Jump to content
Morbo

Tesla Inc. (TSLA)

Recommended Posts

Michalski
Posted · Edited by Michalski
Am 28.11.2023 um 22:09 von Michalski:

Welche Analysten haben vorhergesagt, dass "Tesla global keine Mio. Fahrzeuge verkaufen wird" global?

Auf die Antwort werden wir wohl lange warten.

Zitat

ch ja, den Cybertruck unter $40.000 wird es wohl auch nicht geben. 

Lassen wir uns am Donnerstag überraschen.

OK, da niemand der Tesla-Fans hier was dazu schreiben will (was ich verstehe, denn es war wirklich beschämend gestern), den Cybertruck wird es nicht für unter $40.000 geben. Der Preis wurde um bis zu +60% angehoben und die Reichweite um bis zu -40% gesenkt.

  • RWD: geschätzte 250 Meilen Reichweite für geschätzte $60.990 (+53%), kommt frühestens 2025
  • AWD: geschätzte 340 Meilen Reichweite für geschätzte $79.990 (+60%), kommt frühestens 2024 
  • Cyberbeast: geschätzte 320 Meilen für geschätzte $99.990 (+43%), kommt frühestens 2024
  • Range Extender: geschätzte 440 Meilen für geschätzte $16.000, soll fast die Hälfte des Laderaumes einnehmen und kommt irgendwann (oder auch nicht)

Verfügbar ist der Cybertruck natürlich auch nicht. Noch nicht mal kaufen kann man ihn, nur für $250 gebührenpflichtig reservieren. Möglicherweise wird er das selbe Schicksal erleiden wie der Semi Truck, von dem auch keine weiteren Exemplare mehr produziert wurden. Die angeblich so "revolutionären" 4680er Batterien versagen auf ganzer Linie, so dass Tesla einen Range Extender für $16.000 anbieten will. Ob das alles jemals in der Massenproduktion kommt, steht in den Sternen. Selbst Hardcore-Fans sind reichlich desillusioniert und die Aktie folgt dem Trend.

 

How it started: Integrierte Heckklappenrampe

How it's going: Cybertruck-Leiter $400.

GAOc8y6aAAAm97g?format=jpg&name=large

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
vor 32 Minuten von SlowHand7:

Und wenn die Produktion nicht kostendeckend ist wird man eben die Preise weiter erhöhen.

Den Leuten die so eine Kiste kaufen dürfte das reichlich egal sein.  :)

Zustimmung!

 

Bei den Preisen würde ich einen zweiten Aspekt mit in Betracht ziehen.

Der Cybertruck wurde vor 4 Jahren vorgestellt. Rechnet man allein die Preissteigerungen durch die Inflation in der Zeit drauf, so steigt der Preis allein deswegen von 40.000 auf ca. 50.000 USD.

 

Zur Preisgestaltung von Tesla allgemein:

1. Senkt Tesla den Preis bei bestehenden Modellen heisst es von "Kritikern": "Seht her, Tesla muss den Preis senken wegen #Nachfrageeinbruch!".

2. Beginnt Tesla bei einem Neu-Modell mit höhreren Preisen heisst es von "Kritikern": "Seht her, Tesla hält seine Versprechen nicht!".

 

Ist so etwas wie eine Doppelmühle im gleichnamigen Spiel: Tesla kann man machen was sie wollen für die "Kritiker" ist alles falsch.

 

3. Und bleibt der Preis auch nur gleich fragen die "Kritikern": "Hat Tesla nicht versprochen den Preis von BEVs kontinurierlich zu senken?".

 

Das wäre dann eine Tripple-Mühle,

 

 

Fakt ist nunmal:

1.) Der CT ist nun da. Noch vor wenigen Monaten wurde (teilweise auch hier im Forum geunkt) dass Tesla den CT nie ausliefern wird.

2.) Tesla ist nun im Ramp-up. Man hat aktuell ein Produktions- aber kein Nachfrageproblem.

3.) Die Vorbestellerliste ist extrem lang

 

Fazit; Genauso wie beim Model 3 wird nun von "Kritikern" versucht den CT kaputt zu reden und in zwei Jahren will es niemand gewesen sein, weil der CT die Erwartungen voll erfüllt hat.

Share this post


Link to post
Michalski
Posted
vor 8 Stunden von Holgerli:

Bei den Preisen würde ich einen zweiten Aspekt mit in Betracht ziehen.

