Jump to content
saibottina

Rohstoffe - Anfängerthread

Recommended Posts

Livesey
Posted
vor 9 Stunden von grt35a:

Ist es aus eurer Sicht unklug, in der aktuellen Situation Gold im Portfolio deutlich über zu gewichten im Vgl. zu anderen Assetklassen? Bei eher geringer Risikobereitschaft, aber dem Unwohlsein bei viel Bankvermögen und wenig Sachwerten, also bspw:

 

Gold physisch: 30%

Gold ETC: 20%

Aktien: 30%

Bar: 20%

Kann man so wohl kaum beantworten,

- ab welchem Bankvermögen fängt für dich denn Unwohlsein an? Über der Einlagensicherung oder jeglicher Euro auf dem Konto?

- Was spricht für dich gegen mehr Sachwerte?

- Warum überhaupt Gold: Zur Spekulation, als Inflationshedge oder als Währungshedge?

So oder so ist 50% Gold zu den aktuellen Kursen bei geringer Risikobereitschaft aber wirklicht nicht sinnvoll, wenn man den Euro für stabil hält.

Wenn du den Rest nicht magst kommt vielleicht noch Diversifizierung über andere Währungen in Betracht; wenn du dem System allgemein nicht traust eigentlich nur Sachwerte.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...