NIBC Direkt

140 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben · bearbeitet von tom1978

Ich gehe mal davon aus, dass sie das im Auftrag der NIBC tun. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Guten Morgen,

richtig.

 

Liebe Grüße

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo Joerg,

 

du hattest damals glaube ich auch mal hier gepostet, dass Fiducia ein Dienstleister für online-banking ist den die NIBC nutzt. Das war vor ca. 2 Monaten, als ich hier mal die Frage aufgeworfen habe ob letztendlich die DZ-Bank als Clearing-Bank dahinter steckt.

Ich selbst finde das Fiducia-Interface wirklich benutzerfreundlich und genial, allerdings frage ich mich folgendes:

 

Sofern die DZ-Bank eure Clearing-Bank ist -wovon ich ausgehe - was für Sicherheitsvorkehrungen hat die NIBC getroffen, damit die DZ-Bank nicht einfach Kundengelder pfändet?

Bei Kaupthing erklärte die DZ-Bank ja, dass sie die Kundengelder als "nicht zweckgebundenes Geld" auf dem Kaupthing-Geschäftskonto ansehe und es mit ihren eigenen Forderungen aufrechnen wolle, und sie pfändete es weg. Dadurch war es Kaupthing nicht mehr möglich, die Kunden auszuzahlen, da jegliches aus Island nachfolgende Geld in einem "schwarzen Loch" verschwunden wäre.

 

Hat die NIBC für jeden Kunden ein eigenes Konto, oder gibt es bei der DZ-Bank ein zweckgebundenes Konto "Kundengelder"?

 

Ich denke über eine Klärung wäre dir jeder NIBC-Kunde (...und solche, die es werden wollen) sehr dankbar.

 

mfg

heimo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo Heimo,

ich versuche mal, dazu eine Antwort zu bekommen. Nur heute oder am Wochenende wird es bestimmt nichts mehr werden. Komme wieder.

 

Beste Grüße

 

Jörg

NIBC Webcare-Team

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von webber

Wie wäre es mit einem Verschieben dieses Threads in den eigentlichen NIBC Thread?? Sonst existieren 2 gleichzeitig ...

 

Und joerg ist ja um transparenz bemüht, hat diese aber in anderen Antworten dieses Threads wohl vergessen.

Könntest du deine Zugehörigkeit zur NIBC nicht im Profil oder in einem Benutzerbild kenntlich machen? Dann würdest du das erstens nicht vergessen und erhöhst damit zweitens die Tranparenz für andere Benuzter.

 

So, das waren nur 2 kleine Anmerkungen von mir, die gerne diskutiert werden können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

*Themenzusammenführung* :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo Heimo,

ich versuche mal, dazu eine Antwort zu bekommen. Nur heute oder am Wochenende wird es bestimmt nichts mehr werden. Komme wieder.

 

Beste Grüße

 

Jörg

NIBC Webcare-Team

 

 

Gibt's was Neues hier? Die Leute aus dem Kaupthing Forum sind sehr interessiert an dieser Thematik ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ja, das sind sie!^^

 

Ich meine, dass die DZ-Bank als Clearing-Bank fungiert, ist wohl jedem klar (keine Antwort ist auch ne Antwort).

Wichtig ist jedoch zu wissen, welche Verträge dahinterstecken und wie missbräuchliche Pfändungen verhindert werden können!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

hey Joerg,

 

hat Dir Dein Arbeitgeber einen Maulkorb verpasst oder wieso bekommen wir die Information hier nicht? andere Banken informieren sehr viel schneller, und das sogar ohne Webcare-Team!

 

mfg

heimo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Wieder mal eine Zinssenkung auf jetzt 2,6% p.a (ab morgen).

 

Und für die Zinsen auf Festgeld gelten folgende reduzierten Zinsen:

20090811_Zinsuebersicht_.gif

 

Für alle Bestandskunden gelten die neuen Festgeldzinsen erst ab dem 26.08.2009

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Der neue Zinssatz für Tagesgeld (Mehr.Zins.Konto) beträgt 2,3 % p.a.

Ab dem 10. September gilt der neue Zinssatz wie bisher ab dem ersten Euro und in unbegrenzter Höhe.

 

Die Konditionen für Festgeld werden ebenfalls angepasst:

Für Bestandskunden gelten die neuen Zinssätze erst ab 23.09.09 für alle anderen ab 10.09.09

 

20090909_Zinsuebersicht_.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

*push*

 

Gibt's mittlerweile eigentlich neue Erkenntnisse des WebCare-Teams bzgl. der von mir vor 1 Monat an dieser Stelle lancierten Fragen? Es gibt sicher ne menge Leute, die hieran interessiert wären...

 

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Wer kennt sich mit der Einlagensicherung aus?

Inwieweit sind die Zinsen mehrjähriger Anlagen abgesichert?

Da NIBC die Zinsen sammelt und erst am Ende der Laufzeit mit der Einlage auszahlt, ist die Frage, für welchen Betrag die Einlagensicherung jeweils gilt.

