Jump to content
Halo

DVAG / Neuordnung meiner persönlichen Absicherung

Recommended Posts

polydeikes
Posted · Edited by torstenb
Und dann ziehen wir den bisherigen Verlauf hier einmal "straff", damit Du die Möglichkeiten und Vorschläge einmal schön übersichtlich hast... Ansonsten, da möchte ich mich Torsten anschliessen, Hut ab für Deine Energie und Hartnäckigkeit, die Du in die Lösung deiner Probleme legst, zwei Daumen hoch dafür!

 

Hab ich was vergessen, könnt ihr mir das auch per PN zum Editieren geben ...

 

# erledigt Bezeichnung

 

1) 0 Start-Ziel-Rente mit Berufsunfähigkeitsversicherung der AM

 

- Vertrag kündigen

 

 

2) 0 Riester Rente Strategie No. 1 - Privat Rente mit Garantie der AM

 

- Riester Banksparplan abschließen

- Vertragsguthaben übertragen und alten Vertrag damit kündigen

- Keine Einzahlungen in Neuvertrag (max. 5 mtl. Euro für Abschluss angeben und dann Beiträge einstellen lassen)

 

3) DONE Badenia Bausparvertrag

 

- eigene Beiträge aussetzen

- als reinen VL Vertrag weiterführen

 

 

4) 0 Krankenzusatzversicherung Zahnersatz

 

- kündigen, in 2-3 Jahren noch mal Bedarf prüfen

 

 

5) 0 Hausrat, Haftpflicht und Unfallversicherung

 

- Kündigungsfrist prüfen und kündigen

- eigenständige private Haftpflicht abschließen

- eigenständige Hausrat abschließen - in 3 Jahren Bedarf prüfen

 

 

6) 0 Gespräch mit Verbraucherzentrale

- dazu telefonisch Termin vereinbaren und Kosten abklären

- Möglichkeiten der Umschuldung besprechen

- Möglichkeiten einer angepassteren Belastung besprechen

- Möglichkeiten die LV aufzulösen für RLV besprechen

- Wenn LV frei, auflösen und Kapital zur Tilgung verwenden

 

7) 0 Risiko Vorabanfrage wegen BU bei Makler

 

- BU Rente 900,-, aufstockbar mind. 3 Jahre nach Vertragsschluss ohne Gründe und Gesundheitsprüfung

- Verzicht auf abstrakte Verweisung und volle Leistungen ab 50 % BU

- Ergebnis im WPF diskutieren, zwecks Lösung der Problematik

 

8) 0 KFZ Versicherung - Anbieter wechseln

 

- Werkstattbindung rein

- Vollkasko evtl. raus

- Kilometer im Vertrag genau überlegen

 

9) 0 Wenn alles erledigt ist, unbedingt mal wieder was gönnen. Bspw. Essen gehen ...

Share this post


Link to post
swingkid
Posted

Passt soweit, denke ich... Gute Arbeit, Torsten! Halo, Punkt 9 solltest Du neben dem ganzen Stress wirklich beherzigen... Hut ab vor Deinem Mut und Deiner Energie, diese Probleme vom Tisch zu kriegen!

Share this post


Link to post
Halo
Posted

@torstenb:

Danke für die "Straffung"! :)

Punkt Nr. 3 können wir schon streichen. Hatte heute die Bestätigung in der Post, dass in den Bausparer ab jetzt nur noch die VWL laufen. 35 stehen mir jetzt schon mal mehr zur Verfügung.

 

Wegen KFZ:

Der Allianz-Typ war da. Er macht mir ein Angebot. Sobald ich das hab, stell ich es hier rein.

Als er gesehen hatte, dass ich "Kunde" der DVAG bin, sagte er nur "Oha ...."

 

Wegen BU:

Auch der 2. Kontaktversuch mit einem anderen Makler hat nicht funktioniert. Jetzt hab ich noch einen zur Verfügung. Wenn der es auch net nötig hat, lass ichs bleiben!

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted

Wie gesagt: Mit der Allianz reizt du das Sparpotential mit Sicherheit nicht aus. Das mit dem Bausparvertrag hab ich editiert. Deine alte BU/Fonds Kombi kannst du unabhängig vom Ergebnis bei einem Makler so oder so kündigen. Wie gesagt, HARTZ 4 Verzögerungspolice ist das ... mehr nicht ...

 

Die BU Absicherung ist bei dir nicht so wichtig, dass du da heute oder morgen ein Ergebnis brauchst. Sieh erst mal zu, dass du dich der Verbindlichkeiten entledigst. Das mit der Maklersuche kann man auch in ein paar Wochen noch mal angehen ...

