Jump to content
Stairway

Les Mieserables - das WPF spielt Schach

Recommended Posts

DON
Posted

Also ich habe mir mal ein paar Gedanken gemacht.

 

Zu den Regeln oder Spielmodus:

 

Falls wir spielen würde ich keine Zeitbegrenzung nehmen. Finde das irgendwie doof.

 

Zwecks Spielmodus würde ich mehrere Gruppen bilden zu je drei bis 4 Spieler und die ersten beiden kommen ins Achtelfinale oder gleich ins Viertelfinale je nach Teilnehmerzahl. Pro Sieg gibt es 3 Punkte, bei einem Unentschieden 1 Punkt.

 

Jetzt aber aufpassen! Bei Punktgleichheit zählt einmal ob man gegen den Punktgleichen gewonnen hat oder in wievielen Zügen man den Gegner ingesamt geschlagen hat.

 

D.h. Wir müssen nach einem Spiel, dass genauer Ergebnis notieren oder zur Not einen Screenshot machen und es in den Haupt Spiel Thread einfügen.

 

Sprich einen Thread erstellen, wie bei den Börsenwetten und dann die Spiele dokumentieren.

Klingt bestimmt alles etwas kompliziert, sind aber jetzt so meine Gedankengänge.

 

Danach geht es im KO Modus bis zum Finale weiter. Bei einem Unentschieden müssen wir sehen, wie wir da weiter verfahren.

 

 

Gerald, das ist viel zu kompliziert!

 

Wir machen von Anfang an ein Play-Off System mit einem 3-Siege-Win System, also maximal 5 Spiele. Zeitbegrenzung sind 30 Minuten da sonst "auf Zeit" gespielt werden kann und wir hier nicht unbegrenzt Zeit haben. Et volia, einfach, simpel und es funktioniert ohne viel Aufwand.

 

Gute Vorschläge, bis auf das sofortige PlayOff. Wenn die 2 besten sich gleich zu Beginn zugelost werden, ist das natürlich etwas verzerrend.

Share this post


Link to post
gebe_nix
Posted

Ich habe mich gerade mal bei schacharena angemeldet. Da ist ja fast nix los.

 

Gibt es keinen besseren Seiten zum Schach spielen, wo man auch blitzen kann (< 5 Minuten pro Partie)?

 

Mal sehen was der Freund Google dazu sagt...

Share this post


Link to post
DON
Posted

Ich habe mich gerade mal bei schacharena angemeldet. Da ist ja fast nix los.

 

 

 

:blink:

 

Aktuell laufen 188 Partien...

Share this post


Link to post
gebe_nix
Posted

Ich habe mich gerade mal bei schacharena angemeldet. Da ist ja fast nix los.

 

 

 

:blink:

 

Aktuell laufen 188 Partien...

 

Ok. Ich war mehr von dem Angebot an neuen Partien ausgegangen.

Share this post


Link to post
Stairway
Posted

Ich habe mich gerade mal bei schacharena angemeldet. Da ist ja fast nix los.

 

 

 

:blink:

 

Aktuell laufen 188 Partien...

 

Ok. Ich war mehr von dem Angebot an neuen Partien ausgegangen.

 

Da kommen in der Regel alle paar Sekunden neue Angebote rein.

Share this post


Link to post
ipl
Posted
Ich habe mich gerade mal bei schacharena angemeldet. Da ist ja fast nix los.
Aktuell laufen 188 Partien...
Ok. Ich war mehr von dem Angebot an neuen Partien ausgegangen.

 

Perfektes Beispiel für falsch interpretierte Kennzahlen. :D

 

Eine permanent hohe Zahl an neuen angebotenen Partien würde eher suggerieren, dass die Leute keinen Partner zum Spielen finden.

 

 

P.S. Würde ich jetzt nicht für Organisationstheorie+Organisationsmanagement+IT aus Managementperspektive lernen, würde ich mitspielen...

Share this post


Link to post
gebe_nix
Posted

Also, eben mal vier Partien gespielt.

 

Vermisse zwar ein bißchen eine frei einstellbare Uhr, aber ansonsten macht die Seite einen ordentlichen Eindruck.

 

Ihr habt recht, dass man ganz gut einen Gegner findet. Wobei meine Nebenbedingung ja Bedenkzeit 15 Minuten ist.

