Jump to content
heikor

Zeitpunkt Investition

Recommended Posts

heikor
Posted

Hallo,

ist es derzeit ratsam, wenn man z.B. einen Betrag X frei hat und in ETF`s investieren möchte, in der derzeitigen Hausse-Phase Anteile zu kaufen oder sollte man warten, bis die Kurse im Frühjahr evtl. wieder gefallen sind, um mehr Anteile für das gleiche Geld erwerben zu können?

Vielen Dank

Share this post


Link to post
Zero84
Posted

und was hast du vor wenn die kurse im frühjahr 10% höher sind als jetzt? leider zeigt die glaskugel nur lauter schneeflocken an und keine kurse im frühjahr :/

Share this post


Link to post
Lokutus
Posted

hallo,

 

wenn du dir bei dem Einstiegszeitpunkt nicht "sicher" bist, dann teile deine Orders in Teilbeträge. So partizipierst du an steigenden Kursen zum Teil oder hast einen günstigeren Einstiegskurs.

 

Gruss und frohe Weihnacht

L.

Share this post


Link to post
Bookstar
Posted

Jetzt darfst du auf keinen Fall einsteigen. Die Börse ist viel zu hoch. Der Dax ist bei über 7000 Punkten. Ich würde definitiv auf einen größeren Rücksetzer warten. (Jetzt einzusteigen ist der beliebteste Anfänger Fehler überhaupt).

 

Was Zero84 erzählt ist Käse, denn du legst langfristig an und es ist beinahe ausgeschlossen, dass der Dax in den nächsten 2 Jahren nocheinmal stark nach unten korrigieren wird.

 

Falls du unbedingt schon investieren willst, dann mach es so wie mein Vorredner gesagt hast in Teilbeträgen. Also jetzt viel. nur 1/3 der Summe investieren.

Share this post


Link to post
heikor
Posted

Jetzt darfst du auf keinen Fall einsteigen. Die Börse ist viel zu hoch. Der Dax ist bei über 7000 Punkten. Ich würde definitiv auf einen größeren Rücksetzer warten. (Jetzt einzusteigen ist der beliebteste Anfänger Fehler überhaupt).

 

Was Zero84 erzählt ist Käse, denn du legst langfristig an und es ist beinahe ausgeschlossen, dass der Dax in den nächsten 2 Jahren nocheinmal stark nach unten korrigieren wird.

 

Falls du unbedingt schon investieren willst, dann mach es so wie mein Vorredner gesagt hast in Teilbeträgen. Also jetzt viel. nur 1/3 der Summe investieren.

 

Vielen Dank, das war auch meine rein subjektive Ahnung, das ich noch warten sollte, wenn es um einen längeren Anlagehorizont gehen soll, weil langfristig nur die Kosten entscheiden. Ich bin risokoavers und handele oft zu sehr nach meinem gefühl und dem Markt oder das was in der Öffentlichkeit (Medien) dazu gemacht wird. Ich habe Angst den richtigen Punkt zu verpassen.

Share this post


Link to post
jogo08
Posted

Jetzt darfst du auf keinen Fall einsteigen. Die Börse ist viel zu hoch. Der Dax ist bei über 7000 Punkten. Ich würde definitiv auf einen größeren Rücksetzer warten. (Jetzt einzusteigen ist der beliebteste Anfänger Fehler überhaupt).

 

Was Zero84 erzählt ist Käse, denn du legst langfristig an und es ist beinahe ausgeschlossen, dass der Dax in den nächsten 2 Jahren nocheinmal stark nach unten korrigieren wird.

 

Falls du unbedingt schon investieren willst, dann mach es so wie mein Vorredner gesagt hast in Teilbeträgen. Also jetzt viel. nur 1/3 der Summe investieren.

 

Deine Glaskugel scheint ja ja ziemlich klare Aussagen treffen zu können, Glückwunsch dazu. Was mir allerdings zu denken gibt, ist deine Aussage: KLICK

1. Erfahrungen mit Geldanlagen

Seit 10 Jahre passiv und aktiv am Aktienhandel beteiligt. Bisher nichts verloren, aber auch außer Erfahrung nichts gewonnen.

