündigt – 60 Kilometer von Teslas Werk in Grünheide entfernt. [[ebenfalls unweit gelegen [ist die] Kathodenfabrik von BASF in Schwarzheide]]

Geplant ist, dort rund 24.000 Tonnen Lithiumhydroxid pro Jahr zu produzieren – genug für rund 500.000 Elektroautos.

Quelle: electrive.net

 

Gerade habe ich im rbb einen Beitrag zu Rock Tech gesehen. Demnach sei auf längere Sicht angedacht, am geplanten Standort in Guben auch Batterien zu recyceln. Bisher hat das Unternehmen jedoch noch keinen Dollar Umsatz gemacht, sondern ist mit seiner kanadischen Lithium-Mine eine Wette auf die Zukunft (der eMobilität).

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted
Zitat

Europa braucht Lithium für den Bau von Elektroautos – ist bisher aber komplett auf Importe angewiesen. Die EU-Kommission will den Abbau europäischer Vorkommen vorantreiben. Doch die Projekte stagnieren ... Bürgerproteste legen die Entwicklung mehrerer aussichtsreicher Lithium-Förderstellen in Europa lahm.

Hier der vollständige WiWo-Artikel.

Share this post


Link to post
pater-martinez
Posted

Standard Lithium, American Li, und Li Cycle sind alles Kanada-notierte Aktien. Meine alten Erfahrungen mit dem Kurs-Raketen-Bäcker lassen mich erinnern, dass Kanada Minenaktien immer suspekter waren und der Markt zumindest gering reguliert ist. Liege ich da noch richtig? Denn es juckt mich im gichtigen Finger in Lithium zu investieren, wenn es noch billiger wird.

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko
vor 1 Stunde von pater-martinez:

dass Kanada Minenaktien immer suspekter waren und der Markt zumindest gering reguliert ist. Liege ich da noch richtig?

Minenaktien sind in Kanada besser also in allen anderen Ländern reguliert. Das war eine Reaktion auf den Bre-X Skandal

Share this post


Link to post
Wasserfall
Posted
Am 17.1.2022 um 21:02 von pater-martinez:

Standard Lithium, American Li, und Li Cycle sind alles Kanada-notierte Aktien. Meine alten Erfahrungen mit dem Kurs-Raketen-Bäcker lassen mich erinnern, dass Kanada Minenaktien immer suspekter waren und der Markt zumindest gering reguliert ist. Liege ich da noch richtig? Denn es juckt mich im gichtigen Finger in Lithium zu investieren, wenn es noch billiger wird.

 Ich wäre vorsichtig. Lithium ist kein seltenes Metall und viele Minen laufen demnächst an. Wenn sich Angebot und Nachfrage angleichen, fällt der Lithiumpreis auf sein Niveau von 2020 zurück und mit ihm die Kurse der Minenaktien. Solltest du trotzdem nach Aktien außerhalb von Kanada suchen, fallen mir spontan Pilbara, Allkem und natürlich Albemarle ein.

Share this post


Link to post
Owl
Posted
vor 5 Stunden von Wasserfall:

Wenn sich Angebot und Nachfrage angleichen,

so schnell wird das wohl nicht passieren: https://www.proactiveinvestors.com.au/companies/news/970802/lake-resources-advances-kachi-project-towards-production-as-lithium-demand-grows-three-times-the-speed-of-supply-970802.html

Zitat

Although building a battery cell production facility can take two years, it can take from five to 10 years to get a new lithium mine online.

......

“Right now lithium demand is growing at three times the speed of lithium supply,” he said. “That’s a big problem that needs to be solved.”

...

“The lithium market would require 20 new mines the size of Greenbushes – currently the largest in the world – in operation by 2030

image.png.0059f33601837978aa66135104bde2f3.png

Share this post


Link to post
Wasserfall
Posted

Ist halt immer die Frage, wen du fragst. Wenn ich mich richtig erinnere, war's Goldman Sachs, die kürzlich die gegenteilige Meinung vertreten haben. Selbst in Deutschland gibt's Lithium, das will schon was heißen. Ich will damit gar nicht sagen, dass die eine oder die andere Seite absolut falsch liegt, dafür fehlt mir das Expertenwissen. Allerdings ist der Lithiumpreis einfach extrem heiß gelaufen, weshalb ich aktuell vorsichtig wäre und zumindest keine neuen Investments in diesem Bereich mehr tätigen würde. Falls doch unbedingt, dann tendenziell Unternehmen, die bereits produzieren und Geld verdienen, solange noch nicht an jeder Ecke eine Mine steht.