Share this post


Link to post
swingkid
Posted

Ich denke, dass Du, was das Auto betrifft, mit der Allianz eher vom Regen in die Traufe kommst, zumindest was die Beiträge betrifft. Aber warten wir erst einmal das Angebot ab  ;)

 

Die Allianz vertreibt KfZ-Poliche auch über das Internet, die Allianz 24. Die Tarife sind die Gleichen wie die der "regulären" Allianz, nur halt bedeutend günstiger. Und eine Kündigung ist meist erst zum Jahresende möglich.. Da die Gesellschaften Ihre

 

Tarife zumeist erst im September oder Oktober neu kalkulieren, ist eigentlich noch kein konkretes Angebot möglich. Sprech den Vertreter einfach mal auf einen tarif der Allianz 24 an, wahrscheinlich erntest Du ein neuerliches Oha  :lol:

 

Was die BU betrifft, kannst Du ja auch direkt bei den Gesellschaften anfragen, dort wirst Du mit Sicherheit recht fix ein Angebot bekommen.

 

 

Share this post


Link to post
Gerald1502
Posted

Wegen KFZ:

Der Allianz-Typ war da. Er macht mir ein Angebot. Sobald ich das hab, stell ich es hier rein.

Als er gesehen hatte, dass ich "Kunde" der DVAG bin, sagte er nur "Oha ...."

Bin von der Allianz zu einen anderen großen Versicherer gewechselt. Zahle für mein Auto für den Top Tarif Haftpflicht und Vollkasko die Hälfte als was ich bei der Allianz bezahlt hätte.

 

Rund 1000 hätte ich im Jahr zahlen müssen, bei SF 9. Das habe ich nicht eingesehen. Von daher von vielen Versicherern Angebote einholen und die Tarife vergleichen.

Infos zur KFZ Versicherung findest Du in meiner Signatur.

 

Auch von mir ein Lob, dass Du Dich so reinhängst und Dich um Deine Versicherungsangelegenheiten jetzt selbst kümmerst. :thumbsup:

 

Viele Grüße

Gerald

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted · Edited by torstenb
Was die BU betrifft, kannst Du ja auch direkt bei den Gesellschaften anfragen, dort wirst Du mit Sicherheit recht fix ein Angebot bekommen.

 

Hüfte? Risiko Kartei? Nee, nee ... nix da ...

 

Zahle für mein Auto für den Top Tarif Haftpflicht und Vollkasko die Hälfte als was ich bei der Allianz bezahlt hätte.

 

Der "günstigste" Versicherer muss bei einem bestimmten Auto nicht der "Günstige" sein, das kann abweichen. Der "günstigere" Versicherer ist aber tendentiell der, der am wenigsten Kosten hat. Das ist eigentlich sehr einfach: Hab ich einen Ausschließlichkeitsvertreter, dann noch eine Bezirksdirektion und Filialnetz mit zu bezahlen, muss das zwangsläufig teurer sein, als wenn ich eben das nicht mitbezahle. Das ist das was ich angesprochen habe und was nur vermeintlich (Täuschung) einen Vorteil bietet.

 

Die Tarife können aber auch bei "günstigeren" Versicherern sehr stark voneinander abweichen. Bei meinem ist witzigerweise die HUK Allgemeine günstiger (nach Nachverhandlung wegen anderer Verträge) als bspw. Asstel, Europa oder Huk24. Man kann sehr wohl wie bei einem Basar folgendes machen bei Versicherern:

 

Kündigung schreiben und unten rein: Ich könnte mir vorstellen für den Betrag xyz bei Ihnen Kunde zu bleiben. Wenn Sie mir die Leistungen xyz für diese Prämie bieten können, bin ich gern bereit auf Grund der positiven Erfahrung bei Ihnen Kunde zu bleiben. Das funktioniert nun seit 8 Jahren hervorragend jedes Jahr bei mir.

 

Kann aber nicht funktionieren bei einem Vertrag, wo noch irgendwelche Saftnasen dran mitverdienen ...

Share this post


Link to post
swingkid
Posted

Torsten, Du weisst doch wie es gemacht wird  :blink:

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted · Edited by torstenb

Angebot an die Adresse von und mit Namen der Mutter und Ihren Daten? :lol: :lol: :lol:

Share this post


Link to post
swingkid
Posted

Wäre EINE Möglichkeit und funktioniert tatsächlich auch in der Praxis

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted

Wenn alle Stricke reißen von mir aus nachdem alles andere geklärt und gelöst wurde ...