 

Zum Thema:

sicherlich ist der Markt schon recht gut gelaufen, aber absolute Aussagen über die Entwicklung in nächster Zeit abzugeben ist Glaskugelguckerei. Je nach dem wen man fragt, gibt es Aussagen von: "2011 gehts bergab" bis zu "Wir bekommen eine 5-10 jährige Hausse", such dir also was aus.

 

Der Rat die Investitionen zu verteilen ist sicherlich nicht ganz falsch, hängt aber auch von der zu investierenden Summe und den sonstigen Vermögensverhältnissen ab.

Share this post


Link to post
Schinzilord
Posted

Jetzt darfst du auf keinen Fall einsteigen. Die Börse ist viel zu hoch. Der Dax ist bei über 7000 Punkten. Ich würde definitiv auf einen größeren Rücksetzer warten. (Jetzt einzusteigen ist der beliebteste Anfänger Fehler überhaupt).

 

Was Zero84 erzählt ist Käse, denn du legst langfristig an und es ist beinahe ausgeschlossen, dass der Dax in den nächsten 2 Jahren nocheinmal stark nach unten korrigieren wird.

 

Also jetzt Rücksetzer oder ausgeschlossen, dass er korrigiert?

Sonst ist deine Antwort keine Antwort, sondern nur eine Meinung. Und zufällig redet er dem TO nach dem Mund, der sich nur das raussucht, was ihn eh in der Meinung unterstützt.

Share this post


Link to post
Delphin
Posted
ist es derzeit ratsam, wenn man z.B. einen Betrag X frei hat und in ETF`s investieren möchte, in der derzeitigen Hausse-Phase Anteile zu kaufen oder sollte man warten, bis die Kurse im Frühjahr evtl. wieder gefallen sind, um mehr Anteile für das gleiche Geld erwerben zu können?

Sollte der Kurs im Frühjahr fallen, kannst du dann selbstverständlich billiger kaufen. Sollten sie steigen, wäre es besser heute zu kaufen. Klar. Deine Frage ist also wohl eher: werden die Kurse im Frühjahr niedrieger stehen als heute?

 

Wie sagt der Franke: "Des wenn ich wüsst!"

Share this post


Link to post
ghost
Posted

Da ich den Spruch in letzter Zeit so häufig gehört habe: When in doubt stay out.

Share this post


Link to post
BondWurzel
Posted

. Ich bin risokoavers und handele oft zu sehr nach meinem gefühl und dem Markt oder das was in der Öffentlichkeit (Medien) dazu gemacht wird. Ich habe Angst den richtigen Punkt zu verpassen.

 

Du bist überhaupt nicht für Aktien geeignet. :-

Share this post


Link to post
H.B.
Posted

. Ich habe Angst den richtigen Punkt zu verpassen.[/b]

 

Es gibt auch Menschen, die haben Angst, den richtigen Zeitpunkt für ihre Partnerwahl zu verpassen.

Die suchen dann ihr ganzes Leben nach dem/r Traumprinz/essin bzw wählen irgendjemanden und sind immer unzufrieden.

 

Wie BondWurzel schon anmerkte: Völlig falsches Setup. Das geht in jeder Marktphase nach Hinten los.

Hände weg von allem, was Kursschwankungen aufweist. (Alternativ kannst du Bondwurzel und mir auch gleich dein ganzes Geld überweisen. Wir kriegen es letzlich nämlich eh...)

Share this post


Link to post
heikor
Posted

. Ich habe Angst den richtigen Punkt zu verpassen.[/b]

 

Es gibt auch Menschen, die haben Angst, den richtigen Zeitpunkt für ihre Partnerwahl zu verpassen.

Die suchen dann ihr ganzes Leben nach dem/r Traumprinz/essin bzw wählen irgendjemanden und sind immer unzufrieden.