Der Cybertruck wurde vor 4 Jahren vorgestellt. Rechnet man allein die Preissteigerungen durch die Inflation in der Zeit drauf, so steigt der Preis allein deswegen von 40.000 auf ca. 50.000 USD.

Wie hat sich denn der Preis der anderen Tesla-Modelle in der Zeit entwickelt? Mir war so, als sei der Preis gefallen. Warum kommst DU dann dazu, beim Cybertruck den Preisanstieg auf die Inflation schieben zu wollen? Der Preis war von vorneherein illusorisch. Die Tesla-Fans wollten es nur nicht wahrhaben und jetzt interessiert es keinen mehr, wie sie vorher belogen wurden. Sowas sieht man ja immer wieder bei Elon Musk.

vor 8 Stunden von Holgerli:

Zur Preisgestaltung von Tesla allgemein:

1. Senkt Tesla den Preis bei bestehenden Modellen heisst es von "Kritikern": "Seht her, Tesla muss den Preis senken wegen #Nachfrageeinbruch!".

Das stimmt ja auch. Schau Dir einfach die Auslieferungskurve an. Das zu Leugnen ist doch Blödsinn.

vor 8 Stunden von Holgerli:

2. Beginnt Tesla bei einem Neu-Modell mit höhreren Preisen heisst es von "Kritikern": "Seht her, Tesla hält seine Versprechen nicht!".

Auch das ist richig. Die Preisangaben waren schon 2019 illusorisch und viel zu niedrig angesetzt. Dazu kommt noch, dass Tesla den Cybertruck gar nicht als Massenprodukt liefern kann. 

vor 8 Stunden von Holgerli:

Ist so etwas wie eine Doppelmühle im gleichnamigen Spiel: Tesla kann man machen was sie wollen für die "Kritiker" ist alles falsch.

Nein. Nur Tesla-Fans glauben, das alles, was Tesla macht, richtig ist. Elon könnte einen Haufen Exkremente vor die Tür kippen und sie würden einen Weg finden, das als revolutionär zu lobpreisen.

vor 8 Stunden von Holgerli:

3. Und bleibt der Preis auch nur gleich fragen die "Kritikern": "Hat Tesla nicht versprochen den Preis von BEVs kontinurierlich zu senken?".

Viel einfacher wäre es, wenn Tesla einfach macht, was es sagt und sagt, was es macht. Stattdessen agieren sie völlig erratisch und lügen den Kunden die Hucke voll. Sixt zieht jetzt übrigens die Notbremse und schmeißt Tesla raus, nachdem sie ihnen mit den adhoc Preissenkungen die Kalkulation der Restwerte vermasselt haben. Aber bestimmt meckern die Tesla-Fans jetzt wieder am FOCUS rum, dass da ja eh nur böse Short-Seller als Schmierenfinke arbeiten und das nur daran liegt, weil Tesla ja keine Werbung schaltet.

:narr:  

image.png.a998a1b89f86c15c799f6c2898ba6048.png

Sixt schmeißt Tesla-Modelle raus - das sind die Gründe - FOCUS online

vor 8 Stunden von Holgerli:

Fakt ist nunmal:

1.) Der CT ist nun da. Noch vor wenigen Monaten wurde (teilweise auch hier im Forum geunkt) dass Tesla den CT nie ausliefern wird.

2.) Tesla ist nun im Ramp-up. Man hat aktuell ein Produktions- aber kein Nachfrageproblem.

3.) Die Vorbestellerliste ist extrem lang

Ich bin gespannt, ob der Cybertruck nach dem "Delivery Event" von 10 handgeklöppelten Fahrzeugen das gleiche Schicksal erleidet wie der Tesla Semi-Truck. Die Vorbestellerliste wird schmelzen wie Schnee in der Frühlingssonne. Die wollten das Modell für unter 40.000 Dollar als Robotaxi, das für sie im Schlaf Geld verdient. Gestern waren gerade mal knapp 100.000 Teilnehmer im Livestream. Das wird ein Nischenprodukt bleiben für eine bestimmte Sorte von Männern.

vor 8 Stunden von Holgerli:

Fazit; Genauso wie beim Model 3 wird nun von "Kritikern" versucht den CT kaputt zu reden und in zwei Jahren will es niemand gewesen sein, weil der CT die Erwartungen voll erfüllt hat.

