Jump to content
Evil91

CITIGROUP INC.

Recommended Posts

Sapine
Posted
Experten waren angesichts einer ganzen Reihe von desaströsen Quartalsberichten in den vergangenen Tagen dennoch zufrieden: "Der Umsatz im ersten Quartal war besser als erwartet; auch die Abschreibungssumme von 6 Mrd. $ war nicht so schlecht", sagte Mark Foulds von Tradindex in London. Für die Märkte seien das gute Nachrichten.
Quelle Financial Times Deutschland

Share this post


Link to post
Hurus
Posted

Es wurde eine schlechtere Nachrchtenlage erwartet,

sonst wären die Aktien nicht gestiegen.

Entscheidend ist was die Durchschnittsmeinung aller Marktteilnehmer

erwartet hat. Die machen die Kurse. So oder so.

 

Was die "Experten" sagen kann man sich einrahmen und übers Klo

hängen. Widersprechen sich ohnehin alle.

 

Nützlich sind sie nur, wenn sie Mehrheitlich die gleiche Meinung haben.

Dann macht man einfach das Gegenteil und liegt richtig.

Share this post


Link to post
FabMan
Posted

Der Umsatz ist trotz Finanzkrise gestiegen!

Der Gewinn ist natürlich wegen der Abschreibungen eingebrochen, aber wen interessiert was gestern

abgeschrieben wurde wenn der Umsatz steigt, und damit in absehbarer Zeit der Gewinn wieder auf bzw. über altem Niveau sein wird (bei steigendem Umsatz können jetzt trotzdem Straffungsprogramme wie Mitarbeiterentlassungen usw. durchgesetzt werden --> Am Ende ist die Bank deutlich besser wie vor der Krise aufgestellt und hat die Altlasten los).

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted · Edited by Schnitzel

vorhin im Newsticker von N24 gelesen, dass die Citigroup sich vom deutschen Privatkonsumentengeschäft trennen möchte und daher sich um einen strategischen Käufer bemühe.

 

Link

Share this post


Link to post
Jose Mourinho
Posted
vorhin im Newsticker von N24 gelesen, dass die Citigroup sich vom deutschen Privatkonsumentengeschäft trennen möchte und daher sich um einen strategischen Käufer bemühe.

 

Link

 

Jo, die Deutsche Bank soll wohl offensichtlich konkretes Interesse haben.

 

http://www.ftd.de/unternehmen/finanzdienst...l?nv=cd-topnews

Share this post


Link to post
Hurus
Posted

Ist ja schön, dass meine Bankeninvestments langsam in Fahrt kommen und

Kursgewinne machen.

 

Aber mir geht langsam das Cash für die ständigen Kapitalerhöhungen aus.

Is zwar immer ne nette Nachlaufgelegenheit, aber ich denke bei der Citi,

werde ich nur hälftig mitgehen, um mein Position ca auf der gleichen Gesamtgrösse

zu halten.

 

Wie steht Ihr dazu?

 

Gruss H

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

bischen scrollen, artikel / kommentar zum finanzierungsverhalten und kompetenz der großbanken. nennung von wamu, citi, merrill usw.

 

klick

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted · Edited by Schnitzel

Citigroup muss 20 Mrd. Strafe für ARS-Papiere zahlen

 

klick

 

Kurs gibt bisher um -3,8 % nach

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

falls es den ein oder anderen interessiert

 

Citigroup streicht 53.000 Stellen

 

17. November 2008 Die von der Finanzkrise schwer getroffene amerikanische Großbank Citigroup streicht nochmals Zehntausende von Stellen. Rund 50.000 der weltweit zuletzt etwa 350.000 Jobs sollen wegfallen. Die Kosten werden drastisch um rund 20 Prozent zurückgefahren. Das gab die Bank am Montag in New York bekannt.

FAZ.net

Share this post


Link to post
Akaman
Posted · Edited by Akaman

Was meint ihr: ob es die Citi am Montag wohl noch gibt?

