Anfängerthread - Allgemeines Börsenwissen

2,526 posts in this topic

Posted

Das ist deine Meinung. Die mag sogar stimmen, ist dann aber längst eingepreist.

So ist das leider mit Wertpapieren. Qualität hat seinen Preis und Schrott wird verramscht.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Profi

Das ist deine Meinung. Die mag sogar stimmen, ist dann aber längst eingepreist.

 

 

zu welchen werten rätst du also den anfängern? bzw von welchen werten rätst du ab?

 

Pauschalisieren sollte man aber niemals

 

klar, aber es ist trotzdem auffällig, dass oft anfänger zu den von mir als "schrott" aktien bezeichneten werten tendieren... und auf die nase fallen.

Share this post


Link to post

Posted

klar, aber es ist trotzdem auffällig, dass oft anfänger zu den von mir als "schrott" aktien bezeichneten werten tendieren... und auf die nase fallen.

schon klar und das bezweifelt auch keiner und ich denke alle Beteiligten stimmen dir hier zu. Aber Zeiten ändern sich nun mal und dadurch dass du geschrieben hast, dass diese Aktie ein No-Go sind hast du pauschalisiert weil dieser Beitrag auch in 5 Jahren noch so dasteht. Dabei kann sich die fundamentale Betrachtung des Wertes bis dahin massiv verändert haben und die aktuellen Nachrichten zählen dann.

 

Und nur weil Anfänger in der Vergangenheit mit diesen Aktien Geld verloren haben, ist nicht gesagt, dass Newbies in Zukunft Geld damit verlieren.

 

Gruß

W.Hynes

Share this post


Link to post

Posted

ok. habe den post leicht abgeändert (unter anderem ein datum hinzugefügt) und werde mich bemühen die liste regelmäßig zu überarbeiten.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by waynehynes

ok. habe den post leicht abgeändert (unter anderem ein datum hinzugefügt) und werde mich bemühen die liste regelmäßig zu überarbeiten.

So eine Weltbedeutung hat das Forum hier auch wieder nicht dass man das regelmäßig pflegen muss... Im Notfall kannst du dich immer noch rausreden mit "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?". Jetzt geh ins Bett und denk darüber nach was du getan hast B)

Share this post


Link to post

Posted

Das hier ist ein Anfänger Thread, das kann schon etwas pauschal sein. Wenn wir hier ins Detail gehen, dann verwirrt der Thread eher als das er hilft.

Share this post


Link to post

Posted

der betreffende post wurde von mir weiter abgeändert. ich denke jetzt wird der sinn deutlich und die ratschläge sind auf alle aktien anwendbar.

Share this post


Link to post

Posted

wenn du trotzdem interesse hast lies auf der hp von onassis oder schau seine videos.

Diese Videos habe ich mir auch mal angesehen und mich köstlich unterhalten...

 

Wer wirklich glaubt, mit dem Kinderkram auf Dauer Geld verdienen zu können, tut mir leid.

 

Sorry Onassis, aber es musste mal raus.

Share this post


Link to post

Posted

Diese Videos habe ich mir auch mal angesehen und mich köstlich unterhalten...

 

Wer wirklich glaubt, mit dem Kinderkram auf Dauer Geld verdienen zu können, tut mir leid.

 

Sorry Onassis, aber es musste mal raus.

 

mir wäre das auch zu stressig. das ist nicht mein ding.. :w00t:

Share this post


Link to post

Posted

Link?

Share this post


Link to post

Posted

www.sr-trading.eu

 

 

Jo, ich denke, wer so n bissl geblickt hat wie das Leben tickt, der wird auch auf die Börse übertragen können, dass man "niemals nie sagen sollte".

...bzgl der "No-Go-Aktien" meine ich.

 

 

Als Anfänger fände ich es stattdessen ganz gut einfach so nen Wochen-Tip und -Anti-Tip zu bekommen.

 

 

Wie ist das jetzt vorgesehen ??

Darf ich in diesem Thread mit allen möglichen Börsenthemen anfängerisch rumnerven oder irgendwoanders ?

 

 

Ansonsten hie die nächste:

Könnte man mir bitte in einfachen Worten erklären wie FOREX funzt ??? Ich kauf doch im Grunde genommen mit meinem Geld anderes Geld und dann verkaufe ich das halt wieder uns wenns höher steht ...bla...