Share this post


Link to post
fireball
Posted

Klar gibt es bessere Seiten, aber Browser bezogen ist das nicht schlecht, wenn ich nur noch mehr Zeit hätte ja dann...

 

Wann geht den jetzt das Große Gezeter los ?

Share this post


Link to post
BondWurzel
Posted

Klar gibt es bessere Seiten, aber Browser bezogen ist das nicht schlecht, wenn ich nur noch mehr Zeit hätte ja dann...

 

Wann geht den jetzt das Große Gezeter los ?

 

Musste nochmal an's Meer

 

http://www.lucienbarriere.com/localized/en/hotel/etablissements/deauville_hotel_golf_barriere.htm

 

 

bei der Hitze...kann deshalb nur nachts.... :o

Share this post


Link to post
Gerald1502
Posted

Gerald, das ist viel zu kompliziert!

 

Wir machen von Anfang an ein Play-Off System mit einem 3-Siege-Win System, also maximal 5 Spiele. Zeitbegrenzung sind 30 Minuten da sonst "auf Zeit" gespielt werden kann und wir hier nicht unbegrenzt Zeit haben. Et volia, einfach, simpel und es funktioniert ohne viel Aufwand.

 

Ich würde es auch nicht so kompliziert machen.

 

Bei geringer Teilnehmerzahl bietet sich auch ein jeder gegen jeden an. Beim Schach gibt es übrigens auch kein 3-Punkte-System sondern 1 Punkt für einen Sieg, 0,5 für ein Remis und 0 für eine Niederlage.

 

Ggf. würde ich auch mitspielen.

 

Zeitbegrenzung muss sein. Ich finde auch Systeme wie 5 Minuten + 10 Sekunden pro Zug ganz gut, wenn das auf der Seite geht.

Sorry dass ich jetzt erst antworte. ---->Arbeit.

 

Mit dem 3 Punktesystem habe ich mir vom Fussball aus überlegt.

 

Schön dass Du mitmachst. :thumbsup:

 

Mit der Zeitbegrenzung na ja....muss dazu sagen, dass mein Lap Top nach einer gewissen Zeit automatisch Neustartet und wenn das gerade in einem spannenden Spiel passiert, wäre ich echt enttäuscht wenn ich dadurch über die Zeitbegrenzung hinaus komme unddadurch verliere oder mal bei jemand anderes der Rechner abstürtzt. Kann ja alles passieren.

 

Also ich habe mir mal ein paar Gedanken gemacht.

 

Zu den Regeln oder Spielmodus:

 

Falls wir spielen würde ich keine Zeitbegrenzung nehmen. Finde das irgendwie doof.

 

Zwecks Spielmodus würde ich mehrere Gruppen bilden zu je drei bis 4 Spieler und die ersten beiden kommen ins Achtelfinale oder gleich ins Viertelfinale je nach Teilnehmerzahl. Pro Sieg gibt es 3 Punkte, bei einem Unentschieden 1 Punkt.

 

Jetzt aber aufpassen! Bei Punktgleichheit zählt einmal ob man gegen den Punktgleichen gewonnen hat oder in wievielen Zügen man den Gegner ingesamt geschlagen hat.

 

D.h. Wir müssen nach einem Spiel, dass genauer Ergebnis notieren oder zur Not einen Screenshot machen und es in den Haupt Spiel Thread einfügen.

 

Sprich einen Thread erstellen, wie bei den Börsenwetten und dann die Spiele dokumentieren.

Klingt bestimmt alles etwas kompliziert, sind aber jetzt so meine Gedankengänge.

 

Danach geht es im KO Modus bis zum Finale weiter. Bei einem Unentschieden müssen wir sehen, wie wir da weiter verfahren.

 

 

Gerald, das ist viel zu kompliziert!

 

Wir machen von Anfang an ein Play-Off System mit einem 3-Siege-Win System, also maximal 5 Spiele. Zeitbegrenzung sind 30 Minuten da sonst "auf Zeit" gespielt werden kann und wir hier nicht unbegrenzt Zeit haben. Et volia, einfach, simpel und es funktioniert ohne viel Aufwand.

 

Gute Vorschläge, bis auf das sofortige PlayOff. Wenn die 2 besten sich gleich zu Beginn zugelost werden, ist das natürlich etwas verzerrend.

