Jump to content

Recommended Posts

chirlu
Posted

Union und Deka lassen einfach keinen Verzicht auf den Ausgabeaufschlag zu.

Share this post


Link to post
Warambuffet
Posted
vor 59 Minuten von chirlu:

Union und Deka lassen einfach keinen Verzicht auf den Ausgabeaufschlag zu.

Ich widerspreche nur ungern.

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 8 Minuten von Warambuffet:

Ich widerspreche nur ungern.

 

Aber du widersprichst? Wieso? In deiner Liste sind doch reihenweise Fonds von Deka und Union aufgelistet, bei denen nur 25% oder 50% des Ausgabeaufschlags erlassen werden.

Share this post


Link to post
Warambuffet
Posted
vor 1 Stunde von chirlu:

Aber du widersprichst? Wieso?

Weil ich deine Aussage falsch interpretiert hatte, und dachte, du würdest damit auch den anteiligen Verzicht meinen. Könnten andere vielleicht auch so verstehen.

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor einer Stunde von Warambuffet:

dachte, du würdest damit auch den anteiligen Verzicht meinen. Könnten andere vielleicht auch so verstehen.

 

Ah, OK. Ja, das war nicht eindeutig formuliert von mir.

Share this post


Link to post
powerschwabe
Posted
vor 5 Stunden von chirlu:

Union und Deka lassen einfach keinen Verzicht auf den Ausgabeaufschlag zu.

In der Ordner Maske von ebase werden allerdings 100% Bonus angezeigt. Und der Bonus bezieht sich normal auf den Ausgabeaufschlag.

Share this post


Link to post
Warambuffet
Posted
vor 5 Stunden von powerschwabe:

In der Ordner Maske von ebase werden allerdings 100% Bonus angezeigt. Und der Bonus bezieht sich normal auf den Ausgabeaufschlag.

Über meinen Vermittler stehen beim UniGlobal in der Ordermaske 50% Bonus. 
Würdest du mit uns teilen wollen, welcher Vermittler 100% Bonus auf den UniGlobal bietet?

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted
vor 26 Minuten von Warambuffet:

Würdest du mit uns teilen wollen, welcher Vermittler 100% Bonus auf den UniGlobal bietet?

Würde ich auch gerne wissen und bin gespannt. Ich kenne nämlich keinen einzigen und ich bin schon sehr sehr lange bei Ebase.

Share this post


Link to post
powerschwabe
Posted

Laut Order Maske gibt es 100%. Vermittler ist Rentablo, auf der Webseite dort werden 70% angezeigt.

 

Auf der Abrechnung sind es dann aber doch wieder nur 70% Rabatt

Kursdatum 01.03.2022

Abrechnungskurs: 337,221953

Anteile: 1,482703

Laut Ariva Kursdatum vom 01.03 sind 332,24€

 

gezahlte Vertriebsprovision 0,00 EUR (im Abrechnungskurs enthalten, 100,000 % Bonus)
von KVG einbehaltener Betrag 7,39 EUR (im Abrechnungskurs enthalten)

 

 

UniGlobal.JPG

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted
vor 9 Minuten von powerschwabe:

Auf der Abrechnung sind es dann aber doch wieder nur 70% Rabatt

Das dachte ich mir. Ebase spuckt teils falsche Boni aus. Da muss man vorsichtig sein, besonders bei Union Fonds.

Deka dürfte ähnlich sein. 

Share this post


Link to post
gruber
Posted

Entgegen der Ankündigung auf der Homepage kam die Steuerbescheinigung bei mir schon diese Woche. Die Erträgnisaufstellung war nicht mit dabei.

Die Zahlen auf der Steuerbescheinigung stimmen nicht mit den bereits Anfang März an das Finanzamt für den Belegabruf übermittelten Daten ("freigestellte Zinsen") überein.

 

Wie löst man sowas außer die Bank weiter zu nerven?

Auf meine erste Nachfrage kam eine (Bot-)Antwort, dass der Versand der Jahressteuerbescheinigung ab Ende April erfolgt...

 

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 34 Minuten von gruber:

kam die Steuerbescheinigung bei mir schon diese Woche. Die Erträgnisaufstellung war nicht mit dabei.