Wie kommen diese Schwankungen zustande ? Werden die direkt durch die Wirtschaft bestimmt ??

 

MfG

Share this post


Link to post

Posted

Wie ist das jetzt vorgesehen ??

Darf ich in diesem Thread mit allen möglichen Börsenthemen anfängerisch rumnerven oder irgendwoanders ?

 

Nur hier ;)

 

 

Ansonsten hie die nächste:

1.) Könnte man mir bitte in einfachen Worten erklären wie FOREX funzt ??? 2.) Ich kauf doch im Grunde genommen mit meinem Geld anderes Geld und dann verkaufe ich das halt wieder uns wenns höher steht ...bla...

3. Wie kommen diese Schwankungen zustande ? Werden die direkt durch die Wirtschaft bestimmt ??

 

Zu 1.) und 2.) = Nicht böse sein, aber lern erst die Basics, Forex ist erstmal total unwichtig.

 

Zu 3.) Die Schwankungen in den Kursen kommen durch Angebot und Nachfrage zustande. Jemand ist bereit mehr zu zahlen als der Kurs zur Zeit ist und schon schlägt der Kurs aus. Dies ist manchmal rein zufällig aber auch oft und langfristig vorallem durch die Wirtschaft bzw. das Unternehmen bestimmt. Kurzfristig kann der Kurs aber in alle Richtungen ausschlagen.

Share this post


Link to post

Posted

sooo...

 

ich hab mal wieder eine Frage die vielleicht bei dem einen oder anderen mit dem Kopf schütteln lässt aber egal.

Wieso steigt oder sinkt eigentlich eine Aktie.

 

Klar man hat Anteile einer Firma und das Papier hat einen Teil des Wertes der Firma.

ABER...

 

-Wer legt jetzt den gegenwärtigen Wert einer Firma fest?

-Wo kommt dieses Geld (der Wert der Aktie) her?

-Hat eigentlich jede Firma nur eine bestimmt Anzahl an Aktien oder kann es mehr oder weniger werden. Vielleicht sogar um so mehr Aktien ("Verkauft" im Umlauf) um so höher der Wert? <-----so hab ichs früher immer geglaubt aber das stimmt nicht oder?

 

Und jetzt bitte keine Links zu Berichten sondern mal für einen BLUTIGEN Anfänger (Sendung mit der Maus Like) erklären.

Share this post


Link to post

Posted

Wer legt jetzt den gegenwärtigen Wert einer Firma fest?

Das geschieht ja erstmal ganz am Anfang, beim Initial Public Offering (IPO) im Zuge einer Unternehmensanalyse. Dann wird natürlich für einen Börsengang auch Marketing betrieben, Stuchwort "Roadshows". Letztendlich wird dann die Bookbuildingspanne festgelegt.

 

Wo kommt dieses Geld (der Wert der Aktie) her?

Verstehe nicht genau was du meinst.

Erster Kurs ist Resultat der Bookbuildingspanne und entsprechendem Interesse an der Aktie, danach normale Marktmechanismen.

 

 

-Hat eigentlich jede Firma nur eine bestimmt Anzahl an Aktien oder kann es mehr oder weniger werden. Vielleicht sogar um so mehr Aktien ("Verkauft" im Umlauf) um so höher der Wert? <-----so hab ichs früher immer geglaubt aber das stimmt nicht oder?

Kapitalerhöung, mehr Aktien. Aktienrückkauf, weniger Aktien im Umlauf und ggf. dann "Zerstörung".

Share this post


Link to post

Posted · Edited by JakeChambers

Naja mit dem "wo kommt das Geld her" meinte ich...

 

... nun ich hab ja bekanntlich mit Infineon 10 000 Euro verloren.

Wo ist dieses Geld jetzt? Es kann ja nicht weg sein.

Und wo kommt das Geld her, wenn jemand anderes mit einer anderen Aktie 30 000 gewinnt.

 

Ich denke von Januar bis jetzt hat 70% dieses Forums Geld verloren. Wo ist dieses ganze Geld geblieben.

 

 

Und ich verstehe immernoch nicht so 100% wie eine Aktie jetzt steigt.