Steuerlich werden die Zinsen wohl jährlich fällig, insofern könnte man vermuten, dass der von der Einlagensicherung erfasste Betrag jährlich wächst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von webber

Beim Festgeld (Mehr.Kapital.Konto und Jugend.Kapital.Konto) werden die Zinssätze erhöht. Für die Laufzeiten 1 (ausschließlich relevant für Mehr.Kapital.Konto) und 4 Jahre werden die Zinssätze um jeweils 0,10% erhöht, in der Laufzeit 5 Jahre beträgt die Zinserhöhung sogar 0,20%, sodass der neue Zinssatz von 2,50% für 1 Jahr, 3,70% für 4 Jahre und 4,00% für 5 Jahre zum 01. März in kraft tritt. Die Mindesteinlage beträgt lediglich Euro 1.000.

post-10743-0-61899500-1298979403_thumb.gif

post-10743-0-15630500-1298979414_thumb.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von webber

Die NIBC find ich doch recht angenehm :D

Ab HEUTE 2,40% p.a. auf das Tagesgeld und weitere Erhöhungen:

post-10743-0-91098600-1300873676_thumb.jpg

post-10743-0-71674500-1300873738_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Werden im Online-Banking der NIBC die bis dato aufgelaufenen Tagesgeldzinsen dargestellt, und wenn ja, wo finde ich diese Darstellung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Werden im Online-Banking der NIBC die bis dato aufgelaufenen Tagesgeldzinsen dargestellt, und wenn ja, wo finde ich diese Darstellung?

nein, das kannst du nur über das kontaktformular im online banking anfragen. telefonisch sagen die dir das auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

nein, das kannst du nur über das kontaktformular im online banking anfragen. telefonisch sagen die dir das auch nicht.

Danke für den Hinweis!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von webber

schon wieder wurden die Zinsen erhöht, jedoch NICHT für das Tagesgeldkonto. Was denken die sich dabei? so langsam ist das nicht mehr die gute Bank, die sie einmal war.

post-10743-0-00296700-1306253911_thumb.jpg

post-10743-0-56798300-1306253949_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Naja, welche Banken bieten denn aktuell mehr Zinsen?

Das sind jetzt "nur die Santander mit ganz neuen 2,5% p.a. und die DAB Bank mit 2,6% p.a. letzteres bis 30.09.2012.

Naja man könnte noch die Advanzia Bank erwähnen, aber da die dortigen 3% nur sehr sehr kurz (bis 31.07.) garantiert sind, ist das keine lohnenswerte Sache momentan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Sie erhalten 2,6 % Tagesgeldzinsen p.a. bis 20.000 Euro Guthabe

 

 

bei der NIBC gibt es glaub keine begrenzung, aber weiß es nicht genau. und es ist kein aktionsangebot. aber 30.09.2012 ist schon sehr attraktiv ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Nun kommt Börsenhandel bei der NIBC hinzu,. finde ich nur zu teuer, Konditionen orientieren sich wohl an der ING.

NIBC Direct im Ausbau

Das Produktsortiment von ausländischen Direktanbietern, die auf den deutschen Markt Fuß fassen wollen, gleicht sich: Es beschränkt sich meist auf Tagesgeld und Festzinsanlage. NIBC Direct lässt diese Einstiegsphase hinter sich, bietet seit wenigen Tagen auch Brokerage an.

Das Angebot nennt sich "Einfach.Invest.Depot" und wird über die Fiducia, einem IT-Dienstleister der Volks- und Raiffeisenbanken, realisiert. Es ist geeignet, um günstig und ohne viel Drumherum an den deutschen Börsenplätzen zu handeln. Die Aufträge sind ausschließlich online zu geben. Die Depotführung ist kostenlos. Der Orderpreis bestimmt sich über eine Grundgebühr von EUR 3,90 zuzüglich 0,20% vom Kurswert der Wertpapiere, beträgt zusammen jedoch mindestens EUR 9,90 und maximal EUR 59,90. Limits sind kostenlos. Depotinhabern werden Realtime-Kurse zu den Börsenplätzen Frankfurt, Stuttgart und Xetra gestellt, was im Vergleich zu der sonst teilweise üblichen 15-minütigen Zeitverzögerung bei anstehenden Entscheidungen vorteilhaft ist. Der Handel von Bezugs- und Teilrechten wird zu den gewöhnlichen Orderpreisen abgerechnet, bei dem oft geringen Gegenwert der Rechte sind diese Kosten verhältnismäßig hoch. Das Tagesgeld bei NIBC Direct dient als Verrechnungskonto, nicht in Wertpapiere angelegte Gelder werden somit mit derzeit 2,40% gewinnbringend verzinst. Das Fondsangebot bleibt im Ungefähren, "viele" Fonds sind mit bis zu 25 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag erhältlich. Fondssparpläne lassen sich derzeit noch nicht einrichten.

http://www.modern-banking.de/n/1107181.htm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Tagesgeldzins erhöht sich ab morgen von 2,4% auf 2,5%.

Weitere Zinserhöhung im Anhang als Bild.

post-10743-0-56955100-1312301621_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von webber

Nächste Zinserhöhung auf 2,7%. So langsam machen die mir Angst, weil der Zinssatz so schnell steigt. Weiß jemand genaures zum wirtschaftlichem Umfeld oder den Gründen?

Habe über Google nix gefunden ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Nächste Zinserhöhung auf 2,7%. So langsam machen die mir Angst, weil der Zinssatz so schnell steigt. Weiß jemand genaures zum wirtschaftlichem Umfeld oder den Gründen?

Habe über Google nix gefunden ...

Die Erhöhung im heutigen Newsletter hat mich auch überrascht... möglicherweise wollen sie sich einfach mal wieder an die Spitze der Vergleiche setzen, um entsprechendes Geld einzusammeln. Ich vermute, das wird schon einige dazu veranlassen, wieder einmal zu springen, ich sage nur Tagesgeldhopping...

 

Da ich schon da bin, muss ich auch nicht springen ;)

 

Viele Grüsse,

ww

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden