Jump to content
Evil91

CITIGROUP INC.

Recommended Posts

Evil91
Posted

Bei Citigroup ist das 5-jahres-tief (27,60) fast erreicht. Spätestens dort sollte ein größerer Widerstand erfolgen. Aktuell war der 52w tiefstkurs bei 28,50. Gestern kam es bereits zu einem Kursanstieg (siehe chart). Haben wir den Boden bereits gesehen ? Was sagen die (chart-)Profis dazu ?

 

 

CITIGROUP INC.

Citigroup_5_jahres_chart.jpg

 

CITIGROUP INC.

Citigroup_3_Monats_chart.jpg

 

GOLDMAN SACHS

Goldman%20Sachs%20group_5_Monats_chart.jpg

Share this post


Link to post
teffi
Posted · Edited by teffi

Hallo,

 

die Fundamentaldaten betrachtet halte ich die Citibank für günstiger als ihre Kollegen. Auf Basis der Geschäftsberichte komme ich auf folgende Kennzahlen:

 

Name			   DR		 KBV		KGV   KGV langfrist	KUV	 Gewinn/Aktie	 Umsatzrendite	
Bank of America	   4,39		 3,19	   10,51	   12,93		 3,04		  3,73					   28,91
Citigroup		   4,74		2,39	  9,57	 9,78				2,3			4,23				24,03
US Bancorp		4,19		  4,86	 14,1	 14,89			4,86	   2,23					34,49

 

Das Problem ist, dass ich die Aktienzahl bei der Citibank nicht im GB finde und mich deshalb auf eine alte Zahl, die ich schon habe, verlassen muss. Bei den US-Banken scheint es sowieso so zu sein, dass nur etwa die Hälfte der zugelassenen Aktien ausgegeben ist. Wenn man da ernsthaft "verdünnte" Zahlen ausrechnet sind die Banken teurer als jedes Modeunternehmen.

 

Viele Grüße,

teffi

 

Edit: leider machen die Code-Tags nicht das, was ich erwartet hatte. Aber ich denke, die Tabelle ist trotzdem lesbar.

Share this post


Link to post
Schlafmuetze
Posted · Edited by Schlafmuetze

Markthintergrund

 

Citigroup-Aktie bricht ein

 

Mit einem Kursverlust im frühen Handel von rund acht Prozent auf 38,56 US-Dollar hat die Aktie der Citigroup Inc auf eine Herabstufung durch Analysten der CIBC reagiert.

http://www.handelsblatt.com/News/Boerse/Bo...bricht-ein.html

Share this post


Link to post
teffi
Posted · Edited by teffi

Hallo,

nachdem die Citigroup jetzt nur noch die Hälfte kostet habe ich sie mir mal genauer angesehen und mit der Bank of America verglichen. Egal wie schlimm die "Hypothekenkrise" ist, ich halte die Citigroup derzeit für sehr billig und werde wohl ein paar Stücke kaufen. Was sagt Ihr?

Viele Grüße,

teffi

post-8293-1195587448_thumb.png

Share this post


Link to post
ihsanbahadir
Posted
Hallo,

nachdem die Citigroup jetzt nur noch die Hälfte kostet habe ich sie mir mal genauer angesehen und mit der Bank of America verglichen. Egal wie schlimm die "Hypothekenkrise" ist, ich halte die Citigroup derzeit für sehr billig und werde wohl ein paar Stücke kaufen. Was sagt Ihr?

Viele Grüße,

teffi

 

 

Ich finde auch das die Aktie jetzt sehr viel an Wert verloren hat und die Krise komplett in der aktie ist... jetzt kann es doch nur noch bergauf gehen oder?

 

 

oder mient ihr ich sollte bis neujahr warten?

Share this post


Link to post
teffi
Posted
oder mient ihr ich sollte bis neujahr warten?

 

Warum bis Neujahr?

Share this post


Link to post
ihsanbahadir
Posted
Warum bis Neujahr?

 

 

weil vielleicht die aktie bis dann noch fällt....bald sind ja waheln und soo in Amerika und ich dneke das sollte doch sich postiv auswirken

Share this post


Link to post
andy
Posted

Naja, vielleicht fällt sie ja auch noch bis zum 17.01.08. Was ist dann?

 

Wichtig ist folgendes: Klar sind die Bankaktien alle jetzt sehr günstig bewertet, dass hat ja aber auch einen Grund. Die Ungewissheit, was denn die Subprime alles angerichtet hat, ist immer noch sehr hoch.

Ich bin der Meinung, dass es bei Bankwerten zur Zeit sehr schwer ist, einen guten Einstiegspunkt zu finden, weil es immer neue Hiobsbotschaften geben kann.

Sofern du investieren willst, solltest du keinen zu kurzen Atem haben.

Share this post


Link to post
teffi
Posted

Tja, mit einer richtigen Einschätzung der Frage "Wann ist der Kurs einer Aktie nur noch durch panische Anleger zu begründen" kann man wohl gerade mal wieder reich werden.

Share this post


Link to post
jasonking
Posted

Angesicht eines KGVs von 9 nutzen zurzeit mutige Anleger die Schnäppchenkurse zum Einstieg.

 

Für mich ist es mal wieder der Impuls ins fallende Messer zu greifen.

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

Wie andy schon schrieb, ist das KGV ist IMO gar nicht zu beziffern,

denn niemand weiss, wieviel die Banken noch an Abschreibungen

einräumen müssen aufgrund der Subprime-Krise.