Share this post


Link to post
Owl
Posted
vor 12 Stunden von Wasserfall:

st halt immer die Frage, wen du fragst. Wenn ich mich richtig erinnere, war's Goldman Sachs, die kürzlich die gegenteilige Meinung vertreten haben. Selbst in Deutschland gibt's Lithium, das will schon was heißen. Ich will damit gar nicht sagen, dass die eine oder die andere Seite absolut falsch liegt, dafür fehlt mir das Expertenwissen. Allerdings ist der Lithiumpreis einfach extrem heiß gelaufen, weshalb ich aktuell vorsichtig wäre und zumindest keine neuen Investments in diesem Bereich mehr tätigen würde. Falls doch unbedingt, dann tendenziell Unternehmen, die bereits produzieren und Geld verdienen, solange noch nicht an jeder Ecke eine Mine steht.

im mainstream wird gerade eher die story vom mangel gepused. steht sinngemäß auch so in den ganzen geschäftsberichten. muss jetzt nicht stimmen aber der Ölpreist hat sich um die 0er jahre auch verzehnfacht. Ich glaube ja eher an maßloße übertreibungen als an rationale märkte. ich bin auch schon länger im boot und ist quasi unmöglich wieder ins minus zu rutschen. habe einen technologieführer und eine firma die schon länger gewinne macht. macht jetzt aber auch nicht so viel vom portfolio aus. Glaube ja auch das die firmen sich langfristig evtl gegenseitig übernehmen. das kann noch ganz schön achterbahn in den kursen geben:

 

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

2022/03/30 Lithium price takes a breather after record run amid buyers resistance

385813846.jpg

 

Russland ist als Lithium-Lieferant nicht relevant, aber die gestiegenen Energiekosten wirken sich aus. Hauptsächlich gibt es zu wenig Angebot. Rohstoffreserven gibt es genug, es fehlen Produktionsanlagen. Das wird 10+ Jahre anhalten.

 

2022/04/01 Demand for Electric Vehicles Will Keep Lithium Prices High

Zitat

The moves raise concerns for a shortage in supplies of the commodity that may last a decade or more.

..

Phillips, meanwhile, expects OEMs and battery companies to experience dramatic shortfalls in the lithium they’ll need to make batteries because it takes more than 10 years to bring a natural-resource project from “idea to production,” and most lithium project developers slowed down during the 2018 to 2020 bear market.

 

tradingeconomics.com/commodity/lithium

Zitat

reports from Mineral Benchmark Intelligence indicate that Chinese lithium inventories remain low. The difficulty for miners to find new sources or develop new technologies to source lithium from brines make producers unable to match higher demand. Lithium’s supply deficit is estimated to expand to 26,000 in 2022 and 300,000 by 2030.

 

Share this post


Link to post
Owl
Posted

ich erfreue mich derzeit sehr an kursgewissen von SQM aus Chile. Frage ich nur wann es zeit wird gewinne mit zu nehmen? forward PE hält sich eigentlich noch in grenzen aber auch die frage wie verlässlich diese Schätzungen sind.

image.thumb.png.437821657b2ce2b72c46432748df69b2.png

Share this post


Link to post
Owl
Posted

 

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

Wer an E-Autos glaubt muß an Lithium glauben und umgekehrt.

Nach Nickel bettelt Musk jetzt um Lithium.

Richtig erkannt: entscheidend ist der limitierende Faktor.

2022/04/22 Tesla-Chef Elon Musk hält das Geschäft mit Lithium für eine Goldgrube — diese Firmen beschäftigen sich in Deutschland schon mit dem begehrten Rohstoff

2022/04/22 ‘Mr. Lithium’ Warns There’s Not Enough Battery Metal to Go Around

Zitat

In the next two years, even though there will be significant growth in supply, it will be less than demand, so the gap will just continue to grow.

..

I believe there will be a day in the future when lithium is in oversupply, but it won’t be in this decade.

..

Why will it take so long?

You can build a battery factory in two years, but it takes up to a decade to bring on a lithium project.

 

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted · Edited by Schildkröte
Zitat

Mexiko hat die Erkundung, den Abbau und die Nutzung von Lithium verstaatlicht. ... Hauptabnehmer ist ... Tesla. 

Quelle: golem.de 

Share this post


Link to post
reko
Posted · Edited by reko

 

vor 9 Stunden von Schildkröte:

Mexiko hat die Erkundung, den Abbau und die Nutzung von Lithium verstaatlicht. ... Hauptabnehmer ist ... Tesla.

.. Hauptabnehmer einer gerade im Bau befindlichen Anlage (Bacanora, Sonora), die von der chinesischen Ganfeng Lithium übernommen wurde - die wird sich über die Verstaatlichung freuen.

Zitat

Das in Mexiko abgebaute Lithium soll zunächst nach China gebracht und dort verarbeitet werden. Anschließend wird der Rohstoff für Akkus in die USA exportiert. Hauptabnehmer ist der US-Elektroautohersteller Tesla.

 

Ich bezweifle, dass das zu mehr und schnelleren Investitionen führt.

Mit verstaatlichten Rohstoffabbau haben sich schon viele versucht.

 

In der Bacanora Präsentation ist eine Cost Curve ab 2025 ("global demand for
lithium is forecast to rise fourfold by 2025")

grafik.thumb.png.0e521049d07ae0d6bd81dc488ad2c88f.png

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...