markymark

markymark sein Depot

1,079 posts in this topic

Posted

Ein paar Tom Tailor zu 14,15 Euro nach den Zahlen

 

TOM TAILOR übertrifft Umsatzprognose und steigert Ergebnis deutlich

 

07:33 01.03.11

 

TOM TAILOR Holding AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

 

TOM TAILOR übertrifft Umsatzprognose und steigert Ergebnis deutlich

 

01.03.2011 07:30

 

------------------------------------------------------------------------------

 

 

- Konzernumsatz im Geschäftsjahr 2010 um 15,8 % auf 347,7 Mio. EUR erhöht

 

- Segment Wholesale wächst in den Kernmärkten um 11,6 %

 

- Wachstumssegment Retail legt um 39,5 % zu

 

- Bereinigtes Ergebnis je Aktie springt um das Siebenfache auf 0,87 EUR

 

- Management beabsichtigt Verdoppelung des Umsatzes bis 2014

 

 

01.03.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

 

 

 

http://www.ariva.de/news/TOM-TAILOR-uebertrifft-Umsatzprognose-und-steigert-Ergebnis-deutlich-deutsch-3663086

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Auch bei Cewe hab ich nochmal einen Fuß in die Tür gestellt zu 33,40 Euro. ich hoffe, daß meine Investitionsfreude nicht bestraft wird...

 

Schöner Chart und Zahlen zuletzt waren auch in Ordnung...

 

post-6413-0-18693000-1298986742_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by markymark

Da hab ich nicht schlecht geschaut, als ich nach Hause kam. War ja ordentlicher Druck im Markt. Mal schauen, obs eine gute Idee war, mein Depot wieder aufzustocken. Letztendlich kann ich aber mit meiner Tagesperformance sehr zufrieden sein.

 

post-6413-0-47756300-1299002274_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by markymark

Morphosys und eventuell Indus Holding wechseln ins Langfristdepot und werden aus dem Musterdepot somit herausgenommen. Telegate wäre auch eine weitere Option. Hier warte ich erstmal ab, was aus der Verhandlung mit der Telekom wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by markymark

Der Aktienmarkt ist momentan schwer einschätzbar. Die Vola hat deutlich zugenommen und es ist schwer, hier noch große Gewinne einzufahren, was im letzten Jahr noch sehr gut funktionierte. Zudem kommen Belastungen von der Rohstofffront und Unruhen in Afrika hinzu, die auch auf den nahen Osten übergreifen könnten. Eine Lösung in Lybien könnte zumidest vorrübergehend für eine Entspannung sorgen.

Mein Depot hat die letzten beiden Tage sehr gut überstanden und konnte sogar leicht zulegen. Es gab keine wirklichen Ausreißerwert, der abgeschmiert ist. Ich bin gespannt, wann es auch mich mal ordentlich trifft :rolleyes:

 

Die Indus Holding bleibt noch im Musterdepot. Ich bin mir noch unschlüssig, wie ich weiter vorgehe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Der Aktienmarkt ist momentan schwer einschätzbar. Die Vola hat deutlich zugenommen und es ist schwer, hier noch große Gewinne einzufahren, was im letzten Jahr noch sehr gut funktionierte. Zudem kommen Belastungen von der Rohstofffront und Unruhen in Afrika hinzu, die auch auf den nahen Osten übergreifen könnten. Eine Lösung in Lybien könnte zumidest vorrübergehend für eine Entspannung sorgen.

Mein Depot hat die letzten beiden Tage sehr gut überstanden und konnte sogar leicht zulegen. Es gab keine wirklichen Ausreißerwert, der abgeschmiert ist. Ich bin gespannt, wann es auch mich mal ordentlich trifft :rolleyes:

 

Die Indus Holding bleibt noch im Musterdepot. Ich bin mir noch unschlüssig, wie ich weiter vorgehe.