Der Wert ist generell festgelegt am Anfang von der IPO. Aber wer bestimmt das die Aktie jetzt ein Jahr später weniger Wert ist? Wer bestimmt Täglich die Schwankungen.

 

Eigentlich stell ich mir das bis heute so vor das der Wert der Aktie davon abhängt wieviele Aktien im Umlauf sind.

 

!!!Ich vermute das, dies alles ziemliches Anfänger denken ist aber so stell ichs mir halt vor und dafür gibt es ja diesen Thread!!!

Share this post


Link to post

Posted

Du kaufst heute ein Auto für 10.000 Euro. In einem Jahr ist es noch 7.000 Euro wert. Wo sind die 3.000 Euro geblieben? Wer bestimmt, dass das Auto nur noch 7.000 Euro wert ist?

 

Alternativ hast Du einen Oldtimer gekauft für 10.000 Euro und das war ausgerechnet das super Auto, auf das ein Jahr später alle scharf sind. Nun bietet man Dir 12.000 Euro dafür. Wo ist das Geld hergekommen? Wer bestimmt, dass das Auto plötzlich mehr Wert ist?

 

 

Entscheidend ist immer, ob Du einen Käufer findest, der bereit ist, Dir einen bestimmten Preis zu zahlen.

Share this post


Link to post

Posted

Naja mit dem "wo kommt das Geld her" meinte ich...

 

... nun ich hab ja bekanntlich mit Infineon 10 000 Euro verloren.

Wo ist dieses Geld jetzt? Es kann ja nicht weg sein.

Und wo kommt das Geld her, wenn jemand anderes mit einer anderen Aktie 30 000 gewinnt.

 

Ich denke von Januar bis jetzt hat 70% dieses Forums Geld verloren. Wo ist dieses ganze Geld geblieben.

 

 

Und ich verstehe immernoch nicht so 100% wie eine Aktie jetzt steigt.

Der Wert ist generell festgelegt am Anfang von der IPO. Aber wer bestimmt das die Aktie jetzt ein Jahr später weniger Wert ist? Wer bestimmt Täglich die Schwankungen.

 

Eigentlich stell ich mir das bis heute so vor das der Wert der Aktie davon abhängt wieviele Aktien im Umlauf sind.

 

!!!Ich vermute das, dies alles ziemliches Anfänger denken ist aber so stell ichs mir halt vor und dafür gibt es ja diesen Thread!!!

 

 

einfach erklärt geht es bei der kurstellung von aktien nur um angebot und nachfrage. wenn mehr käufer als verkaufer da sind steigt die aktie und umgekehrt fällt sie.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by JakeChambers

Mhh als das Beispiel mit den Autos gefällt mir schonmal sehr gut.

 

Nur bestimmt diesen Preis ja im Falle eines Verkaufs/Kaufs tatsächlich ein Gutachter (Könnte es auf jedenfall).

Jetzt errechnet den Wert der Firma doch nicht jeden Tag(oder sogar jede Minute7Stunde) die IPO (oder andere Gesellschaften) neu.

 

Mal anders gefragt.

(MIT ERFUNDENEN WERTEN)

 

Infineon sinkt heute innerhalb einer Stunde (14:00-15:00) von 5,50 auf 5,20.

 

Das Unternehmen ist doch in dieser Zeit nicht weniger Wert geworden.

Ich erkläre mir das dann so. Von 14:00 Uhr an haben mehr Leute die Aktie verkauft als gekauft.

 

Da das Unternehmen in so kurzer Zeit nich schlechter Bewertet ist als zuvor... kann man also sagen das die Anzahl der Aktien die im Umlauf sind den Wert des Unternehmens darstellen? (Ist das dann in dieser einen Stunde der einzige Faktor der den Kurs geändert hat? Ist das eigentlich so oder so der einzige echte Faktor?)

Share this post


Link to post

Posted · Edited by andy

der kurs ist immer nur von angebot und nachfrage abhängig. angebot und nachfrage verändern sich z.b. durch nachrichten, gerüchte and many more... da könnte man abertausende von fakoren aufzählen.

 

stell dir z.b. mal vor niemand wollte mehr eine aktie x kaufen und alle die sie haben wollten sie verkaufen. dann wäre der kurs der aktie 0. obwohl das unternehmen vielleicht noch einen wert hat. das ist überzeichnet die tägliche divergenz jeder aktie an denn börsen. man kauft immer zu dem wert denn die masse gerade für fair hält.