Deine Erwartungen an das Model 3 wurden auch nicht erfüllt. In zwei Jahren werden die Model Y Umsätze genauso eingebrochen sein wie die beim Model 3 und ein Facelift wird daran nichts ändern. Wenn sogar Teslas Investor Relations Chef zugeben muss, dass Tesla vor dem Ende der Wachstumsstory aktuell steht, sollte das vielleicht zu denken geben. 

Share this post


Link to post
Cinquetti
Posted

Der Luxus-Autohändler Omid ist sehr zufrieden mit seinem 150K Tesla :lol:

 

Ich kann das hier leider nicht als YouTube-Video verlinken.

Die Forumssoftware hat hier ein Problem ("Der eingegebene Wert beinhaltet ein Zeichen, das nicht erlaubt ist, wie z.B. ein Emoji").

https://www.youtube.com/watch?v=z7TnH4xt1-k

 

Für Tesla-Hater ist das Video ein Fest.

Tesla-Fans sollten sich das eher nicht anschauen ...

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
vor 17 Minuten von Cinquetti:

Für Tesla-Hater ist das Video ein Fest.

Tesla-Fans sollten sich das eher nicht anschauen ...

Dann doch lieber einen gebrauchten Ferrari für 150.000 Euro von Gebrauchtwagenhändler Omid. ;)

 

Share this post


Link to post
cfbdsir
Posted
Am 1.12.2023 um 22:41 von Michalski:

Wenn sogar Teslas Investor Relations Chef zugeben muss, dass Tesla vor dem Ende der Wachstumsstory aktuell steht, sollte das vielleicht zu denken geben. 

Quelle?

Share this post


Link to post
Cepha
Posted · Edited by Cepha
Am 1.12.2023 um 13:17 von Michalski:

Auf die Antwort werden wir wohl lange warten.

OK, da niemand der Tesla-Fans hier was dazu schreiben will (was ich verstehe, denn es war wirklich beschämend gestern), den Cybertruck wird es nicht für unter $40.000 geben. Der Preis wurde um bis zu +60% angehoben und die Reichweite um bis zu -40% gesenkt.

  • RWD: geschätzte 250 Meilen Reichweite für geschätzte $60.990 (+53%), kommt frühestens 2025
  • AWD: geschätzte 340 Meilen Reichweite für geschätzte $79.990 (+60%), kommt frühestens 2024 
  • Cyberbeast: geschätzte 320 Meilen für geschätzte $99.990 (+43%), kommt frühestens 2024

Ich glaube, das sollte mittlerweile nicht mehr überraschen, dass Musk's Prognose zur Leistung und vor allem zum Preis künftiger Fahrzeuge eher seiner Phantasie als der Realität entsprechen.

Haben das Fahrzeug jetzt eigentlich einen ballistischen Schutz oder nicht?

Für 'nen kleinen Panzer wärs ja billig.

 

Unterm Strich glaubt der Markt aber immer noch, dass Tesla allen anderen Autobauern unendlich überlegen wäre und ist voller Begsiterung und Zukunftserwartung für dieses Unternehmen.

 

Mir ist das ein Rätsel, aber ich hab es vor 10 Jahren auch schon nicht verstanden und der Markt hat immer recht.

Share this post


Link to post
Caveman8
Posted
vor 19 Stunden von Cinquetti:

Der Luxus-Autohändler Omid ist sehr zufrieden mit seinem 150K Tesla :lol:

 

Ich kann das hier leider nicht als YouTube-Video verlinken.

Die Forumssoftware hat hier ein Problem ("Der eingegebene Wert beinhaltet ein Zeichen, das nicht erlaubt ist, wie z.B. ein Emoji").

https://www.youtube.com/watch?v=z7TnH4xt1-k

 

Für Tesla-Hater ist das Video ein Fest.

Tesla-Fans sollten sich das eher nicht anschauen ...

 Natürlich sehr auf Klicks aus das Ganze aber inhaltlich komplett richtig. Absolut peinliches Auto. Nach wie vor frage ich mich auch, wie das Lenkrad eine Zulassung bekommen hat. 

Share this post


Link to post
Michalski
Posted · Edited by Michalski
vor 23 Stunden von cfbdsir:

Quelle?

F-6LX9SXoAA6J7T?format=jpg&name=large

https://twitter.com/martinviecha/status/1724479404833902789

vor 22 Stunden von Cepha:

Mir ist das ein Rätsel, aber ich hab es vor 10 Jahren auch schon nicht verstanden und der Markt hat immer recht.