 

Wie BondWurzel schon anmerkte: Völlig falsches Setup. Das geht in jeder Marktphase nach Hinten los.

Hände weg von allem, was Kursschwankungen aufweist. (Alternativ kannst du Bondwurzel und mir auch gleich dein ganzes Geld überweisen. Wir kriegen es letzlich nämlich eh...)

 

Sehr hilfreich, danke

Share this post


Link to post
Bookstar
Posted

Selbst wenn es jetzt 3 Jahre hochgehen sollte hätte er mit einer Langfristanlage wohl nichts gewonnen, denn es wird definitiv wieder ein größerer Rücksetzer kommen und der wird dann auch wieder eine Chance zum Einsteigen bieten. Der günstige Wirtschaftsausblick und die gute Konjunktur sind schon in den Kursen verankert. Historisch gesehen ist der Dax schon sehr hoch und der Dowjones hoch.

 

Die Risiken für einen Einsteig sind imho viel zu hoch. Weitere europäische Länder werden wahrscheinlich bald in Notlage geraten und Amerikas Wirtschaft läuft nicht so wie sie sollte. Hier sollte man sich bewusst sein, dass das aktuell aufgebaute Kartenhaus sehr wackelig ist.

 

Jeder der mit Aktien spekuliert betreibt Glaskugelbusiness, sonst würde er sich nicht dafür interessieren ;)

 

PS: Es handelt sich hier nur um meine Meinung, ich zwinge keinen danach zu handeln. Ich sage nur, wer jetzt einsteigt ist selbst schuld. Ich werde eine größere Summe investieren, aber erst wenn der Dax bei ca. 5000 Punkten ist. Solange bleibt das Geld auf dem Tagesgeld Konto liegen.

Share this post


Link to post
otto03
Posted

 

 

PS: Es handelt sich hier nur um meine Meinung, ich zwinge keinen danach zu handeln. Ich sage nur, wer jetzt einsteigt ist selbst schuld. Ich werde eine größere Summe investieren, aber erst wenn der Dax bei ca. 5000 Punkten ist. Solange bleibt das Geld auf dem Tagesgeld Konto liegen.

 

Du weist auf Glaskugeln hin, benutzt aber selbst eine.

 

Warum wäre eine Investition bei 5000 sinnvoller als eine bei 7000, möglicherweise wäre erst eine Investition bei 2500 sinnvoll, möglicherweise wirst Du einen Dax von 5000 während Deiner Lebenszeit nicht mehr sehen.

 

Alles Quark!

Share this post


Link to post
RichyRich
Posted

Die Risiken für einen Einsteig sind imho viel zu hoch. Weitere europäische Länder werden wahrscheinlich bald in Notlage geraten und Amerikas Wirtschaft läuft nicht so wie sie sollte. Hier sollte man sich bewusst sein, dass das aktuell aufgebaute Kartenhaus sehr wackelig ist.

 

All das ist in den Kursen schon eingepreist. Und die Börse ist der Wirtschaft immer eine Nasenlänge voraus. Wer zu sehr auf theoretische Fakten schaut, der hat Börse nicht verstanden.

Share this post


Link to post
BondWurzel
Posted · Edited by BondWurzel

Die Risiken für einen Einsteig sind imho viel zu hoch. Weitere europäische Länder werden wahrscheinlich bald in Notlage geraten und Amerikas Wirtschaft läuft nicht so wie sie sollte. Hier sollte man sich bewusst sein, dass das aktuell aufgebaute Kartenhaus sehr wackelig ist.

 

All das ist in den Kursen schon eingepreist. Und die Börse ist der Wirtschaft immer eine Nasenlänge voraus. Wer zu sehr auf theoretische Fakten schaut, der hat Börse nicht verstanden.

 

:lol:

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.

André Kostolany, 09.02.1906 - 14.09.1999

ungarischer Börsenexperte

Share this post


Link to post
ghost
Posted

Wieso gibt es eigentlich keine Zeitmaschine ?