 

Es mag ja Profis geben, die das beurteilen können, ich traue es mir

jedenfalls nicht zu.

Share this post


Link to post
teffi
Posted
Wie andy schon schrieb, ist das KGV ist IMO gar nicht zu beziffern,

denn niemand weiss, wieviel die Banken noch an Abschreibungen

einräumen müssen aufgrund der Subprime-Krise.

 

Es mag ja Profis geben, die das beurteilen können, ich traue es mir

jedenfalls nicht zu.

 

Die Frage ist halt, ob das überhaupt langfristige Auswirkungen hat, selbst wenn die Banken dieses Jahr Verluste machen.

 

Just, als die Bankenkurse mal wieder einen Satz nach unten machten, habe ich in der Buffetology geschmökert (deutsche Ausgabe von 1998, S. 175f.). Da steht über Wells Fargo im Prinzip folgendes:

 

- 1990 amerikaweite Rezession am Immobilienmarkt

- Wells Fargo bildet Rückstellungen für potentielle Kreditausfälle

- kein Gewinn 1991

- Kurs der Wells Fargo Aktie halbiert sich, Panik als drohe die Pleite

- Kurs verfünffacht sich bis 1997

 

Ob das mit der heutigen Situation zu vergleichen ist weiß ich nicht, aber selbst wenn ein oder zwei Jahre die Gewinne ausfallen ist der halbierte Kurs der Banken zur Zeit nicht gerechtfertigt. Da müsste schon schlimmeres im Busch sein.

Share this post


Link to post
Dagobert
Posted

Dass sich die (grossen) Banken mittelfristig erholen werden und entsprechend die Kurse steigen werden ist doch eigentlich unbestritten. Die Frage ist doch viel mehr wann der günstigste Einstiegskurs kommt.

 

Auf Yahoo wurde diese Frage gestellt und wie folgt beantwortet:

 

post-2583-1195986315_thumb.jpg

 

Was diese Suprime Krise für den Sektor bringen wird ist eine erhöhte M&A Aktivität und ein survival of the fittest. Gerade da könnte auch die spekulative Chance liegen bei Prügelknaben a la Countrywide Finance, Freddie Mac, Fannie Mae, Etrade etc.....It's time to chose your favorites and wait for the right moment, gents

Share this post


Link to post
Stairway
Posted

Buffett ist ja nun bei einigen amerikanischen Banken eingestiegen, wie ich das gelesen habe.

Share this post


Link to post
lil_jensi
Posted
Buffett ist ja nun bei einigen amerikanischen Banken eingestiegen, wie ich das gelesen habe.

 

Wo haste das gelesen ?

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

nachzulesen bei gurufocus.com!

 

Wells Fargo, us Bancorp und ... müsste ich selbst nachlesen!

Share this post


Link to post
teffi
Posted
Wells Fargo, us Bancorp und ... müsste ich selbst nachlesen!

 

Spontan fällt mir noch Bank of America ein.

Share this post


Link to post
ibelieve
Posted

 

wo anders gefunden zu dem artikel?

 

Ein Investmentfonds der Vereinten Arabischen Emirate will der Citigroup eine milliardenschwere Finanzspritze verabreichen. Das konnte den japanischen Markt beruhigen

 

 

Nachdem der Markt sich glücklich die Geschichte vom Einstieg der "Araber" bei der Citigroup erzählt, nun ein "Detail":

 

Der angebliche "Einstieg" ist der Erwerb einer Wandelanleihe verzinst mit 11%.

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted

Ein Araber, Prince Wahled......., ist schon seit 1990 Großaktionär.

In der US Bankenkrise lag Citi ganz darnieder. Aber in den letzten Jahren hatte der Prinz auch keine große Freude an seinem Investment.

Share this post


Link to post
AbsoluterBeginner
Posted

Ich scheine diesmal den richtigen Einstiegspunkt gefunden zu haben. Kaufkurs: 20,50

 

Den heutigen Tag (ca. 7%+) kann ich zwar nicht als Maßstab nehmen, aber ich habe ein gutes Gefühl, das ich allerdings aufgrund meines offenbar noch recht schwachbrüstigen Sachverstandes nicht rational begründen kann. :D

Share this post


Link to post
35sebastian
Posted
Ich scheine diesmal den richtigen Einstiegspunkt gefunden zu haben. Kaufkurs: 20,50

 

Den heutigen Tag (ca. 7%+) kann ich zwar nicht als Maßstab nehmen, aber ich habe ein gutes Gefühl, das ich allerdings aufgrund meines offenbar noch recht schwachbrüstigen Sachverstandes nicht rational begründen kann. :D

Ein guter Kauf. Glückwunsch.

Share this post


Link to post
berndbank
Posted

wenn die araber kaufen -> gutes zeichen

 

wenn die chinesen kaufen -> schlechtes zeichen (zB blackstone)

 

naja, so einfach ist es dann aber leider doch nicht :rolleyes:

Share this post


Link to post
jasonking
Posted

Wahrscheinlich mal wieder den besten Zeitpunkt verpasst...

 

Ich werde auch kaufen die Tage, in NYSE in Dollar. :rolleyes:

Share this post


Link to post
LHPILOT
Posted

Hi !

 

Macht es Sinn , jetzt Aktien von Citibank zu kaufen ?

 

Bitte gebt mir einen Tipp! für 350 würde ich kaufen , was meint ihr ?

 

 

Aktie jetzt bei : 21,85 EUR

 

 

http://isht.comdirect.de/html/detail/main....UKN&pView=1

 

Gruß.

 

Constantin

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...