Manchmal übertreibt er aber auch gewaltig. Das korrigiert sich dann wieder. Es sind ja schon so einige Meme-Stocks wieder zurück auf der Erde angekommen. Tesla wird da folgen. 

Share this post


Link to post
Caveman8
Posted

https://www.focus.de/wissen/gefahr-fuer-fussgaenger-neuer-tesla-im-crash-test-das-ergebnis-ist-schockierend_id_258384303.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-auto&fbc=facebook-focus-online-auto&ts=202312042057&cid=04122023&fbclid=IwAR1OQfXET3yTSFXIPMjRUYsjp10ZhF4Q_o14JFmIa4XQQvb5ZW4sUyylRao
 

Crash Test Sicherheit beim Truck. 
 

Wer hätte das kommen sehen? o:)

 

Nach wie vor hoffe ich ja immer noch auf einen Aprilscherz mit dem Auto. Wie kann man so fehlgeleitet Entwickeln. Alleine der Käuferkreis ist maximal unglücklich gewählt. Truck Besitzer prahlen eher mit dem Verbrauch als ihn senken zu wollen. Aber wir werden sehen :thumbsup:

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted
vor 13 Minuten von Caveman8:

Crash Test Sicherheit beim Truck.

Wer hätte das kommen sehen? o:)

Geiler "Artikel". Der Locus schreibt, dass Bitprojects.de schreibt, dass Reddit-User sagen, dass die Hinterrad-Achse beim Crashtest gebrochen sein soll.

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted

Aktuelle China-Zahlen:

17.400 Zulassungen letzte Woche.

Bestes Q4 ever (zumindest bisher). Mal schauen was die nächsten 4 Wochen bringen.

 

Die Europa-Zahlen trudeln auch gerade rein. Dauer sicher noch zwei oder drei Tage bis UK und Deutschland gemeldet haben. Aber bisher sieht es so aus, dass auch der November ein Best-November-ever wird, wie jeder andere Monat 2023 auch. Bis auf den September 2023, der aufgrund des fehlenden M3-Nachschubs aufgrund der Modellumstellung auf das Highland etwas geschwächelt hat.

Share this post


Link to post
Michalski
Posted · Edited by Michalski
vor 10 Stunden von Caveman8:

Achte mal in dem Crashtest-Video auf den Kinderdummy auf dem Rücksitz. Der Gurt versagt und das Kind knallt voll in den Rücksitz des Fahrers. 

vor 10 Stunden von Holgerli:

Geiler "Artikel". Der Locus schreibt, dass Bitprojects.de schreibt, dass Reddit-User sagen, dass die Hinterrad-Achse beim Crashtest gebrochen sein soll.

Du siehst es doch selbst im Video. Gibt schon Bilder, wie die Querlenker beim Cybertruck gebaut sind und dass die keinesfalls für das Gewicht ausgelegt sind. Ist ja ein Standardproblem bei Tesla. Aber es war klar, dass Du die katastrophalen Crashtestergebnisse schönredest und stattdessen den Focus angreifst.

vor 10 Stunden von Holgerli:

Aktuelle China-Zahlen:

17.400 Zulassungen letzte Woche.

Bestes Q4 ever (zumindest bisher). Mal schauen was die nächsten 4 Wochen bringen..

Mal wieder nur Superlative von Dir. Wo bleibt die "beste 9. Woche eines Quartals"? Tesla hat gerade Model 3 "Highland" gelauncht und ist damit gerade mal 3% über dem Vorquartal unterwegs. Aber selbstverständlich hyperventilierst Du an der Stelle über dieses "überwältigende" Wachstum. Die drastischen Rabatte, die sie seit Wochen auf ihre Autos geben, ignorierst Du dabei. Also alles wie immer eigentlich.
GAkCtlpWIAAttpg?format=jpg&name=large

Dänische Hafenarbeiter wollen übrigens in zwei Wochen aus Sympathie mit den schwedischen Arbeitern Tesla auch bestreiken, damit Tesla keine Fahrzeuge nach Dänemark per Schiff bringen und per LKW nach Schweden ausliefern kann: Tesla’s Swedish Labor Dispute Spreads to Denmark. Germany Is the Bigger Risk. - MarketWatch. Norwegen würde sich möglicherweise anschließen, wenn Tesla versuchen sollte, von dort Autos nach Schweden zu transportieren: Norwegische Gewerkschaft könnte sich in Tesla-Konflikt einmischen (folkbladet.nu)

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted · Edited by Holgerli

Obwohl Belgien noch fehlt: Über 35.000 Tesla-Verkäufe im November. Somit ist der November 2023 der beste 2. Monat eines Quartals und somit automatisch auch der beste November bisher von Tesla in Europa.