 

Und wenn ja: in welcher Form?

Share this post


Link to post
Fergie
Posted · Edited by Fergie

Ich bin in Citi investiert und wollte eigentlich die derzeitige Krise über die nächsten Jahre auf Biegen und Brechen aussitzen...

Falls die Bank am Wochenende zerschlagen wird (wovon ich jetzt fasst ausgehe) käme das doch einem absoluten GAU gleich!

Was passiert eigentlich mit meinen Aktien, falls das Unternehmen als ganzes veräussert wird?

 

Ganz langsam werd ich nervös!

Share this post


Link to post
Akaman
Posted
Ganz langsam werd ich nervös!

Na, du fängst ja früh an, nervös zu werden! Und so schnell! :-

 

Ich glaube, bis jetzt weiss keiner, wie es am Montag aussehen wird. Ein zweites Lehmann wird es, glaube ich persönlich, wohl hier nicht geben.

 

Aber ich glaube, ehrlich gesagt, auch nicht, dass du in den nächsten Jahren sehr viel Spass an deinen Aktien haben wirst.

Share this post


Link to post
Fergie
Posted

Es ist mir egal ob ich die nächsten Jahre spass mit meinen Citi Aktien haben werde! Ich kann sehr lange warten und brauche das Geld nicht.

Haupsache es gibt die Pufferbutze bis dahin noch.

 

Ich verstehe nicht warum der Laden jetzt auf einmal zerschlagen werden soll, obwohl man angeblich über genügend Liquidität verfügt?

Die 17,4 Milliarden Dollar an riskanten Vermögenswerten die anfang der Woche in die Bilanz geholt wurden, sollten doch für mehr Transparenz sorgen und das Vertrauen fördern. Mit dieser Kursreaktion wurde wohl kaum gerechnet.

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted
Citi not selling Akbank stake - source

 

NEW YORK, Nov 21 (Reuters) - Citigroup Inc (News/Aktienkurs) is not planning on selling its stake in Turkish lender Akbank (News), a source familiar with the situation said on Friday.

 

Shares in Akbank earlier fell on reports that Citigroup may sell parts of the company. The company's shares closed down 3 percent at 3.48 lira.

 

Citigroup has a 20 percent stake in Akbank. (Reporting by Megan Davies) Keywords: CITIGROUP/AKBANK

 

Finanznachrichten.de

Share this post


Link to post
H.B.
Posted
Ich verstehe nicht warum der Laden jetzt auf einmal zerschlagen werden soll, obwohl man angeblich über genügend Liquidität verfügt?

Die 17,4 Milliarden Dollar an riskanten Vermögenswerten die Anfang der Woche in die Bilanz geholt wurden, sollten doch für mehr Transparenz sorgen und das Vertrauen fördern. Mit dieser Kursreaktion wurde wohl kaum gerechnet.

 

Mal kurz nachdenken:

 

1. Die Citi kann ihren Subprime-geschädigten ImmobilienBestand nicht mehr an den Staat abgeben, nachdem Paulson entschieden hat, lieber Firmen direkt zu retten, anstatt RamschImmobilien aufzukaufen. Das zieht weitere, möglicherweise auch massive Abschreibungen nach sich.

2. Der CMBS(Commercial Mortgage Backed Securities)-Markt steht offenbar vor dem Zusammenbruch. Vermutlich hat die Citi auch dort ein recht großes Rad gedreht.

 

So schnell kann die Bank gar kein Geld nachdrucken, wie ständig neue Löcher "entdeckt" werden bzw. durch die Marktveränderungen entstehen.

 

Mit dem bisschen Eigenkapital können die vermutlich kaum ihr Klo tapezieren.

Share this post


Link to post
jwulf
Posted

Der folgende Aspekt wurde in diesem Diskussionsthread m. E. noch nicht erwähnt:

 

Most institutional investors and pension funds are barred from owning stocks below $5. So if Citigroup's stock remains below that level, it could trigger a wave of selling that would send the share price even lower.