 

Bei mir beides ebenso. Die Zahlen (steuerpflichtige Erträge = verbrauchtes Freistellungsvolumen) waren wie erwartet.

 

vor 36 Minuten von gruber:

Die Zahlen auf der Steuerbescheinigung stimmen nicht mit den bereits Anfang März an das Finanzamt für den Belegabruf übermittelten Daten ("freigestellte Zinsen") überein.

 

Ich müßte erst einmal diesen supersicheren Abrufcode herauskramen, um nachsehen zu können, was bei mir steht. :rolleyes: Welcher deiner Werte ist denn der richtige?

Share this post


Link to post
gruber
Posted

Diese Frage kann ich ohne Erträgnisaufstellung wohl nicht beantworten. Spontan würde ich sagen, die Steuerbescheinigung ist richtig, da sie das aktuellere Dokument ist.

 

Vom Betrag her geht es um 15 Euro Unterschied. Mein Problem ist einfach, dass ich insgesamt über dem Sparerpauschbetrag bin und auch ausländische, noch nicht versteuerte Erträge in der Erklärung angebe. Auf Grund einer ungeschickten Verteilung der Freistellungsaufträge habe ich den Sparerpauschbetrag nicht bei jeder Bank komplett aufgebraucht, so dass es eine Rolle spielt wieviel davon noch übrig ist.

Ich will einfach vermeiden, dass ich auf Grund einer Abweichung von "durch mich angegeben" / "durch ebase gemeldet" auf einmal Nachweise für alle meine Kapitalerträge vorlegen muss. Das würde bedeuten, dass ich knapp 1000+ Seiten für Buchungen von P2P-Krediten ausdrucken darf...

Share this post


Link to post
Undercover
Posted
vor 9 Minuten von gruber:

Vom Betrag her geht es um 15 Euro Unterschied. Mein Problem ist einfach, dass ich insgesamt über dem Sparerpauschbetrag bin und auch ausländische, noch nicht versteuerte Erträge in der Erklärung angebe. Auf Grund einer ungeschickten Verteilung der Freistellungsaufträge habe ich den Sparerpauschbetrag nicht bei jeder Bank komplett aufgebraucht, so dass es eine Rolle spielt wieviel davon noch übrig ist.

Ich will einfach vermeiden, dass ich auf Grund einer Abweichung von "durch mich angegeben" / "durch ebase gemeldet" auf einmal Nachweise für alle meine Kapitalerträge vorlegen muss. Das würde bedeuten, dass ich knapp 1000+ Seiten für Buchungen von P2P-Krediten ausdrucken darf...

Dann viel Spaß.

Wenn du ausländische noch nicht versteuerte Erträge hast musst das natürlich erklären.

Und wenn dann noch mehr als der Freibetrag frei gestellt wurde wird das FA gerne ungemütlich. :(

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted

Hat jemand eine Ahnung, wann Ebase dieses Jahr Steuerguthaben erstattet aus dem Steuerverrechnungskonto?

Ich weiß, dass dies 2020 Ende April war.

Share this post


Link to post
Undercover
Posted

Die Quartalszahlen kommen am 13.05.22.

Dividendentermin habe ich nicht gefunden.

Share this post


Link to post
chirlu
Posted
vor 16 Minuten von Undercover:

Die Quartalszahlen kommen am 13.05.22.

 

Die Telekom gehört in einen anderen Thread …

Share this post


Link to post
Madame_Q
Posted
Am 8.5.2022 um 20:26 von Madame_Q:

Hat jemand eine Ahnung, wann Ebase dieses Jahr Steuerguthaben erstattet aus dem Steuerverrechnungskonto?

Ich weiß, dass dies 2020 Ende April war.

Die Verlustverrechnung ist nun erfolgt bei Ebase (heute Post bekommen).

Share this post


Link to post
powerschwabe
Posted

Ich habe auf meine Abrechnung festgestellt daß der Bonus auf den AA über meinen Vermittler nicht mehr berücksichtigt wird. Außerdem wird der Bonus in der Kaufmaske auch nicht mehr angezeigt.

Bitte passt auf bei einer Ordner bei euch.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...