Share this post


Link to post
CHX
Posted

Ganz interessanter Artikel von Kommer bezüglich Investitionszeitpunkt und Performancelücken:

 

1256065389.pdf

Share this post


Link to post
Matsche
Posted

Ganz interessanter Artikel von Kommer bezüglich Investitionszeitpunkt und Performancelücken:

 

1256065389.pdf

 

 

Und Ende!:thumbsup:

 

Damit sollten doch alle Diskussionen über Market-Timing beendet sein!:D

 

(Und dennoch bin ich sicher, daß spätestens nächste Woche erneut darüber grübelt, wann der RICHTIGE Anlage-Zeitpunkt gekommen ist ...)crying.gifd

 

 

Der Artikel sollte Pflicht-Lektüre vor jedem Post sein ...

 

 

Gruß Jürgen

Share this post


Link to post
wallstreetmarc
Posted

..Historisch gesehen ist der Dax schon sehr hoch und der Dowjones hoch..

 

aber bei 7000 so billig wie fast noch nie:

KGV DAX

Share this post


Link to post
€-man
Posted

Damit sollten doch alle Diskussionen über Market-Timing beendet sein!

(Und dennoch bin ich sicher, daß spätestens nächste Woche erneut darüber grübelt, wann der RICHTIGE Anlage-Zeitpunkt gekommen ist ...

 

Eine kleine Preisfrage dazu: In welchem Film wird das Lied täglich um 6:00 Uhr früh gespielt?

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
vanity
Posted · Edited by vanity

post-13380-0-61659200-1293538068_thumb.jpg

 

PS: Was gibt es eigentlich zu gewinnen?

Share this post


Link to post
Matsche
Posted

Damit sollten doch alle Diskussionen über Market-Timing beendet sein!

(Und dennoch bin ich sicher, daß spätestens nächste Woche erneut darüber grübelt, wann der RICHTIGE Anlage-Zeitpunkt gekommen ist ...

 

Eine kleine Preisfrage dazu: In welchem Film wird das Lied täglich um 6:00 Uhr früh gespielt?

 

Gruß

-man

 

Kenne ich, lief vor kurzem noch in der Glotze :D

 

..Historisch gesehen ist der Dax schon sehr hoch und der Dowjones hoch..

 

aber bei 7000 so billig wie fast noch nie:

KGV DAX

 

 

Nein, Jungens, ich fürchte Ihr habt den erwähnten Artikel von Kommer nicht gelesen :o

Share this post


Link to post
€-man
Posted

PS: Was gibt es eigentlich zu gewinnen?

 

Da die Frage einem gewissen Anspruch entbehrt, ist der Preis natürlich nicht so hochwertig anzusetzen, wie das bei Preisfragen unseres Freundes Aka der Fall ist.

Sollte es aber der Zufall so wollen, dass wir uns über den Weg laufen, dann ist schon eine Halbe drin.

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
Berd001
Posted · Edited by Berd001

Ganz interessanter Artikel von Kommer bezüglich Investitionszeitpunkt und Performancelücken:

 

1256065389.pdf

 

Was wäre gewesen, wenn in allen drei Jahren der Markt nachgegeben hätte?

Außerdem ist es unrealistisch, von 100% Anlage in Aktienfonds auszugehen. Ein ordentliches Depot ist diversifiziert über verschiedene Anlageklassen.

Usw. usw. usw.

 

Man sieht, wie wichtig es ist, seinen "Versuchsaufbau" so zu wählen, daß das gewünschte Ergebnis auch herbeigeführt wird.

 

Btw: Ich habe selber fast nur ETFs und betreibe (fast) buy and hold. Aber den Artikel von Kommer würde ich doch etwas kritischer sehen: Alle die, die Ihr Geld 2000 oder 2007 z. B. in den MSCI World gesteckt haben, sitzen noch immer auf Verlusten - soviel zum Thema "Alles verfügbare Geld sofort anlegen und liegenlassen".

 

Gruß

berd

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.