 

"That's the danger of crossing that $5 threshold," says Owen Malcolm, senior vice president of Sanders Financial Management in Atlanta. "They're (Citigroup) already in trouble. It could get worse."

 

Money managers don't necessarily have to sell Citi immediately. But they would have to get out before the end of the quarter if the stock doesn't recover and may opt to do so now to mitigate potential losses.

 

http://www.cnbc.com/id/27822169

Share this post


Link to post
jwulf
Posted · Edited by jwulf

Es scheint sich etwas anzubahnen:

 

Update: The government is looking to buy substantial amount of assets from Citi like a good bank, bad bank structure. The government will absorb much of the losses for Citi if there are losses and Citi would issue preferred stock to the government.

 

The Feds could buy more than $100 billion in the bad assets if the plans go through. But that doesn't mean it will pay Citi $100 million. The deal is not finalized but could be announced tonight.

 

http://www.cnbc.com/id/27873985

 

Edit: Auf CNBC kommen im Moment laufend neue Infos, ich werde die hier jetzt nicht weiter posten und obigen Post auch nicht laufend aktualisieren. Es wird auf jeden Fall eine spannende Nacht. Morgen früh wissen wir hoffentlich mehr.

Share this post


Link to post
mischiditti
Posted

Das bedeutet der Staat steigt ein.

 

Ist das nun gut oder schlecht für den Aktienkurs?

Share this post


Link to post
LagarMat
Posted
Das bedeutet der Staat steigt ein.

 

Ist das nun gut oder schlecht für den Aktienkurs?

Denke das wird ne Seitwärtsbewegung auf niedrigem Niveau geben.

Die Pleite wäre damit ja erstmal abgewendet.

Share this post


Link to post
jwulf
Posted · Edited by jwulf
Das bedeutet der Staat steigt ein.

 

Ist das nun gut oder schlecht für den Aktienkurs?

Ich verstehe das so, daß hier das schwedische Modell zur Anwendung kommt. Der Staat übernimmt die faulen Aktiva der Citibank, wodurch die Bilanz der Citibank deutlich aufgehübscht wird. Er übernimmt damit aber keineswegs die Kontrolle bei der Citigroup (im Gegensatz zum Verhalten bei der AIG).

 

Eigentlich ist dieses eine Rettung de luxe und dürfte zumindestens kurzfristig die Kurse nach oben treiben. Nach einer kurzen Welle der Euphorie wird natürlich die Frage aufkommen, ob damit alle Probleme der Bank beseitigt sind. Es stellen sich Frage, ob z. B. das Geschäftsmodell noch funktioniert (wohl eher ja) und ob das Management gut war und sein wird (eher nein? -> kann ich nicht wirklich beurteilen)

 

Ergänzung: Im Moment sind die US-Futures deutlich im positiven Bereich, mal gucken, ob das so bleibt.

Share this post


Link to post
mischiditti
Posted

hm...ihr zwei seid Euch da ja schon nicht einig ;)

 

schwierig schwierig...

die Frage ist vor allem, ob die Citi die 10 $ in der nächsten Zeit nochmal sieht.

 

ich denke eher nicht.

Share this post


Link to post
LagarMat
Posted
Ich verstehe das so, daß hier das schwedische Modell zur Anwendung kommt. Der Staat übernimmt die faulen Aktiva der Citibank, wodurch die Bilanz der Citibank deutlich aufgehübscht wird. Er übernimmt damit aber keineswegs die Kontrolle bei der Citigroup (im Gegensatz zum Verhalten bei der AIG).

Ich dachte das wäre mit der RBS vergleichbar.

Übernahme von Anteilen und natürlich auch Hilfe bei faulen Krediten.

Darausfolgend bis auf Weiteres keine Dividende.

Daher keine Pleite und keine Attraktivität für neue Anleger.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...