 

Das Model 3 Highland ist auch in Europa angekommen: Mit fast 17.800 Highland-Verkäufen wurden mehr M3s als MYs im November in Europa (ex Belgien) verkauft.

 

Obwohl der traditionell starke Dezember noch nicht in die Rechnung eingegangen ist, wurden dieses Jahr bisher 325.000 Teslas in Europa verkauft. 100.000 oder 44% mehr als im letzten Jahr.

 

Niemand will BEVs und schon gar keine Teslas in Europa. Niemand. :narr:

Share this post


Link to post
Michalski
Posted · Edited by Michalski
vor 10 Stunden von Holgerli:

Die Europa-Zahlen trudeln auch gerade rein. Dauer sicher noch zwei oder drei Tage bis UK und Deutschland gemeldet haben.

Spannend, dass Du auf einmal nichts mehr zu UK und Deutschland sagst. In UK verkaufte Tesla nur 1.648 Fahrzeuge, ein Rückgang von -59% im Vergleich zum gleichen Monat im Q3 und -73% im Vergleich zum gleichen Monat im Vorjahr. Das ist der zweitschlechteste Monat im ganzen Jahr 2023 bisher. In Deutschland verkaufte Tesla ebenfalls nur 4.923 Fahrzeuge, ein Rückgang von -29% im Vergleich zum gleichen Monat im Q3 und -55% im Vergleich zum gleichen Monat im Vorjahr. Das ist der schlechteste zweite Monat seit August letzten Jahres und das, obwohl das Model 3 "Highland" seit 6 Wochen ausgeliefert wird und der größte Rückgang unter allen Autoherstellern, die mindestens 2% Marktanteil haben. Von Januar bis November 2023 fällt damit Teslas Wachstum bei uns weiterhin auf nur noch 13,8%. Im Dezember könnte es sogar ins Negative kippen, so dass Tesla 2023 in Deutschland weniger Autos verkauft als in 2022! Norwegen sieht übrigens ähnlich schwach aus.

vor 5 Stunden von Holgerli:

Obwohl Belgien noch fehlt: Über 35.000 Tesla-Verkäufe im November. Somit ist der November 2023 der beste 2. Monat eines Quartals und somit automatisch auch der beste November bisher von Tesla in Europa.

 Das sind nur noch 11% Wachstum gegenüber dem Vorjahr, weit entfernt von den +50% Ziel, dass Tesla für Jahre in die Zukunft erzielen wollte. 

Zitat

Das Model 3 Highland ist auch in Europa angekommen: Mit fast 17.800 Highland-Verkäufen wurden mehr M3s als MYs im November in Europa (ex Belgien) verkauft.

Der Model-Split ist für die größten Märkte, die nicht tagesaktuell melden, noch gar nicht raus und nur geschätzt. Wenn man die Schätzung allerdings so feiert, wie Du es machst, bedeutet das im Umkehrschluss einen Absturz der Model Y-Nachfrage und zwar drastisch schlechter sowohl im Vergleich zum gleichen Monat im Vorjahr, als auch im Vergleich zu den zweiten Monaten in jedem Quartal in 2023. Für einen Facelift ist dagegen der Zuwachs nicht wirklich berauschend. Man kann immer noch ein Model 3 "Highland" bestellen und bekommt es noch in diesem Jahr ausgeliefert in Europa. Das heißt schlichtweg, dass die Nachfrage nicht größer ist als die Anzahl der Model 3, die aus China nach Europa exportiert wurden und dass die bei weitem noch nicht verkauft sind.

Zitat

Obwohl der traditionell starke Dezember noch nicht in die Rechnung eingegangen ist, wurden dieses Jahr bisher 325.000 Teslas in Europa verkauft. 100.000 oder 44% mehr als im letzten Jahr.

Niemand will BEVs und schon gar keine Teslas in Europa. Niemand. :narr:

Im letzten Jahr hat Tesla im Dezember nahezu 57.000 Fahrzeuge in Europa ausgeliefert, davon über 17.500 in Deutschland. Ich wäre sehr überrascht, wenn ihnen das wieder gelingen sollte und zu China sagen Bilder mehr als Worte:

GAme9-aXgAAHsgy?format=png&name=900x900

:narr:

Share this post


Link to post
Bratapfel
Posted

Tesla verzeichnet minus 54,5 Prozent Absatz

 

https://www.elektroauto-news.net/news/zulassungsknick-e-autos-november

 

Es wird generell für die Elektromobilität schwierig werden, auch die USA merkt, dass hier nicht alles Gold ist was glänzt und Ford hat die Kapa für seine geplante Batteriefabrik in Michigan um 40% reduziert.