 

Die höhere Volatilität sehe ich ja nicht so als Problem, und auch die Belastungen am Rohstoff (besonders Ölmarkt) ist ja nun keine Überraschung. Da lies sich die letzten Tage recht gut mit arbeiten fand ich. Im moment heißt es halt noch mehr als sonst die Tagespolitik noch mehr im Auge zubehalten und so mit vorhersehbaren Ereignissen Geld zu verdienen. (Mal ehrlich, bei politischen unruhen in Lybien, immerhin 3. größter Ölproduzent, war es nicht sehr erstaunlich das der Rohölpreis nach oben geht)

 

viel spaß und gute Geschäfte an alle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Cewe Color raus -1%

 

Bechtle raus +3%

 

Markt gibt nix her.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by markymark

Trotz schwacher Gesamtmarktsituation Limitorder für Mühlbauer seit gestern im Markt.

 

 

https://www.wertpapier-forum.de/topic/10753-muhlbauer-ag/?do=findComment&comment=659862

 

Zu 36,00 dabei...

 

 

 

Zudem Bob Mobile zu 19,36 Euro gestern zu Handelschluß ins Depot gewandert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Update

 

post-6413-0-17955000-1299613172_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Frage Mark wie geht ein reiner Charttechniker wie Du bei der Auswahl der Aktien vor die er kaufen möchten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by markymark

Frage Mark wie geht ein reiner Charttechniker wie Du bei der Auswahl der Aktien vor die er kaufen möchten.

 

Ich versuche neben der Chartechnik Werte herauszufiltern, die auch fundamental interessant sind, eine gute Story haben oder vor einen Turnaround stehen.

Neben den bekanntesten Indikatoren wie RSI, MACD oder Slow Stochastik ziehe ich noch weitere Muster heran wie Momentum Impuls Formationen sowie Aktien mit den stärksten Momentum.

Ich schaue mich dabei meist im Nebenwertesegment um, den dort habe ich oft die stärksten Bewegungen (allerdings bei erhöhtem Risiko). Ich filtere solche Aktien heraus, indem ich mir täglich Charts reinziehe und diese auch unter den oben genannten Gesichtspunkten durchleuchte. Bin mit dieser Taktik bisher gut gefahren.

 

Paradebeispiel dieser Tage die Mühlbauer. Diese Charts mit den unten sichbaren Indikatoren liebe ich besonders (bullisch kreuzender MACD z.B.)

 

post-6413-0-94944500-1299619931_thumb.png

 

 

Bei meiner Langfristposi Evotec steht solch eine Umkehr möglicherweise bevor (da hab ich dieser Tage im Thread schonmal hingewiesen).

Evotec ist so ein klassischer Fall einer Turnaroundstory, wie ich es oben beschrieben habe. Diese Rechnung ging bisher zu 100 Prozent auf. Habe sie schon zum zweiten mal im Depot. Bei der ersten Aufwärtsbewegung vor etwa knapp zwei Jahren war ich dabei und nun wieder.

 

post-6413-0-84996100-1299620011_thumb.png

 

Natürlich ohne Gewähr, denn schlechte Nachrichtenkönnen ein Chartbild unnütz machen. Aber mit diesem Risiko mußman an der Börse nunmal Leben

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

DANKE für die Erklärung, sehr hilfreich.

 

Ich hab übrigens das Tool von boerse-go.de mal ausprobiert, siehe BASF-Thread.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hey Mark,

 

charttechnisch sieht LEONI auch sehr interessant aus. Der Chart verläuft ähnlich wie EVOTEC.

Folgend der Chart auf Tagessicht, nahezu gleich sieht er auf Wochensicht aus.

post-11329-0-25564000-1299688048_thumb.jpg

post-11329-0-03829800-1299688054_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by markymark

Hey Mark,

 

charttechnisch sieht LEONI auch sehr interessant aus. Der Chart verläuft ähnlich wie EVOTEC.

Folgend der Chart auf Tagessicht, nahezu gleich sieht er auf Wochensicht aus.

post-11329-0-25564000-1299688048_thumb.jpg

post-11329-0-03829800-1299688054_thumb.jpg

 

Hi Hitch!

 

Sehr gut. Hier hast man auch gute Chancen auf eine Wiederaufnahme des Aufwärtstrends. Schau dir auch mal andere Autozulieferer wie Bertrandt und Grammer an, Hier siehst du auch vielvesprechende Charts.

 

 

 

Meine Indus Posi habe ich aufgestockt. Ist jetzt recht groß geworden, ich hoffe hier aber auf steigende Kurse nach Chart und Dividendensaison. Ich hoffe, daß sie mir nichr wegbricht.

 

Update:

 

Schade, Drillisch hätte den Tag perfekt machen können. Meine Investitionsquote ist auch wieder recht hoch, was ich eigentlich vermeiden wollte. Nun, ich werde sehen.

Wenn der Markt wegbricht, dann gute Nacht, auch wenn ich mit meinen Werten die letzten tage alles richtig gemacht habe.

 

Startkapital: 23000 Euro

Startdatum: 03.01.2011

 

post-6413-0-90096400-1299703905_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by markymark

Man muß nicht viel sagen. Vorallem im Nebenwertesegment wird heute Kasse gemacht, und das quer durch die Bank. Und das auch zum Leidwesen guter Werte.

Nun, gute Nachrichten auf diesem Planeten sehe ich momentan nicht.

 

Auch ich habe mich von zwei Werten getrennt. Nicht, weil diese schlecht sind, sondern aus Sicherheitsgründen zum Cashaufbau. Bob Mobile charttechnisch angeschlagen, bei Tom Tailoer ist "der Aktionär" die große Unbekannte.

 

Verkauf: Bob Mobile zu 18,70 Euro ca. -3,5%

Verkauf: Tom Tailor zu 15,06 Euro ca. +6%

 

Ich werde mich jetzt wieder verstärkt um meine längerfristigen Werte kümmern:

 

Dazu gehören:

 

Drillisch

Indus Holding

Evotec

Gerry Weber

Einhell Germany

Morphosys

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hier der versprengte Rest meines kurz- und mittelfristig angelegten Depots. Ich hoffe, die Werte werden auch am Montag im Depot sein. Die Freude über die Stärke von Wirecard und Telegate am Freitag besteht Montag hoffentlich auch noch ;)

Wer weiß, eventuell ergeben sich in der kommenden Woche wieder glänzende Einstiegsmöglichkeiten, wenn einige Werte mächtig runtergerügelt wurden....

 

post-6413-0-94329900-1299936350_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Eigentlich ist es das beste, wenn man Morgen zu Handelsbeginn gar keine Kurse schaut. Das verleitet eine nur dazu, eventuell zu Tiefstkursen seine Stücke zu schmeißen. Ich selber bin auch verunsichert, denn ich weiß nicht, wohin die Reise geht. Geht es bei ausgewählten Werten zweistellig bergab, ergeben sich eventuell sogar Nachkaufchancen.

 

Beispiel Augusta! Das ist aber momentan eben schwer abschätzbar

 

post-6413-0-55424300-1300054772_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Grausam, was die letzten beiden Tage mit meinem Depot passiert ist. Und die Lage bleibt völlig offen. Bei mir stehen sogar mittlerweile Langfristpositionen auf dem Prüfstand.

 

Erneuerbare Energien erleben eine Wiedergeburt. Fragt sich, wie lange das hält. Zumindest konnte mein Ökozertifikat davon profitieren.

 

http://www.ariva.de/ABN2Z5

 

 

 

Ich habe heute trotz des hohen Risikos eine Position (400 Stück) Centrosolar zu 5,99 Euro genommen

 

post-6413-0-10275500-1300217496_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

 

 

 

Ich habe heute trotz des hohen Risikos eine Position (400 Stück) Centrosolar zu 5,99 Euro genommen

 

post-6413-0-10275500-1300217496_thumb.png

 

SL 5,80, Verlust ca. 3%...Überflüssiges Handeln

 

 

 

Zudem Mühlbauer gegeben. Schade, Zahlen waren ok, Abverkauf, Gewinnsicherung

Raus zu 36,84, Gewinn 2,3%

 

 

 

Neu im Depot:

ETFX DAX 2X SHORT FUND (WKN A0X9AA)

40 Stück

 

Den Rest inklusive meiner längerfristigen Positionen werd ich auch prüfen. Das ist zu Zeit alles Müll....

