Jump to content
teffi

Zeitverschwendung

Recommended Posts

klausk
Posted

Es geht eben nicht nur um Profit, sondern auch darum, dass man meint, was zu lernen, dass es einem Spaß macht, etc.

Sind das zwei verschiedene Dinge? Macht Lernen nur Spaß, wenn Profit damit verbunden ist?

 

Sein Gehirn zu benutzen ist nie Zeitverschwendung.

Im Hinblick auf den Profit kann das aber schon so sein, siehe oben. Probier meine Rechnung mal mit 10.000 EUR statt 50.000 aus.

Keiner zahlt gern Lehrgeld. Es kommt beim Ausprobieren von was Neuem aber nicht darauf an, ob ich Gewinn oder Verlust mache, sondern darauf, daß ich aus dem Experiment etwas lerne. Das sollte immer Spaß machen. Egal um wieviel Geld es geht und ob sich der Lerneffekt nach zwei Minuten oder erst nach vier Stunden einstellt.

Share this post


Link to post
teffi
Posted

Sind das zwei verschiedene Dinge? Macht Lernen nur Spaß, wenn Profit damit verbunden ist?

 

Nein, überhaupt nicht. Versteht mich nicht falsch, ich sage ja überhaupt nicht, dass man sich nicht mit der Geldanlage beschäftigen soll. Im Gegenteil. Ich finds nur interessant, dass es bei vielen hauptsächlich um Spaß und Lernfreudigkeit geht. Ich persönlich kenne nämlich viele Menschen, die es verabscheuen, sich mit Geldanlage zu beschäftigen. Bisher habe ich immer versucht, sie dazu zu zwingen. Inzwischen denke ich aber, dass es für viele wirklich besser wäre, was anderes zu machen, als sich wöchentlich eine Stunde damit zu quälen.

Share this post


Link to post
Bookstar
Posted · Edited by Bookstar

Also es werden dabei 90 Euro im Monat angespart von mir. Ein Riesterbanksparplan mit 4% Verzinsung war meine erste Alternative, jetzt ist es die BaV mit Fonds. Bringt rechnerisch ca. 200.000 Euro mehr als das Riestern. Klingt verrückt ist aber so :w00t:

 

Aha. Wie lange soll das laufen, und mit welcher Verzinsung rechnest Du?

 

Edith hat mal mit dem Sparplan-Rechner gespielt. 200.000 Unterschied gibts bei Extremen wie 40 Jahre Anlage bei 4% und 8%. Da hast Du wohl alles richtig gemacht und früh genug nachgedacht. Würde Dir aber trotzem raten, jedes Jahr noch mal ein oder zwei Stunden zu investieren:o)

 

Der Riester BSP wurde mit 4% gerechnet und die Fonds basierte Lösung mit 6%. Der Zusätzliche Vorteil ergibt sich aus der höheren Ersparnis aus der Steuer, es fließen nämlich so ca.500 Euro mehr in meine Altersvorsorge. :thumbsup:

 

Bei der Anlagezeit habe ich mit 40 Jahren gerechnet, da ich erst 23 bin.

 

Und es rentiert sich, die Kohle die ich in der Finanzkrise mit Aktien gemacht habe, bekommen andere ein ganzes Leben nicht zusammen mit ihrem Tagesgeld B)

Share this post


Link to post
Blob Gilb
Posted

Manchmal ist es besser, eine Stunde über sein Geld nachzudenken, als eine Woche dafür zu arbeiten.

Share this post


Link to post
teffi
Posted

Manchmal ist es besser, eine Stunde über sein Geld nachzudenken, als eine Woche dafür zu arbeiten.

 

Und nachts ists kälter als draußen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.