Share this post


Link to post
CorMaguire
Posted · Edited by CorMaguire
vor 15 Minuten von Bratapfel:

Angeblich hat Tesla einen Lagebestand von 400.000 Fahrzeugen...

 

https://www.tichyseinblick.de/wirtschaft/mobilitaet/tesla-elon-musk-schlechte-nachrichten/

Nein nicht angeblich: "Man munkelt" :D

Passt aber, außerdem: "Cybertruck erhält für Europa keine Fahrerlaubnis".

Ich dachte Fahrerlaubnis ist die "staatliche Genehmigung, ein Kraftfahrzeug im Straßenverkehr zu führen".

Also dürfen Cybertrucks keine anderen Autos fahren. :pro:

Oder bekommt das Ding keine Zulassung in der EU? Da wäre ich auch :pro:

Share this post


Link to post
Michalski
Posted · Edited by Michalski
Am 10.12.2023 um 14:42 von Weltportfolio22:

Gibt es anstelle dieser „alternativen“ auch seriöse Quellen zu diesen Thesen?

Zumindest hat Tesla in den USA die Möglichkeit zur Konfiguration eines eigenen Fahrzeugs beim Model Y, 3, X und S von der Startseite genommen. Es gibt wohl genug Fahrzeuge in jeder möglichen Kombination im Fahrzeugbestand.

GBBubB6XQAAB6cV?format=jpg&name=large

Man kann nur noch eine Vorreservierung des Cybertrucks "konfigurieren". Die bisherigen Inhaber einer Vorreservierung wurden wohl auch angeschrieben und mit $1.000 Rabatt geködert, wenn sie jetzt ein anderes, verfügbares Tesla aus dem Bestand bestellen. Dort gibt es kräftige Rabatte und Free Supercharging für ein halbes Jahr. Dazu kam raus, was ein Cybertruck in der Versicherung kosten soll: $459,89. Vorsicht, das sind Monatspreise von Progressive, nicht Jahrespreise.

In Deutschland gibt es dagegen das Model 3 "Highland" als "Vorführwagen" mit 0-13 Kilometer auf dem Tachometer in allen Varianten. Lustigerweise ist der sogar teurer als die mit -9% noch deutlich stärker rabattierten Model Y und alles ist zur sofortigen Abholung bereit.

Share this post


Link to post
Holgerli
Posted

14.800 oder 15.400 Zulassungen in China in der letzten Wochen (je nach Quelle). +7% QoQ and +34% YoY. Die 600.000 Zulassungen kommen in Reichweite.

 

 

 

Share this post


Link to post
Bratapfel
Posted
Am 11.12.2023 um 17:01 von Michalski:

Zumindest hat Tesla in den USA die Möglichkeit zur Konfiguration eines eigenen Fahrzeugs beim Model Y, 3, X und S von der Startseite genommen. Es gibt wohl genug Fahrzeuge in jeder möglichen Kombination im Fahrzeugbestand.

GBBubB6XQAAB6cV?format=jpg&name=large

Man kann nur noch eine Vorreservierung des Cybertrucks "konfigurieren". Die bisherigen Inhaber einer Vorreservierung wurden wohl auch angeschrieben und mit $1.000 Rabatt geködert, wenn sie jetzt ein anderes, verfügbares Tesla aus dem Bestand bestellen. Dort gibt es kräftige Rabatte und Free Supercharging für ein halbes Jahr. Dazu kam raus, was ein Cybertruck in der Versicherung kosten soll: $459,89. Vorsicht, das sind Monatspreise von Progressive, nicht Jahrespreise.

In Deutschland gibt es dagegen das Model 3 "Highland" als "Vorführwagen" mit 0-13 Kilometer auf dem Tachometer in allen Varianten. Lustigerweise ist der sogar teurer als die mit -9% noch deutlich stärker rabattierten Model Y und alles ist zur sofortigen Abholung bereit.

 

Und mit der Nummer wird es nicht einfacher in 2 Wochen…

 

https://www.elektroauto-news.net/news/kein-umweltbonus-mehr-ab-2024

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...