 

Ansonsten denke ich, dass es besser wäre, wenn ihr ein Makler in dem Fall helfend unter die Arme greifen könnte. (oder auf die Finger klopft ... :lol: ) In dem Fall kann dann auch gern ein Makler die paar Euro Bestandsprovision haben ...

Share this post


Link to post
swingkid
Posted

Und die paar mehr Euros AP  :blushing:

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted

Ja. Aber irgendwo muss man einen Break machen. Wenn jede Versicherung ohne weiteres selbst abzuschließen wäre (ohne entsprechende Kenntnisse), gäbe es auch für dich keine Berufsgrundlage. Und wir wissen beide, dass das im Personen- und Sachversicherungsgebiet eben nicht so ist. Hier sind die Produkte nun mal zuweilen erklärungsbedürftiger, speziell BU als kompliziertestes und die Unfallversicherung als oft falsch ausgestaltetes Produkt bspw. ...

 

Wenn dann eben die paar Euro für den Abschluss zusätzlich belastet werden, ist das ausnahmsweise mal gerechtfertigt für die tatsächlich entstandene Arbeit. Abgesehen davon zwingt Sie ja niemand auch über den Makler abzuschließen, wenn die Anfrage erfolgreich war.

Share this post


Link to post
swingkid
Posted

Oha, ich will hier bestimmt kein Fass aufmachen, was diese Frage betrifft. Nicht, dass wir uns da falsch verstehen? Ich wollte ja nur sagen, dass es halt Möglichkeiten gibt, die Angebote auch ohne einen Makler einzuholen, wenn der sich halt nicht rühren will oder er kein Interesse an einem Abschluss hat. Ich meinte, dass zwischen den Zeilen aus Halos Post rauslesen zu können...

Share this post


Link to post
Halo
Posted
<br />Wie gesagt: Mit der Allianz reizt du das Sparpotential mit Sicherheit nicht aus. Das mit dem Bausparvertrag hab ich editiert. Deine alte BU/Fonds Kombi kannst du unabhängig vom Ergebnis bei einem Makler so oder so kündigen. Wie gesagt, HARTZ 4 Verzögerungspolice ist das ... mehr nicht ...<br /><br />Die BU Absicherung ist bei dir nicht so wichtig, dass du da heute oder morgen ein Ergebnis brauchst. Sieh erst mal zu, dass du dich der Verbindlichkeiten entledigst. Das mit der Maklersuche kann man auch in ein paar Wochen noch mal angehen ...<br />
<br /><br /><br />

 

Verstehe ich das jetzt richtig? Ich kann die Start-Ziel-Rente jetzt gleich kündigen?

Und ganz dumme Frage: Wie genau mach ich das? Schreib ich die direkt an (weil über den Vermögensberater möchte ich nix mehr tun)?

Muss ich irgendeinen Grund angeben?

Wie ist das nochmal mit diesem Rückkaufswert. Das wird vom Guthaben abgezogen? Oder muss ich denen das zahlen?

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted

Diese BU Kombi bringt dir nichts. Die BU Rente sichert nicht mal deine Tilgungsrate ab. Die Fondskombi ist zum Sparen ungeeignet. Den Beitrag kannst du dir dazu nicht leisten. Daher kündigen, da die zu erwartenden Leistungen bei BU maximal den Staat von einer Hartz 4 Zahlung entlasten, dich aber nicht weiter bringen. Also Beiträge einsparen ...

 

Die Kündigung schreibst du mit Angabe deiner Vertragsnummer, deiner Daten, einer Kontonummer für die Auszahlung einfach direkt an die Gesellschaft. Grund brauchst du keinen angeben ... ist wie die Kündigung eines Handyvertrags oä. nur leider sehr viel teurer ... :'(

 

Der Rückkaufswert dieser Police wird vernichtet gering sein. Da funktioniert das mit dem Riester mäßigen verteilen der Kosten leider nicht. Ist schwer zu schätzen was du zurückbekommst, kannst du nur telefonisch erfragen. Wichtig ist vor allem, das da kein weiteres Geld drauf geht und du so schon sehr entlastet wirst.

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted · Edited by torstenb

Wegen der generellen Problematik BU gibts nur 2 Möglichkeiten. Entweder du bekommst einen akzeptablen Schutz (siehe Kriterien) für einen akzeptablen Preis (50 Euro im Monat) mit den entsprechenden Optionen - oder nicht. Im Fall "nicht" kann als Alternative bei deinen finanziellen Möglichkeiten nur eine Unfallversicherung mit höherer Grundsumme und mäßiger Progression in Frage kommen (ca. 160 Euro / Jahr). Eine echte Alternative zur BU ist das nicht. Der Vertrag den du da hast, ist aber auch keine echte Alternative, nichtmal eine echt BU Versicherung.

 

Wenn das mit dem Makler nix wird, schieb das Thema BU ganz nach hinten bei der Liste. Wir helfen dir dann selbst entsprechend Anträge (ohne deine Daten) bei 3-4 Gesellschaften zu stellen.

Share this post


Link to post
Halo
Posted

So, habe die Kündigung fertig. Morgen geht sie via Einschreiben raus.

Da ich ab Morgen im beruflich im Schwarzwald unterwegs bin und am Donnerstag in Freiburg, hab ich erst wieder ab Freitag die Möglichkeit hier reinzuschauen.

Vielleicht hab ich ja bis Freitag auch schon ne Kündigungsbestätigung.

Ganz herzlichen Dank nochmal und allen einen guten Start in die Woche! :)

Share this post


Link to post
Halo
Posted

Hallo Zusammen!

Es gibt Neuigkeiten:

War heute beim Versicherungsmakler bezüglich BU und Risiko-LV.

 

Hier seine Vorschläge zur BU:

1. Versicherung: Fortis, BU-Rente: 1000, monatlicher Maximalbetrag: 87,73, monatlicher Zahlbetrag: 44,37

2. Versicherung: Volkswohl Bund, BU-Rente: 1000, monatlicher Maximalbetrag: 76,48, monatlicher Zahlbetrag: 46,65

3. Versicherung: Allianz, BU-Rente: 1000, monatlicher Maximalbetrag: 60,32, monatlicher Zahlbetrag: 50,67

 

Vorschläge für Risiko-LV:

Versicherungsendalter: 64 Jahre

Versicherungsschutz: 100 000

1. Versicherung: Europa, monatlicher Maximalbetrag: 21,72, monatlicher Zahlbetrag: 9,78

2. Versicherung: Dialog, monatlicher Maximalbetrag: 28,98, monatlicher Zahlbetrag: 11,59

3. Versicherung: AXA, monatlicher Maximalbetrag: 16,83, monatlicher Zahlbetrag: 11,75

4. Versicherung: Allianz, monatlicher Maximalbetrag: 15,80, monatlicher Zahlbetrag: 12,96

 

Vorschläge für Risiko-LV mit Versicherungsschutz in Höhe 150 000

1. Versicherung: Europa, monatlicher Maximalbetrag: 31,82, monatlicher Zahlbetrag: 14,32

2. Versicherung: AXA, monatlicher Maximalbetrag: 24,24, monatlicher Zahlbetrag: 16,94

3. Versicherung: Dialog, monatlicher Maximalbetrag: 42,27, monatlicher Zahlbetrag: 17,09

 

Der Makler hat mir bezüglich BU und Risiko-LV jeweils zur Allianz geraten. Zum Versicherungendalter hatte er mir noch vorgeschlagen nur bis 60 Jahre zu gehen. Aber ich wollte es erstmal so.

Was denkt ihr? Ich habe immer noch die Tendenz auf die BU zu verzichten.

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted

Also die Risiko LV ist viel zu teuer. Du brauchst nur eine Absicherung in Höhe der Restschulden und diese kann dann rückläufig an deine Tilgung angepasst werden. Damit sinkt dann Jahr für Jahr auch dein Beitrag. Bei den jetzigen Restschulden dürften das kaum mehr als 60 Euro Zahlbetrag im Jahr sein. Mit Grafiken erklärt findest du das bspw. hier: http://www2.cosmosdirekt.de/webapp/stat/SessionServlet;jsessionid=0000pWyS4a4srisCJ7_WOdwDVN4:-1?con_id=-BpFSgrodE4AIID0AkcAAABr&url=/html/produkte/versicherung/leben/flexible_risiko/index.html

 

Du selbst brauchst mangels Kinder oder anderer Versorgungspflichtiger keine Risiko LV. Nur die Bank "braucht" diese um deine Restschuld abzusichern. Aber ganz bestimmt keinen Tarif für über 20 Euro im Monat, das ist schon dreist.

 

Bei der BU Rente gehts ja um die Risiko Vorabanfrage. Ich vermute der Typ hat dir einfach nur die Standard Tarife aus dem Rechner genannt, sich aber keine weitere Arbeit gemacht. Richtig? Das ist dann in deinem Fall für die Katz. Die Allianz BU ist nicht unbedingt die Allerschlechteste, aber auch nicht gerade das pauschal beste Angebot auf dem Markt (zumal Frage welcher Tarif etc. etc.).

 

Ich fürchte diesen Makler kannst du gepflegt in die Tonne treten, wenn ich das mal so klar sagen darf.

 

Wie schauts mit der generellen Problematik Baufinanzierung / Umschuldung / Freigabe der Kapital LV aus? Bevor du eine Risiko LV erwägst, solltest du das ja erstmal klären, sinnvollerweise.

Share this post


Link to post
Halo
Posted

@torstenb:

Danke für deine Einschätzung.

Bis jetzt hab ich noch keinen Kontakt mit der Verbraucherschutzzentrale wegen Baufinanzierung aufgenommen.

Steht aber ganz oben auf meiner To-Do-Liste für nächste Woche.

Wegen der Risiko-LV wollte ich einfach nur mal gucken, was der Heini mir unterbreitet.

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted · Edited by torstenb

Okay. Wie gesagt, für die Bank reicht eine normale RLV mit rückläufiger Entwicklung der Versicherungssumme, so wie im Beispiel gezeigt. Die Konditionen der angebotenen RLVs sind zu schlecht.

Share this post


Link to post
Gerald1502
Posted

Hallo Zusammen!

Es gibt Neuigkeiten:

War heute beim Versicherungsmakler bezüglich BU und Risiko-LV.

 

Hier seine Vorschläge zur BU:

1. Versicherung: Fortis, BU-Rente: 1000, monatlicher Maximalbetrag: 87,73, monatlicher Zahlbetrag: 44,37

2. Versicherung: Volkswohl Bund, BU-Rente: 1000, monatlicher Maximalbetrag: 76,48, monatlicher Zahlbetrag: 46,65

3. Versicherung: Allianz, BU-Rente: 1000, monatlicher Maximalbetrag: 60,32, monatlicher Zahlbetrag: 50,67

 

Vorschläge für Risiko-LV:

Versicherungsendalter: 64 Jahre

Versicherungsschutz: 100 000

1. Versicherung: Europa, monatlicher Maximalbetrag: 21,72, monatlicher Zahlbetrag: 9,78

2. Versicherung: Dialog, monatlicher Maximalbetrag: 28,98, monatlicher Zahlbetrag: 11,59

3. Versicherung: AXA, monatlicher Maximalbetrag: 16,83, monatlicher Zahlbetrag: 11,75

4. Versicherung: Allianz, monatlicher Maximalbetrag: 15,80, monatlicher Zahlbetrag: 12,96

 

Vorschläge für Risiko-LV mit Versicherungsschutz in Höhe 150 000

1. Versicherung: Europa, monatlicher Maximalbetrag: 31,82, monatlicher Zahlbetrag: 14,32

2. Versicherung: AXA, monatlicher Maximalbetrag: 24,24, monatlicher Zahlbetrag: 16,94

3. Versicherung: Dialog, monatlicher Maximalbetrag: 42,27, monatlicher Zahlbetrag: 17,09

 

Der Makler hat mir bezüglich BU und Risiko-LV jeweils zur Allianz geraten. Zum Versicherungendalter hatte er mir noch vorgeschlagen nur bis 60 Jahre zu gehen. Aber ich wollte es erstmal so.

Was denkt ihr? Ich habe immer noch die Tendenz auf die BU zu verzichten.

Beiträge für Deine Risikolebensversicherung kannst Du auch hier berechnen. https://www.hannoversche-leben.de/web/produkte/risikolebensversicherung/index.jsp

 

Denke, jetzt haben wir sie alle durch.... :-

 

Viele Grüße

Gerald

Share this post


Link to post
polydeikes
Posted

Dazu muss ich insofern noch anmerken, dass sich die Zahlbeiträge und deren Verteilung von Anbieter zu Anbieter unterscheiden. Der effektive Unterschied ist aber - wie ich schon wo anders angemerkte habe - keine Schachtel Zigaretten pro Jahr - bei den genannten günstigen Versicherern.

Share this post


Link to post
Halo
Posted

@Gerald1502:

Danke für den Link! Ist ja wirklich ein Unterschied wie Tag und Nacht!

Heute ist der Banksparplan der Sparkasse Detmold angekommen.

Damit wäre die Riester-Sache auch erstmal vom Tisch.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...