Share this post


Link to post

Posted

oh, das war der Anfängerthread? Dann bitte ich, meinen letzten Post zu löschen, wobei ich mich frage, was Harti noch darin zu suchen hat , da er Ratschläge offensichtlich nicht ernst nimmt. Wobei ich den Pfandbriefvorschlag als Einstiegspunkt (ich war darüber vor über zehn Jahren in dieses Thema eingestiegen, und empfinde es als guten Anfang) gerne stehengelassen haben wollte; dieser letzte Post kann von mir auch gerne gelöscht werden.

Share this post


Link to post

Posted

@Stephan

 

Ich habe in keinem Satz gesagt das ich deine Vorschlag nicht gut fände oder sonst was.

Nur du hast im selben Atemzug halt auch gesagt das man im Anfängerthread die Anfängerspam fragen weglassen soll und da hab ich mich halt drüber aufgeregt.

 

 

Die Sache ist durch dein letztes Statement(das du übersehen hattest das es ein Anfängerthread ist) für mich aber damit erledigt.

Share this post


Link to post

Posted

Hier wird keiner als Opfer oder so bezeichnet.

Auch wenn du anscheinend nicht auf den Threadtitel geschaut hast, und einfach gepostet hast, entschuldigt das nicht deine Ausdrucksweise.

Der eine weiß mehr, der andere weniger. Jeder hat hier aber das Recht, was zu lernen und noch so vermeidlich "blöde" Fragen zu stellen, es steht jedem frei zu antworten oder es eben nicht zu tun.

 

Damit ist die Sache jetzt gelaufen, ich habe die entsprechenden Beiträge gelöscht, bitte zurück zum Thema.

Danke!

Share this post


Link to post

Posted

Nur bestimmt diesen Preis ja im Falle eines Verkaufs/Kaufs tatsächlich ein Gutachter (Könnte es auf jedenfall).

Jetzt errechnet den Wert der Firma doch nicht jeden Tag(oder sogar jede Minute7Stunde) die IPO (oder andere Gesellschaften) neu.

 

Nein, nicht der Gutachter, sondern was DU denkst, was das Auto nun wert ist.

 

Und "die IPO" gibt es nicht. Das ist keine Institution, sondern so nennt man es, wenn der Eigentümer sein Unternehmen an die Börse bringt.

 

Nun les dir mal diese Beiträge durch, das sind ein paar Seiten, aber den langen Atem solltest halt haben:

 

https://www.wertpapier-forum.de/index.php?a...st&id=23924

https://www.wertpapier-forum.de/index.php?s...ost&p=33929

http://www.charttec.de/html/info_kursfeststellung.php

Share this post


Link to post

Posted

Hallo,

 

Ich würde gerne wissen, ob folgende 'Strategie' sinn macht:

 

Und zwar würde ich gern Aktien eines Traditionsunternehmens kaufen, welches es voraussichtlich noch lange geben wird. Beispiele, die mir spontan einfallen, sind die Telekom, Dell, Siemens usw.

 

Mir wären dabei Kursentwicklungen egal, da ich es nur auf die Dividende absehe.

 

Ich würde also einen einmaligen Betrag zahlen und erhalte dafür ein Einkommen, welches jährlich gezahlt wird.

 

Gibt es da einen Haken oder kann man das machen?

 

Danke,

 

miagi

Share this post


Link to post

Posted · Edited by schinderhannes

Natürlich kann man das machen,allerdings kann dir ja keiner die Dividende garantieren.

Dennoch bin ich überzeugt davon,dass einige Topunternehmen ihre Dividende langfristig steigern aber mindestens halten können.

 

Z.b. BASF.

 

Egal sollte dir die Kursentwicklung nicht sein, irgendwann willst du ja verkaufen...wenn du nicht vererbst ^_^

Wenn du z.b. amerikanische Unternehmen wählst,würdest du sogar quartalsweise Dividende erhalten - Nachteil ist das Wechselkursrisiko.

 

US-Firmen zahlen allgemein aber weniger Dividende wie hierzulande,es gibt auch Ausnahmen unter den Bluechips. Beispiel Pfizer, Dividendenrendite über 6 %.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now