 

post-6413-0-07511100-1300295265_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Telegate erstmal raus zu 7,92 Euro (Kaufkurs 7,79 Euro), Gewinn +1,7%...kann ich mal die weibliche Hälfte zu ner Pizza einladen :rolleyes:

 

Der Markt ist mir zu nervösund unsicher. Mit Telegate hab ich mich wieder Dank eines starken Tages ins Plus gerettet. Mal schauen, wie es morgen weitergeht. Mir fehlt die Zeit, mich um aussichtsreiche Werte zu kümmern. Ich hab zudem schon genug mit den vorhandenen Positionen zu tun. Und dann bleibt nicht viel Pflege fürs Musterdepot

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Trotz Unsicherheit Longtest TUI zu 8,40 Euro

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by WarrenBuffet1930

Neu im Depot:

ETFX DAX 2X SHORT FUND (WKN A0X9AA)

40 Stück

 

Den Rest inklusive meiner längerfristigen Positionen werd ich auch prüfen. Das ist zu Zeit alles Müll....

 

Mit Deiner Shortaktion kommst Du aber sehr spät. Mehrere Riesengaps in Downform. Das Vakuum wird größer, hätte eher einen Long-ETF auf Sicht von 1 Jahr an Deiner Stelle genommen, da sind sicher 10-25% zu holen.

 

Panik verkauft man nur am Anfang der Panik, länger anhaltende Panik kauft man dagegen, Du kommst imo zu spät.

 

Ich bin jetzt wieder zu 100% investiert (Werte kennste ja), Ziel ATH im Dax bis Jahresende, jetzt Nahe des Tiefpunktes soltest Du nicht in Verkaufspanik geraten, in paar Wochen ist der Spuk vorbei. Das kann sehr schnell wieder hochgehen. Bei einer V-Umkehr kommst Du da nicht mehr richtig rein, bei der Gewinnlage und abgeschlossenen japanischen Wirtschaft gegenüber dem Rest der Welt, werden die Kurse wieder deutlich steigen in den nächsten 12 Monaten.

 

Wenn Du mit dem ETF dagegen richtrig liegst, liege ich falsch. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

 

 

Mit Deiner Shortaktion kommst Du aber sehr spät. Mehrere Riesengaps in Downform. Das Vakuum wird größer, hätte eher einen Long-ETF auf Sicht von 1 Jahr an Deiner Stelle genommen, da sind sicher 10-25% zu holen.

 

Panik verkauft man nur am Anfang der Panik, länger anhaltende Panik kauft man dagegen, Du kommst imo zu spät.

 

Ich bin jetzt wieder zu 100% investiert (Werte kennste ja), Ziel ATH im Dax bis Jahresende, jetzt Nahe des Tiefpunktes soltest Du nicht in Verkaufspanik geraten, in paar Wochen ist der Spuk vorbei. Das kann sehr schnell wieder hochgehen. Bei einer V-Umkehr kommst Du da nicht mehr richtig rein, bei der Gewinnlage und abgeschlossenen japanischen Wirtschaft gegenüber dem Rest der Welt, werden die Kurse wieder deutlich steigen in den nächsten 12 Monaten.

 

Wenn Du mit dem ETF dagegen richtrig liegst, liege ich falsch. :rolleyes:

 

Richtig! Er kam etwas zu spät. Den hätte ich schon viel früher ansetzten sollen. Nun, daher hab ich die Position auch klein gehalten und die sollte mich ein wenig im Depot nach unten absichern. Im Endeffekt ist es mir aber dann auch egal, wenn ich da den Verlust realisiere, wenn dafür meine Aktienpositionen nach oben laufen. Das ist mir dann doch viel lieber.

Meine Überlegung geht jetzt noch dahin, ob ich den ETF noch übers Wochenende halten soll...

 

 

Ich überlege aus Zeitgründen, meine Langfristpostitonen zum aktuellen Kurs ins Musterdepot einzuloggen. Das wäre übersichtlicher (brauche dann nicht immer hier Lang und Kurzfristdepot zu unterscheiden).

Zudem fehlt mir in den nächsten Monaten einfach die Zeit, regelmäßig zu traden, so wie ich es in der Vergangenheit gemacht habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now