Aktiencrash

Dow Jones - Chartanalyse

867 posts in this topic

Posted

Kann mir jemand sagen wieso der DJ heute so positiv verläuft?

Jeder Aktienindex ist im - und der DJ als einziger im +...mir sind die Gründe aber nicht ganz klar, kann mir wer auf die Sprünge helfen?

Share this post


Link to post

Posted

Bin ich also nicht der einzige der die Börse nicht ganz versteht. biggrin.gif

Share this post


Link to post

Posted

Kann mir jemand sagen wieso der DJ heute so positiv verläuft?

Jeder Aktienindex ist im - und der DJ als einziger im +...mir sind die Gründe aber nicht ganz klar, kann mir wer auf die Sprünge helfen?

Weil die Aktien im DJ gestiegen sind, während die in den anderen Indizes gefallen sind. ;)

 

(NB: Ist vermutlich nicht die Antwort, die du dir erhoffst hast, aber wieso ein Index heute höher und morgen wieder tiefer steht, weiß kein Mensch. Da müsstest du schon eine Umfrage unter allen Handelsteilnehmern machen, wieso sie ausgerechnet heute zu ausgerechnet diesen und jenen Kursen gekauft bzw. verkauft haben. Das ist natürlich nicht möglich, weshalb du auch nie eine korrekte Antwort finden kannst. Du kannst dir bspw. anhand der Nachrichtenlage eine mögliche Erklärung zusammenreimen. Ob die dann aber tatsächlich richtig ist, wirst du auch nie erfahren. Und dann gibt es immer noch die Leute, die nur kaufen, weil der Kurs steigt, ohne selbst zu wissen, wieso er gestiegen ist. Die tägliche Suche nach Gründen für Kursgewinne oder -verluste ist m.E. verschwendete Zeit.)

Share this post


Link to post

Posted

Bin ich also nicht der einzige der die Börse nicht ganz versteht. biggrin.gif

 

ja, bei Frauen gehts uns wohl auch so ;)

Share this post


Link to post

Posted

Hab mal wieder den Dow Jones beobachtet und finde es witzig wie er sich fast zeitgleich zum Ölpreis bewegt. Wenn man die beiden Charts nebeneinander hat, sehen sie fast gleich aus (vom optischen her). Ist die USA wirklich so sehr vom Öl abhängig?

Dachte eher für Länder wie Deutschland, China und USA sind niedrige Ölpreise gut, da dadurch viele Kosten gespart werden.

Share this post


Link to post

Posted

Hab mal wieder den Dow Jones beobachtet und finde es witzig wie er sich fast zeitgleich zum Ölpreis bewegt. Wenn man die beiden Charts nebeneinander hat, sehen sie fast gleich aus (vom optischen her). Ist die USA wirklich so sehr vom Öl abhängig?

Dachte eher für Länder wie Deutschland, China und USA sind niedrige Ölpreise gut, da dadurch viele Kosten gespart werden.

 

Viele Störche, viele Kinder

Share this post


Link to post

Posted

Mal ne Unwichtige Frage, die mich aber interessiert. Der Dow ist ja jetzt schon im 7ten Tag im Folge im +, gibt es irgendwie "Rekorde" von Indizes die eine bestimmte Anzahl an Tagen, Monaten etc. im + geblieben sind, ohne ein Tag dazwischen ins - abgerutscht zu sein?

Share this post


Link to post

Posted

Weiß jemand wieso die Börsen in New York schon seit einer Stunde geöffnet sind? geht doch immer erst um 15:30 los oder nicht?

Share this post


Link to post

Posted

Sommerzeit beginnt dort früher als in D.

Share this post


Link to post

Posted

alles klar, macht sinn...danke.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Toni

Auch der Dow hat den Abwärtstrend (rot) überwunden:

 

post-834-0-29304300-1461093059_thumb.gif

 

:thumbsup:

Share this post


Link to post

Posted

Und All-Time-High...USA macht es mal wieder vor...

 

post-834-0-19514800-1478794888_thumb.gif

 

:thumbsup:

Share this post


Link to post

Posted

Das sieht bei Dow Jones auch langsam nicht mehr gesund aus

 

Zitat

Die US-Börsen weiten am Heiligen Abend ihre Verluste aus. Der Dow Jones stürzt deutlich ab.

US-Präsident Donald Trump hat die US-Notenbank Fed erneut scharf kritisiert. Auf Twitter schrieb er: "Das einzige Problem, das unsere Wirtschaft hat, ist die Fed." Die Notenbank habe kein Gefühl für Märkte und verstehe nicht, dass Handelskriege nötig sein.

Der US-Aktienmarkt setzte daraufhin seine jüngste Talfahrt ungebremst fort. Der Dow Jones sackte unter 22.000 Punkte ab und verlor zum Schluss des verkürzten Handelstages 2,91 Prozent auf 21.792,60 Zähler.

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Posted · Edited by DAX43

Für mich ist der Verlauf des Dow Jones nicht überraschend. Langfristig gesehen, wäre es völlig normal, nochmals zu den Ausbruchskursen um 19.000 Punkten zu laufen. 

 

 

Dow Jones.jpg

Dow Jones.bmp

Share this post


Link to post

Posted

Am 25.12.2018 um 10:52 schrieb DAX43:

Für mich ist der Verlauf des Dow Jones nicht überraschend. Langfristig gesehen, wäre es völlig normal, nochmals zu den Ausbruchskursen um 19.000 Punkten zu laufen. 

 

 

Dow Jones.jpg  8   111 kB

Dow Jones.bmp  1   1 MB

 

zu den Ausbruchskursen um 19.000 Punkten zu laufen.  

Ist das nicht die übliche Chartbetrachtung/Analyse?

Die Steigung seit der Erholung/Übertreibung nach der Finanzkrise verläuft bis zu Trump`s  Erscheinen flacher, dann steiler.

Wenn  schon "Glaskugel lesen", sollte man nicht eine Trendgerade nach der Regressions-Methode verwenden, aber schwierig zu berechnen?

Leider findet man hierüber in der "Technischen Analyse" wenig bis nichts; warum?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now