Ich weiß, dass es fürs erste kompliziert klingt, nur muss man auch die vielen Vorschläge bringen und schauen wie man diese umsetzt. ;)

Gleich ein Play Off verstehe ich jetzt so, dass es im KO Modus losgeht. Da wäre es aber für jemanden dann schnell vorbei, als wenn man eine Gruppenphase hat.

 

 

Ich habe mir auf Arbeit noch ein paar Gedanken gemacht, wenn wir regelmäßig so ein Turnier spielen wollen. (Es fördert ja auch die Forengemeinschaft)

 

Es müsste einen Haupthread zu jedem Turnier geben, wo man graphische Darstellungen, Bilder einfügt um am Ende den Sieger, den Zweit und Drittplatzierten zu ermitteln/zeigen.....wie auch immer.

Den Thread würde ich dann so nennen: Das große WPF Les Mieserables Schach Turnier 07/2010

 

Dann könnte man einen Thread erstellen, der ausführlich die Regeln beinhaltet. Das könnte man ja dann in den Hauptthread verlinken. ------> Darüber müssten wir uns Gedanken machen, sodass neue Mitspieler auch genau die Regeln unseres Turnieres kennen.

Den Thread könnte man dann so nennen: Die Regeln des WPF Les Mieserables Schach Turniers

 

Wenn wir halbjährlich spielen wollen, langt es ja das erste Turnier als Test zu sehen (natürlich aber alles geben, muss ja einen Sieger geben) und dann eher nach Weihnachten richtig anzufangen, mit allen zusammengestellten Threads, damit da vielleicht mehr mitmachen.

 

Wollt Ihr eine Teilnehmerbegrenzung oder können soviele wie möglich mitmachen?

 

Ich weiß Ihr lyncht mich wieder, aber egal..... ;)

 

P.s. Falls jemand zwecks Regeln es detailiert aufschreiben kann, kann man ja über Verbesserungen diskutieren oder Ergänzungen machen.

Share this post


Link to post
Gerald1502
Posted

Wisst ihr schon, wann es mit dem Turnier losgehen soll?

Share this post


Link to post
gebe_nix
Posted

Das hängt ja wohl auch vom Modus ab.

 

Wenn man z.B. ein Rundenturnier "Jeder gegen Jeden" spielt, dann könnte das ja auch durchaus über einen längeren Zeitraum laufen.

Share this post


Link to post
Pirx
Posted
vor 26 Minuten von Ramstein:

Possierlich. Oben argumentierst du mit einem (alten) Faden, bei dem es um Verkaufserlöse statt Ausschüttungen geht; also voll am Thema vorbei. Jetzt machst du es genau am konkreten Beispiel fest.

 

Ich halte es eher mit Bobby Fischer, der auch nicht den "gegen den momentanen Gegner" besten Zug machte, sondern eben "den Besten". Aussagen sollten m. E. nach Möglichkeit auch über den jeweiligen (gfls. exotischen) Einzelfall hinaus gültig sein.

Denn man weiss nie, wer noch mal selektiv liest und dann meint, das Exotische verallgemeinern zu können.

Jetzt lese ich hier schon ewig mit um jetzt erst herauszufinden, dass Ramstein Schachspieler ist.

 

Hierzu offtopic @ Ramstein:

Dies hängt von den Umständen ab. Sicherlich hatte Bobby Fischer führt Turnierpartien längeren Formates absolut Recht. In Blitz und (unterhalb des GM-Levels) auch in Schnellschachpartien erzielt man häufig mehr Punkte, wenn man den für den Gegner unangenehmsten Zug spielt, d.h. ihm die Möglichkeit gibt in komplexen Stellungen Fehler zu machen (setzt voraus, dass man in den entstehenden Varianten und Stellungen sich "wohlfühlt" und profunde Kenntnisse besitzt). Dies ist nicht immer der beste Zug, aber wer von uns Schachspieler hat nicht schon einmal einen Bauern für die Initiative geopfert oder ein leicht unsauberes Qualitätsopfer gespielt (Txc3 in manchen Untervarianten der Najdorf-Variante des Sizilianischen z.B.)? Ein gutes Beispiel für einen hierdurch erfolgreichen Schachspieler (mit Plus-Bilanz gegen Fischer) wäre Mikhail Tal. Viele seiner Angriffspartien wurden mit immer leistungsfähigeren Computeranalysen als ungenau identifiziert, dennoch galt er als einer der stärksten Angriffsspieler seiner Zeit.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...